Die schwächsten Items in The Division 2 haben reale Vorbilder

Miese Ausrüstung aus dem realen Leben diente bei The Division 2 als Inspiration für das schlechteste Gear. Wie kam es dazu?

Um diese Ausrüstung geht’s: Habt Ihr Euch schon mal die Item-Beschreibungen der weißen Start-Ausrüstung bei The Division 2 angesehen? Wenn nicht, dann geht es Euch vermutlich wie dem Großteil der Fans.

Denn den meisten Spielern dürften diese Details entgangen sein. Der überwiegende Teil der Agenten wollte einfach nur besseres Gear bekommen und hat die weiße Ausrüstung schnellstmöglich ausgetauscht.

The Division 2: So gut ist Eure Ausrüstung – Liste zeigt bestmögliche Rolls

Dabei kann man bei dem ein oder anderen Text schon schmunzeln – gerade, wenn man selbst gedient hat.

Division-2-Header-05

Was sagen die Beschreibungen? So sagt beispielsweise die Beschreibung der Maske: „Sollen Schutzmasken wirklich so viel Staub durch die Filter lassen?“

Bei den Handschuhen heißt es dann: „Immer etwas klamm, auch nach dem Trocknen.“

Hier noch weitere Bespiele:

  • Rucksack: Jeder andere Rucksack wäre angenehmer zu tragen
  • Schutzweste: Kann vielleicht eine Kugel abhalten. Aber Pappe kann das auch, wenn man Glück hat
  • Holster: Hält die Pistole fast immer da, wo sie sein sollte
  • Knieschoner: Schütz scheinbar vorrangig die Schienbeine anstelle der Knie

Im Prinzip deuten all diese Texte an: „Tausch mich bloß schnellstmöglich aus“ und lassen die Starter-Ausrüstung in keinem besonders guten Licht erstrahlen. Das war wohl Absicht und hatte auch einen Grund.

division-2-trailer-live

Wie kam es zu diesen Beschreibungen? Den Grund für die kuriosen Beschreibungen der Start-Ausrüstung in The Division 2 hat der Game Designer Rasmus Künstlicher in der aktuellen Ausgabe von „State of the Game“ verraten. Künstlicher war persönlich verantwortlich für diese Texte.

Die Beschreibungen sind seinen Erfahrungen im Rahmen des Militär-Dienstes geschuldet. Das schlechteste Gear des Spiels – also die Beginner-Sets – haben dementsprechend reale Vorbilder. Die Texte sind an Geschichten angelehnt, die Künstlicher während seiner Ausbildung und seinem Einsatz in Afghanistan mit schlechtem Standard-Equipment der Armee erlebt hat.

So sorgten seine Handschuhe beispielsweise für besonders viel Frust. Sie waren stets feucht – egal, wie lange man sie getrocknet hat. Keiner hat jemals verstanden, warum. Seine Knieschoner rutschten ständig und schützen eher seine Schienbeine als seine Knie, die „nie wieder die selben sein werden.“ Die Rucksäcke waren alles andere als bequem.

Nicht alles war schlecht, sagt Künstlicher. Doch die prägendsten Erfahrungen dieser Zeit spiegeln sich nun in den Item-Beschreibungen des Starter-Gears wider.

Wo wir gerade bei Ausrüstung sind:

Das sind wohl die 3 neuen Gear-Sets von The Division 2: Namen und Werte

Quelle(n): Kotaku, State of the Game
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bavaria

In USA/America sind auch viele Leute bereit zur Armee zu gehen? 🙂 ja gibt schon paar aber der Grossteil „du hast die Wahl! entweder Knast oder Militär „und ein andere Teil hat keine Ausbildung, Job keine Krankenversicherung etc…

Ausbildung Bundeswehr …es gibt auch spez. Kampftruppen bei der Bundeswehr die leicht mithalten mit den Amis;) sogar auch besser sind 😉

Patrick Seitz

Ganz ehrlich. Der Spruch mit dem „Wir bieten permadeath“ war selbst mir zu Schwarz….

Gerade die Innlands-Katastrophenschutz-Einsätze finde ich toll! Auch wenn ich mir des Warum bewusst bin finde ich es nur so schade, dass die Bundeswehr im Inland über Jahrzehnte hinweg nicht agieren durfte.

Zu den Auslandseinsätzen hab ich dann schon eine gespaltene Meinung…. Die Bundeswehr war oft genug in Ländern unterwegs, wo sie nichts zu suchen haben und sind halt irgendwo der Handlanger der Politiker, die eigentlich durch ihr Verhalten viel Frustration verursachen, die auf euren Schultern liegt….

Viele der Diktatoren der letzten Jahrzehnte konnte erst aufkommen weil zuvor ne Armee alles Platt und den Schutthaufen zurückgelassen hat.

Frystrike

Ich weiß nicht in welcher Welt du lebst, aber ganz erhlich wir in Deutschland haben doch keine militärischen Feinde?? Die Welt will von uns Kohle sehen und die bekommen sie auch. Wen bitte siehst du denn auf uns „zukommen“ dass die Chance eines Angriffs auf DE sozusagen massiv gestiegen ist?

Sha

Bemühen Sie sich nicht immer von The Devision nicht Politisch zuwerden ?
Cooles feature , aber das schon Kritik ^^
Herrlich , tolle Sache .

TheDivine

Du hast auch keinen Humor oder ? ????
Als ich damals beim Bund war gabs jedenfalls keine Knieschohner o.ä. Selbst wenn man bei knapp 0°C durch den Dreck und über Felsen gekrochen ist.

Insane

Vielen Dank für deine herzlichen Worte. Jetzt weis ich wieder das es Menschen gibt, für die Realität und Fiktion das Gleiche und Humor ein Fremdwort ist. Danke für die Erinnerung, ich hätte es doch fast vergessen.

Da freue ich mich aber ganz doll, dass es harte Hunde gibt, wie dich, die es schaffen vom Sofa aus und per Ferndiagnose Labels zu verteilen. Ich bin froh dass du uns alle verteidigen wirst.

Und zum Glück bist du dabei kein Stück

selbstgefällig und oft genug anderen gegenüber herabfällig

Macht aber nichts, in mir ist genug weiche Liebe. Die reicht auch für dich <3

Patrick Seitz

Der letzte Satz ????????

Andy Peter

Man schaue aber auch mal wen die Rekrutierer der US Army bevorzugt ansprechen. Dass sind sozial schwache Bevölkerungsgruppen, Schwarze, Latunos, Schulabbrecher usw. Allgemein Menschen die im Zivilleben eher bei Wendys landen als bei der Wallstreet. Die Army ist für viele die einzige Vhance auf nen Job, ne halbwegs gute Ausbildung und eine gute Gesundheitsvorsorge in nem Land wo quasi jeder Privatversichert ist und ein Arztbeauch schnell den Ruin bedeuten kann. Du stellst es für mich so dar als wären dass alle überzeugte Patrioten und sonst nix.

Versteh mich nicht falsch, ich hab auch gedient seinerzeit (Feldjäger) und finde man sollte unseren Soldaten wenigstens im Einsatz das beste vom besten mitgeben, denn es geht um deren Gesundheit und wenn man so will PSA. Aber zu behaupten die US Army wäre nur deshalb so gut weil der Rückhalt da ist und quasi alle Elite sind fund uch etwas “weltfremd“ und “commercial speak“

Insane

Quaaaatsch, Soldaten waren doch schon immmmmmmer das Sahnehäubchen der Gesellschaft. Daher kam es auch noch nieeee und in keinem Land egal ob in Freudenzeiten oder in Konflikten zu kritischen Handlungen gegen über Zivilisten, Kameraden und so weiter.

JimmeyDean

Wäre es in deiner erhabenen Stellung als Alpha-Hirte der Gesellschaft nicht daran demütig und stolz solche Lämmer wie uns zu „schützen“, statt sie zu beschimpfen? Oder wird die Tatsache einfach deinen Dienst zu tun ohne währenddessen jedem zu erzählen wie überlegen du dadurch jedem anderen bist deiner wahren Stellung nicht gerecht, ohne dass es dabei nötig wäre seinen Wert mit Worten zu erbetteln statt durch Taten zu beweisen…?

Chosen Gaming

Das wir gerade etwas gewitzelt haben ist dir evtl. entgangen… auch dein Vergleich mit dem bequem entspricht nicht dem was er geschrieben hat —>
Lieber weich aber bequem und effektiv als männlich und unbequem
worin du das hier —>
Ganz ehrlich,du kannst 100x rumerzählen wie stolz du darauf bist „weich und bequem“ zu leben,so eine EInstellung ist einfach nur absolut armselig und komplett selbstsüchtig.
etwas am Ziel vorbei interpretierst…

Ich könnte das noch mit mehr Stellen deines kleinen Textes machen, aber dazu bin ich jetzt zu müde… schreibst für mich auch so einen bösen Text?

PS: Nach deinem —>
Bitte hänge dir in Zukunft ein Wanrschild um den Hals,damit die Leute alle wissen,dass wenn es mal knallt,sie von dir keine Hilfe zu erwarten haben,da du es ja lieber weich und bequem hast.
Rate ich dir zu —>
Bitte hänge dir in Zukunft ein Wanrschild um den Hals,damit die Leute alle wissen,dass wenn es mal lustig wird,sie von dir keinen Spaß zu erwarten haben,da du es ja lieber voll vorbei interpretiert und ernst hast.

So, jetzt darfst über mich mich was böses schreiben… freu mich auf eine nette Morgenpost =)

Ace Ffm

Tja,wahrscheinlich kommt sogar bei grossen und mächtigen Armeen die Ausrüstung trotzdem vom günstigsten Anbieter.

Frystrike

trotzdem ist das falsche Wort. Gerade bei grossen und mächtigen Armeen kommt die Ausrüstung sicher vom günstigsten Anbieter.

Das sind alles Ausschreibungsverfahren…

Farson Kuriso

The Division 2 zeigt wie nutzlos eigentlich anfänger Zeug ist. Nach 30-60min Spielen ist man schon drüber hinaus.
Die ganze Arbeit die man da reinsteckt die ganzen teile zuerstellen könnte man für andere sachen nutzen.

Patrick Seitz

Die ganze Arbeit? Ich denke das die Texte zu schreiben an einem Tag erledigt war. Die Idee ist aber feierlich! Und wie lange hat man standardequip? Direkt nach dem tutorial vlt noch 20 min und das wars….

Farson Kuriso

Mit Texte schreiben ist es ja nicht getan, es müssen ja stats drauf, fähigkeiten, talente, es muss designt werden. Es muss in der Welt verteilt werden, auf die balance muss geachtet werden. Da steckt ne menge Arbeit drin.

Patrick Seitz

Du glaubst doch nicht ernsthaft dass man beim standardequip ewig balanced hat…. Das Ding trägt man genau ne Stunde und danach nie wieder…. Auch Fähigkeiten und Talente gibt es da nicht….

Zord

Es werden tatsächlich Knieschoner im Millitär verwendet? Endweder gab/gibt es die nicht bei der Bundeswehr, oder nur für die „echten“ Soldaten (nicht für mich armen Wehrdienstleistenden). Wieder was gelernt

dh

Ich habe während meiner Zeit keinen gesehen, der Knieschoner auf der Bekleidungsliste hatte. Allerdings war es erlaubt, sich privat welche anzuschaffen.

Mikuloli

Hatten wir auch nicht. Auf dem Trüppl haben wir aber mal so ne KSK-Kompanie gesehen, die alle in voller CoD-Montur inkl. Knieschützern rumgedackelt sind.

Insane
Koronus

2 von 18 haben sie also nur ein Neuntel der Truppen tragen Knieschützer.

Teknotic

Wobei ist ja auch nur ne SWAT Einheit und nicht das Militär

Patrick Seitz

Stimmt schon, dass die Wahrscheinlichkeit auf unebenen Boden zu knien geringer ist…. Ich hatte zwar aus Prinzip lieber mit knieschoner, weil ich bei gut verarbeiteten schönen keinen Nachteil sehe, aber bevor ich schöner habe die ständig verrutschen lass ich es lieber sein….zumindest als Swat….

Chosen Gaming

Somit wären die Rollen der Frauen in der Einheit geklärt xD

PS… ist nur Spaß… muss man heute ja schon erwähnen^^

Insane

In dem Fall wäre ich je nach Situation dann auch die Frau und da würde ich auch keine Träne drüber vergießen.

Lieber weich aber bequem und effektiv als männlich und unbequem 😛 Frau und schlau ist halt besser als Mann und dämlich ^^

Chosen Gaming

Mir gings da eher um den Umstand —> auf allen Vieren… xD
Deswegen habe ich extra auch darunter geschrieben das es nur Spaß ist xD

Insane

Tja, da hatten wir wohl verschiedene klischeehafte Assoziationen.

Chosen Gaming

Das ist wohl wahr =)

Chosen Gaming

Puh… nach dem Text von Bloody_Queen.. hättest mal lieber drunter geschrieben das es nur Spaß ist… Da siehste… es war kein Spaß warum ich geschrieben habe es sei Spaß…
Wobei sein text auch leicht an dem vorbei war…

Insane

Nein, ich lasse mich nicht von Pseudo-Harten, die in ihren kühnsten Träumen Deutschland, vor was auch immer, verteidigen wollen, zu irgend etwas nötigen.

Wenn sie keinen Spaß verstehen können oder wollen, ist das deren Problem und nicht meins ^^ Im schlimmsten Fall, wenn es mich doch gar zu sehr nervt, mach ich einfach den Computer aus und kann weiter fröhlich sein. Man ist ja nicht gezwungen sich Internet-Rambos auszusetzen 😀

Chosen Gaming

Da hast du recht =)
Ich finds einfach Hammer… immer das selbe… wenn ichs nich vorher geschrieben hätte, weil ich vermutet hab, das wieder ein humorloser aus den Tiefen krabbelt xD

Frystrike

Man sollte aber beachten das ist das S.W.A.T. also Polizei und NICHT Militär

TheDivine

Gibts nur für die verweichlichten Amis ????

Insane

Kommt wohl auch ein bisschen auf den Einsatz drauf an. Wenn ich durch die Felsen kriechen und robben müsste, dann hätte ich auch lieber welche.

Wenn ich durch den Wald dauerlaufe wohl eher nicht.

Zord

Wobei die Chancen in Steinen zu kriechen (z.B. in zerbomden Städten) im 21. Jahrhundert deutlich höher sein dürften als im Wald zu rennen.

Insane

Na ja… ich glaub die Wahrscheinlichkeit liegt eher dort, dass die
Bundeswehr wohl eher über die Heide spaziert als die anderen beiden Varianten. 😛

Rade Topalovic

Ich war zwar nicht bei der Bundeswehr, sondern bei der JVA (jugoslawische Volksarmee) beim Wehrdienst, kenne aber das gleiche Problem.

Ein Leutnant ließ meine Abteilung einmal einen Nachmittag lang immer und immer wieder einen Hang raufstürmen. Alle paar meter kam dann der Befehl sich zu Boden zu werfen um ettliche Meter zu kriechen – bevorzugt da wo es sehr steinig war und kriechen in maximal möglicher Geschwindigkeit. Es war eine reine Schikane von Ihm, theoretisch wäre das aber auch unter echten Gefechtsbedingungen so möglich gewesen.

Jedenfalls, ich hab mir an dem Nachmittag dermaßen meine Knie aufgescheuert…die Narben und Schmerzen hatte ich noch mehrere Monate.

Knieschoner – damit wär nichts passiert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x