Wir lieben es, sie zu hassen: Die 5 fiesesten Bösewichte aus einem MMORPG

1. World of Warcraft – Arthas

Wer ist Arthas? Arthas Menethil war in World of Warcraft der Sohn von Lordaerons König Terenas II und Königin Lianne. Als angehender Paladin kam er einer Seuche auf die Spur, hinter welcher der Lichkönig Ner’zhul steckte.

Während die Seuche sich ausbreitete und immer mehr Leben forderte, wurden Arthas’ Ansichten langsam radikaler. In der Hoffnung, den Lichkönig und damit die Seuche aufzuhalten, die immer mehr Menschen und Elfen in Untote verwandelte, reiste er nach Nordend.

Dort nahm er die Runenklinge Frostgram an sich. Dadurch geriet er unter die Kontrolle des Lichkönigs Ner’zhul. Als er nach Lordaeron zurückkehrte, war er vollständig verändert. Er tötete seinen Vater und stürzte das Königreich ins Chaos.

Später kehrte er nach Nordend zurück und zerschlug das Gefängnis des Lichkönigs, um sich dessen Rüstung zu nehmen und mit ihm zu verschmelzen. Das machte ihn zum Herrscher über die untote Geißel – eine schier endlose Armee aus Untoten.

Asrthas Menethil Lichking
Arthas aus World of Warcraft.

Welche Persönlichkeit hat Arthas? Als Mensch war Arthas fürsorglich und rechtschaffend. Das änderte sich jedoch mit seiner langsamen Wandlung im Verlauf von Warcraft 3. Letztlich endete er als Lichkönig, war grausam und kannte keine Gnade.

Warum ist er böse? Arthas wollte mit Hilfe des Schwerts Frostgram die Untoten aufhalten. Doch dadurch gelang es dem Lichkönig Ner’zhul, ihn zu manipulieren und seine dunkle Seite zum Vorschein zu bringen. So verfiel Arthas dem Bösen.

Was war seine schlimmste Tat? Nachdem er dem Bösen verfallen war, reiste Arthas nach Lordaeron und tötete dort seinen Vater. Mit der Geißel legte er das Königreich in Schutt und Asche, erweckte die Gefallenen Menschen zu seinen neuen Dienern und zog weiter, um auch das Elfenkönigreich Quel’thalas zu vernichten.

Wurde er besiegt? Dem Paladin Tirion Fordring gelangt es, Frostgram mit dem Aschenbringer zu zerstören. Das gab den Helden von Azeroth (den Spielern) genug Zeit, um den Kampf gegen ihn zu gewinnen. In seinen letzten Momenten sah er noch einmal die Seele seines Vaters, die bisher in der Klinge Frostgram eingesperrt war. Er beendete sein Dasein mit der Erkenntnis, dass nur Dunkelheit auf ihn wartete.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Habt ihr vielleicht noch einen besonderen Bösewicht aus einem MMORPG, der euch in Erinnerung geblieben ist? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Die aktuell besten MMORPGs in 2019 – Welches MMO passt zu mir?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dominik Kroll

Arthas. Am Tage deiner Geburt flüsterten selbst die Bäume deinen Namen. Aus großer Macht erwächst große Verantwortung und ich weiß dass du sie zum besten deiner Untertanen einsetzen wirst, mein Sohn.

Elias Erasmi

God of War 3 – Zeus

Willy Snipes

Destiny 2 – Turbine

Never forgotten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x