Final Fantasy XIV ARR: Eorzea Cafè in Tokio ein Erfolg

Das MMO Final Fantasy XIV hat in Tokio ein eigenes Cafè eröffnet. Offenbar kommt es hervorragend an.

Vor einer Weile berichteten wir über ein Theme-Cafè in Tokio, das ganz im Zeichen von Final Fantasy XIV steht. Das hat sich jetzt zum Pflichtbesuch für Gaming-Journalisten entwickelt, die es in Japans Hauptstadt verschlägt. Mit einem ganz eigenen Ambiente und lauter themenbezogenen Gerichten kristallisiert es sich als Blickfang heraus und das Essen muss wohl auch ziemlich gut sein. Unter den Anime und MMO-Fans in Japan erfreut es sich anhaltender und gefräßiger Beliebtheit. Bei früheren Review-Versuchen mussten US-Kollegen dreimal wiederkommen, bis sie bei der Lotterie, die über die Platzvergabe entscheidet, endlich gezogen wurden.

Auch Dualshockers.com hat jetzt einen Journalisten in das Cafè nach Tokio gesandt. Dort traf man zufällig sogar auf den Producer Naoki Yoshida, der zu den Housing-Preisen befragt wurde und wohl auf blaue Nudeln steht. In einem Video hielt man die Ereignisse fest. Und so können auch wir armen Kerle, die wahrscheinlich nie nach Tokio kommen, auf eine Stippvisite im Eorzea-Cafè vorbeischauen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): Dualshockers
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x