Escape from Tarkov: So stehen die Chancen für einen Steam-Release

Der Hardcore-Shooter Escape from Tarkov befindet sich aktuell im Aufwind. Doch die Spieler fragen sich, ob er auch über Steam erscheint.

Was ist Escape from Tarkov? Der momentan sehr beliebte Hardcore-Shooter von Battelstate Games versetzt euch in die fiktive russische Stadt Tarkov. Dort gilt es, aus dem Gebiet zu entkommen, in welches euch das Spiel versetzt. Dabei kämpft ihr gegen andere Spieler und müsst sehr vorsichtig und taktisch vorgehen. Denn dank physikalisch korrekt berechneter Flugbahnen von Geschossen, kann selbst ein Streifschuss tödlich enden.

Solltet ihr nicht entkommen können, sondern auf dem Weg eliminiert werden, dann verliert ihr alle eure Ausrüstung, die ihr bei euch tragt. Daher ist es vor einem Match wichtig zu überlegen, welche Waffen und Items ihr mitnehmt und welche ihr in eurem Versteck bunkert.

Kommt es über Steam?

Wie könnt ihr Escape from Tarkov aktuell spielen? Der Shooter befindet sich in der Closed Beta und wird regelmäßig mit Updates versorgt. Über die offizielle Website escapefromtarkov.com ist es möglich, euch einen Zugang zu erkaufen. Gespielt wird dann über einen eigenen Client.

Wie sieht es mit einem Release über Steam aus? Die Entwickler erklärten vor einiger Zeit, dass sie Steam momentan noch meiden. Denn Escape from Tarkov ist noch nicht fertig. Es wird noch viel daran gearbeitet. Daher befürchtet das Team, dass sie mit vielen Rückerstattungen rechnen müssen, weil Spieler eben mit dem frühen Status des Shooters nicht zufrieden sein könnten.

Steam erlaubt eine Rückerstattung von Spielen innerhalb von zwei Wochen bei einer Spielzeit von weniger als zwei Stunden.

Escape from Tarkov ist ein forderndes Spiel, in das man sich hineinarbeiten muss, weswegen manche nicht nur vom unfertigen Status, sondern auch vom Schwierigkeitsgrad zu Beginn abgeschreckt werden könnten.

In einem Interview mit wccftech.com aus dem Jahr 2016 erklärten die Entwickler: „Wir werden das Spiel zuerst auf unserer Plattform veröffentlichen und danach auf Steam. Das ist der Plan.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Steam hat Vor- und Nachteile

Was sind die Vorteile von Steam? Steam ist eine Plattform, über welche Spiele-Entwickler viele Kunden erreichen können. Es gibt über eine Milliarde Accounts mit mehr als 90 Millionen aktiven Nutzern.

Gerade Onlinespiele leben von einer möglichst großen Spielerzahl und je mehr potenzielle Kunden ein Studio erreichen kann, desto besser. Deswegen ist es wichtig, ein Spiel auch auf Steam anzubieten.

Was sind die Nachteile von Steam? Valve verlangt 30 Prozent der Einnahmen dafür, dass Entwickler ihr Spiel über die Plattform anbieten können. Das ist nicht gerade wenig. Darüber hinaus gibt es die bereits erwähnte Rückerstattungs-Möglichkeit. Gerade bei Spielen, in die man sich etwas länger einarbeiten muss und die in den ersten zwei Stunden nicht das zeigen, was eigentlich in ihnen steckt, kann dies zu einigen Rückerstattungen führen.

Erscheint Escape from Tarkov jetzt über Steam? Im FAQ des Spiels ist noch zu lesen, dass ein Release über Steam geplant ist. Allerdings wurde das FAQ auch schon seit 2015 nicht mehr aktualisiert. Es gibt aber auch keine anderslautende Aussage der Entwickler zum Thema. Daher ist davon auszugehen, dass Escape from Tarkov – wie die Entwickler schon meinten – kurz nach Release über Steam veröffentlicht wird, wenn das Spiel in einem guten Zustand ist.

Und so langsam kommt das Spiel auch dort hin, denn dank vieler Patches lohnt sich inzwischen ein Blick durchaus.

Warum stehen plötzlich alle auf den Shooter Escape from Tarkov?
Quelle(n): Gamespot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
WhatzitTooya

Verstehe ich nicht ganz.
Bei Steam muss zwar mit Rückerstattungen gerechnet werden, trotzdem ist die Reichweite unbestreitbar.
Ausserdem können sie das Spiel weiterhin über ihre Website verkaufen und noch besser, als Steam Keys die jeder Entwickler generieren und selbst verschwerbeln kann ohne die 20-30% abdrücken zu müssen.

Über die weiteren Vor- und die geringen Nachteile von Steam braucht man kaum Anfangen.
(Bewertungen/Kommentare, Steam Workshop für Entwickler, Foren,…)

Aber gut, soll jeder Entwickler für sich entscheiden.

Tiicrown

Hach, ich mag die Entwickler hinter diesem Shooter einfach, spiel es auch immer wieder sehr gern, ich möchte einfach noch ein wenig lernen, entspannter zu sein wenn ich erschossen werde, dann steht nichts mehr zwischen mir und dem neuen maingame.

500 Stunden ca und der Frust ist bedeutend weniger geworden mit der Zeit.

Wer auf ein super Paket steht mit loot, Ego shooten, Taktiisches vorangehen und Nervenkitzel sowie Questen, wird hier ein wunderbares Game finden.

Doktor Pacman

Richtige Entscheidung!

Sanix

Hm ich weiß nicht. Einerseits gebe ich dir recht. Alleine wegen dem Bewertungssystems, wo gerade Early Access spiele mit kämpfen müssen.
Andererseits habe ich das Spiel aus genau diesen Grund mir noch nicht gekauft. Ich habe keine lust noch einen Launcher zu besitzen. Desweiteren finde ich 36€ für ein Early Access spiel sehr hoch angesetzt. Aber das ist ein anderes Thema.
Ich denke durch Steam könnten sie noch einmal mehr Spieler gewinnen somit mehr fehler und Rückmeldungen erhalten was für die Entwicklung förderlich ist. Schwieriges Thema mit Vor- und Nachteilen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x