In Fortnite könnt ihr jetzt Leute tragen – Twitch-Streamer werden entführt

Fortnite Kapitel 2 Season 1 brachte viele Neuerungen. Nun kann man Teammates und Gegner aufheben, wenn sie down sind. Zwei Twitch-Streamer wurden damit hart konfrontiert.

Was ist passiert? Nachdem das Live-Event der Season 10 stattgefunden hatte, mussten Spieler 2 Tage warten, bis sie weiterspielen konnten.

Jetzt hat das Warten endlich ein Ende und alle können wieder Fortnite spielen. Doch Fortnite ist jetzt nicht mehr so, wie es war. Viele Änderungen wurden ins Spiel eingefügt, darunter auch das Tragen von Mitspielern oder Gegnern, wenn sie down sind. So nennt man es, wenn Spieler auf 0 Lebenspunkte fallen und dann darauf warten:

  • entweder von einem Team-Mitglied wiederbelebt zu werden
  • oder von einem Gegner endgültig ausgeschaltet zu werden

Die Twitch-Streamer XQc und DrLupo haben schon eine schmerzhafte Bekanntschaft mit dieser Neuerung gemacht.

Twitch-Streamer werden von Spielern entführt

Wer wurde entführt? Die Fortnite-Streamer XQc, DrLupo und CDNThe3rd wurden von ihren Gegnern entführt, als sie down waren. Einer von ihnen wurde sogar von der Klippe geworfen.

Was passierte bei Streamer XQc? Der Twitch-Streamer befand sich in einer Runde mit den ebenfalls bekannten Streamern: TSM-Myth, Tfue und cloakzy.

xQc war down und einer seiner Gegner kam, um ihn aufzuheben. Dieser trug ihn dann an den Rand der Map und warf ihn dort den Wasserfall hinunter. Der Streamer war total überrascht und sagte: „Yo, what the fuck? Der Junge hat mich einfach über die Klippe geworfen.“

Hier seht ihr noch den Clip dazu:

Was passierte bei Streamer DrLupo? Der Twitch-Streamer befand sich gerade in einer Runde in Fortnite und wurde von einem Gegner down geschossen. Der Gegner rannte zu ihm und hob ihn auf den Rücken.

Er trug DrLupo zu einem Abwasser-Abfluss, warf ihn ins Wasser und machte einen „Dab“. Danach hob er ihn wieder hoch und rannte mit ihm davon. DrLupo informierte seine Mitspieler und sagte: „Er entführt mich. Er trägt mich einfach davon.“

Sie kamen zu einem Teich und der Gegner warf ihn in einen Schwimmring. Der Streamer versuchte noch wegzuschwimmen, doch er wurde vom Gegner eliminiert. Zum Schluss sagte er noch: „Ich wurde gerade in Fortnite entführt.“

Hier seht ihr noch das Video dazu:

Habt ihr schon gesehen welche Items und Waffen aus dem Spiel entfernt wurden? Hier seht ihr alle Infos dazu:

Fortnite: 28 Items und Waffen verschwinden – Welche sind es?
Quelle(n): dotesports, Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sven Huber
8 Monate zuvor

Oh nein die armen Streamer. Nach dem pösen Streamsniping kommen jetzt auch noch pöses Streamhostagetaking

Sentcore
Sentcore
8 Monate zuvor

Ich habe mur darauf gewartet! Schade dass man nicht mehr im Wasser sterben kann… Würde just4fun mal meinen Bruder von der Klippe werfen grin

Der Vagabund
Der Vagabund
8 Monate zuvor

Bin gespannt wann die pro scene anfängt über das Feature zu heulen xD

Not_Shurchil
Not_Shurchil
8 Monate zuvor

Verdient würde ich sagen. Hätte nichts dagegen, wenn diese Möchtegern Promis öfter gedemütigt werden.

Daniel Mitin
Daniel Mitin
8 Monate zuvor

Eine ziemlich peinliche Antwort. Man hat sofort gemerkt dass es ein Stream Sniper war. Und nur weil er ein berühmter Streamer ist macht es ihn noch lange nicht zu einem „schlechten Möchtegern Promi“. Das sind eben die „Internet“ Stars. Es gibt die normalen bekannten Gesichter die in Filmen, Liedern und ähnlichem vorkommen aber auch die im Internet. So klingt wirklich jemand der einen unbegründeten Hass gegen solche Leute hat…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.