Fortnite: Burgerkette erklärt Durrr den Krieg, vernichtet Restaurant

In Fortnite: Battle Royale tobt die weiterhin der Konflikt zwischen Pizza und Burger. Jetzt haben die Pizza-Anhänger Hilfe von unerwarteter Seite bekommen: Die US-Burgerkette Wendy’s!

Fast-Food-Kette streamt Vernichtung von Fortnite-Burgerladen: Auf Twitter kündigte die US-Burger-Kette Wendy’s an, künftig zu Team Pizza in Fortnites epischer Futterschlacht zu stehen. Kurz darauf kam eine direkte Kriegserklärung an die fiktive Kette Durrr-Burger in Fortnite.

Dann machte Wendy’s die Drohung ernst. In einem Stream auf Twitch verwüstete ein Mitarbeiter im Rotkäppchen-Kostüm (passend zum rothaarigen Wendy’s-Maskottchen) wiederholt das Durrr-Burger-Restaurant in Greasy Grove. Immer und immer wieder.

fortntie-essensschlacht-titel

Doch warum machen die das?

Gesundes Fleisch und Marketing

Darum verwüsten Wendy’s-Mitarbeiter den Burgerladen: Eigentlich sollte aber Wendy’s als Burger-Anbieter doch auf der Seite von Durrr-Burger sein und die fiesen Tomatenköpfe bekämpfen. Was ist also der Grund für diese aggressive Politik gegen Durrr-Burger?

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Erst einmal hat Wendy’s den Grundsatz „Frisch, nie gefroren“. Laut eigenen Angaben verwende man bei Wendy’s für Burger nur frisches Fleisch und keine Tiefkühlware. Doch wenn man sich im Durrr-Burger-Laden umsieht, sieht man diverse Kühltruhen!

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Ein Sakrileg für Wendy’s und daher könne man niemals mit Durrr-Burger zusammenarbeiten. Vielmehr muss Durrr-Burger für diese Sünde vernichtet werden, was im Stream dann diverse Male erfolgte. Außerdem wurde sogar einmal ein Spiel von dem Wendy’s-Mitarbeiter gewonnen.

Marketing-Aktion wird ein voller Erfolg für Wendy’s: Ein weiterer Grund für die Zerstörungsorgie in Fortnite ist freilich Werbung. Denn Fortnite hat Millionen von Spielern, darunter viele Kinder und Jugendliche. Die erreicht man mit Werbung am besten, indem man ihr Lieblingsspiel zockt.

fortnite-essensschlacht-titel-02

Während des Live-Streams äußerten mehrere der über 3.000 gleichzeitigen Zuschauer tatsächlich konkrete Pläne, sich nach dem Stream bei Wendy’s einen Burger zu gönnen.

Der Wendy’s Channel auf Twitch hat mittlerweile über 7.000 Follower und man erwartet schon die nächste coole Aktion der Burger-Kette auf Twitch.

Fortnite: Ninja kritisiert beste Spieler der Welt für ihr Gemecker
Quelle(n): Dexerto, PCGamesN
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
neowikinger

Sehr clever durchdachte PR-Aktion. Daumen Hoch für Wendys

Bienenvogel

Hab mich eben gefragt „Wendys? Nie gehört“. Aber nach kurzer Recherche ist mir klar warum. Immerhin gibts die Kette wohl nur in den USA. Coole Werbeaktion auf jeden Fall, leider sind wir hier wohl nicht die Zielgruppe dafür 😉

Corbenian

Och ich weiß nicht. Die Lage ist entscheidend. Ich habe eben auch geschaut und beim Asiago Ranch Chicken Club, Dave’s Double und den Chili Cheese Fries lief mir schon das Wasser im Mund zusammen… Toll, wo ist Wendy wenn man sie braucht ;(

https://uploads.disquscdn.c

Myusca

Ich würde sagen, da hat eine Firma eine ziemlich gute Marketingabteilung. Genau den Nerv der Zeit getroffen und zwar dort, wo sich die Hauptzielgruppe schlechthin in großer Zahl tummelt.
Aber ich glaube, Wendy’s ist schon in der Vergangenheit mit ähnlich saloppen (und damit erfolgreichen) Aktionen in Erscheinung getreten, von daher überrascht es mich jetzt nicht sooo sehr, dass sie es waren, die das hier gebracht haben.

Jürgen Horn

Ja, genau das. Wendy’s hat ein sehr fittes PR und Social-Media-Team.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x