Eines der besten Spiele auf Steam kostet Russen plötzlich 173 € statt 9 €: „Ekliges Verhalten“

Eines der besten Spiele auf Steam kostet Russen plötzlich 173 € statt 9 €: „Ekliges Verhalten“

Das Strategie-Spiel Factorio (PC) ist eines der Spiele mit den besten Reviews auf Steam. Das Strategie-Spiel steht bei 98 % positiven Bewertungen. Aber am 14. Juli erhöhte der Entwickler den Preis für die russische Version des Spiels auf das fast 20-Fache: Statt 520 Rubel (9 €), sollte Factorio nun 10.000 Rubel (173 €) kosten. Einige Russen sahen das als politisches Statement der Entwickler gegen den Ukraine-Krieg und wehrten sich mit wütenden Reviews. Der Preis wurde später drastisch nach unten korrigiert.

Was ist das für ein Spiel?

  • Factorio ist der wahrgewordene Traum von Strategiespielern, die Produktionsketten und Logistik lieben: Eine futurische Wirtschafts-Simulation, in dem man auf einem fremden, unbewohnten Planeten gestrandet ist und eine Fabrik aufbaut, die Rohstoffe fördert und veredelt. Man baut die Fabrik immer weiter aus, bis sie letztlich eine Rakete produziert, mit der man den Planten verlassen kann, den man mittlerweile ausgebeutet und verpestet hat.
  • Das Besondere an dem Spiel ist, dass man eine automatisierte Fabrik von Grund auf errichten muss.  Der Spieler hat die Aufgabe, eine Art Uhrwerk zu bauen, das automatisch abläuft und das die gewünschten Resultate bringt.
  • Factorio gibt es seit 2016 im Early Access, der Release auf Steam war 2020: Es ist eines der am besten bewerteten Spiele auf Steam überhaupt, mit 98 % positiven Reviews. Man kann wohl sagen: Wer diese Art von Strategiespiel mag, der liebt Factorio. Wer mit der Art von Spiel nichts anfangen kann, spielt es erst gar nicht.

Factorio ist extrem beliebt:

Von 9 € geht der Rubel-Preis auf 173 € hoch – ohne Erklärung

Das war die Preis-Erhöhung: Der Steamdatenbank kann man die weltweiten Preise für Factorio entnehmen:

  • Normalerweise kostet Factorio in Russland seit dem Release 520 Rubel, das sind etwa 9 €. So viel kostet Factorio in einigen Ländern der Welt ebenfalls, wie in Uruguay oder Mexiko.  
  • In anderen Währungen wie Euro, Dollar, Schweizer Franken oder Britischen Pfund muss man aber umgerechnet 30 € hinlegen.
  • Doch der Rubel-Preis schoss am 14. Juli plötzlich auf 10.000 Rubel hoch, das sind 173 €: das Spiel wurde also über Nacht für Russen 20-mal so teuer: So kostspielig ist Factorio nirgendswo sonst auf der Welt.
Schwestern streamen auf Twitch aus der Ukraine – Werden von Bomben unterbrochen

Einige Russen sehen Preiserhöhung als politisches Statement gegen Ukraine-Krieg

Wie wurde das wahrgenommen? Es gab zwar keine Äußerung zu der drastischen Preiserhöhung, aber im März hatten die Entwickler von Factorio einen Post veröffentlicht, dass sie zur Ukraine stehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Daher wurde die Preiserhöhung auf Steam jetzt auf zwei Arten gesehen.

  • Manche glaubten, es sei ein Fehler passiert – und ein Mitarbeiter habe eine „0“ zu viel eingefügt, als man den Preis auf 1.000 Rubel erhöhen wöllte
  • Andere dachten aber, es sei ein gezieltes Statement der tschechischen Entwickler gegen den Angriffskrieg von Russland in der Ukraine. Die hätten ihrem Statement aus dem März jetzt auch eine harte Preispolitik folgen lassen

In jedem Fall erhielt Factorioa am 15. Juli nun hunderte von negativen Reviews auf Steam, gerade auf russisch:

  • am 14. Juli erschienen 304 negative Reviews
  • am 15. Juli sogar 925 negative Reviews
  • in den Wochen vorher hatte Factorio praktisch gar keine negativen Reviews erhalten
review-bombing-factorio

Einige Russen fühlten sich durch die Preis-Erhöhung offenbar gezielt diskriminiert und sahen eine Verbindung zum Post, dass die Entwickler die Ukraine unterstützen.

Die Leute regten sich auf, dass der tschechische Entwickler hier ein politisches Statement abgebe und man die falschen, die Spieler, damit treffe:

Politik in Spiele zu bringen ist eine der schlimmsten Sachen, die Entwickler tun können und sie sollten sich schämen. Ich hab immer versucht, meine Freunde von diesem Spiel zu überzeugen, wollte praktisch Geld zu ihnen bringen, damit es erblühen kann. Aber jetzt diesen fiesen Move von ihnen zu sehen, ist einfach nur eklig.

Steam-Regeln verhindern Review-Bombing für Factorio

Wirkte sich das auf die Wertung aus? Nein, Steam ist mittlerweile solches „Review-Bombing“ gewohnt, mit dem Spieler ihren Protest zum Ausdruck bringen wollen und schließt solche Auffälligkeiten von der Statistik aus.

Durch das Eingreifen von Steam wurde also ein Review-Bombing verhindert, man hat die negativen Kritik als „nicht aufs Thema bezogen“ ausgeschlossen.

Die Reviews von Factorio blieben auf 98 % positiv.

Unsere Expertise auf MeinMMO bezieht sich auf Gaming. Wer sich näher über den Konflikt von Russland mit der Ukraine beschäftigen will, dem empfehlen wir, sich auf offiziellen Seiten oder bei Nachrichtenmagazinen zu informieren:

– Ukraine-Live-Blog (via Zeit)
– Krieg gegen die Ukraine (via Tagesschau)
– Solidarität mit der Ukraine (via auswärtiges-amt)

Wichtiger Hinweis: Falls euch wegen der aktuellen Situation dunkle Gedanken plagen: Ihr seid nicht allein. Holt euch bitte Hilfe. Zum Beispiel bei der Telefonseelsorge unter 0800/111 0 111 oder der Online-Seelsorge, bei der ihr auch einen Chat nutzen könnt. Das ist kostenlos und gilt bundesweit.

Preis war wohl Irrtum, fällt auf 17.42 € zurück

Wie ging das aus? Der Preis von Factorio in Russland hatte tatsächlich offenbar einfach eine 0 zu viel. Mittlerweile kostet das Spiel 1.000 Rubel auf Steam, etwa 17,42 €.

Damit ist Factorio zwar doppelt so teuer, wie vor der Preiserhöhung, aber immer noch gut 42 % günstiger als wenn man es in Euro kaufen würde.

Der Krieg von Russland in der Ukraine steift immer wieder Gaming-Themen:

Russische Twitch-Streamer verlieren über Nacht ihren Lebensunterhalt

Quelle(n): pcgamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
41
Gefällt mir!
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.