FIFA 22: Pro Clubs wird endlich persönlicher – Stadion, Frauen, Spieler-Fähigkeiten

Es gibt neue Informationen zum Pro-Clubs-Modus in FIFA 22. Was ihr an Neuerungen in diesem Jahr erwarten könnt, erfahrt ihr hier.

Was ist das für ein Modus? Im Pro-Clubs-Modus könnt ihr euch mit anderen Spielern in einem Verein zusammenschließen. Jeder Spieler übernimmt dabei im Idealfall einen einzelnen Spieler, sodass es zu Matches mit bis zu 11 gegen 11 Spielern kommt.

In den vergangenen Jahren wünschten sich Pro-Clubs-Fans umfassendere Neuerungen für den Modus. Was dieses Jahr ansteht, gab EA Sports nun bekannt.

Das ist neu in Pro Clubs bei FIFA 22

Neue Möglichkeiten in Pro Clubs: In FIFA 22 wird es erstmals möglich sein, dass ihr auch im Pro-Clubs-Modus weibliche Avatare erstellen könnt. Es ist damit möglich, Männer und Frauen Seite an Seite im Pro-Clubs-Modus gegeneinander spielen lassen zu können. In der Vergangenheit war das nur im Volta-Modus möglich.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Außerdem erhaltet ihr endlich die Chance, auch in Pro Clubs das Stadion eures Vereins anzupassen. Dazu gehören etwa Veränderungen der Tribüne, Rasenmuster, Fangesänge und -choreografien – ganz ähnlich, wie man das auch schon aus Ultimate Team kennt.

Diese Möglichkeit der Anpassung hatten sich Pro-Clubs-Fans schon lange gewünscht.

Mehr wie ein Rollenspiel: In Pro Clubs könnt ihr eure Spieler anhand eines Skill-Baums verbessern. Dieses Fortschrittssystem wurde für FIFA 22 überholt und sieht nun mehr nach einem Rollenspiel aus. Mit Hilfe von Leveln und Skillpunkten könnt ihr eure Pros in den Bereichen verbessern, die ihr besonders dringend auf dem Platz benötigt. So könnt ihr etwa eure Stürmer im Abschluss verbessern, während Mittelfeldspieler vielleicht eher auf Ballverteilung achten sollten.

Dazu wird es besondere Perks geben, die ihr für eure Pros und Teams freischalten könnt. Diese zahlen dann nochmal auf die Fähigkeiten eurer Spieler ein und können ihnen Vorteile je nach Spielsituation gewähren.

Mittlerweile wird immer mehr zu FIFA 22 bekannt. Auch zum Gameplay an sich gab es neue Informationen. Die 7 spannendsten Neuerungen im Gameplay von FIFA 22 zeigen wir euch hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TheGardener

Da hat die woke agenda es wieder einmal geschafft etwas kaputt zu machen…
“Fussball Simulation” und dann Männer und Frauen zusammen in Pro Clubs, Hauptsache woke.
Wer das nicht glaubt soll sich einfach mal fragen warum es NUR in diesem Modus geht.
Traurig!

Nico

wird das alles NG Exklusiv sein oder auch PC/Alte konsolen?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nico
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x