Einem Spieler wird in Fallout 76 nun der Prozess gemacht, weil er eine Bande anführt

Rollenspiel ist für viele Fans von Fallout 76 ein großes Thema. Sie verkörpern gerne die „Guten“ und die „Bösen“ im Spiel. Nun kam es dabei in einem größeren Plot zu einer Verhaftung – und einer richtigen Gerichtsverhandlung.

Wer wird da angeklagt? Es geht um den Warlord der Raider-Gruppe „The Vultures“, die eine wichtige Rolle in einem Rollenspiel-Plot mit über 200 Mitgliedern spielt. Eine Gruppe namens Fallout Five-0 kämpft in mehreren Episoden gegen die Vultures.

Nach einigen Gefechten und der Aushebung eines Lagers der Raiders konnte der Warlord schließlich festgenommen werden. Die Spieler haben sich daraufhin in einem selbstgebauten Gerichtssaal versammelt, um eine richtige Verhandlung abzuhalten.

Fallout 76 Raider Prozess Five 0
Der Prozess.

So läuft die Verhandlung ab: Der Prozess läuft nach mehr oder weniger korrekten Standards der US-Gerichtsführung ab oder wurde zumindest von dieser inspiriert. Es gibt:

  • einen Richter
  • einen Verteidiger
  • einen Ankläger (die Menschen von Appalachia)
  • eine Jury
  • Zuschauer

Alle Personen sind von echten Spielern gespielt und die Verhandlung wurde sogar auf Video festgehalten. Fallout Five-0 drehen häufiger Amateur-Videos zu ihren Plots.

Auch zur Gerichtsverhandlung gibt es ein Video. Das soll auf sozialen Kanälen gepostet werden, damit Spieler darüber abstimmen können, was mit dem Warlord passiert.

Rollenspiel in Fallout 76 – So funktioniert das

Wer sind diese Gruppen überhaupt? Sowohl die Vultures als auch Fallout Five-0 sind Gruppen an Spielern, die Fallout 76 auf ihre eigene Art und Weise Leben einhauchen. Sie sind Rollenspieler, was bedeutet, dass sie Charaktere in Appalachia verkörpern – so wie der Spieler von Preston Garvey.

Die Vultures sind dabei eine Raider-Truppe, die andere Spieler terrorisieren, ausrauben und anderweitig für Chaos sorgen. Eben all das, was NPC-Raider so in vorhergehenden Fallout-Teilen so getrieben haben.

Fallout 76 Raider Prozess Vultures
Die Vultures.

Fallout Five-0, vermutlich inspiriert von der beliebten Krimiserie Hawaii Five-0, sind dagegen so etwas wie die Polizei-Station von Fallout 76. Sie sorgen für ein angenehmes Zusammenleben und gehen gegen solche Störenfriede wie die Vultures vor.

Wie funktioniert das Rollenspiel? Die Spieler suchen sich eine Rolle aus und verkörpern sie dann. Anschließend folgt meist etwas, was sich einfach aus dem Spiel selbst heraus ergibt: Konflikte, Freundschaften, Ereignisse.

Fallout Five-0 sorgt jedoch mit übergeordneten „Quests“ dafür, dass die Mitglieder immer etwas zu tun haben und es einen Plot gibt, der verfolgt wird. Infos dazu gibt es auf ihrer Homepage.

Fallout 76 Richter Five 0
Der Richter im Prozess.

Eine weitere Besonderheit: Wer im Plot stirbt, dessen Charakter ist raus. Der Tod ist permanent und man darf mit diesem Charakter nicht mehr am Rollenspiel teilnehmen, sondern braucht einen neuen.

Spieler in Fallout 76 sind genervt, weil ein Bürgermeister sie ständig belästigt
Autor(in)
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.