FIFA 22: Koulibaly wird als POTM zu einem der besten Verteidiger – Aber lohnt sich die Karte?

In FIFA 22 ist eine neue POTM-SBC mit Kalidou Koulibaly erschienen. Der Serie-A-Verteidiger hat richtig starke Werte – doch günstig ist er nicht.

Was ist das für eine SBC? Der POTM-Award steht für den “Player of the Month”, den es für verschiedene Ligen gibt. Auch der Spieler des Monats aus der italienischen Serie A wird dieses Jahr zum ersten Mal mit einer SBC in FIFA 22 berücksichtigt.

Wenn man diese SBC abschließt bekommt man eine verstärkte Spezialkarte des jeweiligen Spieler des Monats. Die gibt es weder auf dem Transfermarkt, noch in Packs – man kann sie nur über die Challenge bekommen.

Um das zu tun, muss man mehrere Teams eintauschen. Für jede Teil-SBC gibt es dabei Packs als Belohnung – und am Ende wartet dann der POTM. In diesem Monat ist das im Fall der Serie A der Neapel-Verteidiger Kalidou Koulibaly. Und der punktet mit richtig guten Stats.

So stark ist POTM Koulibaly in FIFA 22

Das ist die Karte: POTM Koulibaly hat auf seiner 88er-Karte in den wichtigsten Bereichen für einen Verteidiger eigentlich alles, was man braucht. Die Geschwindigkeit ist mit 83 richtig gut und teilt sich auf in eine 76 Beschleunigung und 89 Sprintgeschwindigkeit. Sein Defensiv- und Physis-Wert liegen bei 89 und 87.

Klar, Koulibaly ist kein großer Torschütze oder Vorbereiter. Doch in Sachen Verteidigung gehört die POTM-Karte mit zum Besten, was Ultimate Team gerade zu bieten hat. Rüstet man ihn noch mit einem Shadow-Style aus, ist Koulibaly nur sehr schwer zu überwinden.

Das Ding ist: Ganz ähnliche Argumente gelten auch schon für seine normale 86er-Gold-Karte.

POTM Koulibaly FIFA 22
Die beiden Versionen von Koulibaly im Vergleich

Lohnt sich POTM Koulibaly? Schaut man sich die SBC an, sieht man: Da muss man ganz schön was reinstecken. Verlangt werden:

  • Eine 83er-Squad inklusive eines TOTW-Spielers und 80 Chemie
  • Ein 84er-Team mit Serie-A-Spielern, das mindestens 75 Chemie hat
  • Eine 85er-Mannschaft
  • Eine 87er-Mannschaft

Für diese Aufgaben kriegt man zwar tauschbare Packs zurück, doch der Grundpreis für die Lösung aller vier Teil-SBCs liegt nach futbin-Schätzung derzeit bei etwa 166.750 Münzen (via futbin).

Das ist zwar immer noch günstiger als vergleichbare Spieler wie Varane (ca. 340.000 Münzen) oder van Dijk (ca. 200.000 Münzen), stellt gerade zum Anfang einer FUT-Saison immer noch einen sehr hohen Preis dar. Dazu kommt, dass Koulibaly außerhalb der Serie A nicht die besten Verlinkungs-Möglichkeiten bietet.

Da sollte man sich eventuell überlegen, statt des POTM einfach die normale Karte von Koulibaly zu verwenden. Die ist zwar zwei Gesamtpunkt schwächer, aber immer noch ein verdammt starker Verteidiger. Der Knackpunkt: Nach aktuellem Stand kostet die Goldkarte nur 23.000 Münzen – also ein vielfaches weniger, als die POTM-Version.

Ein wenig Zeit zum Überlegen hat man aber: Die SBC ist noch bis zum 21. Oktober in FIFA 22 verfügbar.

Auch die Bundesliga bekommt einen eigenen Spieler des Monats. Aktuell läuft noch die Wahl zum neuen Bundesliga POTM in FIFA 22.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x