SF-MMO Dual Universe setzt voll auf Community, geht neue Wege

Die Arbeiten am Weltraum-MMO Dual Universe kommen gut voran. Wichtig ist den Entwicklern, dass das Feedback der Spieler berücksichtigt wird, weswegen man sich hier etwas Besonderes einfallen ließ: Über ein Trello-Board will man Transparenz garantieren und gewährt Spielern Einblicke in die Planung und Organisation.

Derzeit finden immer wieder Pre-Alpha-Testphasen des Weltraum-MMOs Dual Universe statt. In diesen zeigen die Entwickler, wie sie vorankommen und sammeln Feedback der Tester.

Dieses Feedback wird auf eine besondere Weise anhand eines Trello-Boards gesammelt. Trello ist so eine Art Organisations-Brett für Teams, das zur Koordination und dem internen Austausch verwendet.

Dieses Board von Dual Universe ist für jedermann einsehbar, sodass jeder auf einen Blick erkennt, was an Feedback gegeben wurde und was die Entwickler berücksichtigen.

dual universe space

Spielerfeedback zu Dual Universe kann jeder einsehen

Das Trello-Board ist in verschiedene Bereiche eingeteilt, um die Übersicht zu wahren:

  • Feedback von Spielern, das für die Alpha berücksichtigt werden sollte
  • Feedback von Spielern, das für die Beta berücksichtigt werden sollte
  • Feedback von Spielern, das für den Release berücksichtigt werden sollte
  • Spielerfeedback, das man sich ansieht, für das es aber noch keinen Termin gibt
  • Feedback das schon umgesetzt wurde
  • Feedback, das abgelehnt wurde

Zum Trello-Board von Dual Universe geht es hier entlang.

Darüber hinaus arbeiten die Entwickler mit Hochdruck daran, das Spiel zu verbessern und zu optimieren. Beispielsweise das Scripting, mit dem ihr euch funktionierende Objekte im Spiel erschaffen könnt. Hierzu haben die Entwickler ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie das Scripting im Spiel funktioniert.

Die Arbeiten kommen gut voran, die Beta lässt aber noch auf sich warten

Darüber hinaus wird aktuell mit Hochdruck an neuen 3D-Modellen und der Grafik des Star-Citizen-Konkurrenten Dual Universe gearbeitet.

Die Mitarbeiter sind derzeit beispielsweise damit beschäftigt, die Artworks in 3D-Modellen umzusetzen. Zudem wurde eine Funktion integriert, über welche ihr aus bestehenden Objekten Blueprints erstellen könnt, über die sich die Dinge leicht neu bauen lassen.

Auch, wenn die Arbeiten am Spiel gut voranschreiten, haben die Entwickler noch viel vor sich. Eine Beta wird wohl erst gegen Ende des Jahres starten.

Wenn das Team Dual Universe so umsetzen kann, wie sie es vor haben, dann könnte uns ein fantastisches Weltraum-MMO erwarten.

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.