Destiny: Wo gibt es welches Item in Crotas Ende? – Loot-Table des neuen DLC-Raids zeichnet sich ab

Bei Destiny zeichnet sich bereits jetzt eine Loot-Table für den neuen Raid „Crotas Ende“ ab. Das heißt, man weiß bereits ungefähr was wo im neuen Raid bei Destiny droppt, den so mancher auch einfach den Mond-Raid nennt.

„Wo gibt es welches Item in Crotas Ende?“, das ist die Frage, die gestern Abend jemand auf reddit stellte. Er machte dazu Umfragen und bekam zum Teil scherzhafte (sozusagen trollige), zum Teil aber auch ernste Antworten.

Das sind so früh noch „ungenaue“ Ergebnisse, die gerade zum Ende hin ziemlich diffus werden. Was Crota genau droppt, weiß man im Moment nicht umfassend, weil ihn eben nur eine Handvoll Hüter bisher bezwungen hat.

Es scheint bereits jetzt so, als entspricht die Loot-Verteilung ziemlich der Loot-Table aus „Die Gläserne Kammer.“ Allerdings scheint man ein Einsehen bei Destiny gehabt zu haben. Und ist jetzt deutlich gnädiger mit den Jäger, Warlocks und Titanen: Die Raid-Rüstung droppt häufiger. Allerdings gibt es auch nur drei Stellen, an denen Hüter direkt belohnt werden. Ferner wurden bereits zwei Schatzkisten gefunden. Vielleicht entdecken Pionier im „Dunkelheit lauert“-Raid später noch mehr. Der macht seinem Namen alle Ehre: dunkel ist er wirklich.

Destiny-No-Land-Beyond

Gerade die Raid-Rüstung ist für viele Hüter wichtig. Lässt die sich doch auf einen Lichtwert von 36 steigern. Mit einer kompletten Raid-Rüstung oder mit drei Rüstungs-Teilen und einem „neuen“ exotischen Teil geht es für die Spieler bis auf die Höchstufe 32. Eins verraten wir gleich: Die ist jetzt schon zu erreichen.

Also: Was weiß man bisher?

Destiny-Light-of-the-Abyss

Light of the Abyss – eine von 5 neuen legendären Waffen, die von Endboss Crota droppen können.

Die erste Kiste – die Solokiste gibt exotische Waffen

Die erste Kiste ist die, die sich auch solo farmen lässt. Relativ nah am Eingang.

Aus der Kiste haben Spieler bereits „exotische Waffen“ gezogen. Das heißt die Kiste hat eine erhöhte Chance, die frei verfügbaren exotischen Waffen zu beinhalten – also im Prinzip alles, aber kein Mythoclast, kein Necro-Chasm, keine Beutezüge-Waffen. Das heißt auch das neue Scharfschützengewehr „No Land beyond“ kann in der Schatztruhe sein oder der neue Raketenwerfer „Dragon’s Breath“, für PS-Spieler auch die Schrotflinte „The 4th Horseman“.

Von 94 Spielern wollen 13 eine exotische Waffe heraus getragen haben. Also jeder achte ungefähr.

Weitaus häufiger droppt aus dieser Kiste aber wohl ein Raid-Klassen-Item – also ein kosmetisches Rüstungsteil, wie für Jäger ein Umhang. Oder – natürlich – die neuen Upgrade-Materialen Leucht-Bruchstück oder Leucht-Energie. Die sind notwendig, um Raid-Waffen und Raidrüstungen das letzte Stück aufzuwerten. Bei der Händlerin Eris Morn kann Energie gegen Bruchstück und Bruchstück gegen Energie getauscht werden.

Aufgrund des Inhalts bei der Solo-Kiste könnte man daher sagen, dass es sich bei ihr um das Pedant zur Kiste „vor dem“ Gorgonen-Labyrinth in „Die Gläserne Kammer“ handelt.

Die erste Belohnung – nach der Attacke mit der „Weight of Darkness“-Fähigkeit – Raid-Handschuhe

Im Moment hat man noch keine so rechten Namen für die einzelnen Encounter. Die einen nennen es „Weight of Darkness“-Zone, die anderen „Run, Forest, Run“ – nach Forrest Gump.

Es geht um die Passage, in der Hüter nach vorne rücken müssen unter ständiger Attacke der Schar. Ein erstes Highlight des Rights.

Hier gibt es auch wieder Leuchtbruchstücke oder Leuchtenergie.

Und eine wohl relativ hohe Chance auf Raid-Handschuhe. So nach aktuellen Umfragen kriegt die wohl jeder dritte hier. Es könnte sein, dass es noch eine Chance auf Raid-Stiefel gibt, aber sicher ist das nicht.

Destiny DLC Raid

Die zweite Belohnung – Dunkel, dunkel, Lampe! – Stiefel und Brust

Die zweite Belohnung gibt es nach dem Encounter auf der Brücke. Das ist auch eine ziemlich Adrenalin-treibende Angelegenheit.

Hier gibt es wieder Leuchtbruchstücke und Leucht-Energie. Und es droppen zudem Raid-Stiefel und die Raid-Brust mit einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit (auch so 30%).

Denkt dran: Sie haben den Schutz vor Pech-Strähnen eingebaut. Allgemein ist Destiny bei den Drops deutlich großzügiger als vorher.

Die zweite Kiste – nur Leuchtbruchstücke und Leuchtenergie

Die zweite Kiste ist ziemlich unspektakulär. Da dürften nur die Aufwert-Materialien drin sein.

Crota selbst – Shader, Schiff und Waffen

Crota ist bisher nur selten bezwungen worden. Er hat einen neuen Raid-Shader dabei: Cryptographic (Kryptographisch). Außerdem gibt’s ein legendäres Schiff von ihm „Light of Abyss“. Das ist also ähnlich wie bei Atheon.

Es scheint so, als könnten bei Crota die neuen „legendären“ Raid-Waffen droppen, allerdings keine Primär-Waffen, die gibt es erst im Hard-Mode.

Aktuell hat er folgende dabei: Die Sniper-Rifle Black Hammer, das Fusionsgewehr Light of the Abyss (Licht des Abgrunds), das Maschinengewehr Song of Ir Yût (Yûts Lied), die Schrotflinte Swordbreaker (Schwertbrecher)und den Raketenwerfer Hunger of Crota.

Hier ist ein kurzes Kill-Video, auf dem Ihr einen der im Moment noch seltenen Crota-Kills und deren Ausbeute sehen könnt.

Und hier noch ein Kill-Video des deutschen Clans „Affen mit Waffen“:

Was droppt noch nicht – worauf warten wir im Hard-Mode?

Was man jetzt wohl schon sagen kann: Der Raid-Helm droppt nicht im normalen Modus von Crotas Ende. Wahrscheinlich erst im „harten“ Modus und der wird erst im neuen Jahr kommen.

Auch die legendäre Primärwaffen und das spezielle Aufwert-Item für die „Necrochasm“ gibt es wohl erst im Hard-Mode.

Das heißt: Die Loot-Table ist sehr ähnlich zu der in der Gläsernen Kammer. Allerdings hat man bis jetzt erst zwei Schatztruhen gefunden. Da können sicher noch andere versteckt sein.
Destiny-Black-Hammer

Was heißt das für Euch?

Fazit: Handschuhe gibt es im ersten Encounter, Stiefel und Brust im zweiten. Von Crota dann wahrscheinlich die Waffen und kosmetische Items. Bei den Kisten lohnt sich vor allem die erste dank ihrer erhöhten Drop-Wahrscheinlichkeit für exotische Waffen

Für Euch heißt das: Exotischer Helm bei Xur kaufen oder den alten aufwerten!

Der Raid ist diesmal happig. Die drei anderen „Raid-Rüstungsteile“, die man braucht um auf Stufe 32 zu kommen, gibt es schon relativ früh. Ein aufgewerteter exotischer Helm scheint daher im Moment eine sichere Empfehlung zu sein.

In der Kurzfassung für die eiligen Überflieger:

Wo gibt es die Raid-Handschuhe?

Bei der ersten Belohnung, in der „Weight of Darkness“-Zone.

Wo gibt es die Raid-Stiefel?

Bei der zweiten Belohnung auf der Brücke.

Wo gibt es die Raid-Brust?

Bei der zweiten Belohnung auf der Brücke.

Wo gibt es den Raid-Helm?

Den gibt es wahrscheinlich erst im Januar im harten Modus.

Wo gibt es den exotischen Raketenwerfer Dragon’s Breath?

Der Raketenwerfer Drachenatem ist ein Random-Exotic-Drop, genau wie das Scharfschützengewehr No Land Beyond. Kann in der ersten Kiste dabei sein, muss aber nicht. Diese Items gibt es auch außerhalb des Raids.

Was ist mit dem Automatikgewehr Necrochasm? 

Das werden wir am Freitag erfahren, wenn Xur da ist. Offenbar hängt die Quest von Eris, die in den Necrochasm mündet, an Xur. Das Upgrade-Material für die letzte Aufwertung von Necrochasm wird’s dann wohl von Crota im Hard-Mode geben.


Mehr zu Destiny auf unserer Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): redditplanetdestiny
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (16)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.