Die 10 besten Mobile-MMOs und Online-Games für iPhone und iPad

Royal Blood

Ein „richtiges“ MMORPG wie auf dem PC: Royal Blood vom koreanischen Studio Gamevil soll laut den Entwicklern das erste vollwertige MMORPG für Mobile sein, dass sich wie ein „Richtiges“ PC-Online-Rollenspiel anfühlt. Das will Royal Blood mit fetzigem Action-Gameplay, Top-Grafik und möglichst wenig Autopilot-Funktion erreichen.

Hol dir den Thron zurück!

Die Handlung von Royal Blood beginnt damit, dass euer Held quasi alles verliert, außer dem nackten Leben. Eben wart ihr noch Prinz oder Prinzessin, im nächsten Moment verwüsten Monster euren Palast, töten euren königlichen Vater und verbannen euch ins Exil. Von dort aus müsst ihr euch wieder hochkämpfen und euer Geburtsrecht samt Königreich zurückfordern.Royal-Blood-Beta-Screens-32

4 Helden mit Gender-Lock: Je nachdem, welche Klasse ihr euch ausgesucht habt, ist euer Thronfolger ein starker Krieger, ein verschlagener Schützer, eine machtvolle Magierin oder eine putzige kleine Barden-Göre. Jede Klasse hat eine feste MMO-Rolle. Krieger können Tanks sein, Schützen und Magierinnen sind optimale Schadensausteiler und die Bardin eignet sich gut als Support.

Action-Gameplay statt Autoplay-Orgien!

Das Gameplay von Royal Blood ist komplex und trotzdem sehr intuitiv: Eure Helden beherrschen noch eine weitere Skill-Ausrichtung, auf die ihr jederzeit, sogar mitten im Kampf, wechseln könnt. So kann die Magierin mit der Feuermagie-Skillung besonders gut Flächenschaden anrichten. Als Eismagierin ist sie weniger auf DPS aus, kann dafür aber Gegner optimal kontrollieren und behindern.Royal-Blood-Beta-Screens-22

Um euren Helden also perfekt zu spielen, müsst ihr ständig zwischen den Skillungen wechseln und euch dabei optimal positionieren. Denn wie in einem MOBA oder der Action-MMO Marke WildStar gehen ungezielte Attacken ansonsten sinnlos in die Botanik.

Auto-Play ist nur für Trash: Daher ist der sonst in (asiatischen) Mobile-MMOs so beliebte Autopilot hier nur bedingt sinnvoll. Bei einfachen Trash-Mobs ist er durchaus effektiv, aber sobald es gegen Bosse oder gar ins PvP geht, solltet ihr wieder selbst spielen.

Mehr zum Thema
Royal Blood ist ein neues Mobile-MMORPG und es hat mich überrascht!

Massenschlachten im PvP

Royal Blood setzt neben PvE-Action auch auf ausgeklügelte PvP-Gefechte. Darin kämpft ihr entweder im Modus 3vs3 in der Arena oder 70 Spieler treten in epischen Belagerungen gegen ein gleichgroßes Team an.Royal Blood Reich gegen Reich PvP

In den Belagerungen können Spieler sich sogar zu „Lords“ aufschwingen, wenn sie sich besonders gut während einer PvP-Saison schlagen.

Fairer Cash-Shop

Royal Blood ist free2play spielbar. Ihr könnt aber im Cash-Shop Items für schnelleren Progress im Spiel kaufen. Man kann aber alle Shop-Angebote auch regulär durch Gameplay freispielen.Royal-Blood-Beta-Screens-23

Wenn ihr Royal Blood selbst spielen wollt, könnt ihr es hier unter den Link hier im App Store downloaden.

Auf der nächsten Seite kommt das beliebteste Spiel der Welt in der Mobile-Version für iOS.

Autor(in)
Quelle(n): AppStore
Deine Meinung?
Level Up (49) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.