Final Fantasy XIV hat keine Hasen-Mädchen, weil die Schuhe nicht passen

Final Fantasy 14 Stormblood bringt neue Klassen, aber kein neues Volk. Das ist schade, denn viele Spieler hätten sich die Häschen-Mädels vom Volk der Viera gewünscht. Doch es gibt handfußfeste Gründe, warum die Bunnys (noch) nicht im Spiel sind.

Final Fantasy XIV bekam als letzte spielbare Rasse die drachenartigen Au Ra. Viele Spieler wünschen sich aber mittlerweile weitere Völker und besonders die Viera stehen hoch im Kurs der Fans. Die Viera sind putzige Mädels mit Häschenohren, die in früheren Final-Fantasy-Spielen Auftritte hatten. Viele Spieler haben gehofft, dass die Bunnys mit Stormblood oder einem nachfolgenden Patch kommen.

Daraus wird aber vorerst nichts, was mit den Füßen der Bunny-Mädels zu tun hat.

Final Fantasy XIV – Die Viera haben die falsche Schuhgröße

viera 01
Quelle: http://finalfantasy.wikia.com

Gegenüber der Webseite Finder.com erklärte Chef-Entwickler Naoki Yoshida, warum es bislang keine Viera in Final Fantasy 14 gibt. Der Grund sind schlicht und ergreifend die seltsamen Füße der Häschen-Mädels. Im Gegensatz zu den anderen Völkern in FF 14 laufen die Viera auf ihren Zehen und haben ausgeprägte Fersen. Wenn sie Schuhe tragen, benötigen sie extrem hohe Absätze.

Blöd nur, dass kein Schuster in Eorzea bislang Schuhe herstellen kann, die den Viera passen würden. Der Aufwand für die Grafiker wäre enorm, da man alle Schuhe extra für die Viera neu designen müsste. Doch das heißt nicht, dass es garantiert niemals Viera geben soll.

FF 14 Chef Yoshida „Gebt die Hoffnung nicht auf!“

Final-Fantasy-Gebieter

Laut Yoshida solle man die Hoffnung nicht aufgaben. Womöglich finden die Entwickler noch einen Weg, das Bunny-Volk mit passenden Schuhen ins Spiel zu bringen. Möglicherweise durch eine Anpassung der Lore im Spiel, die erklärt, warum die Viera trotz ihrer seltsamen Fußformen Schuhe aller anderen Völker tragen können. Es ist immerhin eine magische Welt!


Was haltet ihr von der Viera-Schuhgrößen-Kontroverse? Müssen die Viera zwangsläufig ihre komischen Füße haben oder ist euch solch ein Detail egal, solange ihr sie nur als spielbares Volk bekommt. Oder sind euch die Viera eh wurscht und ihr wollt lieber ein ganz anderes Volk? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Auch interessant: Final Fantasy XIV Stormblood – Zelda ist schuld!

Autor(in)
Quelle(n): Finder
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Friedrich Schellert
Friedrich Schellert
2 Jahre zuvor

Soll das wirklich heißen „Stormblood bringt neue Klasen“? Oder fehlt da ein S?

Rudi Loca
Rudi Loca
2 Jahre zuvor

Würde mir erst mal eine Überarbeitung des Charakter Editors wünschen,viel mehr Gesichter mehr Bärte mehr von allen gerade die Männer kommen in den Spiel irgendwie zu kurz.

Markus Silec
Markus Silec
2 Jahre zuvor

Hm also ich fände die Aegyl (FFXII) besser, halte das aber für sehr unwahrscheinlich. Meine zweite Wahl wären dann die Ronso aus FFX.

Ahmbor
Ahmbor
2 Jahre zuvor

In FFXIV 1.0 hatten die Frauen noch richtige Hintern, ab 2.0 haben alle Rassen und Geschlechter einen gleich flachen Hintern. Was besonders bei Frauen merkwürdig aussieht.
Aber so ist es simpler und zeit-/kostengünstiger Rüstungen für die Models zu modellieren.

Ich nenne es Faulheit und lieber billig und schnell.

Tarva
Tarva
2 Jahre zuvor

Und ich nenne es Notgeil wenn man ein MMO wegen ein paar Ärschen spielt… geh Tera oder Aion spielen hop hop grin

Shu Shu
Shu Shu
2 Jahre zuvor

Faulheit und billig, lol
Wenigsten gibt es jedes Volk mit jedem Geschlecht, Tera liegt ja gut vor das Sex Sales der Hit sein könnte smile Ich finde es ganz gut so, immerhin gehört es nicht zu den Klassikern wo Frauen Halb Nackte Rüstungen Tragen, wären Männer die gleiche in Voller Montur besitzen

Ahmbor
Ahmbor
2 Jahre zuvor

Ich erkläre es extra einfach, damit du es verstehst.

Meine Aussage bezieht sich nicht darauf, das es doof aussieht das alle gleich flache Ärsche haben, sondern darauf das FFXIV so faul und kostengünstig produziert ist, wie möglich.
Darunter fällt wie im Artikel beschrieben, Füße und Beinformen. Und wie bei dem Wechsel von 1.0 zu 2.0/Jetzt das z.B. alle Rassen und Geschlechtern einen gleich flachen Hintern haben. Was gerade bei Frauen einfach merkwürdig ist, da nunmal das weibliche Gesäß anders geformt ist, wie das männliche Gegenstück.

Es spart Zeit und Kosten beim erstellen von Rüstungsmodels.

Shu Shu
Shu Shu
2 Jahre zuvor

Ich glaube eher das es etwas Schwer wird die Männliche Gestalt der Rasse nicht zu Feminin da zustellen, denn eine „Only Female“ Rasse wird es zu 100% sicherlich nicht in Final Fantasy XIV schaffen, zu viele Spiele haben mit diesen „Only Female“ Aspekt schon eine menge Unruhe mit sich gebracht, glaube das man dort diesen Punkt etwas vermeiden möchte.

BigFlash88
BigFlash88
2 Jahre zuvor

wenn mann gleichzeitig eine „only male“ klasse einführt würde nichts dagegen sprechen

Shu Shu
Shu Shu
2 Jahre zuvor

Laut Lore gibt es auch Männlich Hasen, heiß also nur gut umsetzen ^^

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

So ein Design muss sein sonst wären es nicht Viera

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.