Weil Anthem floppte, ändert BioWare nun Dragon Age 4, sagt Insider

Dragon Age 4 schmeißt seinen umfangreichen Multiplayer-Modus raus und Schuld daran trägt Anthem, sagen Insider. Was bedeutet das?

BioWare-Fans warten aktuell gleich auf mehrere neue Spiele. Das „Mass Effect“-Remaster wird bald erscheinen und in weiter Ferne sind noch ein neues Mass Effect und auch ein Dragon Age 4. Doch Dragon Age 4 kommt wohl ohne Multiplayer. Das zumindest haben Insider jetzt gesagt.

Was wurde gesagt? Im Gespräch mit der Seite Bloomberg verrieten einige Insider von BioWare, dass es massive Planänderungen beim kommenden Dragon Age 4 gibt. Eigentlich sollte das Spiel einen großen Fokus auf Multiplayer-Inhalte legen und somit langfristig lukrativ sein. Diese Pläne wurden jetzt wohl geändert und sämtliche Multiplayer-Komponenten werden entfernt.

Die Insider wollten anonym bleiben, da sie eigentlich nicht mit der Presse sprechen dürfen.

Warum streicht man den Multiplayer? Die genauen Gründe kennen wir natürlich nicht, doch lassen sich einige begründete Spekulationen anstellen. Zum einen kommt diese Enthüllung unmittelbar nach dem unrühmlichen Ende von Anthem – einem Multiplayer-Titel, der brutal gescheitert ist und viele Fans wütend zurücklässt. Zum anderen hat EA in den letzten Jahren gesehen, dass auch Singleplayer-Spiele großen Erfolg haben können, wie zuletzt Star Wars Jedi: Fallen Order.

Jason Schreier, der immer wieder durch gute Kontakte zu den Entwicklern glänzt, formuliert es auf Twitter so:

Nach dem Erfolg von Jedi Fallen Order und dem Scheitern von Anthem, hat EA BioWare erlaubt, das nächste Dragon Age zu einem Single-Player-RPG zu machen. Vorher war es als Live-Spiel geplant.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Offenbar vertraut EA darauf, dass BioWare solide Single-Player-Titel basteln kann, die auch ohne Multiplayer-Komponenten lukrativ sein können.

Beachtet aber bitte, dass es dazu keine offizielle Meldung von EA oder BioWare gibt.

Was sind Live-Spiele? „Live-Spiele“ haben im Regelfall einen großen Fokus auf Multiplayer-Inhalte und werden über Monate oder Jahre mit neuem Premium-Content versorgt. Das hält zu einen die Spieler bei der Stange, die immer neue Inhalte bekommen und sorgt zugleich für anhaltende Einnahmen der Entwickler, die immer wieder neue DLCs oder Ingame-Gegenstände in Shops verkaufen können.

Wann erscheint Dragon Age 4? Bisher gibt es noch keinen Release-Termin für das nächste „Dragon Age“-Abenteuer. Sogar der Titel steht noch nicht fest, denn „Dragon Age 4“ ist eigentlich nur der vorläufige Arbeitstitel. Da es bisher kaum Bilder der Videos zu dem Spiel gibt, dürfte ein Release aber noch eine ganze Weile entfernt sein. Mit einem Release in 2021 ist, dem aktuellen Stand nach, wohl eher nicht zu rechnen.

Findet ihr den Schritt gut, Dragon Age zurück zu den Singleplayer-Wurzeln zu führen? Oder hättet ihr richtig Lust auf einen Multiplayer gehabt?

Auch woanders hat BioWare schon auf einen Multiplayer-Modus verzichtet – nämlich beim Mass-Effect-Remake.

Quelle(n): bloomberg.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Banrado

Da ich in den letzten Jahren, massiv von EA und BioWare enttäuscht wurde. Ist es mir egal was sie tun oder lassen. Ich habe Origin sowie alle Spiele von EA von meinem PC entfernt. Ich werde BioWare und EA in Zukunft meiden, obwohl ich ein Mass Effect Fan von der ersten min an bin. Aber irgendwann, muss man einen Schlussstrich ziehen,

Dave

nachdem ich von Inquisition so enttäuscht war, wird das so oder so mein letzter Teil gewesen sein. von Bioware erwarte ich eh wenig bis gar nichts.

Dominik

Dragon Age braucht meiner Meinung weder einen MP noch Coop – sowas zockt man alleine. Alles andere ist wieder krampfhaft was zu Lasten des Solospiels geht.

hoffentlich gehts wieder in Richtung Dragon Age 1 – für mich mit Kotor 1 und Silver die besten Solo RPGs die ich je gespielt habe.
Dragon Age 2 hat mir leider gar nicht gefallen und Dragon Age Inqisition war mittelprächtig

Andy

Ich bin ja eh der Meinung dass nicht jeder SP einen MP modus braucht.SP sollten gute SP bleiben mit späteren DLC die auch was hergeben.Ich muss nicht dauernd online sein.

Andy

Die DLCs von DA2 waren aber eher mässig und ich habe sie mir trotzdem damals gekauft.

Nomad

Sehe ich auch so. Allerdings hat ein Spiel, dass man mit kleinen Gruppen (2-5) spielen kann, schon deutlich mehr Reiz. Ich bin eigentlich auch eher SP, da meine Erfahrungen mit Gilden und anderen Gruppen nicht so gut sind. Zu viel Druck, zu komische Typen, so kam ich immer mehr zu Spielen, die ich mit meiner Frau, oder maximal mit 1-2 Familienmitgliedern zocken kann.
Massenschlachten, PvP, etc. sind mir zum Greul geworden.

Inque Müller

Was sollte das für ein Multiplayer werden? Wenn ich an den Multiplayer von Dragon Age Inquisition denke, kann man gar nichts Falsch machen. Der war so minimalistisch mit ganzen 4 Maps & so einfach gestrickt, das es ein schöner Hack & Slay Multiplayer war. Wie soll man sich den Multiplayer vorstellen, wie Anthem bloß auf Dragon Age??? Machen den neuen Teil überhaupt noch die Gründer von Bioware oder nur noch Seelenlose Geldzähler mit Dollar Zeichen in den Augen.

Brilliantix

gefällt mir muss ich es schon nicht kaufen 😉

autumn

same. single player zu 99% langweilig. wird dann paar jahre später für 5 euro gekauft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x