Destiny: Das ging fix – Harter Crota nach knapp 50 Minuten weichgekocht (World-First)

Bei Destiny ging um ungefähr 19:00 Uhr der Hard-Mode auf. Gegen 19:50 Uhr war das Rennen um den ersten Kill schon zu Ende. Da lag der Gute.

Destiny-Neuer-Shader
So soll der neue Shader aussehen, den es von Crota gibt. Spitzname: After-Eight.

Ja, es wird immer rascher bei Destiny. Ungefähr 50 Minuten dauerte es, dann hatte es Crota im harten Modus von Crotas Ende zerlegt. Dem half sein neuer Level und der daraus entstandene Schadensvorteil nichts.

Killer und neue Träger des „World-First-Belt“ sind, wie es im Moment aussieht, die Spieler von tripleWreckTV. Sie lösen InvigorateGaming ab, die hatten die letzten Male Titel „World First“ für sich beansprucht.

Den letzten World-First für den „normalen Kill“ von Crota gab es nach sechs Stunden. Den hier nach 50 Minuten.

Der Endkampf gegen Crota verläuft etwas anderes als der im normalen Modus.

So gibt es keinen “Chalice”, keinen Kelch, und es spawnen auch einige Adds mehr. Für den Schwertträger, heißt es auf reddit von den Crota-Tötern, habe sich wenig geändert. Für die fünf anderen im Team sei der Kampf aber deutlich stressiger geworden. So kite man jetzt die Gatekeeper und töte sie nicht mehr. Außerdem gibt es wesentlich mehr “gelbe” Mobs als früher – und der Enrage-Timer ist auch knapp oder direkt an einen HP-Wert gebunden, das weiß man noch nicht so recht.

Sind sie zu hart oder ist er zu schwach?

Die Geschwindigkeit vom World-First ist beeindruckend hoch. Das legt den Verdacht nahe, der Raid in Destiny wäre “zu einfach.”

Hier zeigen sich Schwierigkeiten im Balancing: Wenn man Hardcore-Spieler 6 Wochen lang in den Startblöcken hält, sie die Taktiken immer weiter verfeinern lässt, und dann den Raid nur relativ linear hoch skaliert, ist das schnell rum.

Außerdem unterscheidet sich das Raiden bei Destiny erheblich von klassischen MMO-Raids: Ein tagelanges Einstudieren bestimmter Taktiken fällt flach. Eine “richtige” Progression innerhalb des Raids, dass man Gear von Boss A braucht, um Boss B zu schlagen, gibt es in Destiny ebenfalls nicht.

Destiny-Necrochasm

Wir werden weitere Updates über die Story bringen, wenn sie sich entwickelt. Der Kill von tripleWreckTV scheint sicher zu sein. Jetzt geht es nur noch darum, ob nicht vielleicht ein anderes Fireteam, das nicht selbst gestreamt hat, noch schneller war und nun gerade schweigt.

Laut den ersten Berichten soll übrigens NICHT das Upgrade-Material für die Necrochasm gedroppt sein. Es scheint kein “garantierter” Drop zu sein, sondern eher wie bei der Vex-Mythoclast eine Dropwahrscheinlichkeit im Spiel sein.

Bei den legendären Waffen droppen definitiv auch schon mindestens zwei vor Crota.

Update 20:50: Oha, es war tatsächlich noch eine andere Gruppe schneller. Laut Bungie sind die Mannen von “One and Done” die Champions (mit einem Gastspieler):

Der Kill von tripleWreckTV wurde ebenfalls bestätigt. Es war nur nicht der erste. Ob bei den Kills alles “käse-frei” zuging, ohne dass Glitches genutzt wurden, ist im Moment Gegenstand der Diskussion. Wenn’s einer nicht streamt, kann man’s nicht nachprüfen. Und die Raids in Destiny waren seit dem Release bekannt dafür, dass sie “Abkürzungen” aufwiesen oder für Tricks anfällig waren, die den Raid deutlich vereinfachten.

Laut Daten von DestinyTracker hat “One and Done” den Raid in 27:50 Minuten geschafft, tripleWreckTv brauchten für ihren Kill 39:07 Minuten.

Kleiner Guide: Und so geht die Taktik für Crota Hard Mode in Destiny

Update 1:50: Hier sind zwei Videos, die eine Taktik durchführen, die im Moment wohl als eine relativ gute gilt. Die Taktik basiert darauf, Crota in nur zwei Schwert-Phasen zu besiegen, so dass der Kampf unter 4 Minuten bleibt und man sich eine Menge Ärger erspart.

Die Taktik setzt vor allem darauf, in der Mitte zu bleiben, die Boomer zu ignorieren und dem Schwertträger eine Titanen-Kuppel (Bubble) zu stellen. Auf reddit ist man jedenfalls begeistert von der Nummer.

Das ist der Kill aus der Perspektive des Schwertträgers:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das ist der Kill aus der Perspektive eines Gjallarhorn-Spielers:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gerd Schuhmann

Oh je, sind auch schon wieder berichte von Cheeses und Exploits im Raum … Meint Ihr, man sollte drüber schreiben oder lieber nicht?

chevio

schwere Frage.
ich würde, glaube ich, dezent (ohne Videos) berichten.
Dann seid ihr ehrlich und vollständig.
Mitbekommen tun es sowieso wieder alle.

Daniel Strassmann

Ich fänds schon nicht schlecht, wenn du darüber berichten würdest. wenn Google es weiss ist es sowieso einfach zu finden. Ansonsten muss ich wieder “fremdgehen”.

StuntmanMike

Also wenn ihr berichtet, dann könnt ihr auch Videos zeigen. Ein Bericht der darauf hinweist aber nichts zeigt verleitet im Endeffekt nur dazu woanders zu suchen.
Ihr könntet allerdings ein Art Spoiler Warnung einbauen, damit Leute die daran nicht interessiert sind den Artikel nicht aus Versehen öffnen.
Generell denke ich aber das ein Bericht Sinn macht, schließlich berichtet ihr über ein Spiel und die Bugs sind Teil davon. Ist ja jedem selbst überlassen es zu nutzen oder halt nicht.
Meine Meinung 🙂

Scofield

Ich meine ihr solltet es schreiben, zwar ist es gegen das Spielgefühl aber im Endeffekt bekommt man es sowieso wieder mit und ihr seit ja auch eine MMO-News, da denke ich wäre es angebracht. Vllt sollte man auch bedenken, dass es viele ohne Exploids nicht Schaffen und wenn Bungie den Raid entweder so schwer macht, dass man es ohne Cheesing nicht schafft ODER es selber nicht hinbekommt einen Raid ohne Bugs etc rauszubringen, dann halte ich es nicht für eure Schuld wenn ihr uns darüber informiert was den in dem 500 Millionen Dollargame alles grade so an Cheeses und Exploids geht

SMAXER GNKK

Ich komme immer noch alleine bis crota. Jaja wir werden bis märz zu knabbbern haben. Bungies leere Versprechungen nerven wirklich. Crotas Ende ist noch mehr verbuggt als vorher. Warum wird bei Bungie am Kunden getestet? Ich habe langsam wirklich keinen Bock mehr auf Destiny, schade das sogar ich das mal sagen muss. Ich merke nichts vom teuersten Spiel aller Zeiten. 499 Millionen wurden von Entwicklern für Prostituierte und Drogen ausgegeben und eine Million für die Spielentwicklung.

benillo

dann versuchs doch mal ohne glitchen anstatt hier einen auf destiny gott zu machen

chevio

Sorry Mate.
Glitchen oder nicht. Was ändert es an seiner Aussage?
Dass er Crota solo spielt ist legitim,

weils möglich ist und für einige Spieler

als Zusatzcontent dient.

Kann man doch niemandem übel nehmen oder?

Spiele den CE Raid ebenso solo aber nicht für L00t,
sondern weils eine Herausforderung ist im Gegensatz

zum CA Raid zu sechst und somit Spass macht.
Ich sehe mich dabei nicht als Destinygott. ^^

Der Frust, der aus ihm spricht kommt gerade

in unglaublich vielen Spielern hoch.
Selbst im Destiny-Reddit spürt man atm Spannungen,
so wie ich sie bisher nicht kannte.

Viele Spieler haben Destiny als MMO ernst genommen,
haben darauf gehofft, dass das Spiel über die Zeit hinweg
in Zusammenarbeit zwischen Community und Bungie
zu etwas Besonderem reift.

Genau diese Spieler, inkusive mir, meinen so langsam zu erkennen, dass dieses Wunschdenken des reifenden Communityspiels
Destiny wohl eher nicht stattfinden wird.

Akut ausgelöst mal wieder durch lieblosen neuen Content
in einem sonst so tollem Game. (Crota Hardmode Änderungen)

Aussagen von Bungies Communitymanager wie sie aktuell im Reddit
zu finden sind verbessern dabei die Situation kein bisschen.
Bungie gibt uns so gut wie ausschließlich kryptische Aussagen nach dem Motto “nichts versprechen, nichts festlegen, alles offen lassen”.
Das ist verständlich. Ohne Frage.
Aber ob es der richtige Weg für ein Spiel ist,
welches über Jahre hinweg in Zusammenarbeit
mit der Community reifen soll, das ist höchst fraglich.
So kommen viele auf die Idee,
dass Bungie/Activision nie ein besseres Destiny im Auge hatten
und sämtliche Andeutungen in die Richtung PR waren/sind.

naja will hier nicht haten und mutmaßen.
Evtl. wird ja alles besser als gedacht.

Gerd Schuhmann

Die müssen definitiv jetzt langsam ein positives Signal setzen, dass sie aus dem Feedback gelernt haben.

Ich denke, wer das so beobachtet hat, das meiste, was jetzt kam bisher, wird schon lange vorm Release fertiggewesen sein oder wenigstens in weiten Teil fertig.

Man wird dann sehen, wie’s weitergeht. Also ich denke auch, sie müssen jetzt das liefern, was eigentlich MMOs ausmacht, dieses “besser werden.”

Es gibt jetzt auch Berichte von Bugs und Glitches, wo man echt denkt: Das gibt’s doch nicht.

Frisco67

Ich denke für Leute die auch tagsüber arbeiten gehen und nicht täglich 12 Stunden zocken und vielleicht nicht immer eine raid Truppe zusammenstellen können ist es schon eine Herausforderung. Es gibt mit Sicherheit auch noch genug Leute die an dem alten raid auf 26 zu knacken haben.

Außerdem ist das Spiel nun seit September auf dem Markt. Man muss dem ganzen aus meiner Sicht auch mal etwas zeit geben. Nobody is perfect 😉

Guest

@ Frisco. Ich arbeite auch und habe genug andere Sachen um die Ohren. Trotzdem kannst bis zu den Hexen alleine durch, da braucht man nicht mal Skill. Und Zeit hatte Bungie genug – Spieler hielten trotz herausgeschnittenem Content, trotz leerer Versprechungen (Stichwort “KINOREIFE STORY”) zu Bungie und Destiny – aber es kommt nix zurück und irgendwann reicht es einem halt… Geht mir im Moment so und vielen im Freundeskreis. Man liest immer mehr das die Leute keine lust mehr haben die praktiken von Bungie zu unterstützen, glaube da wird sich auch nix ändern von Bungie-Seite. Es macht mich traurig so ein Potenzial so “sterben” zu lassen. Man könnte sowas gutes daraus machen….
Naja, ich freu mich auf ESO ohne Gebühren auf Konsole 😀

x_Mythoclast_x

Geil! Morgen Abend, geht´s wieder scharf!

Hoffe der ist wieder ne Ecke anspruchsvoller! Sind zuletzt bei Crota nur noch durch gerusht inkl. Kisten holen.

https://destinytracker.com/

So fängt man vielleicht doch mal wieder zu schwitzen an 😉

chevio

Wir sind bis zu Crota gekommen.

Der ist nun schwerer als vorher aber durchaus noch machbar.
Anonsten fühlt sich der Raid eigentlich wie der Normalraid an.

Da hat uns Bungie auf jeden Fall einiges an Honig
um das Maul geschmiert mit deren Ankündigung,
vieles würde aners werden..

Habe das Automatikgeweh bekommen.
Cool bei dem ist, dass man zwischen
Schnellfeuermodus und Langsamfeuermodus (ala Regime)
wechseln kann.
Ganz cool das Teil finde ich bisher.

JP

was ein lächerlicher scheiß!!
Da wartet man ewig auf den Hard raid und dann bekommt man nur ein 33 level cap, wieder kein loot bei Hexen wenn man auf normal durch ist…
Crota selber ist schwer der rest ist echt ein witz.
Nur für ein paar waffen ist es den aufand überhaupt nicht wert…
Das game verliert immer mehr an reitz, wenn man im nächsten DLC eh wieder von forn beginnen kann…

Guest

Jo, erste Kiste im HardRaid spuckt auch nix aus, bleibt leer^^
Bungie kann bald einpacken wenn das so weitergeht. Traurig.

x_Mythoclast_x

Die Raid-Kisten in Destiny (egal ob bei Crota od. Atheon) spucken immer nur 1x pro Woche was aus!
Wenn du seit Dienstag die Kisten schon geöffnet hast, wirst du auch nix mehr bekommen! 😉

Guest

Ich weis – war aber das erste mal diese Woche. Daher Ärgert es mich immer mehr und mehr. Das ganze Game wird von Patch zu Patch verbuggter – die Beta lief damals besser 😉

Phoexx

ich war gestern im Hardraid mit meinem Charakter, war vorher NICHT mit dem im Normalraid und hab an beiden Kisten Loot bekommen. Also wie Mythoclast schreibt: Nur 1x pro Woche was aus den Kisten

Guest

Nochmals: Ich war diese Woche das erste mal im Raid.
Spiel das Ding seit Anfang an, ich weis schon wie die Mechanik funktioniert^^

Georg

Naja und selbst wenn du im Normal Raid warst hättest du auf Hard doch trotzdem was bekommen müssen?

Guest

Nö glaub nicht – die Kiste kannste pro Woche nur einmal holen soweit ich weis. Bungie hat da mal ein Statement rausgehauen das diese Kiste sehr einfach ist und man nur einmal pro Woche Loot holen kann.

Bei Atheon konntest ja auch nur die obere Kiste im Labyrinth 2x mal holen (normal und hard), die anderen jeweils nur einmal.

Ist halt nur nervig wenn Du mit nem Char diese Woche noch nix gemacht hast und dann die Kiste leer bleibt. Das reiht sich aber gut in die verbuggten Raids ein.

Naja – ich habe dem Game lange die Stange gehalten und zocks auch noch gern mit Kumpels – aber es neigt sich dem Ende zu . März DLC durchzocken und gut isses (blöder session pass^^ 😉 ).
ESO kommt bald, dann kann Bungie einpacken.

Finde ich aber sehr sehr schade, doch Bungie macht zuviel falsch, hört zu wenig auf die Community… Das Comet Update wird mit Sicherheit zu teuer, vielleicht lernen sie daraus und Teil 2 wird besser. Aber so wirklich will ich da nicht dran glauben. Sitz ja noch Activision mit im Boot 😉

SMAXER GNKK

Bin ganz deiner Meinung. Ich hoffe das andere Entwickler, am besten Bethesda, ein Destiny ähnliches Game rausbringen das funktioniert. Denen würde ich das auch zutrauen. Destiny hat wirklich in ganzer Linie enttäuscht. Der einzige Grund das es immer so viel gezockt wird ist das es süchtig macht und nicht wie bei Gta, weil es Spaß macht.

Srizzle

Sorry, aber da kann ich so nicht stehen lassen.

Aber wann hat es denn zuletzt ein Game gegeben, das vom Gameplay so viel Spass gemacht und so viel Potential hatte wie Destiny? Halo evtl. Aber das wars dann auch. Also jetzt aus Enttäuschung das Spiel schlecht zu reden, finde ich auch fragwürdig.
Wobei ich die Enttäuschung durchaus nachvollziehen kann.

cssrx

Hab mir den raid vor der arbeit im livestream angesehen. Naja.. So viel anders ist der jetzt nicht. Hies es nicht das er ganz anders sein soll? Also wenn ich morgen früh mit meinem clan in den hardmode gehen wirds wie der normale raid sein glaub ich. Hauptsache nen paar neue gute waffen ^^

Gibt schon ne neue rüstung?

Scofield

Es wird keine neue Rüstung geben…leider nur neue Primärwaffen, shader, krux sonst nix

der_osca

Bis zu Crota ist der Hardmode ein Witz. Kein Vergleich zur VoG. Habe bereits Automatik- und Impulsgewehr und abgesehen vom Mob-Level hat sich nicht viel getan.. Crota scheint mir aber recht happig.. Leider muss ich morgen so früh raus..

n_L_108

Hey könntest du bitte sagen was es bedeuten soll die gatekeeper zu “kiten”? Kann mir darunter leider nichts vorstellen! LG

herman the german

Heißt so viel wie hinter sich her ziehen. Der Gegner ist auf einen fokusiert und man weicht quasi nur den Schlagen aus. Warum die das machen, raffe ich aber nicht. ist doch einfacher die Gatekeeper zu plätten.

EDIT: Eben hab ich kapiert. Keine Zeit für den Gatekeeper, und man kann den ja nur mit dem Schwert platt machen.

Lolipop

wie bekommt man denn das Schwert wenn man Sie nicht tötet??

herman the german

Schwertträger und Gatekeeper sind zwei verschiedene Gegner. Beide spawnen wohl mehr oder weniger gleichzeitig. Schwertträger ganz man ganz normal killen, Gatekeeper nur mit dem Schwert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x