Destiny: Wartungsarbeiten am 4.2. – Kommt der Februar-Patch? [Update: Wieder online]

Beim MMO-Shooter Destiny sollen heute am 4.2. mehrstündige Wartungsarbeiten stattfinden. Es wird wohl der Februar-Patch aufgespielt.

Update 22:35: Destiny ist wieder online. Eine halbe Stunde früher als gedacht. Wir melden uns dann mit den Änderungen wieder, die ab nächster Woche aktiv werden. Hier geht es zu den geplanten Änderungen.

Update 20:55: Heute Abend gibt es keine Patch-Notes, die kommen erst nächste Woche mit dem Februar-Update. Das ist also bestätigt. Heute Abend wird es aber Informationen über „einige Fixes und Änderungen geben“, das teilt Community-Manager DeeJ über Twitter mit.

Update 18:50: Die Wartung läuft. Es ist alles nach Plan gelaufen. Neue Informationen gab es noch nicht. Es steht weiter 23:00 Uhr als Ende der Offline-Zeit bei Destiny im Raum. Man kann wohl damit rechnen, dass es die nächsten Stunden noch Informationen gibt. Wir halten Euch  auf dem Laufenden.

Wer unsere Seite länger verfolgt, der weiß beim Anblick des Titelsbild schon: Bei Destiny stehen planmäßige Wartungsarbeiten an. Die Server gehen offline.

Ab 17:00 Uhr werden sich Spieler nicht mehr einloggen können. Der Serverdown selbst beginnt am Donnerstag, 4.2., um 18:00 Uhr abends und soll bis ungefähr 23:00 Uhr dauern. Destiny wird also 5 Stunden auf Xbox 360, Xbox One, Playstation 3 und Playstation 4 nicht spielbar sein.

Für viele die wichtigste Frage: Was ändert sich genau?

Kommt das Februar-Update und was ändert es?

crimson_days_siteEs gibt von Bungie keine genauen Angaben, was man in den 5 Stunden macht. Aber man kann wohl davon ausgehen, dass am Abend selbst noch nichts an der Spielerfahrung von Destiny passieren wird. Jedenfalls lehrt uns das die Erfahrung.

Es wird wahrscheinlich um den „Februar-Patch“ gehen, der nächste Woche (wahrscheinlich am Dienstag) aktiv werden wird. Ab nächsten Dienstag, dem 9. Februar, wird die Scharlach Woche beginnen. Das ist ein einwöchiges PvP-Event zum Valentinstag, so eine Art „Prüfungen von Osiris für Pärchen.“

Außerdem sollen im Februar-Patch noch „Verbesserungen der Lebensqualität der Hüter“ erfolgen. Was das genau ist, will man Morgenabend im Weekly Update vorstellen. Darüber gibt es noch eine Infos.

Destiny-wartung.

Die meisten rechnen im Februar mit keinen großen Veränderungen. Die stehen dann wohl für die Zeit danach an. So versprach Bungie nach diesem „kleinen Event“ den größten Spielinhalt seit „König der Besessenen“ – wahrscheinlich kommt auch wieder eine Änderung an der Waffenbalance. Mit den noch fehlenden exotischen Waffen und Rüstungen kann man wohl auch rechnen, zumindest in Teilen. Aber all das ist noch Spekulation.

Wenn Ihr die Zeit nutzen wollt, um über mögliche neue Exotics zu fantasieren, schaut doch mal in diesen Artikel:

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (114)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.