Fortnite probiert was Neues mit goldenen Ballons – Das sagen die Fans

In Fortnite: Battle Royale gibt es in Season 7 ein interessantes neues Konzept bei den Herausforderungen. Ihr müsst bei den Aufgaben mit den Ballons und dem Feuerwerk um Erfolge kämpfen. Das kommt nicht bei allen Spielern gut an.

Das hat es mit den Ballons und Feuerwerk auf sich: Normalerweise sind die wöchentlichen Aufgaben in Fortnite permanent nutzbar. Es kann also jeder Spieler in einem Match beispielweise den gleichen Fröstelzwerg einsammeln. Der Wicht verschwindet nicht, wenn ihn ein anderer Spieler schon vorher gepackt hat.

Fortnite Lucky Landing Ballon

Doch beim Challenge mit dem Feuerwerk aus Woche 4 und den Ballons aus Woche 9 ist das anders: Wenn ein Spieler im Match das Item schon benutzt hat, ist es für alle anderen Spieler weg und ihr sucht vergebens in dieser Runde danach.

Wenn ihr es auch haben wollt, müsst ihr in einer neuen Runde der erste sein, der das Objekt erreicht und nutzt.

Mehr Konkurrenzkampf bei den Challenges

Was ist der Effekt dieser neuen Regelung? Da also nur jeweils einer der 100 Spieler in einer Runde die Challenge lösen kann, sind die Aufgaben viel spannender geworden und entsprechen dem Battle-Royale-Ideal von „Es kann nur einen geben“.

Fortnite Titel Explosion

Gerade zu Beginn der jeweiligen Challenge sind die Fundorte der jeweiligen Items hart umkämpft und die Spieler blasen sich in Scharen gegenseitig weg. Erfahrungsgemäß legt sich dies im Laufe der Tage, aber ein gewisser Nervenkitzel bleibt bestehen.

Titelbild Schneefall Skin

Wie reagieren die Fans auf dieses Konzept? Allerdings kommt die Sache mit den einmaligen Items bei vielen Fans nicht gut an. Während der Diskussion zu den Ballons und ihren Fundorten auf Reddit reagierten viele Spieler mit Zorn und Frust darauf, dass man die Ballons nur jeweils einmal platzen lassen könne.

Viele Spieler wollen wohl einfach nur die Aufgaben möglichst schnell durchziehen um sich Boni wie den Schneefall-Bonus-Skin oder Battle-Pass-Goodies zu verdienen.

Auf spannende Kämpfe um die Challenge-Objekte haben viele Fans wohl keine allzu große Lust. Es beliebt also spannend, ob Epic dieses Konzept weiter durchzieht oder sich in Zukunft mehr auf einfache und oft belanglose Aufgaben konzentriert.

Wie ist eure Meinung zu dem Thema? Findet ihr das spannend oder nervig, wenn Challenge-Objekte jeweils nur einmal pro Match nutzbar sind?

Fortnite: Alle Herausforderungen von Woche 9 (S7) und wie Ihr sie löst
Quelle(n): Forbes, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Paul Steckelbach

Ich habe bis heute keinen einzigen goldenen Ballon gesehen… dachte, es reicht, wenn ich abgelegenere Standorte anfliege/fahre/laufe und es so nebenbei mache, wie sonst – falsch gedacht!
An welcher Stelle wurde eigentlich kommuniziert, dass das nur so funktioniert?

The Best Teibo

Ich finde es müsste mehrere Ballons an einem ort geben und die aufgabe sollte dann heißen : zerstöre 10 ballons an verschiedenen orten

Matthias W (Ayato)

Die Idee ist gut aber man hätte ruhig mehr Luftballons platzieren

neowikinger

Empfinde das leider als ausschließlich nervig. Die Grundidee davon ist gut, aber die Belohnung zu klein. Immerhin ist es “nur” ein Fortschritt in der Weekly. Da kann man auch einfach 3-4 Tage warten und macht es dann in Ruhe. Bei solchen Dingen müsste es um “mehr” gehen, damit ein echter Anreiz geschaffen wird.

MasterKillerXD

es war halt nervig, aber ich finde, ein wenig Nervenkitzel sollte schon dabei sein!

Gothic Night

Die Fortnite Community ist absolut Toxic und Cancer, manche kommen wirklich nur on um anderen den Spielspass zu nehmen. Ich gehe offentsichtlich Challenge an => Idiot killt mich trotzdem und tanzt dann

neowikinger

Was hat das mit Toxic zu tun? Es gehört zum Spiel dazu, dass du immer damit rechnen musst von jemandem getötet zu werden, wenn du gerade ne Challenge machen willst. Und ein Emote zu nutzen, nachdem man einen unvorsichtige Spieler erwischt hat, ist ebenfalls nicht Toxic.

M F

So ist es…. zumal 90% der Aufgaben in den Resporn-Modis lösbar sind. Dann mach sie dort.

Feuerwerk und Ballons gingen mir aber auch auf die Nerven, da es zu wenig Orte gab. Vor allem bei den Feuerwerken, da brauchte ich auch youtube… würde heut noch suchen???? und zum ballern nicht kommen.

Steve ÖÖrkel

Also irgendwie wirkst genau du gerade ziemlich toxic. Zumindest mit dieser aussage^^

The Best Teibo

Ich weiß was du meinst kenne ich , zum Beispiel hätten sich alle Spieler wärend des Marshmello Events abgeschossen wenn es möglich gewesen wäre (es war zum glück nicht ).Andererseits klar es ist ein battle royalspiel deswegen kann man nicht sagen das es toxic ist wenn man dichkillt und dann tanzt (außer es ist take the L,Wenn doch dann fordere ihn doch zu nem 1v1 heraus )

Christine

Ich hatte sogar den Fall das Leute rausgegangen sind als sie bemerkt haben das sie während dem Konzert niemand verletzen können …

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x