In Fortnite kommt bald die Festung für die Hosentasche – Mit Video

Im Newsfeed von Fortnite: Battle Royale ist ein neues Item aufgetaucht, welches beim Aufprall eine Festung an Ort und Stelle errichtet. Wie wird die Taschenfestung funktionieren? Wir wagen einen Ausblick.

Epic bringt weiter neue Items zu Fortnite: Battle Royal: Am Donnerstag, den 12.04. wird wohl die Taschenfestung das Licht der Welt erblicken – ein Gegenstand, der laut Beschreibung bei Aufprall eine Deckung erzeugt.

Doch wie wird die Taschenfestung funktionieren? Wir spekulieren und erklären, warum genau dieses Item jetzt kommen musste!

So wird die Taschenfestung funktionieren!

Laut der Beschreibung im Spiel selbst handelt es sich bei der Taschenfestung um eine Granate. Diese wird demnach ganz normal im Inventar abgelegt. Wer bereits jetzt Angstzustände bei der Frage bekommt, welche Items er mitnehmen sollte, wird es zukünftig nicht leichter haben.

fortnite-taschenfestung

Spannend ist auch die Frage, welche Konstruktion die Taschenfestung bei Aufprall überhaupt erzeugt. Lediglich eine Wand? Oder tatsächlich einen Würfel bestehend aus Boden, Wänden und Decke? Ich vermute letzteres, was spannende Anwendungsgebiete ermöglicht.

Unklar ist, aus welchem Material die Taschenfestung gebaut wird. Holz, Metall oder Stein? Oder sogar etwas ganz anderes? Das Symbol der Granate lässt auf Metall schließen, was den stärksten Baustoff darstellt.

So könnte die Taschenfestung verwendet werden

Wenn die Taschenfestung tatsächlich einen Rundumschutz bietet, ist sie der perfekte Konter für die Fernlenk-Raketen (zumindest so oft, wie Ihr Taschenfestungen habt, ohne selbst zu bauen). Auch unter Beschuss kann die Taschenfestung schnell eine Deckung erzeugen, die euch zumindest kurz vor dem Feindbeschuss schützt.

Fortnite-Hochexplosiv

Je nach Schnelligkeit der Taschenfestung könnt Ihr die Granate jedoch sogar offensiv einsetzen. Euer Gegner hat zwei Raketenwerfer und haut euch die Raketen nur so um die Ohren? Eine gut platzierte Taschenfestung könnte dafür sorgen, dass sich der Gegner selbst in die Luft jagt, da er nun eine Wand vor seiner Nase hat.

Warum die Taschenfestung genau jetzt kommen musste!

Dass die Taschenfestung nun veröffentlicht wird, ist kein Zufall. Epic reagiert damit auf die aktuellen Begebenheiten und Vorlieben der Spieler. Durch die verbesserte Anfangspräzision der Waffen können Spieler einen Nachteil haben, die aus dem Hinterhalt beschossen werden.

Wer ungeübt mit dem Baumodus ist, dürfte in derlei Situationen keine Chance haben. Die Taschenfestung kann hier Abhilfe schaffen. Sie ist demnach eine direkte Reaktion auf die vorher veränderte Waffenbalance.

Ops-Fortnite

Doch auch die Fernlenk-Rakete sorgt für einigen Wirbel. Speziell in den Team-Modi wird sie als übermächtig empfunden. Die Taschenfestung dürfte DER Konter gegen den Raketenwerfer werden, zumindest für Spieler, die den Baumodus nicht perfekt beherrschen.

Spieler, die den Baumodus verinnerlicht haben und in Windeseile ganze Festungen hochziehen können, werden mit der Taschenfestung wenig anfangen können. Wer allerdings noch Schwierigkeiten mit den Bauabläufen hat, könnte mit der Taschenfestung glücklich werden.

Was haltet Ihr von der Taschenfestung? Sinnvolle Ergänzung oder unnötig?

Clip zur Fortnite-Taschenfestung zeigt ordentliches Fort

Update: Mittlerweile hat Epic auf dem aktuellen Twitter-Kanal einen Teaser-Trailer zur Taschenfestung veröffentlicht:


Alle Infos und News zu Fortnite findet Ihr auf unserer speziellen Facebook-Seite, die sich nur um das Spiel dreht.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (21)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.