Fallout 76: Spieler mischt Perks und Mutationen, kann fliegen

Eine Kombination aus bestimmten Perks und Mutationen führt dazu, dass ihr in Fallout 76 schweben könnt.

Lust, mal über das postnukleare Ödland zu fliegen? Kein Problem. Mit einem Bug ist das (derzeit noch) möglich.

fallout-76-map-name

Auf in die Lüfte!

Wie funktioniert es? Ihr müsst folgende Mutationen und Perks kombinieren, um fliegen zu können.

  • Besitzt ihr die Mutation „Beuteltier“ (Marsupial), dann ist es möglich, im Spiel höher zu springen
  • Zusätzlich braucht ihr die Mutation „Vogelknochen“ (Bird Bones). Durch diese fallt ihr langsamer
  • Nun solltet ihr noch den Perk „Im Dutzend seltsam“ (Strange in Numbers) besitzen
  • Jeder in eurem Team braucht diese Perk-Karte, um eure Mutationen zu boosten

Die Kombination dieser „Fähigkeiten“ zusammen mit Teammitgliedern, welche die Perk-Karte „Im Dutzend seltsam“ besitzen, führt dazu, dass ihr fliegen könnt.

Fliegt man wirklich? Eigentlich ist es gar kein richtiges Fliegen. Ihr springt nur extrem hoch und schwebt dann extrem langsam zu Boden, was aussieht, als würdet ihr fliegen. Ihr könnt beispielsweise nach dem ersten Sprung nicht mehr weiter in die Höhe steigen.

Fliegen hat auch Nachteile

Welche Vor- und Nachteile bringt dies? Es hat nicht nur gute Seiten, dass ihr Schweben könnt.

  • Vorteil ist, dass ihr Orte erreicht, die sonst nicht oder kaum zugänglich sind
  • Nachteil ist, dass ihr extrem langsam zu Boden schwebt, was zu brenzligen Situationen führen kann

Was sagen die Spieler dazu? Das Schweben kommt ganz gut in der Community an. Es macht vielen Spaß, die Welt auf diese Weise zu erkunden. Nun befürchten die Fans aber, dass Bethesda diesen Bug schnell mit einem Patch aus dem Spiel entfernt.

Mehr zum Thema
8 Argumente, mit denen Fallout 76 seine Zweifler überzeugen will
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.