Die Episode 1 von ihrer besten Seite – Agent zeigt, wie schön The Division 2 ist

Bei The Division 2 zeigt ein Agent, wie schön die Episode 1 „Washingtons Vorstädte“ sein kann. In einem Video-Trailer fängt er die Atmosphäre ein.

Das ist die schöne Seite der Episode 1: Ende Juli erschien die erste große Erweiterung von The Division 2. Diese nennt sich „Episode 1: Washingtons Vorstädte – Expeditionen“ und erweitert die Abenteuer Eurer Agenten.

Der Youtuber VicenteProD hat nun ein stimmungsvolles Video veröffentlicht, in dem er die Episode 1 von ihrer schönsten Seite zeigt. Sogar die Entwickler von Massive wurden darauf aufmerksam und teilten es über die sozialen Medien.

Im Video zu sehen sind Ausschnitte der neuen Gebiete und der neuen Missionen, die aus tollen Perspektiven und mit beeindruckenden Lichtverhältnissen eingefangen wurden. Das Video nennt sich „The Division 2 – Legends Trailer“ und ist in 4K und 60 FPS abspielbar:

The Division hatte schon immer eine beeindruckende Atmosphäre

Wer ist VicenteProD? Der Youtuber VicenteProD erstellt auf seinem Kanal Fan-Trailer, Cinematics und Montagen zu diversen Videogames. Alles dreht sich bei ihm um Musik und Gaming.

Viele seiner Follower sprechen ihm „ein exzellenten Auge für Kunst“ zu, welches er in seinen Videos beweist. Er richte seinen Blick stets auf die schöne Seite von Spielen, auf die liebevoll gestaltete Umgebung, und präsentiere sie auf effektvolle Weise. Wir haben ihn und seine Werke schon vor wenigen Jahren vorgestellt, als er die schönste Seite der Dark Zone von The Division 1 im Video festhielt.

Während er bei The Division 1 auf diverse Cinematic-Tools zurückgreifen musste, um coole Aufnahmen machen zu können, nutzte er für dieses Video den Ingame-Fotomodus von The Division 2.

Unter seinem aktuellen Video sind die Kommentare wieder voller Lob. Die kinoreifen Kamera-Perspektiven, die Schnitte, auch die Musik sei hervorragend gewählt. Hierbei handelt es sich übrigens um „Legend“ von The Score.

division-wald-agent

Die Atmosphäre und die Gestaltung der detailreichen Umgebung wurden in The Division schon immer gelobt. Gerade im ersten Teil galt das Open-World-Design als die schöne Seite des Spiels, während so ziemlich jeder andere Aspekt kritisiert wurde.

So manch ein Agent findet die Umgebung in The Division 2 nicht mehr ganz so atmosphärisch wie in The Division 1, wo der Winter dem düsteren, postapokalyptischen Setting vielleicht mehr entsprach als heiterer Sonnenschein im Sommer. Aber das obere Video zeigt, dass das Welt-Design-Team bei Massive noch immer starke Arbeit leistet.

Was die Episode 1 sonst noch zu bieten hat – und wie sie ankommt – lest Ihr hier im Überblick:

Das ist jetzt bei The Division 2 mit Episode 1 neu – Lohnt sich eine Rückkehr?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.