Neues Feature im Survival-MMO Rust sorgt für Frust bei einsamen Wölfen

Das Survival-MMO Rust sorgt mit einem neuen Feature für Frustration bei Einzelspielern. Neue Überwachungs-Kameras machen es unmöglich, heimlich guten Loot abzustauben.

Das ist los: Mit dem CCTV-Update vom 5. März hat es ein neues Feature ins PVP-Survival-MMO Rust geschafft, das vor allem einsamen Wölfen das Leben schwer macht. Überwachungs-Kameras.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die konnten Spieler für die Geschütze zwar schon lange bauen, hatten bisher aber keinen weiteren Nutzen. Das hat sich jetzt geändert. Die Überwachungs-Kameras können in der gesamten Spielwelt aufgestellt werden. Mit einem ID-Code können Spieler die Kameras von einer Computerstation aus kontrollieren.

Das ist das Problem: Das Feature mag im ersten Moment nicht problematisch klingen, da sich die Kameras auch zerstören lassen und Spieler sie hauptsächlich zur Überwachung der eigenen Basis einsetzen.

Die Entwickler von Facepunch Studios haben aber ein paar kodierte Codes von fest installierten Kameras auf ihrer Website veröffentlicht:

RUST-CCTV-Kamera-Codes

Findige Spieler haben bereits die meisten der Codes geknackt und setzen diese auch ein.

Rusts Loot Hotspots werden überwacht, Spieler sind frustriert

Die fest installierten und aktuell unzerstörbaren Kameras gehören zu den Monumenten, die in Rust verteilt sind. Das sind Gebiete, die besonders guten Loot versprechen und auch von Einzelspielern besucht werden.

Rust-monument
Eines der vielen Monumente in Rust

Normalerweise werden diese Spots von größeren Gruppen kontrolliert und jeder, der sich ihnen nähert, wird abgeknallt. Einzelspieler konnten aber die Nacht nutzen und heimlich den Loot abgreifen. Durch die Kameras wird das jetzt sehr viel schwerer.

  • reddit-User 7HSp6fXcXeXw beschreibt die Situation perfekt: „Es wird das Solo-Spiel zu einem Albtraum machen. Wir können uns nicht mehr durch die Kartenrätsel schleichen, weil große Gruppen darauf warten, alle zu überfallen.“
  • reddit-User CreepyPierce ist alles andere als glücklich: „Haha, noch ein Hit für Solospieler. Ich schwöre bei Gott, es wird so weit kommen, dass der Rest der kleinen Gruppen (2-3) zu einem Trio-Server wechselt, anstatt sich mit diesen widerlichen Bullshit-Clans zu beschäftigen, die Monumente rund um die Uhr beobachten.“

Spieler fordern im reddit bereits eine Möglichkeit, diese Kameras zumindest zeitweise zu zerstören. Ob Facepunch Studios dieser Bitte nachkommt, wird sich zeigen müssen.

Was haltet ihr von den Überwachungs-Kameras?

Quelle(n): Facepunch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
HUPILA

Unzerstörbare Kameras müssen nicht sein….

Nein

Survival games sind ja eh für Gruppen gemacht, so fällt eventuell das Soloraiden weg.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x