Ronaldo droht in FIFA 23 das schlechteste Rating seit 12 Jahren

Ronaldo droht in FIFA 23 das schlechteste Rating seit 12 Jahren

Cristiano Ronaldo ist zurzeit immer noch einer der besten Stürmer der Welt. Doch sein Rating könnte in FIFA 23 weiter sinken und wir zeigen euch, warum das sogar verdient wäre.

Die offiziellen Ratings der Spieler in FIFA 23 sind bisher noch nicht bekannt, doch es deutet sich bereits an, dass der portugiesische Superstar ein weiteres Downgrade erhalten könnte. Schließlich lief seine Rückkehr-Saison bei Manchester United alles andere als perfekt.

Und sollte Ronaldo tatsächlich ein Downgrade bekommen, dann wäre es sein niedrigstes Rating seit FIFA 11, indem er eine Gold-Karte mit einem 89er Gesamtrating hatte. Hier seht ihr seine bereits 12 Jahre alte Karte:

Nach FIFA 11 hatte Ronaldo nie wieder ein schlechteres Rating als 91.

Deshalb könnte das Rating von Ronaldo sinken

Ein großer Aspekt, der zu einem Downgrade führen könnte, ist sein Alter. Der Top-Star ist mittlerweile 37 Jahre alt und selten haben Spieler im gehobenen Fußballer-Alter von EA noch Upgrades ihrer Ratings erhalten.

Eher sinken die Werte der Spieler, je älter sie werden und Ronaldo scheint da keine Ausnahme zu sein, denn bereits seit FIFA 20 sinkt das Gesamtrating von Ronaldo in Ultimate Team.

Doch man kann nicht von schlechten Karten sprechen, Ronaldo gehörte, trotz kleinerer Downgrades, immer zu den besten Karten im Spiel und nur wenige Spieler waren auf seinem Niveau.

Hier seht ihr die letzten Gold-Karten von Ronaldo seit FIFA 19:

Gold-Karten von Ronaldo von FIFA 19 bis FIFA 22.

Seine Leistung hat nachgelassen: Ronaldo gelangen in der letzten Saison für Manchester United in der Liga 18 Tore und 3 Vorlagen bei insgesamt 30 Einsätzen, was bei weitem keine schlechte Quote ist.

Beeindruckend waren auch seine Leistungen in der Champions League, dort brachte er es in 7 Spielen auf 6 Tore. Insgesamt war Ronaldo der beste Torschütze der Red Devils, die im Großen und Ganzen allerdings enttäuschten, zum Ende fast jedes Spiel verloren und nur auf Platz 6 landeten.

Doch das sind keine schlechten Zahlen, in seiner Prime sahen die Quoten von Ronaldo allerdings noch ganz anders aus. Ronaldo schoss in 6 aufeinanderfolgenden Saisons mehr als 30 Tore und kam auf insgesamt 450 Tore in 438 Spielen für Real Madrid. Eine Leistung, die bis heute unvergleichbar ist und an die Ronaldo aktuell einfach nicht mehr anknüpfen kann.

Welches Rating könnte er in FUT 22 kriegen? Das ist aktuell schwer zu sagen, doch ein Downgrade dürfte aufgrund seiner schwächeren Leistungen sowie seines Alters unvermeidlich sein. Gut könnte man sich daher ein Downgrade auf 90er Rating vorstellen, womit er immer noch zu den Top-Spielern in FUT 23 zählen dürfte.

Was sagt ihr zum Rating von Cristiano Ronaldo? Wäre ein Downgrade verdient? Verratet es uns doch gerne in den Kommentaren!

Welche Spieler außerdem dicke Downgrades kriegen könnten, erfahrt ihr hier:

FIFA 23 Ratings: 7 Fußball-Stars, die deutlich schlechter werden

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx