Fortnite: Überraschungs-Nerf macht Lamas schlank, Gebäude wacklig

Fortnite: Battle Royale (PC, PS4, iOS & Xbox One) hat das Update 4.3 nochmal erweitert. Darin sind Nerfs für Gebäude und die beliebten Loot-Lamas. Die sind jetzt weit weniger üppig bestückt!

Was steckt alles in Update 4.3? Als Update 4.3 am 5. Juni erschien, waren lediglich die neuen Bounce Pads und zwei Helden für den PvE-Modus darin enthalten. Am Mittwoch kamen dann noch ein paar weitere Features hinzu. Darunter ein dicker Nerf für Shotguns, das vorläufige Ende des Jetpacks und ein gigantischer Buff für die zuletzt arg schwachen Fallen.Fortnite-Chrome

Doch das ist noch nicht alles: Es gibt dicke Anpassungen an Gebäuden und den Loot-Lamas.

Lamas werden schlanker

Loot-Lama-Piñatas sind eines der Highlights im PvE-Modus und auch in Battle-Royale machen die herrlich alberneren Papp-Huftiere Spieler glücklich. Denn wer solch ein Lama in der Wildnis findet, kann es sprengen und sich über gigantische Mengen an Beute freuen.fortnite-supply-llama

Leider waren die Lamas wohl einfach zu gut, denn Epic hat ihnen eine Schlankheitskur verpasst. Sie enthalten nun nicht mehr 500 Einheiten jeder Bauressource, sondern nur noch 200! Nicht Mal die Hälfte! Außerdem kommt keine Spreng-Munition mehr aus den Lamas raus. Damit will Epic den Spam an Raketen und Granaten im Endgame eindämmen.

Einstürzende Neubauten – Der Gebäude Nerf!

Gebäude und Festungen dominieren vor allem das Late-Game in Fortnite. Viele Gebäude sind nur schwer zu knacken. Daher haben die Entwickler ein wenig an den Werten geschraubt und die Gebäude insgesamt generft.

Die folgenden Anpassungen wurden vorgenommen:

  • Wenn ihr Bau-Ressourcen in der Spielwelt findet, enthalten sie 33 Prozent weniger Material, ihr kommt also nicht mehr so schnell an große Materialvorräte
  • Die Schadensreduzierung (Damage-Fall-Off) von Gewehren, Maschinenpistolen, Pistolen und leichten Maschinengewehren wurde entfernt! Das bedeutet, dass ihr auch aus der Distanz fröhlich draufhalten und Gebäude zu Klump schießen könnt!
  • Die bislang recht wenig beachtete Minigun wurde gebufft: Sie ist 10 Prozent genauer, ihre Munition spawnt viel öfter und sie richtet nun speziell gegen Gebäude 30 statt 25 Schaden pro Treffer an.
  • C4-Bomben haben nun einen größeren Radius, der von 400 auf 600 erweitert wurde
  • Leichte Munition enthält nun 18 Schuss statt 12, dafür findet ihr 50 Prozent weniger Explosivmunition

fortnite-minigun-2Was bewirken diese Änderungen? All das bedeutet, dass ihr Gebäude gerade eher mit regulären Geschossen oder C4 zerlegt und weniger mit den einfach zu nutzenden Raketen und Granaten. All diese Anpassungen werden sich sicherlich nochmal ändern, wenn Epic genug Daten und Feedback gesammelt hat. Spielt und testet also eifrig!


Wenn ihr den Battle Pass von Season 4 optimal durchrocken wollt, dann lest unsere Mein-MMO-Battle-Pass-Guide für Fortnite!
Autor(in)
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.