Die 15 besten Multiplayer-Shooter 2022 für PC, Switch, PS4, PS5 und Xbox

Die 15 besten Multiplayer-Shooter 2022 für PC, Switch, PS4, PS5 und Xbox

Fortnite

Release: 25.07.2017 | Plattform: Epic Games Store (PC), PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, Switch, Android | Genre: Battle Royale | Entwickler: Epic Games | Modell: Free-To-Play

Was macht das Spiel besonders? Fortnite ist nicht ohne Grund eines der populärsten Spiele auf dem Markt. Das Battle-Royale-Game, das ursprünglich ein Koop-Survival-Spiel war, hat neben einer Metaverse-ähnlichen Ansammlung von quasi allen popkulturellen Ikonen insbesondere eine Besonderheit: das Bauen.

In Fortnite sucht ihr euch nämlich keine Deckung, ihr baut sie euch die meiste Zeit selbst. Top-Spieler können in schwindelerregenden Geschwindigkeiten ganze Festungen bauen, die sie nicht nur vor feindlichem Feuer schützen – sie sind so in der Lage, aus besseren Positionen zurückzuschießen.

Alles, was ihr zu dem Battle-Royale-Shooter Fortnite wissen müsst
Pro
  • Ihr könnt die meisten Objekte der Spielwelt abbauen
  • Bauen als besonderes Feature
  • Regelmäßig neue Events, Spielmodi und Features
Contra
  • Grafikstil womöglich zu bunt
  • Bauen übertrumpft oft Shooter-Skills
  • Sehr schwer zu meistern

Welche Spielmodi gibt es? Zwar hat Fortnite den angesprochenen Koop-Modus sowie einen Kreativ-Modus, das Battle Royale ist aber klar der wichtigste und beliebteste Spielmodus. Mit Updates gibt es immer wieder neue Maps, Mechaniken und Waffen, der Kern des BR-Erlebnisses bleibt aber weitestgehend gleich: Rettet euch vor dem Sturm, tötet die Gegner, bleibt am Leben.

Wer sollte sich das Spiel genauer anschauen? Jeder, der entfernt Interesse an BRs hat, hat Fortnite wohl bereits probiert. Aber auch Spieler, die nicht in diese Kategorie gehören, sollten dem Spiel eine Chance geben. Der bunte Grafikstil hat seinen ganz eigenen Charme – auch gerade, weil dank der zahlreichen Crossover ein Siegerteam etwa aus Spider-Man, dem Master Chief, Ariana Grande und Naruto bestehen kann.

Halo Infinite

Release: 8. Dezember 2021 | Plattform: Steam (PC), Xbox Store (PC), Xbox One, Xbox Series X|S | Genre: Arena-Shooter | Entwickler: 343 Industries und SkyBox Labs | Modell: Free-To-Play (Multiplayer)

Was macht das Spiel besonders? Ohne Halo wären Shooter auf Konsolen wohl nicht so verbreitet, wie sie es heute sind. Diese legendäre Franchise hat zahllose Spiele direkt und indirekt inspiriert. Halo Infinite will mit seinem F2P-Multiplayer wieder zeigen, warum es diesen Ruf verdient hat.

Alle reden über CoD Vanguard und Battlefield 2042, dabei geht der beste Shooter 2021 unter

Eine wichtige Besonderheit der Halo-Spiele ist die Schild-Mechanik. Solange euer Gegner noch ein Schild hat, machen Headshots nicht mehr Schaden als Körpertreffer. Wenn das Schild aber gebrochen ist, sollte man wie in den taktischen Shootern auf die Rübe zu zielen, um mit einem letzten Schuss zu töten. Das sorgt für ein überaus strategisches und dynamisches Gameplay, was so einzigartig auf dem Markt ist.

Halo Infinite startet endlich Season 2 – Zeigt die neuen Maps und Badass-Rüstungen im Trailer
Pro
  • Klassisches Gameplay
  • Sehr viele und spaßige Waffen
  • Fantastisches Balancing
  • Schild-Mechanik sorgt für einzigartiges, dynamisches Gameplay
  • Wahlweise auch Spielmodi mit Fahrzeugen
Contra
  • Sehr langsame Time-To-Kill im Vergleich mit anderen Shootern
  • Kompletter Neueinstieg kann dank Besonderheiten im Gameplay schwer sein

Welche Spielmodi gibt es? Halo Infinite gehört zu den sogenannten Arena-Shootern, und alle Spielmodi richten sich nach diesen Prinzipien. Es gibt keine Loadouts und eine sehr langsame Time-To-Kill, die Waffen spawnen an bestimmten Punkten der Map zu bestimmten Zeitpunkten. Somit geht es in jeder Schlacht von Halo um kluge Positionierungen und gute strategische Entscheidungen.

Klassische 4v4-Spielmodi wie Team Deathmatch und Capture the Flag sind hier vorhanden. Aber auch auf größeren Maps können 24 Spieler mit Fahrzeugen sich intensive Schlachten liefern.

Wer sollte sich das Spiel genauer anschauen? Halo Infinite ist eine großartige Balance aus dem legendären Gameplay der Old-School-Shooter mit modernen Aspekten. Das Gameplay ist dank Schild-Mechanik komplett einzigartig. Daraus resultiert ein besonderer und dynamischer Gameplay-Rhythmus, an den man sich erst (wieder) gewöhnen muss.

Falls ihr dieses klassische Gameplay-Feeling sucht, oder eine Abwechslung von den üblichen Shootern-Routinen haben wollt, solltet ihr Halo Infinite unbedingt probieren. Diesmal kommen aber nicht nur Xbox-Fans auf den Geschmack – auch PC-Spieler können in den Arenen von Halo Infinite mitmischen.

Hunt: Showdown

Release: 27.08.2019 | Plattform: Steam (PC), PS4, Xbox One | Genre: PvPvE-Shooter | Entwickler: Crytek | Modell: Buy-to-Play

Was macht das Spiel besonders? Wie Escape from Tarkov gehört auch Hunt: Showdown zu den PvPvE-Shootern. Ganz besonders ist an dem Spiel aber nicht nur dieses spezielle Genre, sondern auch das spannende Setting. Diese Kombination begeistert in der Redaktion besonders unseren Autor Mark Sellner:

Ich habe 2021 über 700 Stunden Hunt: Showdown gespielt und deswegen solltet ihr das auch tun

Denn das Spiel bedient eine ganz spezielle Fantasie: Es nimmt euch mit in ein Western-Fantasy Szenario im Jahre 1895 und macht euch zu deinem Monster-jagenden Cowboy, der neben klassischen Wild-West-Waffen auch Schrotflinten-Äxte und Revolver mit Munitionsgürteln zum Ballern nutzt.

Pro
  • Spannendes Spielprinzip
  • Einzigartiges Setting
  • Überragend guter Sound
  • Mix aus Schleichen und Action
  • Guter Support der Entwickler
Contra
  • Schwerer Einstieg erfordert Frust-Toleranz
  • Niederlagen sind sehr schmerzhaft
  • Solo-Spieler immer im Nachteil

Welche Spielmodi gibt es? Der Haupt-Modus in Hunt ist die Kopfgeldjagd. Euer Ziel in einem Match ist es, herauszufinden, wo sich die größten und fiesesten Monster verstecken. Anschließend müsst ihr dieses Monster töten und mit dessen Loot heil zu einem der drei Extraktionspunkte gelangen. Bis zu 10 andere Spieler tun dasselbe – und versuchen, euren Erfolg zu verhindern.

Zusätzlich gibt es in Hunt: Showdown ein Permadeath-System. Wenn ihr sterbt, verliert ihr euren Charakter und alles, was er im Besitz hatte – das gilt auch für weitere Matches.

Wer sollte sich das Spiel genauer anschauen? Hunt: Showdown ist empfehlenswert für alle, die die Spannung aus Battle Royales mögen, aber gerne etwas anderes spielen möchten. Dabei hat es mit seinem „Weird West“-Setting besonders im Vergleich zum direkten Konkurrenten Escape from Tarkov ein spannendes Alleinstellungsmerkmal. Das in Kombination mit dem einzigartigen Spieltempo und dem untypischen Spielmodus machen Hunt: Showdown zu einer ganz besonderen Spielerfahrung.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andreas

Wieso gibt es bei Escape from Tarkov keine Pro & Contra’s?

ExeFail23

Battlefield 2042 in der Liste der besten Shooter, okay Seriösität dieser Seite ist direkt auf Null gesunken. 😆
Das ist eins der schlechtesten Spiele was ich je in meinem Leben gespielt habe, und was speziell Battlefield betrifft ich spiele seit Battlefield 2.
Aber jetzt habe ich Hunt Showdown kennengelernt, ab jetzt können die Firmen ihren überteuerten hirnlosen casual AAA Schrott sowieso behalten. 😁

OrcaNeuroSonic

Remnant From the Ashes und Rogue Company sind bei uns grad hoch im Kurs.

jolux

Honorable mention: Borderlands 2 + DLCs. Ist zwar nicht ganz neu, macht aber immer wieder Laune.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x