ESO bekommt Dungeon aus Oblivion, den viele Spieler kennen

Die DLC-Spielerweiterung Wrathstone erweitert The Elder Scrolls Online um zwei neue Verliese. Einer der beiden Verliese führt Elder Scrolls-Spieler an einen bekannten Ort.

Was ist Wrathstone? Wrathstone ist ein Verlies-DLC, der Spielern neue Inhalte bietet. Die beiden enthaltenen Verliese sind durch eine übergeordnete Geschichte verbunden. In den Verliesen wird es neuen Loot und neue Bosse geben. Außerdem wird gleichzeitig das Update 21 aufgespielt, das für alle kostenlos ist. Update 21 führt unter anderem Änderungen an den Volksfertigkeiten durch.

Ein Verlies aus Oblivion

Einer der beiden Verliese aus Wrathstone heißt „Die Tiefen von Malatar“. Spieler, die The Elder Scrolls IV: Oblivion gespielt haben, sind mit dem Verlies vielleicht vertraut. Schon in Oblivion konnten mutige Abenteurer die ayleidische Ruine Malatar erkunden. Als Teil des DLCs Knights of the Nine mussten Spieler in Malatar gegen einen alten ayleidischen König kämpfen.

Was ist Malatar? Das Verlies ist ein Ort voller Geheimnisse. Es befindet sich direkt unter der Feste Nebelwacht. Die Feste wurde sogar eigens erbaut, um Malatar zu erforschen. Doch das Expeditionsteam stieß auf eine unheilvolle Macht. Das Wissen der Expedition ging verloren.

Helft der Magiergilde dabei, ein Artefakt zu bergen

Wieder einmal müssen die Spieler einspringen, um die Geheimnisse des Verlieses zu enthüllen. Die Gelehrte Tharayya hat den Eingang zu Malatar wiederentdeckt und zusammen mit Ihr und dem Geist Ihres Mannes erkundet Ihr das Verlies.

ESO Malatar Warthstone Erscheinung

Die neue Erscheinung lässt Euch zum Champion von Meridia werden. Ihr seht sie ganz rechts im Bild.

Ihr seid die Beute: Einer der Bosse im Verlies ist eine mächtige deadrische Bestie, die die Spieler in einem lagerhausartigen Bereich des Verlieses jagt. Spieler müssen sich mit der Umgebung vertraut machen und gemeinsam den Gegner überwinden.

Doch neben daedrischen Bestien erwarten Euch auch durch Meridia am Leben gehaltene Kaiserliche und ein uralter ayleidischer König.

Neue Ausrüstung erwartet mutige Abenteurer

In Malatar habt Ihr die Gelegenheit drei neue Ausrüstungssets zu ergattern. Je ein leichtes, mittleres und schweres Set wollen gefunden werden. Das Set „Donner des Auroraners“ gewährt Euch zum Beispiel die Fähigkeit aus Eurer Brust einen Blitzkegel zu verschießen, der Gegnern periodisch Schaden zufügt.

ESO Malatar Wrathstone 3 Set

Kleidet Euch als Anhänger Meridias: Außerdem gibt es wieder eine neue Erscheinung.
Bisher mussten Spieler zusätzlich noch bestimmte Erfolge abschließen, die an das Verlies gebunden waren. Doch bei Wrathstone vereinfacht Entwickler Zenimax den Zugang zur neuen Erscheinung. Ihr müsst lediglich einmal die Veteranenversion abschließen und könnt Euch dann über die Erscheinung freuen.

Wrathstone ist Teil einer übergeordneten Handlung, die über das Jahr 2019 verteilt ist. Die Handlung wird im kommenden Kapitel Elsweyr weitergeführt. The Elder Scrolls Online: Das steckt im neuen ESO-Addon Elsweyr.

Autor(in)
Quelle(n): The Elder Scrolls Online
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.