Final Fantasy XIV: Boosts für € – Wer zahlt, spart sich das Spielen

Final Fantasy XIV bekommt bald ein Feature, mit dem ihr gegen Echtgeld sofort die Hauptstory abschließen und euren Helden aufs Maximallevel hochstufen könnt. Das umstrittene Feature war lange in der Diskussion, zum Start von Stormblood ist es jetzt beschlossene Sache.

Final Fantasy XIV ist ein komplexes, sperriges und sehr umfangreiches Spiel, das stundenlangen Content bietet.

ff14 shortcut

Das ist eigentlich eine gute Sache, wenn man viel Zeit hat und sich auf alles einlassen mag. Wer hingegen nur ab und zu mal spielen will oder gar mit dem kommenden Addon Stormblood neu einsteigen mag, der dürfte sich vor Grausen abwenden.

Wer nämlich direkt in das neue Addon am 20. Juni einsteigen will, muss erst die komplette Story des Grundspiels UND die Geschichte der ersten Riesen-Erweiterung Heavensward abschließen. Denn Final Fantasy XIV ist „Story-capped.“

Eine Möglichkeit, das alles zu überspringen, gab es bisher nicht.

ff14 booster

Final Fantasy XIV – Endgame wird teuer

Diese Situation soll sich bald ändern. Im Vorfeld eines großen Stormblood-Enthüllung-Events in Hamburg offenbarten die Entwickler allerlei nützliche Infos zu Stormblood. Darunter auch, dass es kurz vor dem Stormblood-Start die Möglichkeit geben wird, direkt ins Endgame gegen Geld einzusteigen. Dafür stellt Final Fantasy XIV zwei grundlegende Methoden vor:

  • Job-Level-Boost: Damit setzt ihr einen(!) Job direkt auf Level 60. Ihr bekommt damit die „Tales of Adventure“, ein Set Level-60-Ausrüstung und habt alle Aktionen erlernt und Job-Quests erledigt. Außerdem habt ihr Zugang zur Halle der Novizen. Ein „Tales of Adventure“ kann bis Patch 4.1 nur einmal pro Account erworben werden. Ihr müsst euch für euren Favoriten entscheiden. Job-Booster gibt es NICHT für die neuen Klassen Samurai und Rotmagier. Ein Job-Boost kostet euch 21,75 Euro.
  • Scenario-Shortcut: Dieser Booster beendet das Hauptszenario und erledigt alle Dungeons des Szenarios. Nebendungeons bleiben aber unangetastet. Ihr bekommt einen zufällig benannten Chocobo, seid automatisch bei der Grand Company eurer Heimat eingetragen und habt auch ein paar ausgewählte Nebenquests bereits erledigt. Ihr könnt außerdem alle Cutscenes aus der Hauptstory als „Unending Story“ ansehen. Der Story-Shortcut kostet 15,75 Euro für die Story des Grundspiels und 21,75 für Heavensward. Freilich beinhaltet Heavensward auch die Quests aus dem Grundspiel.

Der Job-Boost sowie der Story-Shortcut sind ab dem 16. Juni an der Mog-Station verfügbar. So könnt ihr euch rechtzeitig zum Stormblood-Launch am 20. Juni entsprechend boosten. Alle Infos zu den Boostern hat auch der YouTuber und FF-14-Experte Charles in einem Video zusammengefasst. Wir haben es hier für euch eingebettet.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie findet ihr die Möglichkeit, euch Spielfortschritt gegen Echtgeld zu kaufen? Ist das schon Pay2Win oder dringend notwendig, da Final Fantasy XIV ja ohnehin jeden Monat Abo-Gebühren kostet und niemand gezwungen werden sollte, das alte Zeug zu zocken, wenn es doch was Neues gibt. Und was sagt ihr zu den doch recht gesalzenen Preisen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Auch interessant: Final Fantasy XIV – Wer freiwillig einen übervollen Sever verlässt, erhält eine Prämie.

Quelle(n): DualShockers
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Seal

Erinnert mich an Destiny, die einem auch für Geld einen Level Boost anbieten um den DLC Content schneller spielen zu können. Wer es braucht.

Sven Kälber (Stereopushing)

Naja, bei mir waren 2 Boosts für 30€ beim Spiel mit allen DLC’s einfach dabei (hab erst Ende Februar angefangen). Das hat mich aber nicht davon abgehalten meinen Jäger normal hochzuleveln. Allerdings für den Titan und Warlock wars bequem. Spiel eh hauptsächlich Jäger, in dem Fall lohnt sich das schon. Allerdings nicht für 30 Öcken den der Boost separat im PS Store kosten würde… 😉

Fain McConner

Ich habe immer dafür gezahlt, Content spielen zu dürfen. Dafür zu zahlen, Content NICHT spielen zu müssen kann ich mir nicht vorstellen. Wenn das Spiel so langweilig oder nervig ist, dass ich den Content nicht spielen mag, bin ich da falsch.

Shiv0r

Kommt drauf an mit welcher Steuerung du spielst. Mit Konsolensteuerung ist es ziemlich übersichtlich ohne wirklich groß an Slots zu verlieren. Ebenfalls ist es deutlich angenehmer mit der Konsolensteuerung zu spielen.

Snoop VonCool

Interface ? ich weis ja nicht was du für Probleme mit dem Interface hast.
Und schnelles Game Play da musst du nur die richtige Klasse spielen.

Markus Silec

Ich kann Ryohei da nur zustimmen. Deutsche Gilden gibt es eigentlich mehr als genug und ich hatte noch nie das Gefühl das Neulinge nicht willkommen wären im Spiel.

Ryohei Sasagawa

Gibt auf jeden EU Server deutsche Gilden die auch Neulinge aufnehmen und vorallem helfen. Neulinge werden dort gerne gesehen

N0ma

Für P2W halte ich das nicht, allerdings für dämlich von seiten der Käufer. Wer wenig Zeit hat sollte ein Spiel spielen was zeitlich besser zu ihm passt.

Shiv0r

Aber im Grunde genommen ist es doch für den Spieler mit wenig Zeit sogar eine Win Win Situation? Er kann die Zeit in einem Spiel verbringen und einfach die Story genießen. Ich mein die Inis von 2.0 und 3.0 sind nicht derartig schwer mehr.

Ich verstehe daher eh nicht das prinzip des Umgehen von Content der ja nicht unwesentlich ist.

Psyclon

Klar, einen Vollpreis-Titel und darauf noch einmal 21 EUR. Toller Einstieg, um mit Freunden zu zocken – „Moment, ich überweise gerade 81 EUR an Squeenix, dann kann ich als Newbie im Endgame mitmischen“.

Die Story ist an sich schon sehr mäßig und schwankt zwischen „Endlich Final Fantasy-typisch“ zu billigen Füller-Quests.

Syntafin

Ich denke, das Angebot richtet sich mehr an Leute die keine Lust haben, die ganze Story zu spielen.
Ich selbst würde es bei einem ersten Charakter nie in Betracht Ziehen, jedoch für Zweit/Dritt Charakter schon.

Vallo

Für Veteranen die das Spiel kennen und neu anfangen optimal, ansonsten blöd wegen der Story die echt gut ist. Weiß aber auch wie ätzend das Questen in FF14 ist, besonders Heavensword (wie ich da nur geflucht habe).

Markus Silec

Ja die Story ist gut, deswegen wurde beim Live Stream auch gesagt man hofft ja dass Spieler die diese Boosts nutzen dann einen zweiten Char erstellen mit dem Sie die Story in Ruhe erleben können und den Char mit den Boosts nutzen um mit ihren Freunden zusammen spielen zu können (natürlich bezogen auf Freunde die schon am aktuellen Content angekommen sind)

Bamux

Also mir war die Story einfach zu viel des guten, vor allem die Phase ab Level 50 war extrem ermüdend. Wenn man den Content Patch für Patch spielt ist das vermutlich nicht so schlimm weil das dann kleine Häppchen sind aber als Wiedereinsteiger wird man erschlagen, teilweise läuft man nur noch stundenlang durch die Gegend und einen Oscar gewinnt die Story jetzt auch nicht wirklich.

Payonsantim

Ist auf jeden Fall ein heißer Preis, für gerade mal 21 Euronen bis zum Ende von Heavensward. Da kann kein Power Lvl Service mehr konkurrieren.

Oder Moment mal: Angenommen, ich habe einen neuen Account mit einem Level 1 Char und kaufe mir das Scenario Paket. Habe ich dann bis Heavensward alle Quests abgeschlossen und bin immer noch Level 1? o.0

Markus Silec

Richtig, der Story Boost ist unabhängig vom Level. Wer also kostengünstig und schnell zum Endcontent gelangen will kauft den ARR Story Boost, schnappt dann ein paar Freunde und verkriecht sich 1-2 Tage im Palast der Toten. Dann gemütlich mit Hilfe der Freunde Heavensward durchlaufen und schon kann man Stormblood erleben. (Mit dieser Methode sollte das nicht länger als eine Woche dauern)

Markus Silec

Also ich finde die Boosts sehr gut, ich kenne einige die einfach von ARR bis 2.55 abgeschreckt sind. Heavenward geht ja noch recht zügig, besonders wenn man Freunde hat die helfen, aber gerade das Ende von ARR zieht sich ungemein mit 100+ Storyquests die nicht einmal viel an EP liegen lassen.

Bei dem Boost für den Job war ich auch sehr skeptisch, finde aber die Anfangslösung sehr gut. Jeder Account kann nur einen solchen Boost erwerben und nach Verwendung wird man dann ingame noch in der Halle der Novizen auf die Rolle der gewählten Klasse vorbereitet.

Der Palast der Toten macht den Job Boost zwar zu einer Geldverschwendung, aber wer es möchte soll es wegen mir ruhig nutzen.

Eneth

Ich finde die Boosts auch in gewisser Art und Weise unnötig und doof, muss allerdings dazu sagen dass mich die Story Quests als Neueinsteiger auch extrem genervt haben – seien sie doch noch zu gut gemacht etc, es dauert gefühlt eine Ewigkeit bis man in Heavensward starten kann, es sollte ab einem gewissen Punkt im Spiel die Möglichkeit geben den Story Lock aufzuheben – unentgeldlich

Sertent

Ich finde die Boosts unnötig … Dies Story ist echt gut daher würde ich diese nicht überspringen, ja man braucht zeit um sie durchzuspielen aber es ist nun mal ein mmorpg da ist das normal. Den Job-Level-Boost finde ich nicht gut da man sich mit dem Klassen auseinander setzen sollte und ich persönlich finde das beim leveln einfacher. Aber im Endeffekt ist es jedem selbst überlassen ob er diese in anspruch nimmt oder nicht.

Ryohei Sasagawa

Also ich finde es nicht Schlimm, es geht ja nur um die Story Quests. So muss man nicht Monate auf die neulinge warten und kann mit denen gleich zusammen spielen 😀

Snoop VonCool

Nur ob die Neulinge das gewisse know how mitbringen das sie auch die Raids und Inis laufen können ist eine andere Frage.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x