“Eye of Azshara” – Neues Addon für World of Warcraft?

Vor wenigen Tagen hat Blizzard sich den Namen “Eye of Azshara” gesichert und die Spekulationen schlagen natürlich hohe Wellen durch die Weiten des Internets.

Vor allem mit den bisherigen Teaser-Bildern zu Hearthstone, die Blizzard in den letzten Tagen verschickt hat, lassen sich nun bunte Fantasien spinnen – dort waren einige Blaupausen von typischen Gnomen- und Goblinerfindungen zu sehen. Azshara ist nämlich eine Region in World of Warcraft und das Zentrum (also so gesehen das “Auge”) ist die Goblinstadt “Bilgewater Harbor”. Das würde thematisch also wunderbar zu einer Erweiterung des Kartenspieles passen, die sich mit Goblins und deren Maschinen beschäftigt.

Eine weitere Theorie ist, dass es sich bei dem Namen bereits um die nächste Erweiterung von “World of Warcraft” handelt. Denn Azshara ist, neben einer Landschaft, auch die legendäre Königin der Hochgeborenen, die vor vielen Tausend Jahren in eine Naga verwandelt wurde – ganz nebenbei ist sie auch eine der mächtigsten Magierinnen aller Zeiten, deren Anblick jede Person so in Verzückung versetzt, dass man sich sofort für sie in den Tod stürzen würde. Damit bietet die gute Dame ebenfalls wunderbareres Potenzial für die nächste WoW-Erweiterung, denn der Naga-Handlungsstrang wurde in “Cataclysm” vorerst fallen gelassen.

Zu guter Letzt könnte es natürlich auch eine Mischung sein, also eine Erweiterung für Hearthstone, die sich mit den Naga beschäftigt – denn auch diese gibt es bereits im Kartenspiel, sind aber deutlich unterrepräsentiert.

Eine finale Antwort werden wir wohl erst auf der BlizzCon am kommenden Wochenende erhalten – wir halten Euch diesbezüglich auf dem Laufenden!

Blizzard - Eye of Azshara Trademark
Quelle(n): MMO Champion, Playmassive
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kelen

Warcraft 4 mit den Naga als neue Rasse!! JUHU ENDLICH IST ES SOWEIT!!

Pliszcen Hakoke

Ich glaube eher nicht an eine WoW -Erweiterung.
Denn das Addon hätte dann voraussichtlich viele Gebiete unter Wasser, auch wenn die bisherigen Unterwasserwelten sehr schön sind,
gab es dennoch Kritik da viele einen Kampf im 3-Dimensionalen Raum anstrengend finden.
Auch ich möchte nicht ständig im Meer ummherschwimmen, ab und an wäre aber Ok.

Gerd Schuhmann

Das muss ja nicht so sein, da kann man sicher was einfallen lassen – ich glaub, du kannst auch eine Aszhara-Erweiterung machen und nur teilweise spielt sie unter Wasser. Man hat ja an dem Gebiet in Cata gesehen, dass die Leute nicht unbedingt heiß drauf sind, ständig unter Wasser zu spielen.

Gorden858

Ich fand die Zone großartig. Direkt am Anfang kriegt man ja schon einen Zauber, mit dem man keinen Sauerstoff mehr braucht, schneller schwimmt und am Meeresboden sehr schnell laufen kann. Am Ende des ersten Untergebiets kommt dann noch das Unterwassermount dazu mit dem man ähnlich schnell reisen kann wie mit einem Flugmount. Fühlte mich dadurch nie genervt oder verlangsamt durch das Wasser, aber es kam ein schönes Gefühl der Entwicklung dazu.

Kämpfe im 3-dimensionalen Raum waren auch eher die Ausnahme, da die meisten Gegner sich am Meeresboden aufgehalten haben. Zusammen mit der Story und den thematisch sehr unterschiedlichen Subzonen erinnere ich mich immer gerne daran zurück.

Aber man kann natürlich auch unter Wasser “normale” Zonen entwerfen, in einer Höhle oder einem Gebäude oder so. Man könnte auch neue Inseln einführen (Zandalar kommt mit Sicherheit irgendwann noch) oder die Naga greifen das Festland an und (eine) bestehende Zone(n) werden per Phasing zu neuen Highend-Gebieten (wie jetzt die verwüsteten Lande).

Pliszcen Hakoke

Wenn die Gebiete die Unterwasser sind, mit einer Magischen Kuppel abgeschirmt wären (wie im alten Dalaran), das würde ich cool finden!
Ich stell mir grad vor wie ich beim questen in den “Himmel” kucke und dann ein Wal “vorbeifliegt”.
Aber ich habe mir jetzt mal das virtuelle Ticket gegönnt, dann wird man ja sehen…

Gorden858

1. Variante: Hearthstone Addon mit Goblintechnikhintergrund: Halte ich ohnehin für sehr unwahrscheinlich und der Name passt da überhaupt nicht dazu. Ja, die Sache mit der Bilgewater Goblin-“Hauptstadt” stimmt natürlich, aber bei dem Namen Azshare denkt man zuerst an die Person und nicht die nach ihr benannte Region. Würde die Erweiterung wirklich in die Richtung gehen, hätte man sich sicher einen anderen technischeren, ausgeflippteren Namen ausgedacht.

2. WoW-Addon: Würde passen, war damals sehr enttäuscht, als der Dungeon/Raid Abyssal Maw gecancelt und somit die Nagastoryline aus dem überarbeiteten Darkshore, Vash’jir (welche zu meinen absoluten Lieblingsregionen zählt) und dem Dungeon (Name gerade entfallen) nicht weiter verfolgt wurde. Das ist auf jeden Fall eine der größeren offenen Storylines, worum man auch sicher ein ganzes Addon aufbauen könnte. Aber würden sie wirklich eine Woche vor dem Start des nächsten Addons bereits das übernächste ankündigen? Würde mich sehr überraschen. Es sei denn natürlich, sie sind jetzt tatsächlich in der Lage jährlich Addons rauszubringen, haben jetzt schon die ersten Vorbereitungen für dieses getroffen und wollen zeigen, “das ist nicht das alte Geschwätz, ab jetzt machen wir ernst”, um noch mehr Spieler mit der Hoffnung auf dauerhafte Beschäftigung zurück zu locken.

3. Hearthstone Addon mit Azshara (Person) Thema: Scheint mir am wahrscheinlichsten. 100 Nagas wären zwar auch ein bischen viel, aber um die Elfenkönigin könnte man ja noch wesentlich mehr anordnen, was man direkt oder indirekt mit ihr in Verbindung bringen könnte. Elfen jeder Art (Hochelfen, Nachtelfen, Blutelfen) oder sogar Satyrn. Die Reservierung des Namens scheint mir dann nur etwas spät. Oder haben sie mitlerweile wirklich so viel Vertrauen in ihre Leute, dass das niemand vorher ausplaudert?

Gerd Schuhmann

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie Hearthstone was bringen, was sie noch nicht ausreichend bei WoW hatten. Und bei Hearthstone haben sie ja noch so viele Möglichkeiten einfach. Das würd mich extrem überraschen, wenn sie das was mit Nagas machen.

Für mich liegt das WoW-AddOn nahe. Als sozusagen “lockeres Zwischen-AddOn”, so wie jetzt MoP. Das bisschen von der Haupt-Story weggeht und einen Nebenplatz beleuchtet.

Es gibt seit Jahren so “Leaks” und “Pläne”, da waren immer zwei Sachen konstant: Smaragdgrüner Traum und eine Südsee-Expansion. Die Südsee-Expansion hatte man so “ein bisschen” mit der einen Unterwasser-Zone bei Cata und der Goblin-Startzone, aber hier wär sicher noch einiges mehr drin. Damals hat man ja einen Raid gecancelt.

Ich halte das für ziemlich wahrscheinlich, wenn man wirklich (wie angekündigt) jedes Jahr ein Add-On bringen möchte. Dann wär’s auch vorstellbar, dass das schon jetzt bekanntgegeben wird. Und angeblich sind sie ja so weit. Und so als Idee: Wir machen nach Draenor eine Erweiterung der Karte nach Süden raus und nehmen uns klassischer Themen an, bringen vielleicht 2 neue Rasse und eine neue Prestige-Klasse. Halt ich für absolut möglich.

Auch MoP hätte die Leute nicht so verprellt, wenn das nur ein Jahr gegangen wäre. 2 Jahre mit einer Expansion ist halt immer verdammt lang. Wenn man das auf ein Jahr runterkriegt und wirklich konstanten Content liefert – wie im ersten Jahr MoP (das war großartig). Dann sind solche Erweiterungen mit einem kleineren Fokus eine super Sache.

Gorden858

Hmm, ist natürlich was dran. Unabhängig von dieser News hätte ich da auch nie drauf getippt. Hatte nur erwartet, dass das nächste Addon den Zyklus um Furorion und Anduin weiterführt. Meine mal gelesen zu haben, dass das als Trilogie ausgelegt ist. Die Geschichte um den Smaragdgrünen Traum haben sie ja im Buch Stormrage abgeschlossen. Es gibt zwar einen kleinen Cliffhanger, aber nichts worum man das Hauptthema eines ganzen Addons aufbauen könnte. Südsee wäre in meinen Augen auch sehr unattraktiv, vor allem da man ja nun zuerst mit WoD wieder “dunklere und dreckigere” Themen wählen will.

Was MoP angeht, fand ich die zweite Hälfe (nach Thunderking) auch schon nicht mehr so prickelnd. 5.3 hatte ich nach einer halben Stunde alles gesehen und 5.4 war sowohl der Orgrimmar Raid als auch die Zeitlose Insel sehr schön, waren aber thematisch voneinander getrennt, das hat mich immer gestört.

WoW-Addon ist aber wahrscheinlich doch die wahrscheinlichste Theorie, auch wenn es mich überraschen würde, wenn sie mitten im Hype um das aktuelle Addon den Fokus schon auf das nächste lenken würden. Lasse mich aber gerne überraschen. Was könnten denn dann die Klassen/Rassen sein? Naga? Oder diese Meeres-Vrykul (Name vergessen)?

Aber vielleicht ist es ja auch etwas ganz anderes (Warcraft 4? 😉 ). Bald werden wir es vermutlich wissen.

Gerd Schuhmann

Ich hab da in letzter Zeit auch viel drüber gelesen, weil wir da wahrscheinlich noch einen Artikel drüber bringen. Sie haben sich Platz geschaffen im Zeitplan für eine große Ankündigung.

Jetzt gibt’s verschiedene Möglichkeiten, warum man das geheim hält. Alles, was naheliegt: Starcraft-Erweiterung, Hearthstone-Expansion, Heroes of the Storm Release – das ist eigentlich Quatsch, das weiß ja jeder. Dass man zur BlizzCon die nächste Hearthstone-Erweiterung vorstellen würde – das weiß doch jeder seit Monaten. Man dachte eigentlich sie bringen auch ein Release-Datum für Android/iPhone, das bei iPhone hat ja nicht geklappt.

Dann spekuliert man noch so in Richtung: Vielleicht ein neues Game, so die Titan-Reste zu einem Shooter zusammengekehrt … das könnte sein. Warcraft 4 … würde mit Starcraft noch konkurrieren … weiß man nicht, könnte sein. Diablo 4 oder noch eine Diablo-Expansion … da ist es vielleicht zu früh, das ist ja eigentlich noch ziemlich heiß das Game. Und Diablo ist auch seit 15 Jahren dasselbe, da würde der Nachfolger wahrscheinlich besser kommen, wenn paar Jahre zwischen ihm und Diablo 3 liegen (*duck*).

Ich halte das WoW-AddOn, wenn sie denn wirklich soweit sind wie sie sagen, für eigentlich logisch. Gut, du hast Recht: Das würde den Fokus von WoD lenken, aber andererseits: Sie haben bisher immer ein Jahr vorher das AddOn vorgestellt. Ich weiß nicht, was sie planen.

Aber wenn das alles ernst gemeint ist mit “Wir haben Pläne für 7 AddOns und das Team ist so groß und wir arbeiten an allem parallel” – dann sollen sie auch mal zeigen. Man hatte ein Jahr vor MoP damals, das weiß ich noch, schon so viele Bilder und Pics vom Game und alles genau austariert. Ich glaub, wenn Blizz so Spiele hat, dann machen sie auch kein Geheimnis drum. Man wusste ja auch vor MoP im Prinzip genau, was da kommen wird. So wie man jetzt bei WoD auch – vielleicht nicht in allen Details – aber in groben Zügen doch auch schon alles weiß.

Ich finde alles unter a) neuem Spiel, b) WoW-AddOn oder c) Warcraft 4 wär jetzt vielleicht schon ein Tick zu niedrig für diese “große” Enthüllung. Wobei ich nicht glaube, dass man da an “Eye of Aszhara” gebunden ist.

Gorden858

Habe mir den Plan tatsächlich noch gar nicht angesehen. Aber jetzt bin ich wirklich heiß auf das Wochenende :-). Freue mich schon auf den Artikel. Sehe allerdings nicht ein, soviel Geld dafür zu bezahlen, den Livestream zu sehen. Werde mich dann auf eure Berichterstattung danach verlassen. 😉

D3 Addon würde ich auch nicht komplett ausschließen. RoS ist nun auch schon wieder ein halbes Jahr her und da sie keine laufenden Einnahmen damit (mehr) haben, werden sie anders versuchen Geld mit der IP zu machen. Die Story ist ja offensichtlich auch noch lange nicht abgeschlossen.

Andreas Sanchez

Von mir aus können fünf Addons in den nächsten 2-3 Jahren kommen^^ Ich glaube man kann sich über zu viel Inhalt nur freuen;) Jetzt hatten wir 1 Jahr und 3 Monate nichts neues das ist richtig bitter gewesen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x