Fortnite: Challenges von Woche 2 bekannt – Es wird ein Riesen-Gemetzel

In Fortnite sind die vermuteten Herausforderungen für Woche 2 von Season 6 mittlerweile bekannt. Dataminer haben die vorläufigen Herausforderungen gefunden und geleakt.

Datamining-Leak zu allen kommenden Challenges: Die Aufgaben von Woche 2 aus Season 6 wurden von Dataminern aus dem Spielcode gegraben. Wie schon in Woche 1 fallen die Herausforderungen einfach aber dynamisch aus.

Fortnite-Disco-Dominanz

Auffällig ist, dass es wohl keinerlei Schatzsuche oder versteckte Orte gibt. Dafür viele Aufträge, in denen ihr Kills oder Schaden mit verschiedenen Waffen anrichten sollt.

Doch wie immer basieren diese Angaben auf Datamining und sind daher nicht unbedingt korrekt. Außerdem kann sich alles noch bis zum Start der 2. Woche (voraussichtlich am Donnerstag) ändern.

Update: Die offiziellen Herausforderungen sind nun bekannt

Mehr zum Thema
Fortnite: Alle Herausforderungen von Woche 2 (S 6) und wie Ihr sie löst

Die kostenlosen Herausforderungen ohne Battle Pass in Season 6, Woche 2

Besuche alle verdorbenen Gebiete (7): Diese Aufgabe sollte leicht zu erledigen sein. Denn die verdorbenen Gebiete sind weithin sichtbar. Sollte diese Aufgabe wirklich so ins Spiel kommen, müsst ihr nur eine gute Route überlegen und möglichst viele Gebiete abklappern.Vulkan-Fortnite

Benutze einen Schattenstein in verschiedenen Runden (3): Wenn ihr die Aufgabe mit den verdorbenen Gebieten erledigt, könnt ihr gleich diese hier miterledigen. Die Schattensteine liegen nämlich alle in den verdorbenen Gebieten herum. Ihr müsst drei Stück in verschiedenen Runden einsammeln.

Da die Schattensteine derzeit aufgrund eines Bugs nicht im Spiel sind, werden sie wohl zum Challenge-Tag wieder da sein. Womöglich in anderer Form als gewohnt.

Stufe 1: Richte Schaden mit Standard-Sturmgewehren an (1): Diese Aufgabe ist nicht schwer, den Sturmgewehre gibt es viele. Mit Standard-Sturmgewehren sind wohl das reguläre M16, die SCAR, sowie die beiden Versionen des Salven-Sturmgewehrs gemeint. Nach der ersten Stufe geht es mit anderen Waffen weiter.

Für diese 4 Aufgaben in Woche 2 benötigt Ihr den Battle-Pass

Eliminiere Gegner aus mindestens 50 Meter Entfernung (1): Diese Challenge ist vor allem für Fans von Sturmgewehren und Scharfschützen-Gewehren. Schaut einfach, dass ihr aus der Distanz jemanden umlegt.

Richte Schaden mit Pistolen an (500): Pistolen sind keine sonderlich guten Waffen, aber zum Glück müsst ihr nur Schaden anrichten. 500 Punkte könnten etwas dauern, aber irgendwann sollte das jeder geschafft haben. Zur Not geht ihr in den 50vs50-Modus oder eine andere Team-Schlacht und pumpt einen zu Boden gegangenen Gegner mit Pistolenschüssen voll.Fortnite-Wick

Eliminiere Gegner mit Maschinenpistolen (3): SMGs sind immer noch exzellente Waffen im Spiel. Drei Kills damit sollte jeder schaffen.

Stufe 1: Richte Schaden mit Jagdgewehren an (200): Eine fiese Challenge, da Jagdgewehre nicht unbedingt die besten Waffen sind und auch nicht allzu häufig auftauchen. Womöglich werden die Folgeaufgaben ähnlich spezifisch und nervig.

Mehr Infos gibt‘s wohl am Donnerstag

Achtung, Aufgaben können sich noch ändern: Die Aufgaben aus Woche 2 von Season 6 klingen zwar schlüssig, könnten sich aber noch gehörig ändern.

Wann wissen wir mehr? Bisher kamen die neuen Aufgaben am Donnerstag jeder Woche. Wenn sich das nicht geändert hat, sollte es auch in Woche 2 von Season 6 wieder am Donnerstag soweit sein. Dann werden wir euch die korrekten Aufgaben in einem weiteren Artikel präsentieren und bei Bedarf weitere Guides dazu anbieten.

Mehr zum Thema
Fortnite: Alle Herausforderungen von Woche 1 (S 6) und wie Ihr sie löst
Autor(in)
Quelle(n): VG24/7
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.