The Elder Scrolls Online mit steigenden Spielerzahlen – 2017 bestes Jahr

The Elder Scrolls Online (PC, PS4, Xbox One) konnte im Jahre 2017 die bislang größten Erfolge verbuchen und freut sich über steigende Spielerzahlen. Damit ist es eines der wenigen MMORPGs, die sich Jahre nach Release noch steigern.

The Elder Scrolls Online (ESO) kam im April 2014 auf dem PC heraus und folgte erst dem typischen Werdegang der meisten MMORPGs neben World of Warcraft. Nach einem großen Ansturm zum Launch ging das Interesse der Spieler  spürbar zurück. Ein knappes Jahr nach Release wurde dann auch das Abo-Modell gekippt und ESO wurde im April 2015 Buy2Play als Tamriel Unlimited.ESO-Summerset-04

Für viele MMORPGs ist das der Anfang vom Ende, bei ESO hingegen ging es plötzlich mit dem Buy2Play-Modell und dem damaligen Release auf PS4 und Xbox One stetig aufwärts. Das erzählt Bethesdas Pete Hines im Interview mit Dualshockers am Rande der Pax East.

Über 10 Millionen registrierte Spieler 2017

The Elder Scrolls Online wurde durch den Konsolen-Launch und das neue Geschäftsmodell stetig erfolgreicher. Jedes Jahr wurden es mehr Spieler. Vor allem auf den Konsolen Xbox One und PlayStation 4 kam das Online-Rollenspiel gut an.

ESO-Falkenring10Daher konnte Entwickler Zenimax jedes Jahr einen neuen Rekord an Spielern ausrufen. Zuletzt war daher 2017 das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Spiels, wie Hines sagt. Über 10 Millionen Spieler waren registriert.

Gute Zugänglichkeit und stetiger Content-Nachschub als Erfolgsrezepte

Der große Erfolg von ESO liegt wohl unter anderem an der guten Zugänglichkeit des Spiels. 2016 kam das große Update „One Tamriel“. Damit wurden Level-Grenzen abgeschafft, alle Inhalte waren skaliert, jeder konnte mit jedem überall zusammen spielen, egal welche Fraktion oder Stufe man hatte.

ESO-VerliesDazu kamen noch regelmäßige Content-Updates. 2017 erschienen drei kleinere DLC-Pakete sowie ein dickes Addon namens Morrowind. Es gab also alle drei Monate ordentlich Nachschub an Inhalten und dazwischen fanden diverse Events in der Spielwelt statt.

Daher plant man bei Zenimax für 2018 einen ähnlichen Kurs. Demnächst erscheint dann das zweite große Addon Summerset, das den Erfolg von Morrowind wiederholen soll.

Publisher Bethesda will trotzdem weiter auf Solo-Games setzen

Trotz des großen Erfolgs von The Elder Scrolls Online will man bei Publisher Bethesda weiterhin den Fokus auf Single-Player-Games wie Doom oder Wolfenstein legen. Ein neues Single-Player-Elder-Scrolls soll ebenfalls irgendwann kommen.


Was macht den besonderen Reiz von ESO aus? Erfahrt es hier!

Autor(in)
Quelle(n): DualshockersGameStar
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (49)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.