The Division 2: Neues Shepard-System soll Agenten belohnen, die anderen helfen – So funktioniert es

Wer in The Division 2 auf Hilferufe anderer Agenten reagiert und ihnen hilft, soll bald besonders gewürdigt werden. Dafür soll das sogenannte Shepherd-System sorgen, das mit Title Update 5 Einzug ins Spiel halten soll.

Was hat es mit dem Helfen auf sich? So ziemlich jeder Agent dürfte mittlerweile den Funkspruch „Ein Agent fordert Unterstützung an“ gehört haben. Bei dem sogenannten Call for Backup handelt es sich um ein Feature, mit dem einsame Agenten andere zufällige Spieler zu Hilfe rufen können, wenn sie selbst nicht mehr weiterkommen oder tot sind.

Während so manch ein Spieler von diesem Feature genervt ist und es ausstellt, sind viele Agenten aber auch hilfsbereit und unterstützen die in Not geratenen Kameraden. Genau für diese Hilfe sollen mit Title Update 5 weitere Anreize geschaffen werden – und zwar in Form des neuen Shepherd-Systems.

So funktioniert das neue Shepherd-System: Dieses Feature hat Massive im State of the Game vom 17. Juli nun näher vorgestellt. Das wissen wir bisher darüber:

  • Das System soll Spieler dazu ermutigen, einander zu helfen und soll Hilfsbereitschaft belohnen.
  • Wenn ein Hilferuf eingeht, kann man wie gewohnt darauf reagieren und diesen akzeptieren. Hat man dem hilfsbedürftigen Spieler eine Weile geholfen, indem man durch gemeinsames Spielen einen XP-Balken gefüllt hat, kann dieser den Helfer bewerten. Einfach Rein- und Rausspringen geht also nicht.
  • Gibt’s einen Daumen nach oben, so bekommt der Helfer Shepherd-Erfahrung und kann somit sein Shepherd-Level steigern – Level 99 ist das Maximum.
  • Es gibt einen Timer nach Ende der Unterstützung (auf der großen Karten-Ansicht). Sobald dieser abläuft, gibt’s eine Belohnung, wenn man sein Shepherd-Level gesteigert hat.
The-Division-2-Invasion

Das sind die Belohnungen: Um mehr Anreize für potentielle Helfer zu schaffen, wird man dafür extra Belohnungen einführen.

  • Shepherd-Titel: Hat man ausreichend Spielern geholfen, bekommt man ein spezielles Icon neben dem eigenen Spieler-Namen. So kann jeder im Spiel sehen, dass Ihr ein gestandener Shepherd seid.
  • Wenn Ihr im Rahmen des Shepherd-Systems im Level aufsteigt, werdet Ihr besondere Belobigungen und Patches freischalten können.
  • Zudem ist angedacht, die Helfer bei Level-Aufstiegen auch mit Cosmetics (wie Bekleidung) zu belohnen.

Wann kommt das Title Update 5? Das nächste große Update und somit auch das Shepherd-Feature erscheinen am Dienstag, den 23. Juli – und zwar für alle Spieler auf allen Plattformen. All zu lange müssen sich die Agenten also nicht mehr gedulden.

The Division 2 Washington DC

Zeitgleich erscheinen auch die neuen Inhalte von Episode 1, zumindest für Besitzer des Year-1-Pass. Alle anderen Spieler müssen sich dafür noch bis zum 30. Juli, also eine Woche länger, gedulden.

Übrigens, heute, am 18. Juli, entfallen die wöchentlichen Wartungsarbeiten bei The Division 2. Diese verschieben sich auf den 23. Juli, an dem das Title Update 5 veröffentlicht wird. Ihr könnt heute also ganz ohne Unterbrechung spielen.

Was haltet Ihr von diesem Shepherd-System? Ist das für Euch Anreiz genug, andere unbekannte Spieler häufiger oder überhaupt zu unterstützen? Oder seid Ihr auch ohne dieses Feature bereits ein fleißiger Helfer?

Mehr zum Thema
3 Dinge, die The Division 2 ändern muss, damit es wieder mehr Leute spielen
Autor(in)
Quelle(n): RedditState of the Game
Deine Meinung?
Level Up (17) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.