The Elder Scrolls Online Level-Guide 2018: So könnt Ihr schnell leveln

In The Elder Scrolls Online gibt es verschiedene Wege, schnell zu leveln und das maximale Level fürs Endgame zu erreichen. Wir zeigen euch in unserem ESO-Power-Level-Guide, wie ihr schnell viele Stufen aufsteigt und Skillpunkte freispielt. Der Guide ist auf dem Stand von 2018.

The Elder Scrolls Online hat eigentlich kein klassisches Endgame wie andere MMORPGs. Doch wer viele Stufen aufsteigt, hat mehr Skillpunkte und kann bessere Fähigkeiten ausrüsten. Im Crafting kann man wertvollere Baupläne anwenden und wer das Maximallevel erreicht, darf sich mit Champion-Punkten noch mehr aufmotzen.

ESO-Verlies

Blöd nur, wenn man ewig nicht vom Fleck kommt und noch im unteren Level-Bereich rumdümpelt. Doch mit unseren Tipps und Tricks zum Power-Leveln seid ihr schnell auf der Maximalstufe!

Vorbereitungen für das perfekte Erfahrungspunkte-Farming

Um euch auf den großen Grind vorzubereiten, solltet ihr sicherstellen, dass jedes tote Viech auch den maximalen Ertrag bietet. Dazu könnt ihr die folgenden Methoden nutzen:

  • Konsumiert XP-Booster wie Erfahrung-Schriftrollen oder Tränke. Das kann bis zu 150 Prozent XP geben. Idealerweise habt ihr den Skill „Connaisseur“ in Versorgen, denn dann halten die Tränke länger.
  • Wenn ihr mit einem Mitspieler zusammen in der Gruppe antretet, gibt’s nochmal 10 Prozent Bonus auf die Erfahrungspunkte
  • ESO-Plus-Abonnenten erhalten weitere 10 Prozent Bonus
  • Wenn ihr einen anderen Charakter via Maras Zeremonie heiratet und die Eheringe tragt, erhaltet ihr weitere 10 Prozent XP-Bonus
  • Zuletzt gibt es immer wieder Doppel-XP-Events, die nochmal die XP-Ausbeute um 100 Prozent aufstocken!
ESO-Free2Play-Event-01

Ebenfalls nützlich: Optimiert eure Geschwindigkeit, indem ihr mit Stufe 10 nach Cyrodiil geht und dort das PvP-Tutorial abschließt. Der so freigeschaltete Skill „Hastiges Manöver“ macht euch 30 Prozent schneller.

Das optimale Grinding-Gear

Damit ihr ideal farmen könnt, baut ihr euch am besten Ausrüstung mit der Eigenschaft „Lehrend“. Am besten in blauer oder violetter Qualität. Als herstellbare Sets eignen sich die folgenden Optionen:

  • Stamina-Builds nutzen 5 Teile aus „Hundings-Zorn“ und 4 aus „Mutter der Nacht“
  • Magicka-Builds bedienen sich sechsmal bei der „Rüstung der Verführung“ sowie 3 Teilen aus „Magnus‘ Gabe“.

XP-Grind an Top-Orten wie Kalthafen, Kargstein und Alik’r

The-Elder-Scrolls-Online-06

Um schnell Stufen aufzusteigen, ist Grinding immer noch eine gute Idee. Eine besonders fette Ausbeute an XP gibt’s in Kargstein in den Katakomben von Himmelsgriff, im „abscheulichen Laboratorium“ in Kalthafen oder an der Nordküste von Schildwacht in Allik’r. Idealerweise geht ihr mit eurem Gildenteam rein oder sucht speziell nach Gruppen. Wenn Ihr schwächer seid, solltet Ihr Euch nach Gruppen umschauen, die Euch kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr „durchziehen“.

Ansonsten erkennt ihr gute Grind-Spots daran, dass dort viele Gegner schnell gepullt und mit AoE-Effekten umgenietet werden können. Idealerweise sind es langsame Feinde wie Zombies. Und im besten Fall seid ihr mit eurer Gruppe allein dort, denn fremde Spieler können euch Kills stehlen.

Plündert öffentliche Dungeons

Es ist immer eine gute Idee, die öffentlichen Dungeons durchzuackern. Jede Zone hat mindestens eines davon, gefüllt mit massig Gegnern und mehreren Bossen. Einer davon gibt euch sogar einen Gratis-Skillpunkt, wenn ihr ihn erstmalig umlegt.

The-Elder-Scrolls-Online-02

Vergesst auch nicht die Himmelsscherben in jedem dieser Verließe. Besonders ergiebige öffentliche Dungeons sind das „Alte Orsinium“ in Wrothgar und das „Vergessene Ödland“ in Morrowind.

Farmt die Dolmen in Auridon (Aldmeri) und Alik‘r (Dolchsturz)

Anker in The Elder Scrolls Online

In den Regionen Auridon und Alik’r rennen oft Horden von Spielern von einem Daedra-Dolmen zum nächsten und metzeln sich durch unschuldige Dämonen. Das ist auf Dauer zwar stinklangweilig, aber auch einfach und effektiv, wenn ihr schnell XP farmen wollt.

Farmen in der Kaiserstadt – „Darf’s auch a bissl PvP sein?“

Wem der ewige Grind von Monstern zu öde ist, der kann sich in der Kaiserstadt auf die Pirsch begeben. Dort farmt ihr nicht nur Monster, es laufen euch auch dank offenem PvP feindliche Spieler über den Weg.

The-Elder-Scrolls-Online-weissgoldturm

Das lockert den Grind etwas aus. Ihr verdient dort gut Erfahrungspunkte und levelt dazu noch euren Rang bei der Kämpfergilde.

Kämpft euch durch Veteranen-Dungeons

Es reicht nicht, nur XP für Stufen und Skillpunkte zu farmen. Ihr solltet auch bei den Gilden der Kämpfer, Magier und den „Unerschrockenen“ aufsteigen, da sie nützliche Skills anbieten. Kämpfer (Untote killen) und Magier-Gilde (Bücher sammeln) lassen sich nebenher erledigen.

The Elder Scrolls Online Wiege der Schatten

Für Aufstieg bei den Unerschrockenen müsst ihr jedoch Dungeon-Instanzen spielen. Idealerweise sucht ihr euch eine starke Gilde, die mit euch durch die ergiebigen, aber schweren Veteranen-Modi zieht. Wenn Ihr stark genug sein, könnt Ihr was zum Erfolg der Gruppe beitragen. Ansonsten gilt: Nicht auffallen und froh sein, wenn starke Team-Mitglieder Euch mit durchschleppen.

Zur Not tun es aber auch Random-Gruppen in der Story-Version der Instanzen.

PvP kann sich auch lohnen

Wer im PvP bei den Kämpfen um Burgen und Außenposten viele Spieler killt, kann massig Erfahrungspunkte farmen. Wer kein PvP machen möchte, kann in der Cyrodiil-Map in die öffentlichen Dungeons hinabsteigen, dort die Bosse erschlagen und so auch Allianzpunkte farmen.

The Elder Scrolls Online Jubiläum

Auf einem toten Server könnt ihr so auch noch Ressourcen ohne Probleme erobern und ohne PvP Allianzpunkte verdienen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Befolgt diese Tipps und ihr werdet im Nu nicht nur Erfahrungspunkte und Stufen, sondern auch Skillpunkte sowie Ränge bei den Gilden erlangen. Viel Spaß!

Wenn Ihr Anregungen habt, wie man noch besser in The Elder Scrolls Online leveln kann, dann schreibt uns doch einen Kommentar.

Ihr sucht nach Guides für Klassen in ESO? Hier gibt’s:

Quelle(n): Delitas Gaming, Elderscrolls Bote
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Liane

Ich les hier nur eins heraus: Sucht euch ne Gilde. Aber nein, danke.

Derbra

6teile verführung ist schwachsinn:) 5 julianos und 4 magnus mit dw oder 3 mit destro

Aki Ban

naja ich danke euch für die tipps.. werde gleich mal schauen was ich da so umsetzen kann:)

Aki Ban

Das nächste Ding is.. ab wann hat man ne Waffe und skills um mit aoe mehrere Mobs wirklich schnell zu legen?

ChrisDeMarco

Das hat man schon sehr schnell wie ich finde. je nachdem ob man magicka oder Ausdauer spielt und je nach Klasse geht es recht fix.

So als Magicka Zauberer zum Beispiel haste ziemlich schnell deine Klassen AOEs und durch Flammen oder Blitzstab mit der Wand auch nochmal AOE

Als Ausdauer Zauberer haste auch sehr schnell den Orkan und die Möglichkeit bei 2 Waffen den Fächer zu skillen oder den Pfeilhagel mit dem Bogen.

Man muss sich die Skills nur mal in Ruhe anschauen

Starthilfer

Bei Fragen einfach unter „OT“ in die Kommentare schreiben sind immer hilfsbereite Leute unter den Lesern =)

Aki Ban

Als Low lvl kannste doch nich son ganzes Set herstellen oder…

Soldier224

Du kannst es dir von anderen Spielern herstellen lassen oder die Gildenläden nutzen solange du es noch nicht selbst kannst.

Starthilfer

Es gibt Sets die brauchen sehr wenige Analysen. Das minimum sind 2 benötigte Analysen, was pro Rüstungsteil vlt 2 Stunden in Anspruch nimmt um zu analysieren.
Bei 5 benötigten Teilen für ein komplettes Set ist das ein minimaler Aufwand den du ganz bequem nebenbei erledigen kannst. Beruf etwas skillen und vor dem ausloggen und nach dem einloggen die Analysen checken, et voilà genug analysiert um ein Rüstungsset als lowie zu craften.

Gemino

Bei der herstellbaren Ausrüstung für Magicka-Klassen würde ich eher auf 5 Julianos und 3 Verführung oder Magnus setzen.
Der Satz „Doch wer viele Stufen aufsteigt, hat mehr Skillpunkte und kann bessere Fähigkeiten ausrüsten“ stimmt ja nur bis LvL 50 und das was man bis dahin bekommt ist ja nur das minimum am nötigsten um einigermaßen flexibel seine Skills auszubauen.
Damit die Fähigkeitspunkte bei dem ganzen trotzdem nicht zu kurz kommen und man auch ne Auswahl an Skills hat, ist es ganz Effektiv wenn man die Hauptstory eines Landes durchspielt, gibt bei gewissem Questfortschritt einen Skillpunkt, und man kann nebenbei die Gewölbe und Skyshards absammelt an denen man fast zwangsläufig vorbeikommt. Das geht ziemlich schnell und man hat zumindest noch einigermaßen was vom Spiel mitbekommen ;). Bremst vllt etwas das „Powerleveln“ aber es gibt trotzdem exp und man steht bei cp xxx nicht ausschließlich mit 10 Skills und kaum passiven auf der Leiste da.

Dlarge

ich mach jeden Tag mein Tägliches Verliess und mach jeden Tag ein Lvl ohne Anstrengung.

Liane

Nur einen? Ich mach jeden Tag 10 Level

Starthilfer

Da fehlen die Zufallsdungeons via Gruppensuche in dem Bericht. Die geben massig Ep und nebenbei erhält man Skillpunkte durch die Dungeon Quest und Equipment auf der aktuellen Stufe sowie blaue Bücher der Magiergilde, die eigentlich in jedem Gruppendungeon versteckt sind.
Bei erfolgreichem Abschluss erhaltet ihr nebenbei noch die Belohnung der Unerschrockenen, die oftmals Willsenskraft, Beständigkeit oder Agilität -Schmuck und Waffen enthält.
Ist nicht so langweilig wie 10x nacheinander Katakomben von Himmelsgriff zu laufen.

A Guest

In diesem Guide fehlt aber so einiges bzw. auf manche negative Auswirkungen durch die Vorschläge wird nicht eingegangen

Butterbohne

Dunkler Lord Jürgen, irgendwas stimmt dort oben in deinem Text nicht: „Wenn Ihr schwächer sein, könnt Ihr Euch auch Gruppen Euch kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr „durchziehen“.“

Jürgen Horn

Das soltle „seid“ heißen 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x