Nach einem Skandal im echten Leben sperrt FIFA 22 eine Ikone in FUT – Verbietet sogar freien Handel

Nach einem Skandal im echten Leben sperrt FIFA 22 eine Ikone in FUT – Verbietet sogar freien Handel

Die Ikonen-Karte von Marc Overmars wird in FIFA 22 Ultimate Team gesperrt, nachdem Berichte über „unangemessene Nachrichten“ des nun ehemaligen Sportdirektors von Ajax Amsterdam ans Licht kamen.

Das ist in FIFA 22 los: In FIFA 22 finden Spieler gerade die offizielle Nachricht vor, dass Marc Overmars in Ultimate Team gesperrt wird.

  • Die Ikonen-Karten von Overmars werden nicht mehr in Packs zu finden sein
  • Auch im Draft-Modus, wo man eine Auswahl zufälliger Karten aufstellt, wird Overmars gesperrt
  • In SBCs wird Overmars ebenfalls nicht mehr zu kriegen sein

Wie schon in der Vergangenheit bei anderen Karten heißt das allerdings auch, dass Spieler, die Overmars bereits im Team haben, die Karte auch behalten können.

Bei früheren Fällen kam es vor, dass die Preise gesperrter oder entfernter Karten auf dem Transfermarkt in die Höhe schossen.

Dem schiebt EA aber einen Riegel vor: Die Transfermarkt-Preisspannen der Karte wurden bis auf weiteres festgelegt, sodass sie nicht zu teuer gehandelt werden können.

FIFA 22 Overmars
Das sind die Ikonen-Karten von Marc Overmars

Warum Marc Overmars in FIFA 22 gesperrt wird

Um wen geht es eigentlich? Marc Overmars ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler, der unter anderem mit dem Top-Verein Ajax Amsterdam die Champions League gewann und später beim FC Arsenal und dem FC Barcelona spielte.

Nach der aktiven Karriere wechselte er in eine Funktionärsrolle bei Ajax Amsterdam und wurde 2012 zum Sportdirektor des Clubs ernannt.

Deshalb wird er jetzt aus FIFA 22 entfernt: Es kamen Belästigungsvorwürfe gegen Marc Overmars auf, mit denen der Sportdirektor konfrontiert wurde. Mittlerweile ist Overmars von seinem Amt bei Ajax Amsterdam zurückgetreten: „Grund für seinen Entschluss, den Verein zu verlassen, sind eine Reihe unangemessener Nachrichten, die er über einen längeren Zeitraum an mehrere Kolleginnen geschickt hat“, schreibt der Club dazu in einer offiziellen Mitteilung (via ajax.nl).

Overmars bittet in derselben Mitteilung um Entschuldigung und betont, sich für sein Verhalten zu schämen: „Letzte Woche wurde ich mit Berichten über mein Verhalten konfrontiert. Und wie das auf andere gewirkt hat. Leider habe ich nicht gemerkt, dass ich damit eine Grenze überschritten habe, aber das wurde mir in den letzten Tagen klar gemacht“, so Overmars: „Ich entschuldige mich dafür. Sicherlich ist dieses Verhalten für jemanden in meiner Position inakzeptabel. Das sehe ich jetzt auch ein. Aber es ist zu spät. Ich sehe keine andere Möglichkeit, als Ajax zu verlassen.“

Auch der ehemalige Torhüter Edwin van der Sar, seinerseits selbst eine Ikone in FIFA 22 und heute Geschäftsführer bei Ajax, meldete sich zu Wort: „Ein sicheres Sport- und Arbeitsklima ist sehr wichtig. Darauf werden wir in naher Zukunft noch mehr achten. Marc und ich haben seit Anfang der 1990er Jahre zusammen gespielt, zuerst bei Ajax und dann in der Nationalmannschaft, und wir sind seit fast zehn Jahren Kollegen im Management von Ajax. Das hat jetzt ein sehr abruptes Ende gefunden.“

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Karte in FIFA gesperrt wird. Erst vor wenigen Tagen wurde mit Mason Greenwood ein weiterer Spieler entfernt, nachdem Missbrauchsvorwürfe gegen ihn aufkamen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x