Diablo 3: Season-Start ist wie ein Klassentreffen

Bei Diablo 3 hat am Freitag die Season 5 begonnen. Unser Autor Schuhmann erzählt von seinen Erlebnissen.

Je mehr ich über Spiele schreibe, desto schwieriger wird es, Zeit zu finden, sie in Ruhe zu spielen. Hing ich früher mit meinen Gildenkollegen tagelang in der World of Warcraft aufeinander, bevorzuge ich mittlerweile kleine Dosen Hearthstone, Armored Warfare oder schau mir eben zur Beta oder zum Launch das neuste Spiel an, über das wir auf der Seite berichten.

Meine Kumpels von früher spielen hingegen über Stunden eine LoL-Partie nach der anderen, sind in Team-Shootern wie Payday 2 unterwegs oder erliegen plötzlich dem Fallout-Virus.

Der Diablo-Virus infizierte meine Freunde

Es ist selten, dass wir noch zusammenspielen. Besonders neidisch war ich jahrelang auf die Diablo-3-Manie, die sie ungefähr 3mal im Jahr zu infizieren schien. Dann zockten sie 2 Wochen wie die Irren, brüllten „Schnitzel! Schnitzel!“ ins Teamspeak und waren wie hypnotisiert.

Ich hatte mir damals Diablo 3 nicht geholt. Die letzten Erfahrungen, die ich mit der Diablo-Franchise verband, waren ein toller Sommer und unglaublich hohe Telefonkosten. Mein Vater wirft mir die damalige Telekomrechnung heute noch vor.

Diablo 2 war damals mein erstes „richtiges“ Online-Spiel und das noch vor der Zeit, bevor es hier eine Flat gab. Keine gute Kombination.

Diablo 3 Butcher

Bei der Season 4 hängten sie mich nach einer Pinkelpause ab!

Auf jeden Fall gab ich dann irgendwann letztes Jahr nach, kaufte mir Diablo 3 und die Erweiterung. Und ich war dann am Start, als die Season 4 begann. Im Trio levelten einige alte Kameraden und ich nach oben. Ich konnte wenigstens so 2, 3 Stunden auf deren Stufe mithalten. Dann hieß es: Wir machen eine Pinkelpause und während die beiden anderen Irren nach 2 Minuten wieder zurück waren, dachte ich mir: Nee, ich werd zu alt für den Scheiß. Ich brauch mindestens mal dreißig Minuten. Und das war irgendwie nicht konsensfähig.

Als ich dann am nächsten Tag wieder einloggte, hatte der eine die Nacht durchgespielt, der andere zwar 6 Stunden geschlafen, war aber dann schon wieder seit 5:00 Uhr morgens dran. Beide waren völlig außer Reichweite und ich fand erst wieder Anschluss, als sie ihre Twinks hochzockten.

Diesmal sollte es anders sein! Mein Ziel: Eine heftige Diablo-Session – direkt zum Start!

The-Division Beta
Hindernis Nummer Eins: Der Job.

Hindernis I: Rechtzeitig rauskommen trotz The Division

Jetzt trifft es sich, dass die Season 5 bei Diablo 3 um 17:00 Uhr an einem Freitag begann. Und das sollte ausgerechnet der Tag werden, an dem wir in der Redaktion so viel zu tun hatten wie selten.

Morgens kamen die Beta-Daten für The Division rein, vormittags hatte Bungie den Händler Xur bei Destiny wieder irgendwie doof angeordnet und der musste umpositioniert werden. Außerdem begann um 19.00 Uhr am Abend auch noch der Headstart für Blade&Soul – eigentlich müsste ich da auch mal vorbeischauen. Und das waren nur die Highlights.

Stufe 1
Und mit der Dame sollte ich auch noch spielen!

Mein Plan: Bis 16:00 Uhr alles fertig haben.

Ich hab also den Tag halbwegs gestaltet, hab dem Sukkubus genügend Futter gegeben, damit auch nach 16:00 Uhr noch News auf der Seite erscheinen und wollte mich vom Acker machen, als genau dann das weltweite Embargo für „The Division“ platzte und mir der Chef, selbst im Stress, nur Links zuschmiss von Artikeln, die man jetzt eigentlich unbedingt machen müsste.

Nach meiner vernünftigen und beherrschten Entgegnung: „Alter, es ist 16:10 an einem Freitag! Ich will jetzt zocken!“ beschlossen wir allerdings, dass auf die nächsten Tage zu verschieben.

Hindernis II – „Eigentlich planen wir ja nix, wir sind nur zufällig zusammen online”

Nun ist es allerdings unmöglich, mit meinen Online-Kollegen irgendeinen Termin abzusprechen, dass wir zusammen hätten Diablo 3 spielen können.

Denn, nach ihren Aussagen, plane man nie zusammen zu spielen, sondern sei nur zufällig zur gleichen Zeit online und logge dann die nächsten 16 Stunden halt nicht mehr aus.

Als ich gegen 16:40 bei denen landete, standen sie denn auch schon „zufällig“ parat, wieder loszulegen. Ich hatte eigentlich vor, in dieser Saison einen Kreuzritter zu spielen. Das spielte aber schon ein anderer – und da ich davon ausginge, zusammen loszulegen, machte ich mir einen Barbar.

Diablo3-Barbar

Dann, nach kleinen Schwierigkeiten einzuloggen, die Überraschung: Die wollten gar nicht mit mir spielen, die Säcke. Die hatten sich irgendeinen „Solo auf Stufe 70 in diesen handlichen 432 Schritten!“-Guide besorgt und mussten nun alle wie die Irren solo spielen.

Die ersten 5 Stufen auf „Meister“, dann die Schwierigkeit runterschrauben auf Schwer, dann die Nephalemportale, dann diese Waffe craften, jenes Rüstungsset besorgen, das da machen, das da machen.
Tja, wurde wieder nix aus der gemeinsamen Reise. Ich versuchte mich dann halbwegs selbst durchzuschlagen und aus dem komplizierten Gemurmel, dass die anderen von sich gaben, ein paar Informationen zu ziehen, was dafür sorgte, dass ich auf der komplett falschen Schwierigkeitsstufe mir die Zähne an den Mobs ausbiss und schnell 20 Stufen hintendran war.

Als ich 24 Stunden später auch 70 wurde, waren die anderen schon in 3stelligen Paragonbereichen. Wieder nix mit Mithalten geworden.

Endlich Stufe 70 - da spielte der Rest schon Qual V aufwärts.
Endlich Stufe 70 – da spielte der Rest schon Qual V aufwärts.

Ist halt Diablo

Das Lustige ist: Im Endeffekt hat es keinen Unterschied gemacht, es war ein toller Abend. Denn wie ein später dazukommender Spieler sagte, den ich schon seit Monaten nicht mehr gesehen hatte: Mann, meine ganze Battle-Friendlist ist on und alle spielen Diablo 3.

Das Teamspeak füllte sich im Laufe des Abends, es wurde viel Quatsch geredet, man sah Leute wieder, die man schon vermisst hatte, und im Endeffekte musste man nicht zusammenspielen, um sich zu amüsieren. Das Austauschen im Teamspeak reichte. Der Season-Start zu Diablo ist wie ein Klassentreffen.

Archon-Diablo

Als ich dann gegen Ende mal fragte: „Und wie ist die neue Saison so?“, da hoffe ich auf druckreife Antworten, bekam aber zwischen Hack und Click gemurmeltes „Ist halt Diablo.“

Bei näherem Nachfragen gab’s dann ein paar Details: Das mit dem Massaker-Bonus ist cool, der Speedbonus, wenn man Dinge zerstört, fühlt sich auch cool an, und die Anzeigen sind jetzt besser. Man erhöhte dann auf „Ist halt Diablo, aber bisschen bequemer.“

Ach ja, und dass Kadala eine „Bitch“ ist, soll ich auch noch ausrichten.


Wie war Euer Wochenende mit Diablo 3?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jyu Viole

falls jemand lust at auf ps4 mit mir Hardcore zu spielen würde ich mich sehr freien
PSN: viole-grace-93

m4st3rchi3f

Ich hatte eigentlich vor, in dieser Saison einen Kreuzritter zu spielen. Das spielte aber schon ein anderer – und da ich davon ausginge, zusammen loszulegen, machte ich mir einen Barbar.
—–
Da verpasst du aber was, der Kreuzritter ist einfach Mega :p

Compadre

Bei manchen Sachen kann ich wirklich ein Lied von singen. Wie bei dem Absatz mit der Pinkelpause. 😀 Ich hatte zu Releas bei TTK bei Destiny einen Tag frei. Berufsbedingt, alleine wegen einem Spiel würde ich keinen Urlaub nehmen. Hatte da einige in meinem damaligen Clan, die haben sich extra deshalb Urlaub genommen. 2 1/2 Wochen. Ich so erst “hmmm. Ok. Aber wenn ja auch Zeit hast, kannst ja mit denen Zocken”. Daddelten zu dritt die Story durch, machten gemeinsam die ersten Quests und sammelten die ersten legendären Münzen. Waren dann irgendwann in Reichweite des Lichtlevel der täglichen Mission auf heroisch. War dann schon so 18-19 Uhr. Haben dann angfangen, aber da wir ca. 30 Lichlevel unter dem ausgelegten Lichtlevel war, war die daily praktisch doppelt so schwer wie ein Dämmerungsstrike. Hat sich ewig gezogen. Nach 45 Minuten waren wir ungefähr bei der Hälfte, da hab ich gesagt, ich geh CL schauen. Da haben sie mich schon ganz entgeistert in der Party gefragt, wie ich denn jetzt auf die Idee kommen könnte, Fußball zu schauen. Am nächsten Tag musste ich wieder ganz normal arbeiten, als ich da ca. 17 Uhr die PS4 angeschalten habe, hatten die beiden wohl seit meines letzten Logins durchgespielt und waren fast schon auf dem Level, mit dem man den Raid starten konnte. So knapp 290. Als ich dann gefragt hab, ob wir ein wenig leveln sollen um eventuell im Laufe der Woche in die Nähe des Dämmerungsstrikes zu kommen, meinten sie, den hätten sie schon… Danach wollten sie nicht mehr mit mir spielen. 🙁 😀 😀

Sorry, für den Schwank, aber das kenne ich einfach nur zu gut. 😀

So einen wie dich haben wir auch in der Truppe Gerd 😀

Der hängt immer total hinterher^^ Aber wir ziehen ihn einfach trotzdem mit 😛

KingK

Hey Gerd, schön dich hier mal aus dem Nähkästchen plaudern zu sehen. Selbst ich hab nach ewig langer Destiny Abhängigkeit nen Season Char angefangen und es freut mich, dass du “aus freien Stücken” einen Barbaren zockst (weißt ja: ich und mein Titan ) 😛
Allerdings hab ich meinen Char nur ganz enstpannt bis zur Kathedrale gedaddelt und da wurde ich schon vom ersten angeschrieben: “Ach nee, du spielst mal wieder D3?”

Ich mach mir jedenfalls keinen Stress und werde ab und zu mal ein paar fixe runs durchziehen!

????‍♂️ | SpaceEse

Mein Barb ist auch schon gut in Schuss Q10 farmen ist easy 🙂

KingK

Ich muss erstmal ein bisschen gezogen werden denke ich. Level 9 oder so macht sich da noch nicht gut auf QI-X ^^

m4st3rchi3f

Paragon 9 oder richtig Lvl 9?
Ist doch sicher lustig wenn du dich auf Q10 irgendwo in die ruhige Ecke stellst und der Fortschrittsbalken explodiert 😀

KingK

Richtig solide 9. Vllt auch nur 7. Was halt so in 10min von beginn auf Schwer ging^^

Liktor

Muss dich enttäuschen als nicht 70ger geht es nur bis Q6…

m4st3rchi3f

Oh schade, aber selbst da müsste es ja gut vorwärts gehen.

????‍♂️ | SpaceEse

Wie lange haste denn gezockt?? 10 min xD?

KingK

Ja… xD

????‍♂️ | SpaceEse

Haja schick mir doch mal deine b.net addy bei whats app, vllt. ist man ja mal gleichzeitig on, dann helf ich bissle aus.

KingK

Wollte ich auch schon vorschlagen 😉

Jyu Viole

welches lvl sollte man für Qual haben bei Hardcore?

????‍♂️ | SpaceEse

Keine Ahnung, bei Diablo bin ich nicht mehr so richtig up to date^^
Und spiele diese Season auch nur SC.

In Season 3 hab ich zuletzt zuletzt HC gezockt, und ich glaube ich hab durchgehend nur auf schwer oder profi gelvled, weils mir sonst zu riskant war, naja wie gesagt bin auch kein HC pro^^

Aber lieber etwas vorsichtiger spielen, und nicht überschätzen 😀

Jyu Viole

ich bin jetzt Paragon 25, soll muss ich also noch bis ca 200 warten?

????‍♂️ | SpaceEse

Ne also wenn du schon 70 bist dann kannst du dich langsam nach vorne tasten, Q1 sollte relativ schnell funktionieren… das liegt halt einfach an deinem Gear… ob die Gegner schnell genug umfallen und du nicht zu schnell umfällst auch wenn mal mist baust.

ist das dein erster HC Char? Du musst dich auf jeden Fall schon Mal mit dem Gedanken anfreunden, dass du durch etwas komplett bescheuertes draufgehen wirst xD und wenns einfach nur ein nen verbindungsabbruch ist 😛

Ein Char der auch schon ziemlich gut equipped war und mit dem ich eigentlich brain afk durch Q6 bin ist mir abgekratzt, weil er zwischen ca. 10 von diesen platzenden dicken Kerlen stand -.- das war ärgerlich…

Jyu Viole

ich hab derzeit 440000 Life,17000Life/s, und 15000life/Hit

????‍♂️ | SpaceEse

Sorry kann dir echt nicht im Detail helfen… am besten ist es einfach sich vorsichtig ranzutasten, immer einen escape move parat zu haben und sobald dein “Ich darf 1x sterben” passiv triggert am besten erst mal abhauen bis der CD wieder unten ist, zur not bis zurück an anfang oder in die city, dann erst mal überlegen, woran das wohl lag.

am

Super Artikel. Das richtige für den kalten morgen 🙂
Spiele auch seit Freitag wieder. Und ja… Es macht wieder Spaß.
Diablo halt ^^

Pantheon ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ

‘Ach ja, und das Kadala eine „Bitch“ ist, soll ich auch noch ausrichten.’

Das macht den Artikel einfach perfekt.

Chris Utirons

Wobei Myriam Ihr in nichts nachsteht *g*

chevio

“Die wollten gar nicht mit mir spielen, die Säcke” =P

Der Artikel hat Spass gemacht.

Bananana

wie kann man denn bitte über kadala heulen?

man hat doch viel zu schnell in diablo alles was man brauch…. die items sollten für meinen geschmack viel seltener sein.

PeterPax

danke genauso siehst mal aus..finde das auch alles viel zu schnell neues set super dmg und nach paar tagen hat man eh alles zusammen…einfach nur langweilig

Liktor

Jop ihr beide habt mit Sicherheit schon alle Items die ihr braucht perfekt gerollt… eine Kollegin sucht seit Freitag 20:00 Delsere’s Magnum Opus und bekommt es nicht voll da es nicht dropt. Aber naja ihr habt ja schon alles gedropt bekommen in Perfekt versteht sich und lauft schon GRifts 90+

Komischerman#2412

Mein Wochenende war nicht in Diablo 3, aber Kadala is echt ne Bitch! :O

Andre Dimitri

Beste Game on Earth! Außer wow kommt nichts ran über 3200 Stunden seit 2012 für 50€,mehr Zeit als in der Arbeit verbracht haha. Ich hoffe so auf ein Addon 2016 das wird dann der 5.schönste Tag meines Lebens;) ROS Release war der 4.

Diablo3

andre einfach mal die logitech maus weg legen und mal ne richtige maus in die hand nehmen;) get a life 3200std omg…mit ein game was erst seit ROS spielbar ist…

Bananana

das game gibts wohl schon länger oder denkst du flachbirne er oder andere haben 3000 stunden am stück gespielt !?

PeterPax

warum beleidigst du gleich?! flachbirne?!!

wer spielt den 3000 Stunden am stück?! und in welcher zeile liest du das raus?! Denke mal er wollte nur sagen es gibt schöneres als 3k std aufn konto zu haben 🙂

Bananana

jau diablo ist schon nen gutes game, wenn du aber so viel zeit in dieses genre steckst solltest du dir auch mal path of exile anschauen falls du es noch nicht kennst 😉

Christian Kluge

Das mit Kadala kann man nur unterschreiben…So eine Blutsplitter hungrige Dame habe ich noch nie gesehen.

Kleiner Tipp für den Anfang, im Würfel kann man sich legendäre Items selber craften. Funktioniert sehr gut,wenn man ein bestimmtes braucht (z.B. den Dolch beim Dh-Set)

m4st3rchi3f

Kann mich diesmal gar nicht so sehr über Kahala beschweren.
Hat mir schon einige Sachen gegeben die ich brauchte.

Lp obc

Kadala diesmal beste, lieferte gewünschte Items auf ein Slot zum nachher umwandelt in Legendäre, und liefert manchmal selbst welche, inkl Uralt 🙂
peeze

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

37
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x