Fortnite hängt nach neuem Update – Das ist die Lösung, wenn’s laggt

Fortnite hängt bei einigen Spielern, die das Update 11.30 installierten. Der Epic Games Support bietet eine Lösung für die Spieler an, bei denen Fortnite laggt. Wir zeigen euch, was ihr tun sollt.

Was laggt bei Fortnite? Ruckler und Hänger sind gerade ein großes Problem in der Community von Fortnite. In den sozialen Netzwerken beschweren sich einige Spieler, dass sie nicht mehr vernünftig zocken können.

Die Beschwerden treten jetzt gehäuft auf, nachdem heute, am 12. Dezember, das Update 11.30 auf die Server gespielt wurde.

Fortnite-Spieler berichten davon, dass sie in Matches gar nicht mehr vernünftig spielen könne, weil die Laggs und Ruckler sich so stark auf das Spielgeschehen auswirken.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Die Lösung gegen die Laggs vom Epic Games Support

Das sagen die Entwickler: Auf der Twitter-Seite von Fortnite-Status geht das Team von Epic Games auf die aktuellen Probleme ein. Sie schreiben, dass sie gerade den Meldungen über Laggs und Verbindungsprobleme nachgehen.

Kurze Zeit später konnten sie einen wichtigen Teil des Problems ausmachen. Der hängt mit DirectX 12 zusammen, schreiben sie auf Twitter.

Ein Teil der Stabilitätsprobleme hängt mit der DX12 Beta zusammen. Während wir daran arbeiten, die Probleme zu beheben, empfehlen wir euch, auf DX11 zu wechseln.

Wenn ihr Probleme habt, das Spiel zu starten, dann geht in die Fortnite-Einstellungen im Launcher und tippt „d3d11“ bei den weiteren Kommandozeilenparametern.

Zu den Kommandozeilenparametern gelangt ihr so:

  • Startet den Epic Games Launcher auf PC
  • Wählt am linken Rand „Einstellungen“
  • Scrollt runter zu Fortnite
  • Klappt den Reiter aus
  • Aktiviert das Feld mit den Kommandozeilenparametern und tippt dort jetzt d3d11 ein.
  • Startet anschließend Fortnite
Fortnite Kommandozeile

Die Option, DirectX12 auszuwählen, führte Fortnite vor Wochen ins Spiel ein.

Was ist mit PS4 und Xbox? Für die Konsolenspieler gab es im Tweet keine Hinweise darauf, wie sie den Lag oder Verbindungsprobleme lösen können. Das wird auch auf Twitter bemängelt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Wir werden euch darüber informieren, wenn Epic Games weitere Lösungen bereitstellt oder das Problem in den Griff bekommt. Bis dahin zeigen wir euch hier alle Änderungen, die der neue Patch zu Fortnite gebracht hat:

Fortnite: Deutsche Patch Notes zu Update 11.30 – Splitscreen für PS4, Xbox One
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.