Chef von The Division 2 entgleist nach Kritik: „Nicht so sehr wie dein Schwanz“

Bei The Division 2 gab es nach Kritik auf Twitter eine ungewohnt schroffe Antwort vom Projekt-Chef. Das sorgt nun für Gesprächsstoff bei den Fans. Sie diskutieren, ob sich ein offizieller Vertreter von Ubisoft das in dieser Form erlauben kann. Was sagt Ihr?

Um diese Äußerung geht’s: Während des Ubi Days 2019 in Tokyo hat Julian Gerighty, Creative Director bei Ubisoft und Chef von The Division 2, Fans auf Twitter dazu eingeladen, bei diesem Event vorbeizuschauen und mal Hallo zu sagen.

Der Twitter-User Fabio schrieb darauf hineinfach nur plump: “The Division 2 ist ein Flop!”.

Doch diese Aussage bekam eine ungewohnt schroffe Antwort. Denn das ließ der sonst stets freundliche und gut gelaunte Gerighty nicht auf sich sitzen und antwortete mit den Worten “Nicht so sehr wie dein Schwanz. Genieße deinen Tag.”

https://twitter.com/jgerighty/status/1180754693431205889

So ist die Äußerung zu verstehen: Die Äußerung ist dabei ein Wortspiel. Denn “floppy” bedeutet schlapp. Mit seiner Aussage zielt Gerighty also auf das Wort Flop ab und sagt im Prinzip sinngemäß “Nicht so schlapp, wie deine Nudel”.

Diese Antwort sorgt bei den Fans für Gesprächsstoff.

Das Erstaunliche ist, dass Gerighty die noch nicht gelöscht hat, sondern dass die auch mehr als 10 Tage danach noch so auf Twitter zu lesen ist.

Wie kam es zu dieser Reaktion? Fans diskutieren nun darüber, warum sich der Creative Director zu so einer Aussage hinreißen ließ.

Denn Gerighty gilt eigentlich als freundlicher und umgänglicher Typ. So hat er auch vor und nach diesem Tweet den Leuten freundlich und geduldig geantwortet.

Als Grund für den Ausreißer sieht man die angespannte Situation rund um The Division 2.

Das Spiel wurde kurz nach dem Release von den meisten Kritikern und Fans hoch gelobt, schaffte es danach aber nicht, die Spieler auf Dauer zu überzeugen. Durch fehlenden Content, Bugs und durchwachsene Spielmechaniken kehrten zahlreiche Spieler dem Shooter den Rücken.

Die Entwickler arbeiten zwar hart daran, das Spiel weiterhin zu optimieren und weiter an den Wünschen der Fans auszurichten, doch der erhoffte Befreiungsschlag blieb bisher aus. Ob die neuen Inhalte von Episode 2 und Title Update 6 die Wende bringen, ist fraglich.

Das könnte der Grund für die angespannte Stimmung und eine Erklärung für die ungewohnte Reaktion sein, so einige Fans.

Division-2

Was denken die Fans über diese Aussage? Einige Fans diskutieren über die Wortwahl von Gerightys Antwort.

Einige finden es witzig. So schreibt der Tiwtter-User AIMTrader beispielsweise “Julian! Warum hat deine Antwort nicht mehr Likes erhalten? Du hast mir den Sonntagmorgen versüßt”.

Andere wie der Redditor Magnamos zeigen ebenfalls Verständnis für die Reaktion. Magnamos sagt, er könne sehr gut verstehen, warum er so reagiere. Vielleicht ein wenig grob, aber wohlgemerkt verdient. Andere merken an, er sei wohl einem Troll zum Opfer gefallen.

Doch so manch ein Fan findet die Art und Weise, wie Gerighty geantwortet hat, nicht in Ordnung. Selbst der Titel des Reddit-Beitrags fragt ungläubig – Ist das echt?

Der User JohnnyTest91 meint, er wäre für eine solche Aussage gegenüber einem Klienten wäre er umgehend gefeuert worden.

Generell lautet der vorherrschende Tenor im Thread, dass Gerightys Antwort keine akzeptable Art der Kommunikation sei – gerade für einen offiziellen Repräsentanten von Ubisoft. Persönliche Beleidigungen sind unter der Gürtellinie und absolut unprofessionell – unabhängig von der Situation.

Division-2-Operation-Zero

Einige merken an, dass die Wahrheit wohl weh tun müsse. Wenn man dann so seinen Spielern antwortet, sollte man seinen Job überdenken.

Es bleibt spannend, wie sich die Sache entwickelt. Bisher gab es noch keine weitere Reaktion seitens Gerighty oder Ubisoft. Wir werden die Angelegenheit jedoch für Euch weiter im Auge behalten.

Was denkt Ihr über Gerightys Tweet? Kann jemand in seiner Position sich Eurer Meinung nach eine solche Antwort erlauben – gerade angesichts der aktuellen Situation von the Division 2? Oder seht Ihr solche “Scherze” eher gelassen und versteht die Aufregung nicht?

Passend zu neuem DLC: The Division 2 im PS Store jetzt bis zu 70% günstiger
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
74 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cameltoetem

Für mich persönlich war der Content nie das Problem. Ich bin mit Itemlevel 493 oder so ausgestiegen. Der Grund war das mir das Gameplay auf Dauer zu langweilig und zu klobig/statisch war. Das gleiche Spiel als CoD würde mir wahrscheinlich mehr Spaß machen. Habe gestern nochmal reingeschaut. Nach der ersten Mission war es aber wieder da dieses träge Gefühl. Wenigstens weiß ich nun das Deckungs-Shooter nichts für mich sind.

Florian Michalzik

ist doch ganz einfach wen man immer den ganzen tag den freundlichen spielen muss dann platz es natürlich iergendwann aus einen heraus man erlich hat das noch immer keiner verstanden das sind keine freindlichen leute

die haben zwei mal ihr versprechen gebrochen keine mikrotransaktionen im game zu haben alles was die juckt ist wie sie aus uns geld rauspressen können das ist alles das sind zu tiefst geld gierige über leichen gehende psychopathen

so wie die meisten anderen triple A studios auch seht sie euch doch an deren gier kennt heute keine grenzen mehr und mit den milliarden die sie aus uns rausgehohlt haben kaufen sie sich einfach das recht zu machen und zu sagen was sie wollen

Ich bins

Wow… Also ich an Stelle von Fabio hätte mich über die Antwort amüsiert und sowas wie ‘Touché’ geschrieben. Aber ich empfinde TD2 auch nicht als Flop. Es ist teilweise besser als Teil eins und teilweise schlechter. Im großen und ganzen aber besser.

Man kann sich auch anstellen. Das war keine Beleidigung, das war einfach nur ein guter Konter. Mein Gott, was machen diese Leute wenn sie mal wirklich beleidigt werden so wie es zum Beispiel Übergewichtigen, hässlichen oder Ausländern fast täglich geht?

Sterben die direkt an Ort und Stelle?

Jokl

Mich wundert eher, das er so was zu einem für die Verhältnisse harmlosen Post ablässt 🙂
Ansonsten bin ich grundsätzlich ein Freund klarer Ansagen und auch Chefs sind normale Menschen, wieso sollten die immer die Contenance bewahren 🙂

Svatlas

Richtig. Der Mob darf sich alles rausnehmen, aber andere sollen dafür bestraft werden. Wenigstens hat er Eier in der Hose und löscht es nicht, wie alle anderen Warmduscher.

Florian Michalzik

hat nix mit eiern zu tun sondern mit angst angst jemand könnte ihn für schwach halten wie du siehst hat eine münze immer zwei seiten und es hängt immer vom
standpunkt beziehnungsweise vom gesichtspunkt ab natürlich hab ich keine ahnung was die wahrheit ist aber tatsache ist beides ist möglich

Wind-und-Sonne-qualmen-nicht

Vorbildfunktion?

Cameltoetem

Die hat er hervorragend wahrgenommen wie ich finde. Ich mag Menschen die auch mal sagen was ihnen durch den Kopf geht. Das ist sehr wichtig und vorbildlich.

nabend

Ich bin gegen political correctness darum finde ich seine Antwort gut.

Ich selbst hätte Division 2 auch nicht als Flop bezeichnet, ich bezeichne es als Bugvision 2.

DanC

Wobei hier auch häufig Sachen als Bug deklariert werden, die eigentlich keine Bugs, also Fehler sind. Es gibt hier auch ungewollte Wechselwirkungen z.B. bei zwei Skills, die in ganz bestimmten Situationen ungewünschte Effekte erziehlen. Oder das der Revive-Hive bei Buddy&Lucy “bugged” stimmt nicht, Buddy jammt den einfach in der Situation. Echte Programmfehler hab ich, auf die Gesamtspielzeit gesehen, eher wenige erlebt.

Florian Michalzik

also ich spiele das game jetzt seit 4 tagen und habe auch nur 2 dinge die ich als bug bezeichnen würde aber die haben es meiner meinung nach in sich
einer der ersten beiden mod blueprints die man bekommt ist bei mir einfach verswunden der bug ist seit 7 monaten bekannt https://www.reddit.com/r/th
der zweite bug sort dafür das sich sidemissions während man sie spielt kurz vor ende reseten so das man sie direkt nochmal spielen muss um den reward zu erhalten schon 3 mal vorgekommen bei mir

Capa Kaneda

Das ist ja schon ein bisschen älter. Es gab ja auch schon eine 4 Tweet lange Stellungnahme in der er sich aber NICHT explizit entschuldigt. Das war schon ein Statement ansich.

Der steht dazu. Find ich gut!
Dennoch, sowas keine Bühne geben und sich selbst nicht angreifbar machen ist souveräner.
Man sieht, irgendwann platzt jedem halt mal der Kragen.

Wind-und-Sonne-qualmen-nicht

Natürlich ist die Aussage “Ist ein Flopp” etwas dürftig. Trotzdem sollte man da professionell an die Sache gehen. Professionell wäre zB die Frage gewesen was denn nun genau dem User nicht gefällt. Wenn ich ein Produkt anbiete, muss ich immer damit rechnen, dass es Leute gibt die das irgendwie nicht gut finden. Dann gleich mit einem Schulhofpimmelwitz zu kontern… Naja. Beide halt nicht erwachsen.

Florian Michalzik

natürlich ist das game kein flop ich spiele es seit 4 tagen und kann sagen das exploring und 3rd person shooter selten so viel spass gemacht hat wen überhaupt

aber das ändert nix dran das diese typen zu den gierigsten menschen auf der welt gehören die nichts anderes juckt als uns unser geld abzuleiern deshalb haben sie auch zweimal ihr versprechen gebrochen keine mikrotransaktionen ins game zu bringen
wer sowas tut hat bei mir als dev pub und vor allem als mensch verschissen

Ricotee

Wer austeilt, muss auch einstecken können. Eine gute Reaktion, um der “Community” einfach mal den Spiegel vorzuhalten.

Florian Michalzik

keine ahnung was eine beleidigung mit spiegeln zu tun hat aber ok er hätte so etwas sagen können wie
“wir bieten euch die größten lebendigsten spielwelten die die menschheit je gesehn hat und wen euch das nicht genug ist schlage ich vor ihr lehrnt das handwerk selbst und erschafft euch eurer eigenen spiele”
aber natürlch es stimmt der einfache spruch “das game ist ein flop” ist genau so sinnfrei wie die beleidigung den das game ist alles andere als ein flop

JamMamela

Ich kann mir gut vorstellen wie ich reagieren würde, wenn ich viel Zeit in etwas gesteckt hätte, Überstunden gemacht, um am Ende vom Chef gesagt zu bekommen.
„ naja geht so”

Aber man kann auch über den Dingen stehen.
Man muss sich da nicht ins Hemd machen.

Lotte

Du würdest dies nicht von deinem Chef sondern von Kunden in Foren erfahren das deine Arbeit ein Flop ist/war.

Florian Michalzik

elon musk hätte wahrscheinlich einfach gesagt “ok” xD

A.K

Eigentlich ist das doch mittlerweile der ganz normale Wahnsinn in den Sozial Medias. Im Netz wird doch nur noch beleidigt, bepöbelt und unsachlichlicher Müll in die Welt gesetzt.

Es ist ja leider mittlerweile zur Gewohnheit geworden zu haten und zu verunglimpfen und es wird ja immer schlimmer.
Wir alle……sollten mal in jeder Hinsicht und zu jeder Situation vielleicht mal einen Gang runter schalten und wieder zurück zu sachlichen Diskussionen kommen anstatt immmer nur gegen alles und jeden zu anzugehen.

Aus meiner Sicht sollten sich die Entwickler nicht mit der Community “rumstreiten”, sondern lieber das Spiel auf Vordermann bringen. Anderer Spieleentwickler bekommen es ja auch einigermaßen hin Spieler langfristig zu beschäftigen, also es ist ja kein unlösbares Problem.

Ich kann aber seine Entgleisung schon etwas nachvollziehen, denn was ist das denn den für eine Aussage …Devision ist ein Flopp… Warum? Was stört ihn? Worin genau liegt seine Kritik?

Also wieder einfach nur mal eben einen rausgehauen, ohne das Substanz dahinter steht. Somit wurde eine sachliche Diskussion verhindert und as ruft dann solche Aussagen hervor.

Svatlas

Deswegen bin ich auch für die Registrierung im Netz. Dann hinterfragt jeder sein eigenes handeln und es würde viel ruhiger werden. Jetzt nicht für sowas da oben, aber generell für den ganzen Hass, Drohungen und Beleidigungen.

BavEagle

Danke und bin ich Deiner Meinung. Ist auch schon länger mein Vorschlag betreffs Gamer-Accounts wie PSN-ID. Müßte man sich z.B. auf PS4 mit realen nachgewiesenen Daten anmelden, würden sich Themen wie Cheaten, angemessenes Verhalten gegenüber Mitspielern und auch Jugendfreigaben mal ganz schnell von selber erledigen. Vorausgesetzt natürlich, Konsolen-Hersteller und Publisher würden dann auch anhand ihrer Nutzungsbedingungen rigoros gegen gewisse Kandidaten vorgehen 😉

Florian Michalzik

ja ich fordere schon seit langem haftstrafen für hacker und cheater leider wird da wohl nix draus

Florian Michalzik

ich stimme allem zu bis auf einen punkt ich finde die sollten sich viel mehr mit der community beschäftigen und endlich für alle games creation kits frei geben

damit alle modder und indie entwickler dieser welt endlich die werkzeuge und software bekommen um ihre kreativität auszuleben damit wir eine wundervolle bunte spielewelt bekommen

damit auch mal universen wie wh und wh40k richtige hammer games bekommen

sry es ist ein bischen mit mir durchgegangen xD

Domenik Heimes

“Persönliche Beleidigungen sind unter der Gürtellinie und absolut unprofessionell”

Beleidigung? Ich lehne mich aus dem Fenster und behaupte das es eine tatsache war zu diesem Zeitpunkt ^^

Ich find es gut. Bin sowieso der Meinung das sich die Entwickler etc. mehr wehren sollen und dürfen. Die bekommen solche Hasswellen und Drohungen ab das es nur gerecht ist.

Florian Michalzik

obwohl ich so ziemlich jedes triple A studio und ihre publisher wegen ihrer unendlichen gier hasse muss ich in einem punkt zustimmen die kids heutzutage sind mit nichts mehr zufrieden aber auch mit gar nichts

ein spiel wie the division2 das ich seit 4 tagen spiele als flop zu bezeichnen ist einfach nur blödsinn

ich hatte in 4 tagen selten so viel spaß mit einem loot/shooter die spielwelt schlägt beinahe alles was ich bis dato gesehn habe mit ihrer endzeit atmosphere (erste dz indroduction mission bei nacht)

ich hatte nie zuvor so sehr das gefühl in einem video game in einer endzeit welt so allein zu sein das war einfach atemberaubend ich saß dier ganze zeit mit offenem mund da xD

Mio Krause

Wer auf niedrigem niveu kommentiert, der muss auch mit einer Antwort auf diesem niveau leben.
Good job.

Florian Michalzik

ich weiss nicht ich finds nicht gut beleidigungen mit “good job” abzusegnen das sendet für viele ne falsche botschaft

aber es ist eh schon zu spät als das wort “hurensohn” im deutschen fernsehn salonfähig wurde und leute wie bushido ein bambi verliehen bekommen haben war mir klar es ist zu spät für diese generation
sowieso wen man den film (spotlight 2015) gesehn und sich alles zu 9/11 angschaut hat oder das wiki leaks video (collateral murder) weiss man es ist schon sehr lange vorbei
kranker geht es kaum noch

Frystrike

Die toxische Gaming Community “heult” also rum wenn jemand toxisch dagegen hält?
Naja sorry aber was soll die inhaltslose Aussage von diesem unbekannten Twitter Menschen denn überhaupt sein, die war doch zur Provokation gedacht, da braucht man sich nicht wundern…

DanC

Das ist wie auf der Straße, wenn die Leute die ständig andere verprügeln selbst mal ordentlich kassieren und dann direkt zur Polizei rennen. ^^

Florian Michalzik

also was manche unter ordentlich kassieren verstehn ………..das war doch nichts eigentlich nicht mal der rede wehrt weshalb ich mich frage was ich hier eigenlich tue xD
nimms bitte nicht persöhnlich aber deine formulierung hat so schön gepasst und das hier anzubringen 🙂

Florian Michalzik

das sie zur provokation gedacht war sehe ich auch so umso peinlicher das er drauf reingefallen ist

BlueTuna

also mir hat Teil 2 besser gefallen, und ich hab ihn länger gespielt als Teil 1. Insofern ist es kein Flop für mich, und was es in wirtschaftlicher Hinsicht für Ubisoft ist, weiß ich nicht.
Aber ich versteh nicht ganz was die Leute wollen, wie lange man so ein Spiel spielen können sollte?
Irgendwann hat man alle Spiele mal durchgespielt, vielleicht braucht man für welche mit Betonung auf PvP länger als welche die hauptsächlich PvE haben wie Division.
Aber für das Geld was es gekostet hat bin ich sehr viele Stunden unterhalten worden.

Florian Michalzik

ich finde auch teil2 macht so ziemlich alles besser ausser der dark zone da sind sie 10 schritte zurück gewandert

aber pvp juckt mich eh nicht in dem game schade nur das ich die zone nicht in ruhe erkunden kann die ist nähmlich vom design her genau mein ding

aber der hauptteil der spielwelt ist auch ziemlich cool

Mikuloli

rekt

BigKarl84

Finde ich genau die richtige und passende Antwort auf eine solch dumme Aussage.

Es gibt immer dumme Leute die provozieren wollen, warum also immer die Klappe halten und nicht drauf eingehen?

Ich finde seine Antwort sogar noch zurückhaltend freundlich 😉

Entwickler sind auch nur Menschen, manche mit mehr, manche mit weniger Eier.

Notsobadass

Sehe ich genauso. Man muss sich nicht ständig auf der Nase herumtanzen lassen. Auch als Entwickler nicht. Wenn die Leute eine nette Antwort wollen sollen sie auch etwas Nettes schreiben.

A.K

Naja wenn man mal sachlich bleiben würde das würde ja schon helfen.

Gekko

Außerdem hat das Gericht hier in Deutschland ja entschieden, dass selbst die Beleidigung “Stück Scheisse” im Internet ja keine Beleidigung ist, sondern unter freie Meinungsäußerung fällt. Da ist seine Antwort ja sogar echt vornehm und milde.
Aber mal ganz im Ernst, wer keine konstruktive Kritik äußern kann sondern immer nur mit “Das ist scheiße!” oder eben “Game flopt” um sich wirft, braucht auch nicht mit konstruktiven Antworten zu rechnen. Er erwartet ja jetzt auch nicht, dass ihm erklärt wird, warum das Glied eben NICHT schlaff ist xD Meiner Meinung nach eine gewitzte Antwort. Muss nicht sein, ist aber auch nicht total verwerflich.

EDIT: Die Formatierung hier ist ab und an echt unpraktikabel, einen Text mit Paste einzufügen, ihn nicht zu sehen und nach Absenden fünf Mal den Text unter dem regulär verfasstem Artikel stehen zu haben ist etwas irreführend.

Florian Michalzik

ich sag dir warum wen man auf alle eingehn würde wäre das eine zeitverschwendung die ihres gleichen sucht

Sunface

Ach wenn man die ganze Zeit nur hört wie schlecht alles ist dann darf man auch mal entgleisen. Wie sind ja keine Vulkanier. 🙂

Florian Michalzik

ich weiss nicht ich finde am härtesten trifft es hater wen man sie ignoriert sonst wird man nur selbt zum hater nicht gut ich will nicht auf die dunkle seite “luke es ist eine falle” ich liebe übrigens start trek überraschenderweise sogar die neuen im gegenstaz zu den neuen star wars xD

Reptile

Der Entwickler-Typ ist wohl mit der Grösse seines eigenen etwas unzufrieden, also lässt er sich halt ungeniert über die Schwänze anderer aus …

Aber jetzt mal im ernst – bei mir hätte so ne Flachpfeife umgehend die Kündigung auf dem Tisch, denn ob es ihm gefällt oder nicht, The Division 2 ist schon seit mehreren Monaten tatsächlich nicht (mehr) das gelbe vom Ei.

Im Gegenteil – es wird, von Update zu Update, nur noch verschlimmbessert und die Kritik(en) der Spieler, sind daher absolut gerechtfertigt.

Anyways, so springt man schlicht und einfach nicht mit zahlender Kundschaft um, ganz egal was manche Gamer auf Twitter, facebook und Co. vom Stapel lassen, da muss man als leitender Dev einfach drüberstehen – aber so reagieren und dabei gleich noch unter die Gürtellinie zielen? – Unprofessionalität: Premium Deluxe Edition in Reinkultur.

Mio Krause

Es war aber keine Kritik auf die er geantwortet hat, sondern nur ein Troll Kommentar.
Eine Kritik nennt die Probleme konkret beim Namen.

A.K

Aus meiner Sicht ist die Aussage …..Devision ist ein Flop… keine sachliche Kritik, sondern nur provokativer Unsinn.

Florian Michalzik

stimmt 100%

Florian Michalzik

also ich spiel das ding seit 4 tagen und hatte lang nicht mehr so viel spaß mit nem game sicher am ende ist es auch eine geschmackssache aber ein flop ist es sicher keiner das steht mal fest und das kommt von einem der die devloper dafür hasst das sie ihr versprechen keine mikrotranaktionen im game zu haben schon zweimal gebrochen haben und ihrer undendlichen gier

mordran

Absolut unprofessionell die Antwort. Niemand nimmt ein Unternehmen ernst das zulässt dass sich Angestellte öffentlich so äußern. Ich kann verstehen wenn man sich ärgert, ich persönlich halte D2 auch nicht für einen Flop, aber eine angemessene Reaktion wäre gewesen überhaupt nicht darauf zu reagieren.

Max Mustermann

Warum? Er hat ihm doch noch einen schönen Tag gewünscht!

BigKarl84

Ach so ein Quatsch, evtl. gibt es dem Unternehemn durch dieses leichte Geplänkel sogar ein wenig besseres Ansehen. Man muss nicht immer alles so verbissen sehen, es wurde ja nicht “dreckig” da die Wortwahl doch sehr bedacht war!

mordran

Besseres Ansehen durch so eine Reaktion ?

Ist vielleicht so ein Generationen Ding, keine Ahnung wie alt du bist, und ob du schon einer geregelten Arbeit nachgehst. Aber vielleicht mal was zum Nachdenken, stell dir mal vor du stehst in einem Laden und ein Kunde kommt rein und kritisiert das was dein Geschäft verkauft, darauf bringst du dem Kunden als Antwort nahe das er unter Erektionsstörungen leidet. Was glaubst du wird passieren

a) Dein Chef findet dich total knorke und gibt dir ne Gehaltserhöhung
b) Du kriegst ein Gespräch mir der Personalabteilung, ne Abmahnung oder gleich die Papiere

BigKarl84

Mein Alter spielt keine Rolle aber ich habe schon mehrere Jahrzehnte Arbeit hinter mir, sowie auch noch vor mir 😉
Wenn ich es richtig gelesen habe, ist er der Chef von Massive [TD2] dann könnte ja eigentlich nur er selbst sich Richten, entweder Gehaltserhöhung wegen vorbildlichen Verhaltens oder sich selbst die Kündigung schreiben [fristlos?] wegen schlechtem Umgang mit dem Kunden. Hmmmm….

Es ist auch immer wichtig wie Kritik von sich gegeben wird, die formulierung sowie die Gesten beim Artikulieren sind nicht zu verachten, und darauf baut die Gegenraktion mit auf.
Wäre ich es persönlich bsp. wie in deinem beschriebenen Text, tja, es könnte natürlich beides deiner aufgeführten Möglichkeiten passieren.

Ich reagiere aber auch nur entsprechend, bei sachlicher und Nachvollziehbarer Kritik ist ein freundliches übereinkommendes miteinander vollkommen primär anwendbar und es artet nicht aus.

Doch wird mit dem öffnen der Tür, welche aufgeknallt wird ohne Rücksicht, und in den Raum brüllend Kritik geäussert die nicht angebracht ist, gebe ich mich dem Niveau auch hin 😉 oder bleibe ruhig und lasse es unkommentiert im Raum stehen.

Ich persönlich halte nicht mehr viel davon, dem Kunden auch noch die Rechte hinzuhalten nach dem die linke schon gedemütigt wurde.

Die Qualität von TD2 ist längst nicht auf der Stufe eines schlechten Games, daher hätte man sich über die Fehler sachlich äussern können.

Wie es in den Wald schreit hallt es auch wieder raus…

mordran

Mein Gott, der Typ hat gesagt dass TD2 ein Flop ist. Wer so ein dünnes Fell hat dass er bei sowas mit Schwanzvergleichen reagiert, sollte dann besser keinen Kundenkontakt haben oder… Und der gute Mann ist Creative Director bei Ubisoft und nicht der Chef von Ubisoft, er verantwortet halt dort das Projekt TD2 nicht mehr und nicht weniger. Das macht es eigentlich nochmal peinlicher weil ein Creative Director im oberen Management anzusiedeln ist. Wer sich da nicht benehmen kann in der Öffentlichkeit hat dort absolut überhaupt nichts zu suchen.

Und ja ich geb dir Recht, Kritik sollte per Definition immer wohlwollend formuliert sein, aber wenn du tatsächlich schon länger im Berufsleben stehst, weißt du genauso gut wie ich dass die Welt halt leider so nicht ist. Ich hätte die Reaktion noch ansatzweise verstanden wenn er persönlich angegriffen worden wäre, aber zu sagen dass man ein Spiel für einen Flop hält, mal ganz ehrlich das hat die gleiche Qualität wie zu sagen, “mir gefällt TD2 nicht ich halte es für ein schlechtes Spiel”. Das ist eine rein subjektive Meinung. Jemand der in so einer Position innerhalb eines Unternehmens tätig ist, muss sich besser im Griff haben und nicht reagieren wie die 5 jährige Prinzessin der jemand die Schokolade weg genommen hat.

BigKarl84

Hast ja auch Recht, zum Teil 😉

Naja, es war meiner Ansicht nach nicht einmal eine Beleidigung, eher ein leichte kurze Konversation unter Männern.

Ich hätte über seine Antwort Geschmunzelt und ihm dann prompt erwidert, na dann frag mal deine Frau 😉 …und die Sache ist vom Tisch.

Wie gesagt, man muss nicht immer alles zu verbissen sehen, und jedes Wort auf die Goldwaage der Gerechtigkeit und des Anstands legen…doch leider ist unsere Gesellschaft eine solche Mimi im großen und ganzen, dass es nicht mehr schön ist.

Er hat ihm aber noch nen schönen Tag gewünscht, also ist doch alles gut 😉

…”Jemand der in so einer Position innerhalb eines Unternehmens tätig ist, muss sich besser im Griff haben und nicht reagieren wie die 5 jährige Prinzessin der jemand die Schokolade weg genommen hat…

-Er hatte sich doch im Griff.
Meiner Ansicht nach, blieb er trotz seiner Anspielung sehr Verhalten.

Joel

Ich bin auch der Meinung, dass das sehr unprofesionell ist und nicht wieder vorkommen sollte. Evtl wäre eine Entschuldigung angebracht. Übermäßig sich darüber echaufieren sollte man sich aber auch nicht. Wenn er als Privatperson und nicht als repräsentant einer Firma so geantwortet hätte wäre alles gut und auch Representanten können Entgleisungen passieren.

Victor

Blöde aussage von dem Typ, klasse Antwort von dem anderen. Superlustig????????????????

Sven Huber

Tja der News Autor sagt es ja selber “Persönliche Beleidigungen sind unter der Gürtellinie und absolut unprofessionell – unabhängig von der Situation.” Nur gilt dass für alle nicht nur für Offizielle. Ich kann durchaus verstehen dass man irgendwann die Fassung verliert wenn man sich mal anschaut was manche “Gamer” so in den Foren von sich geben, aber wehe der Gegenwind wird mal genauso scharf dann wird geheult von wegen “buhu der darf dass doch nicht”. So Kinder fand ich schon scheisse als ich selbst noch Kind war.

Gekko

Wer die Gerichtsentscheidung vom September zum Thema Künast verfolgt hat wird feststellen, dass hier ja rechtlich scheinbar kein Vergehen vorliegt, sondern reine Meinungsäußerungen. Da es sich also nicht um eine Beleidigung handeln kann, da diese in der Regel strafbar sind, sehe ich hier kein Problem und nur ein Wortgeplänkel auf der Kind-Ebene (Transaktionsmodel sei Dank). *Zynischer Sarkasmus aus*
Ich bin der Meinung, dass es vielleicht nicht die beste Wortwahl ist, es sich aber angemessen anfühlt.
Es wird hier viel von “unprofessionalität” gesprochen, diese sollte aber nicht nur den “Verkäufern” vorgeworfen werden, sondern auch der “zahlenden Kundschaft”. Wer sagt denn, dass diese Person das Spiel besitzt? Wir leben in einer Welt, bei der im Internet Dinge von Personen schlechtgeredet werden, die von dem Thema vorher nicht mal was gehört haben, aber ein “Ist eh scheiße” in den Raum werfen. Sollte man Kritik haben, nur raus damit, aber bitte konstruktiv und ohne die Mutter der anderen Partei mit einzubeziehen o.ä.

Sven Huber

Im Endeffekt sagst du genau das selbe wie ich, nur mit mehr Text ????????

Gekko

😀 Wollte auch nie etwas anderes behaupten 😉

Sven Huber

Schön zu sehen dass es noch andere gibt die weitgehend “normal” ticken ????

Seska Larafey

Lustig. Solange er es nicht übertreibt, finde ich es okay. Also Nachtretten und so…

Dennis Heine

@Mein-MMO
So sehr ich Euer Format schätze, muss ich sagen: Die Überschrift war ein Griff in’s Klo.

Koronus

Also ich finde sie absolut passend.

Max Mustermann

Lustig

Ace Ffm

Nur allzu Menschlich das einem da mal der Hut hoch geht.

DerEinzigWahreGast

Ich versteh die Frage nicht?

Kein angemessenes benehmen bla bla bla. Wenn ich dir sage das die Scheiße die du produzierst kacke ist, dann darfst mir ruhig ins gesicht sagen was für nen minidödel ich haben muss statt das Spiel einfach nicht zu spielen.

Immer dieses rumgeheule

Kendrick Young

ist doch bei jedem lootshooter so, oder gar jedem lootspiel, Es macht ne gewisse zeit bock, und dann gibts ne pause, dann kehrt man ne weile zurück und so weiter. Gibt natürlich auch Spieler die dann diese Spiele dauerhaft spielen weils ihnen trotzdem Spass macht – aber für die masse ist das halt eher ein kommen und gehen und wiederkommen. Wie bei mir 😉

Erzkanzler

Voll ok.
In den Wald rein rufen und so…
Nichts gegen proaktive Kritik, aber dieses ewige destruktive Gemaule bringt halt einfach mal GAR NICHTS. Wenn mir ein Spiel nicht gefällt, dann spiel ich´s halt einfach nicht, muss man denn immer gleich losrennen und es in Socialmedia-Kanäle kotzen?

Lotte

Für genau diesen Müll ist socialmedia Rotz nun mal gemacht. Leider.

KnopfChaos

Ich finde es absolut ok. Da ist ja keine Kritik oder dergleichen vom Spieler. Da schreibt jemand nur um zu provozieren. Da kann man gerne so Antworten. Noch dazu ist es ein Wortspiel und man kann davon ausgehen, dass da jemand keine persönlichen Informationen, zumindest nicht wissentlich, preisgegeben hat .

DanC

Warte mal ab, die Cancel-Culture Vertreter finden bestimmt einen Hebel zum canceln. An sich ist nur das Mittel des dick-jokes als etwas als pubertät deklarierbar, aber an sich finde ich auch den Dialog zum schießen. lol

Domlek

Feier ich! Ich wünschte Entwickler könnten mal wieder aus freier Schnauze reden und nicht permanent den Leuten in den Arsch kriechen, um die Publisher zufrieden zu stellen.
Ihr, die Redaktion von mein-mmo, habt doch ebenfalls mit sowas zu kämpfen. Leute die einfach alles für scheiße abwerten und keine konstruktive Kritik äußern. Irgendwann muss einem halt mal der Kragen platzen und die Antwort war auch bisschen witzig. (Ansichtssache)

Ace Ffm

Auch mein Ansicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

74
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x