Darum ist der neue Modus in Fortnite: Battle Royale „pures Gold“

Ein neuer Modus ist aktiv in Fortnite: Battle Royale und sorgt für durchgehend legendäre Waffen. Klingt fantastisch? Ist es auch!

Epic sorgt für Abwechslung! In regelmäßigen Abständen bringen die Fortnite-Macher neue Modi in den Battle-Royale-Modus. Noch bis zum Montag, den 05.03. könnt Ihr den neuen Modus „Pures Gold“ spielen. Das ist schade, sind wir geneigt zu sagen – denn der Modus macht richtig Bock!

So funktioniert der Modus „Pures Gold“

Alle Waffen, die Ihr auf der Karte finden könnt, sind von der Rarität legendär. Alle. Andere Farben seht Ihr nur bei Fallen, Granaten und Heil-Items.

Der Verzicht auf Waffen anderer Raritäten bringt eine ausgesprochen positive Abwechslung nach Fortnite – es gibt keine Schrotflinten oder Pumpguns. Auch Jagdgewehre, Revolver und Standardpistolen sind ausgeschlossen, genau wie die Maschinenpistolen.

fortnite-map-update-2

Stattdessen werdet Ihr überhäuft mit legendären SCAR-Sturmgewehren, schallgedämpften Pistolen und Handkanonen. Scharfschützengewehre und schwere Waffen sind nach wie vor selten, aber ebenfalls legendärer Natur und richten ordentlich Schaden an.

„Pures Gold“ – wenn es egal ist, wo man landet

Auch die Beute auf dem Boden ist garantiert legendär. An Hilfs-Items werdet Ihr deutlich häufiger Fallen und Jump-Pads finden, aber auch die Saufkrüge gibt es zuhauf.

Der große Vorteil: Es ist völlig unerheblich, wo Ihr landet, alles ist legendär. Ihr werdet garantiert ein legendäres Sturmgewehr oder eine andere Waffe höchster Rarität finden.

Ihr müsst euch also nicht auf große Städte konzentrieren, sondern könnt auch am Kartenrand ordentlich abstauben. 

fortnite-trap-bait

Robert meint: Der beste Modus, den Epic bisher für den Battle-Royale-Part von Fortnite gebracht hat. Wie erfrischend eine Abwechslung von Pumpguns und Schrotflinten ist, zeigt sich erst, wenn niemand mehr Zugriff auf diese Waffen hat.

Die Fokussierung auf die richtigen Landeplätze ist in dieser Spielvariante ebenfalls zweitrangig. Überall leuchtet es golden.. Auch wenn die Verteilung der Waffen noch verbesserungswürdig ist (hauptsächlich wurden Sturmgewehre, Pistolen und Handkanonen gefunden) macht der Modus unglaublich viel Spaß.

Da die Spielvariante verstärkt von Einzelspielern bevölkert ist, sehe ich sogar darüber hinweg, das Epic „Pures Gold“ mal wieder für den Team-Modus ausgelegt hat. Durch die vielen zufälligen Spieler bestehen aber auch für Duos realistische Siegchancen. Probiert es aus – es lohnt sich!

Wie findet Ihr den „Pures Gold“-Modus?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.