Fallout 76: Bethesda leakt versehentlich private Daten von Spielern

Bethesda hat mit einem neuen Problem zu tun. Durch einen Fehler wurden auf der Support-Webseite Kundendaten zu Spielern von Fallout 76 veröffentlicht. Zeitweise konnten Spieler auf Daten wie Adressen und andere sensible Daten zugreifen. 

Was ist passiert? Die Segeltuch-Tasche will Bethesda wohl nicht mehr zur Ruhe kommen lassen. Zuvor gab es Probleme wegen dieser Tasche, da Bethesda statt Segeltuch nur billiges Nylon verwendete, ohne Kunden darüber zu informieren. Daraufhin gab es großen Ärger bei den Fans, denn einige Ausgewählte erhielten die Segeltuch-Tasche dennoch.

Bethesda lenkte schließlich ein und liefert nun Segeltuch-Taschen nach, um die Spieler zu entschädigen. Dafür sollte man sich als Besitzer der 200€-Edition an den Support wenden. Das taten viele, doch auch diese Aktion geht nun nach hinten los. Durch einen Glitch auf der Webseite des technischen Supports wurden nun viele Kundendaten enthüllt.

fallout 76 power armor edition segeltuch

Die Tasche des bösen

Spieler konnten plötzlich Daten anderer Kunden einsehen

Durch einen technischen Fehler konnten Spieler, die beim Support ein Ticket beantragt haben, plötzlich auch die der anderen Kunden sehen.

Was ist ein Ticket? Bei einem technischen Support ist das sowas wie einen Fall zu öffnen. Auf dem Ticket werden Daten des Kunden und die geschilderte Problematik festgehalten. Diese Tickets wurden nun wohl unabsichtlich für einen großen Kreis an Spielern einsehbar. Und somit auch die sensiblen, privaten Daten der Kunden. Der Hinweis kam zunächst via Twitter von einer Kundin.

Ich bekomme die Support-Tickets anderer Leute auf meinem Bethesda-Account. Ich habe zahlreiche Fälle von Spielern und der Power-Armor-Edition, inklusive Email und Adresse und welche Kredit-Karte sie genutzt haben. Das ist nicht gut, oder? Twitter-Post

fallout 76 support

Alle Tickets des Supports waren zeitweise einsehbar.

So reagiert man auf den Fehler: Nachdem die Meldungen zahlreicher wurden, nahm Bethesda die Seite schnell für eine Wartung vom Netz. Mittlerweile ist das Problem gelöst, wie Bethesda im Forum meldet.

Inzwischen gibt es auch ein Statement von Bethesda. Die geben zu, dass es einen Fehler mit der Kundensupport-Webseite gab, der Kunden Einblick in andere Tickets gewährte. Namen, Kontakt-Information und Nutzernamen seien dabei gezeigt worden. Vollständige Kreditkartennummern oder Passwörter wurden aber wohl nicht gezeigt. Man möchte Kunden, deren Infos möglicherweise davon betroffen sind, darüber informieren.

Dazu entschuldigt sich das Team von Bethesda und betont nochmal, dass sie die Privatsphäre ihrer Kunden ernst nehmen.

Seid Ihr auch von dem Fehler betroffen?

Autor(in)
Quelle(n): kotaku.compolygon.com
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (29)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.