Destiny: „Passt Eure Erwartungen an“ – Bungie dämpft Hype um Frühlings-Update

Beim MMO-Shooter Destiny gibt es einen kleinen Dämpfer für die Fans.

Morgen erfahren wir in einem Stream, was im Frühlings-Update von Destiny passiert. Gestern hat sich Bungie-Mitarbeiter Eric Osborne schon mal gemeldet und gesagt, auf was Fans auf keinen Fall warten sollten. Es werde nichts mit den alten Raids passieren, weder „Die Gläserne Kammer“, noch „Crotas Ende“ würden im Frühlings-Update eine Rolle spielen, sagte der als „Urk“ bekannte Destiny-Mann.

Die Spieler sollten ihre Erwartungen entsprechend anpassen.

Ein Update der beiden alten Raids ist also vom Tisch. Den Fans hätte vor allem ein Wiedersehen mit Atheon sicher gut gefallen, der erste Raid gilt nach wie vor als das Highlight von Destiny bislang. Im Moment glauben viele, Bungie werde im April-Patch das „Gefängnis der Alten“ wiederbeleben – nicht gerade ein Fanliebling.

Morgen Abend werden wir genaueres erfahren.

Das, was wir bis jetzt wissen und vermuten, findet Ihr hier:

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (139)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.