Destiny: Primärwaffen erhalten Buff, Shotguns Konkurrenz – Update kommt bald!

Beim MMO-Shooter Destiny steht das Update 2.5.0.2 am Horizont. Dieses wird an der Meta schrauben.

In der letzten Wochen teilte der Community-Manager DeeJ mit, dass Bungie an einem Balance-Patch arbeite. Das nächste Update, das aufgespielt werde, soll die aktuelle Meta anpassen und so den Hütern mehr Abwechslung in den Schmelztiegel bringen.

In der dieswöchigen „Diese Woche bei Bungie“ wird DeeJ etwas konkreter. Details oder Patch-Notes lassen aber noch immer auf sich warten.

destiny-rift-pvp

Der Balance-Patch trägt die Nummer 2.5.0.2 und erscheint Mitte Februar. Da Bungie größere Updates stets am Dienstag aufspielt, rechnen wir mit dem 14. oder 21. Februar.

Das bringt der Hotfix 2.5.0.2

Laut Senior-Designer Josh Hamrick untersuchten die Sandbox- und Schmelztiegel-Designer das gesamte kompetitive Ökosystem und passten es an. Nun sei er stolz ankündigen zu können, dass ihre Arbeit am nächsten Update bald beendet sei. Viele Experimente fanden statt, aber nun wurden Änderungen gefunden, die frischen Wind in die Meta bringen werden.

Hier ist ein Überblick der Änderungen:

  • Es soll mehr Alternativen und Gegenmaßnahmen zu Schrotflinten geben. Matador 64 erhält also Konkurrenz.
  • Die Macht der Primärwaffen wird mit „chirurgischen Änderungen“ angepasst. An deren Wirksamkeit wird gedreht. Zurzeit herrschen die Spezialwaffen.
  • Probleme einer jeden Klasse werden beseitigt.
  • Ebenso werden Exotics angepasst.
  • Auch die Spezialmunition wird überarbeitet.
    destiny-hüter-shotgun

Man verstehe, dass die Hüter durstig nach mehr Fakten und Details sind, allerdings könne man erst in Zukunft konkreter werden. Vor „Mitte Februar“ wird hierzu noch ein Livestream abgehalten, der die Änderungen mit bewegten Bildern vorstellen wird.

Übrigens: Nun die Bestätigung von Bungie, dass die gestrigen Wartungsarbeiten keine Änderungen brachten, die die Spieler-Erfahrung beeinflusst.


Welche Waffen prägten das Jahr 2 von Destiny besonders? Hier stellen wir 5 bedeutende TTK-Waffen vor.

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
117 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Compadre

Wenn ein Spieler gut ist, dann soll es so sein. Aktuell ist es aber so, dass jeder Jugger nur auf dich zulaufen muss und dich killt. Hier könnten zwei, drei Meter Reichweiten Nerf ne gute Option sein. Dann hast du zwei Meter mehr Zeit den Jugger zu killen.

Bevor man andere Waffen pauschal stärker macht, wäre ich prinipiell dafür, die Spezi Muni mehr zu begrenzen.

Nacre92

Also ich ,als Jahr 1 Hüter,ehrlich gesagt finde das diese ganze Balancing nicht wirklich was bringt.
Es ändert sich lediglich nur mit welchen Waffen man spielt und nach ner weile kristalliert sich heraus welche waffe mal wieder „OP“ ist.
Bungie lässt sich einfach zuviel zulabern von Leuten die sich ihre K/D vermissen lassen, weil die Besagten Gamer einfach mal zu langsam waren.
Indirekt sagen wir doch bungie mit unseren Beschwerden mit welchen waffen wir spielen sollen und das nimmt meiner Meinung nach, jedweilige Individualität raus.
Ich geb dem User recht der meinte das man manchmal einfach zu langsam ist oder einen fehler gemacht hat.
Aber mamche Herrschaften sind sich zu fein an der eigene Nase zu packen.
Mal sind Lagger, mal OP-Waffen, solche Leute finden immer einem oder etwas was sie beschuldigen können.
Manchmal merkt man ja nicht mal das man angehittet wurde bevor aufeinmal eine shotty von 15 m einen niederringt.
Es sollte einfach mehr Individualität herrschen.

treboriax

Typisch Bungie, man versucht wieder alle kleinen und großen Probleme in einem Abwasch anzugehen. Das hat bisher ja immer so gut funktioniert… Was wäre so schwer daran, beim Balancing mal zeitnah auf einzelne Ungleichgewichte zu reagieren?

Auf eine kürzere TTK würde ich gern verzichten, Destiny ist da bisher eine sehr angenehme Abwechslung zu den klassischen MP-Shootern.

Grasskopf75

Ich Spiele Destiny immer weiter und weiter, Weil https://uploads.disquscdn.c… Ich vom reinen Feeling her noch kein anderes vergleichbares Spiel gefunden habe. Und Ich Suche schon Lange nach ner alternative für zwischendurch!

Nero Inferno

Naja ich habe einen freund der spielt ausschlieslich mit gestohlener wille und glaub mir der rasiert richtig.der zerlegt jede matador die er bekommt instant und spielt nur gestohlener wille und mida.er ist sehr erfolgreich im pvp! Ich selbst spiele lastvditchvoder matador und lunp oder palindrom.von daher is das pumpen geheule für mich nicht nachvollziehbar.wenn du auf km reichweite geschrotet wirst,dann warst wahrscheinlich low.ausserdem sehich vermehrt sidearms und fusis bei den guten spielern .was ich der abwechslung wegen sehr begrüße.aber zu behaupten ander shottys machen keinen sinn muss wohl am mangelnden skill liegen

paco

Mir ist das auch egal.Es gibt nichts was dieses Spiel noch interessant macht.Freu mich auf Destiny 2 und habe gleichzeitig die Befürchtung das dieses erst im Jahre 2018 erscheinen wird.Eine lange Durststrecke für diejenigen die sich mit keinem anderen Spiel auseinandersetzen wollen.

Guybrush Threepwood

Ich hoffe sehr es kommt erst 2018. Mehr Zeit es gut zu machen. Das du dich natürlich weder für Destiny noch für irgendein anderes Spiel begeistern kannst ist eher dein PRoblem und nicht des Herstellers.

paco

Hab ich nicht geschrieben das ich nichts habe was ich spielen könnte wenn ich denn wollte;-).Aber tatsächlich spiele ich im mom gar kein Spiel weil es im mom nichts interessantes gibt auf PS4.Und die interessant sind habe ich durch.Und COD oder BF1 ist für mich immer das gleiche deswegen sind die langweilig für mich geworden,The Division ist z.zt. auch langweilig für mich.Leider ist die Spieleauswahl nicht mehr das was sie einmal war auf PSX PS2 PS3.

Guybrush Threepwood

Naja das ist ja immer Ansichtssache. Schade natürlich das es nichts für dich gibt. Ich habe immer noch sehr viel Spaß an BF1, Destiny, Fifa17, Overwatch und an diesem WE noch die For Honor Beta.

kotstulle7

Großkaliber raus bei schlauer Drache, ttk bei allen anderen Waffen verringern, VOLLAUTO bei Matador ganz raus und schon ist der laden wieder am laufen…
Achja ghostbullets…Da muss sich bungie etwas einfallen lassen

DMC

Also Vollauto bei der Matdor ist eh ziemlich selten und von daher auch überhaupt nicht META-relevant. Sehe das Problem eher im Bumms in Verbindung mit Rangefinder und weiteren Rangeperks…

Ninja Above

Achja, das spielt jetzt auch keine Rolle mehr, destiny 1 is für mich tot, denn es gibt einfach zu viele gute Spiele um sich noch immer damit zu beschäftigen. Ich glaub ich hab mich einfach satt gespielt. bin erst ab teil 2 wieder mit dabei.

ne0r

Schon lustig, ich spiele keine der genannten „OP“ Waffen und komme im Schmelztiegel super zurecht! Meine Pumpe (2 ins Leichenhaus) und meine Primärwaffe Suros DIS-47 (ich glaub die 47er ist es) harmonieren perfekt! Ob da ein Drache oder eine Malok und/oder eine Matador ums Eck kommt kratzt mich 0,0! Ich finde die Waffen sind sehr gut, keine Frage, aber mit etwas Skill kann man die auch stoppen… Das einzige was ich finde, ist das sowhol die Malok als auch der Drachen teilweise von der Range her etwas OP sind im Vergleich zu anderen Impulsgewehre!
Die langsamen Impulsgewehre haben 0 Daseinsberechtigung, das finde ich auch schade und mit Automatikgewehren reist man kaum noch was, das muss sich ändern! Aber generft werden muss nicht unbedingt etwas, die Gamer sollten eben mal andere Waffen als die „aktuelle META“ ausprobieren, dann würden Sie auch sehen das es noch andere sehr sehr gute Waffen für den Schmelztiegel gibt!

marty

Ich finde dieses Gejammer bezüglich der Waffen Balance ziemlich lächerlich – einerseits von den Spielern und andererseits von Bungie:
BUNGIE: Das Spiel gibt es jetzt seit 2,5 Jahren und seit 2,5 Jahren gibt es immer Waffen die öfters benutzt werden als andere. Bungie sagt wir durchforsten das ganze Ökosystem?? und sind bald fertig – und das nach 2,5 Jahren Schmelztiegel, GRATULIERE! Und nach dem Patch tauchen wieder Waffen auf, die besser als andere sind.
SPIELER: Shotguns töten auf kurze bzw. mittel Distanz, Sniper töten bei jeder Distanz – Diskussion über OP abgeschlossen. Hier braucht niemand jammern.

Mir persönlich ist das ziemlich egal. Ich spiel eigentlich immer Nirwens und Pumpe (weil ich nicht gut snipern kann), aber ich lauf hauptsächlich mir Primär rum. Wenn ich jetzt geschrotet werde, dann weil ich nicht aufgepasst hab und der Gegner zu nahe war, ist dann ja mein Fehler. Diejenigen, die geduckt mit Pumpe in der Ecke sitzen finde ich auch nicht toll, aber wie oft funktioniert das schon? Jeder hier kennt die Karten auswendig und das passiert vl einmal in einer Runde und dann nie mehr.
Bungie könnte das ganze Chaos einfach mit einer neuen Schmelztiegel-Art beenden:
Nur eine Waffengattung zulässig, wöchentlich (oder alle 3 Tage) rotierend. (also heute nur Pumpe, morgen nur Automatik, dann nur Pistole, dann nur Impuls,… wäre mal eine coole Idee. Aber warum einfach, wenns auch kompliziert geht 😉

artist

what the fuck did I just read,
macht 0 Sinn was du da schreibst =D

marty

Naja, so schwer ist das ja nicht zu verstehen, oder? Ist doch recht deutlich!

artist

dein Vergleich, dass Sniper/ Schotti bei jeder Distanz OHK sind und deshalb Schottis (Matador) in der jetzigen Meta OP sind^^

marty

Du verstehst nicht richtig; ich hab nie gesagt dass jetzt irgendwas op ist, aber das ist das Gejammer von all den Spielern seit Year 1. Die jammern immer das die Pumpe zu stark ist und auch auf mehreren Metern ohk macht, aber sagen nix zu snipern, die auf jede Distanz onehittet. Deshalb find ich das Gejammer lächerlich. Ich hab meine Meinung unten geschrieben – mir ist es egal, ob die Pumpe auf 1m, 10m, oder 100m killt, man muss halt schneller sein 😉

artist

ich verstehe dich schon keine Sorge 😉 Eben das was du schreibst, macht keinen Sinn.
Du vergleichst Äpfel mit Birnen 🙂
Es ist doch wesentlich schwieriger mit der Sniper einen (wohlgemerkt muss es ein Headshot für OHK sein) auf 2m zu machen als mit der Schotty

marty

Dafür kannst du mit der Sniper auch auf 100m killen – das gleicht das wieder aus.
Was ich sagen will ist, dass nie alle zufrieden sein werden und es immer stärkere Waffen geben wird bzw. Spieler die mit bestimmten Waffen alles aufmischen 😉

Destiny Man

Alles andere wäre reine Spekulation..

Nero Inferno

Ja äh das bedeutet doch exclusive oder?

Guest

Hö? Das liest sich ja so, als würde es bald sogar alternativen von der Matador geben. Weshalb die Primärwaffen gebufft werden müssen, verstehe ich nicht. Wenn man schön den Kopf trifft, dann stirbt der Gegner schnell genug. Drache und Malok abschwächen und gut ist.

Guest

Das sage ich hier auch schon die ganze Zeit. Bei anderen Spielen fixt man irgendwas nach zwei Wochen und haut den Patch raus, fertig. Würde mich nicht wundern wenn die den Patch noch als content darstellen. Irgendetwas läuft bei denen wirklich ziemlich falsch.

KingK

Hoffentlich buffen sie wirklich alle Primärwaffen und verringern deren TTK. Matador sollte dennoch ein wenig in der range gekürzt werden, denn sie bietet nach wie vor nur Vorteile.

Ich hoffe auch auf Anpassungen bei den nades, die jedes Schmelztiegel match einfach zu stark dominieren.

Insgesamt muss es einfach mehr auf primär fights hinausgehen. Schade allerdings, dass nichts zum sbmm gesagt wurde…

Compadre

Aber wenn du dir manchmal die TTK bei der Malok oder dem Drachen betrachtest, findest du dann nicht, dass das auch schnell zuuuu schnell gehen kann? Ich meine, du hast ja jetzt schon manchmal kaum mehr eine Chance zu reagieren. Ich hätte einen Spezi Nerf (prinzipiell erst mal egal ob Schaden oder Munition) prinzipiell eher für sinnvoll gehalten.

KingK

Finde ne Drachen TTK eigentlich gut. Es soll sicher nicht so sein wie bei Blackaids 3, aber insgesamt finde ich ne schnelle TTK schon besser als dieses lange Rumgeballer. Wie oft kommt doch noch einer weg? Wie oft hast du einen endlich fast down und plötzlich hüpft sein teammate ins Fadenkreuz, zieht es damit automatisch auf sich und schon bist du down und die beiden überleben? Ich denke schon dass das der richtige Weg wäre^^

artist

isso kev *bumbfist* puSSYdestroya ya know

KingK

Yeheeeee brooooo!!!! *bumpfist*

Manuel

Ich kann das Gefasel von wegen Shootgun-„Sniper“ langsam nicht mehr hören. Die Matador hat ne OHK-Range von 7,5 m. Nur wenn man bereits stark angehittet ist killt die auf größere Entfernung. Das würde in dem Moment dann aber auch jede andere Waffe schaffen.

Es zwingt euch auch niemand nur die Matador oder Partycrascher zu spielen.
Es gibt noch einige andere Pumpen mit ähnlichen Werten. Es ist halt im Moment in auf die Matador rumzuhacken.

Keine Waffe gehört generft! Auch nicht der Drache mit Großkaliber. Wer das Glück hat eine solche Waffe zu haben kann sich halt freuen. Hier tun alle so als wenn jeder damit rumlaufen würde.
OP sind immer noch einige Sniper, auf den passenden Maps sind gute Sniperspieler so gut wie nicht aufzuhalten. Aber das gehört auch nicht generft. Wer es kann, hat es sich halt auch verdient!
Ich finde es gut, dass Bungie nicht nerfen will sonder nur die Primär buffen wird. Passt für mich:) Was die mit der Spezialmuni meinen…, da mach ich mir etwas Sorgen.

Vanasam

Tut mir leid, aber ich sehe das anders.

Die Range dieser Pumpe ist einfach übertrieben.

Clever Dragon ist definitiv zu stark, egal mit welchen Perks. Man wird teilweise gezwungen diese Waffe zu spielen.

Sniper sind mit Sicherheit nicht OP. Aber wie du sagtest man kanns oder man kanns nicht. Es ändert dennoch nichts daran dass der flinch einfach viel zu übertrieben ist. Ausser bei der No Land Beyond, da kannst du von 3 Leuten angeschossen werden und triffst dennoch den Kopf. Die NLB sollte generft werden.

Worauf ich eigentlich hinaus will, es kann nicht sein dass 2-3 Waffen im Schmelztiegel dominieren! Bei der Vielfalt an Waffen kann es einfach nicht sein. Automatikgewehre werden zum Beispiel garnicht mehr gespielt..

Eine Waffe die ich persönlich gut „gebalacend“ finde ist die Mida.

Spezialwaffen sollten für mich in „brenzligen“ Situation genutz werden. (Gegner Super, 2gg1 Situationen,… Aber der Fokus sollte definitv auf Primärwaffe gesetzt werden.

Ich kann nur Titanfall 2 als Beispiel geben. Dort finde ich das Balance echt grandios. Es gibt keine OP Waffen, jeder spielt womit er am besten umgehen kann. So fühlt sich, für mich, ein Richtiger Shooter an..

Spere Aude

Probier es mal im Privatmatch aus, ob die Range der Matador wirklich so übertrieben ist.
Meiner Meinung nach ist das nur gefühlt so weil oben rechts so oft Matador 64 erscheint wenn man gekillt wird.

Vanasam

Ne stimmt, ist nur die Matador mit gezoger Lauf und Messsucher.. My bad 😀

Ist halt so, die oben genannten Perks machen es aus.

Und fullauto ist dann die Kirche auf dem Sahnehäubschen 😀

Manuel

Die machnen es nicht aus! Mit den Perks ist die Range so wie ichs oben bereits geschrieben habe. Die Range erreicht man auch mit anderen Pumpen.

Spere Aude

Aber auch nicht so derbe, wie viele sagen. Habe die Matador mit Vollauto, Messsucher, verstärkter Lauf und aggressive Balistik und ich finde nicht , dass die Range so entscheidend höher ist als bei meiner Partycrasher ohne diese Perks.

swisslink_420

Fullauto nimmt aber wider Reichweite weg..

Manuel

Ich bin anderer Meinung und Bungie offenbar auch:)
Ich würde dir dann einfach empfehlen weiterTitanfall 2 zu spielen und keine Nerfs bei Destiny zu fordern.

Vanasam

Ich habe nichts direkt gefordert, nur meine Sicht der Dinge erklärt, so wie du deine. Und was Bungie macht oder nicht kannst du mit Sicherheit nicht vorhersehen, es sei denn du bist von Beruf Hellseher 😉 Oder bist der neue Communitymanager und hast Infos die sonst keiner hat 😉

Jeder seine Meinung

Manuel

Kann man so aus dem Artikel interpretieren.

Compadre

Ich weiß nicht, ob da Bungie wirklich anderer Meinung ist… Sagen wirs mal so, sie wollen irgendwie mit geringstem Aufwand in Destiny 2 ankommen… Da liegt es ja nahe, keine besonderen Waffen mehr zu nerfen, sondern zu sagen „wir sind zufrieden so wie es ist. Das Spiel ist perfekt“. Genau, Bungie. Dass sie durchaus zu starke Waffen nerfen, sah man in vergangenen Jahren, aber kann schon sein, dass man bis Destiny 2 davon nicht mehr viel sehen wird.

Manuel

Also ich hab mich an den Aussagen orientiert. Du magst ja recht haben, aber das sind Vermutungen.

Compadre

Bungie sagte in den ersten Monaten immer, hieran wollen sie arbeiten, daran wollen sie arbeiten. Das kann besser werden. Jenes, hier, da. Und seit es publik wurde, dass sie an Destiny 2 arbeiten, ist Destiny 1 plötzlich „gut so wie es ist und sie gar nicht viel verändern wollen“. Ich denke, da kann sich jeder selbst sein Bild machen, wie das zusammen hängt. Meiner Meinung ist das eine recht deutlich Übersetzung für „wir tun in Destiny 1 nur noch das nötigste“.

Manuel

Mal abgesehen vom Thema Waffenbalace, geht mir Bungie aktuell auch ziemlich auf den Keks. Dieses nichts aussagen ist ätzend!

Ninja Above

Ja, titanfall macht da echt einiges richtig. Da bin ich auch immer motiviert mal neue waffen auszuprobieren als mich wie bei destiny ständig an die meta zu halten, die aus max 12 waffen besteht

KingK

Ich wollts nicht schreiben, weil meine Destiny abhängigen Kumpels schon die Nase voll von meinen TF Lobeshymnen haben xD
Wollte ich vorher aber auch nicht hören und hab am Lagtiegel bzw. dem Unbalancable festhalten wollen.
Dann hab ich es doch gewagt und jetzt hab ich ein neues Suchtgame, welches mir PvP bietet, wie es sein sollte.
Hab auch so ziemlich jeden loadout slot gefüllt und spiele je nach map und Laune viele verschiedene Waffen und das mit Erfolg^^

Aber genug des Ausschweifens: wenn Destiny nur annähernd in diese Richtung gehen würde, wäre es sooooooooooo ein tolles PvP Erlebnis. Klar kannst du bei den ganzen perks auf Waffen keine komplette Balance erreichen, aber das muss ja auch nicht sein.
Bei TF kannst du jede Waffe spielen und erfolgreich sein. Allerdings kannst du nicht jede Waffe auf jede Weise und auf jede Entfernung spielen. Also hast du auch da eine Varianz wie bei den Destiny perks.

Bei Destiny brauchste momentan aber nur noch ein gut gerolltes Impuls vom Malok Archetyp und schon haben andere Waffen keine Chance in nem 1v1 gunfight. Garniere das Ganze mit der lieben Matador und fertig ist der Einheitsbrei…

Compadre

Meine Theorie zur Matador: Da stimmt irgendwas in den Stats nicht, bzw. werden die Stats falsch dargestellt. Die Reichweite kann nicht nur einen Fingernagel mehr haben als die anderen Schrotflinten.

Ich finde schon, dass einige Waffen generft gehören, der Drache gehört dazu. Und ja, man soll sich glücklich schätzen können, wenn man einige Waffen hat. Aber es sollte nicht von Glück abhängig sein, ob ich den Schmelztiegel dominieren kann. Im PVE gerne, aber im PVP muss die überlegene Waffe besser balanced sein. Das sind Drachen, Malok und Matador aktuell einfach nicht. Für mich ist es offensichtlich, dass diese Waffen einen kleinen Nerf gebrauche könnten.

Manuel

Weiß grad nicht von wem, aber es gibt Videos in denen die OHK-Range der Matador getestet wurde. Dabei kamen 7,5 m raus. Die Stats scheinen zu stimmen. Die wird halt wirklich oft benutzt, weswegen der Eindruck entstehen könnte. Es gibt einige andere Pumpen die genausogut sind. Partycrascher, 2 ins Leichenhaus und andere.
Ich finde schon, dass es überlegene Waffen geben darf. Das macht es doch aus. Dafür farmt man z.B. Omnigul oder Eisenbanner. Wenn alle Waffen gleich sind würde mir was fehlen.

Compadre

Hmmm, ich kann mich in Jahr 1 noch genau an die gleiche Matador Problematik erinnern und deshalb nahm man sie auch nicht mit in Jahr 2. Warum man sie jetzt unbedrängt wieder in Jahr 3 auspackt, kapiere ich einfach nicht. Ich sehe da für mich schon einen Unterschied zu den anderen genannten Pumpen.

Überlegene Waffen ist immer so ein Thema. Ja, soll starke Waffen geben, die es explizit im Raid und sonstigem Content gibt. Diese sollen aber auf jede Situation abgestimmt werden, dass es nicht „die eine Waffe gibt, die in allen Situationen die beste ist“. Und vor allem im PVP müssen sie ausgeglichen sein. Es ist doch völlig bescheurt, wenn es eine Waffe gibt, die alle anderen überlegen ist. Damit zwingst du ja den Spieler dazu nur diese Waffe zu spielen, wenn er gewinnen will. Das kann ja bei dem großen Waffenarsenal was das Spiel wunderschön bietet, nicht das Ziel sein.

Manuel

Es sind doch auch andere raus und wieder zurück gekommen. Nicht nur die Matador. Zudem wurde die Range auf den Pumpen grundsätzlich auf max. 32 reduziert. Und Sardinenbüchse wurde ebenfalls entfernt. Damals waren die Pumpen im Goodroll wirklich extrem.
Die Diskussion jetzt ist doch erst entbrannt als der Flinch auf die Sniper eingeführt wurde. Wodurch sehr viele auf die Pumpen gewechselt sind.
Es gibt nicht nur Drachen und Malok. Es gibt auch noch den Walzer, den kannst du sogar mit Großkaliber bekommen. Es ist also eigentlich nicht Schwer an eine dieser Waffen zu kommen, unabhängig vom Roll. Aber die sind doch schon sehr speziell, nur für PVP. Im PVE würd ich damit nicht rumlaufen.
Es gibt ja nicht die „eine“ Waffe die allen anderem überlegen ist. Zudem kommt es auch auf Skill, Reaktion und Movement an.
Sebst mit den besten Waffen kann man nichts reissen wenn man damit nicht umgehen kannst.

KingK

Malok und Drache sind def jeder anderen Primärwaffe ausser der NLB überlegen. Und das auf beinahe jede Entfernung. Und es geht ihm ja auch darum, dass man einfach nicht die ganze Waffenvielfalt ausnutzen kann. Mag sein, dass ein Pro Gamer auch mit nem Automatikgewehr gute Runden reißt. Aber soll die Waffenvielfalt nur den Pro Gamern etwas bringen? Abgesehen davon, dass diese trotz alledem nur Meta spielen, da sie mit dem eben genannten Automatikgewehr dennoch nicht gegen nen normalen bis guten Spieler mit HCR Drachen ankommen? Und abgesehen davon, dass viele einfach keine Primärwaffe mehr kennen, weil sie ja mit der Matador nur aggressiv pushen müssen, selbst wenn es sie kurz darauf selbst reißt?
Ist das alles Sinn eines guten PvP Modus? Ganz sicher nicht!

Manuel

Gestern noch etwas gespielt und Twitch geschaut. Es ist nichts davon zu sehen, dass jeder mit dem Drachen und Matador spielt. Wenn die so überlegen wären gebe es doch keine Alternative.

KingK

Also ich spielte zuletzt immer Drache + Sniper oder TLW + Sniper. Siehst du denn bei twitch noch viele Automatikgewehre, Scouts oder andere Impulsgewehre vom Nirwens Archetyp? Und wenn ja: sind die Leute damit sehr erfolgreich?

Manuel

Automatik sieht man kaum. Die gehören auch gebufft, ebenso die mittleren Impulsgewehre.
Ich sehe aber sehr viele Handcannons, Sniper und Fusionsgewehre. Und Scouts sind auch wieder zu sehen.

KingK

Ja mir gings nur um Primärwaffen. Matador hat mich auch genervt, aber nie so sehr wie die allegmeine Spezialwaffenflut und das sbmm. Dennoch muss da was gemacht werden an dem Ding.
Shotguns sollen ja OHK bleiben, aber dann bitte einfach nen Tick weniger range.

Compadre

Natürlich wurden die Pumpen bereits generft, aber die Matador war auch damals schon die stärkste unter diesen Pumpen (ich habe wirklich die Vermutun, da stimmt etwas nicht in den Stats). Und wie du jetzt schon sagst, wechselten viele wieder auf die Pumpe und GENAU DANN bringt man wieder diese Matador. Das kapiere ich nicht und hätte sich Bungie aus meiner Sicht sparen können.

Xur_geh_in_Rente!

Sehr wahrscheinlich meinen die mit der spezi, das die in der ersten runde wieder weg fällt oder whatever. Ist ja auch nix neues. Dann rennen wieder alle mit der Icebreaker und Schmähung rum 😀 Primär waffen buffen hört sich auch gut an, das könnte tatsächlich für Abwechslung sorgen 😀

Chris Vodka

https://uploads.disquscdn.c

das ist mein Drache 🙂

Manuel

Schönes Teil????
Ich hoffe du kannst noch lange deinen Spaß damit haben und das Bungie nicht den Forderungen nach nerf nachgibt.

Rio Mio

Ist halt so das die matador die stärkste shotgun neben der felwinters lüge ist.

Bevor das Dezember 2015 Update kam, hab ich schon gesagt das die Griff von Malok das stärkste Impulsgwehr werden wird und was kam dabei raus, die wurde die stärkste und mit dem schlauen Drachen kam sogar mit den verwendeten „Perks“ eine stärke raus (Bungie Logik 1)

Das selbe Spiel mit der Matador kam mit RoI raus und mit den richtigen Rolls ist die definitiv stärker als die Partycrasher da höhere schlagkraft (Bungie Logik 2)

Vorherrschaft (Bungie Logik 3)

Die Impulsgewehre waren soweit balanced in der Impulsgewehr Meta, die Handfeuerwaffen waren meiner Meinung schon in der Vanilla balanced und hatten nicht das Problem mit den „Ghostbullets“ wurden ja auch mit TdB gebufft was so sinnlos war weil dadurch ein neues Meta enstand von Auto auf Handfeuerwaffen.

Durch einen Primärwaffen buff würde die Probleme weiterhin bestehen, am besten dann doch so buffen das alle Primärwaffen in ihre Blütezeit versetzt werden, Scoutgewehre sind ja eh immer unberührt gewesen.

achja letzte Bungie Logik, Flinch in RoI bei Snipers erhöhen dadurch ist NLB in der Meta *facepalm

Manuel

Die minimal höhere Schlagkraft, durch aggresive Ballistik, auf der Matador wird durch die bessere Stabilität und Schussrate auf der PC ausgeglichen.
Beide, und noch einige mehr, killen dich mit einem Treffer innerhalb der Range.
Es ist reine Geschmackssache mit welcher Pumpe man spielt. Macht bis 6-7 m wenig Unterschied. Ich spiele sehr gerne mit der 2 ins Leichenhaus. Die hat das bessere Handling.
Zu der Malok hat Bungie noch den Drachen und den Walzer ins Spiel gebracht. Also ich verstehe die Logik weitere Impuls des gleichen Archetyp zu bringen und sie so für alle zugänglich zu machen.
Was fehlt ist ein Buff für einige andere Primärwaffen. Ghostbullets entfernen. Abklingzeit für Granaten erhöhen und gut is.
Nur keine Nerfs mehr an Spezialwaffen. Vielfalt kann auch erreicht werden ohne wieder ganze waffenarten unbrauchbar zu machen.

darksoul

Ist mir echt ein Rätsel warum man die Matador nicht reduziert in der Reichweite,statt dessen gibt man lieber konkurrenz Waffen,das ist doch assig,Das Primarys n Buff bekommen könnte genauso uneffektiv sein.Statt dann nur ein halbes Magazin zu brauchen für einen Kill brauchst dann drei Kugeln?Also balance erwünscht ja,aber nicht unter solchen umständen lieber mit etwas Aim an die Sache gehen und nicht das noobs noch n Vorteil ziehen,oder

WooTheHoo

Allgemein schön wäre es, wenn man mit Fusis auch im Sprung was reißen könnte. Neben der Telesto, meine ich. Die „wirkt“ eh meist zu spät in den Fällen, wo´s drauf ankommt. Wie oft wurde ich schon von LSD-Kaninchen mit ihrer Matador-Universalgerät-Kombi chancenlos im vorbeihüpfen weg gerotzt. Das ist ech unklar. ^^ Wenn man sich da mit der Fusi zu wehren versucht, klappt das fast nie. Zumal man im Sprung, dank Streuung, nichts trift. Dabei liebe ich Fusis und die Plan-C hat mir auch schon so oft den Allerwertesten gerettet. Aber immer nur im Lauf. ^^ Naja, jammern auf hohem Niveau… 😉
Ich experimentiere momentan ein bissl mit dem Königinnenbrecher Bogen und bin bisher recht begeistert. Schöne Kombi aus Fusi und Sniper (mit denen ich ansonsten überhaupt nicht klarkomme).

Ninja Above

Ja königinnenbrecher bogen is echt cool, ein exotic, das den status auch verdient…

treboriax

Hast du mal eine mit Ikarus ausprobiert? Damit ist die Streuung auch im Sprung eher unkritisch.

WooTheHoo

Das habe ich tatsächlich noch nicht versucht. Wird bei Lootglück nachgeholt. ^^

Direwolf

Wäre schön, wenn der Jäger mal wieder einen Buff bekommen würde. Die Jägergranaten sind zur Zeit bis auf zwei Ausnahmen alle Schrott.

WooTheHoo

Ich hab im letzten EB zum ersten mal im PvP mit dem Revolverhelden gespielt und dabei die Brandgranate zu schätzen gelernt. Das Ding hat nen fiese Explosionsradius. Damit kannste schön Leute aus der Deckung scheuchen. Mir fällt auch spontan keine Granate ein, die wirklich overpowered ist. Bei keiner Klasse. Am nervigsten sind halt noch die Zielsucher-Granaten bei Warlock und Jäger. Aber ich persönlich finde, dass es ganz gut passt, wie es ist. Was mies ist, ist die Nahkampfreichweite des Titanen. Das ist echt unklar, wie oft man da gegen Jäger oder WL den Kürzeren zieht. Aber gut, dann stellt man sich halt um und ballert auch auf Nahdistanz. Klappt, nach kurzer Eingewöhnung, auch ganz gut.

CandyAndyDE

Ich finde, dass Titans und Warlocks im Nahkampf zu stark sind. Als Jäger muss ich zweimal mit meinem Brotmesser zustechen, damit der Gegner fällt. Warlock zack, tot. Titan rums, tot.

Die Vortex-Granate z.B. ist auch nicht das Wahre. Da spazieren die meisten durch, als wäre es Wasserdampf. Laufen die Leute durch die Vortex vom Warlock explodieren alle.

Gut, die Sprunggranate ist fies und mit Shinobus Gelöbnis wird sie noch stärker, aber seit RoI habe ich im PVP maximal 2-3 Leute damit gesehen.

Als Jäger hat man es zur Zeit echt nicht leicht. Glaubt’s mir.

Nero Inferno

Was?? Seit Roi 2-3 leute im pvp mit shinobis gelöbnis gesehen?welches spiel spielst du? Alta. Ich treff in osiris regelmässig auf 3 klingentänzer mit 6 skip nades im gepäck.ich würde eher sagen ich habe seit RoI 2-3 klingentänzer ohne shinobis gelöbnis gesehen lol

Warlock

Da kann ich dir nur zustimmen, in Osiris haben die Klingentänzer zu 90% Shinobus drin

Warlock

Sprunggranate, Spitzgranate, Leere-Wall Granate, Minengranate, Brandsatzgranate… Ich sehe da 5 starke Granaten die dich schnell töten oder bis auf wenige mm Leben bringen können

CandyAndyDE

Wie, Primärwaffen werden stärker? 😀
Dann steh‘ ich demnächst mit Haakons Beil so im Schmelztiegel:

https://www.youtube.com/wat

dh

Ich hoffe ich kann bald wieder die Suros auspacken.^^

WooTheHoo

Die musst du dir vorher von Topper zurück holen. Und dabei aufpassen, dass du kein Huhn in die Brust bekosst.

dh

???

WooTheHoo

Topper Harley ist der Typ in CandyAndys Post. Und der hat in Hot Shots 2, mangels Pfeilen, ein Huhn in seinen Bogen gespannt um nen Soldaten zu erschießen. ^^

Und ich wollte damit andeuten, dass eben Topper deine Suros geschnappt und damit randaliert hat, während du sie hast verstauben lassen. 😉

CandyAndyDE

Beste Alternative zum Schattenschuss:
https://www.youtube.com/wat

😀

Freeze

ja aber wenn Activision den Deal gemacht haben und ihre Millionen (oder was auch immer) von Sony bekommen haben für die Exclusives, kann Bungie zwar sagen das sie das doof finden. Aber machen müssen sie es doch trotzdem so. Ansonsten sagen die doch auch nur: wenn es ihnen nicht passt, da ist die Tür.

Compadre

Also mir persönlich ist es lang wie breit, wer dafür nun verantwortlich ist und wer nur „ausführt“. So wie es jetzt ist, ist es einfach ne schlechte Lösung. Ob das jetzt von Activision diktiert wird oder doch von Bungie angestrebt wird, geht mir persönlich als Spieler an den vier Buchstaben vorbei. Sollen lieber ne vernünftige Lösung finden, bei der allen geholfen ist. Wenn es Exklusivzeugs geben soll, dann sollen sie so machen, dass es Sinn ergbit. Aber 24 Monate auf ne Waffe oder PVP Map warten, was man dann auch nicht mehr benötigt, weil dann Destiny 2 draußen ist, ist ja mal der größte Schwachsinn, von dem ich bezüglich Exklusivrechten je gehört habe. Das ist ja dann eigentlich auch keine Zeitexklusivität mehr, sondern grundsätzliche Exklusivität. Und das ist einfach Müll, egal von wem angestrebt.

Chriz Zle

Ich bin echt auf die Anpassungen der Exo Sachen gespannt. Wie gerne würde ich eine Verbesserung des ersten Fluchs sehen, die Waffe ist so stark und dank der Meta doch sooo schwach.
Allgemein gibt es ja Exos die fast niemand nutzt da sie sich einfach nicht Exo-mässig anfühlen. Ich finde bspw. die beiden neuen Warlock Exos (die Arme und die Beine) einfach grandios und einzigartig.

Nero Inferno

Bin auch gespannt.waffen wie fabianische strategie oder falkenmond sollen zurück kommen!bze im falle dee fb strategie erstmals eine rolle spielen

Chriz Zle

Die Fabianische Strategie wurde doch bereits sinnvoll gebufft? Die ist mittlerweile im PVE mit Kleinwaffen Modifikator ein Biest!

m4st3rchi3f

Ja dann sagen sie sie finden das nicht okay und dann?
Sie haben den Deal mit Activision gemacht (finde ich ja auch scheiße) und damit haben die das Sagen.
Was für einen Vorteil hätte Bungie denn die Xbox Spieler zu verärgern? Weil sie eine im Herzen böse Vereinigung sind?
Weil sie den Verlust von Halo und die Trennung von MS nicht verkraftet haben und sich dafür rächen wollen?

Rets

Ich denke nicht, dass sie das Balance-Patch „groß“ machen wollen. Es geht wohl eher darum, die community zu beruhigen. Die haben ja schon vor Wochen davon gesprochen und jetzt fragt man sich halt, wann das endlich kommt. Da es anscheinend längere Tests gebraucht hat, will man durch die Ankündigung jetzt zumindest dem Wunsch nach Balance einen Fluchtpunkt geben….

m4st3rchi3f

In wie weit denn?
Wenn Activision als Publisher die Deals macht dann ist Bungie außen vor. Die bekommen ihr Geld das Spiel zu erstellen und den Rest regelt Activision.

m4st3rchi3f

Das fällt aber wohl eher auf Activision zurück, Bungie als Entwickler hat da denke ich relativ wenig Einfluss.

Compadre

Hmmm, für ein Spiel mit Charakterskillungen finde ich die Time to Kill ohnehin schon sehr gering (nicht zu gering). Wenn man jetzt die Primärwaffen bufft, dann könnte das vielleicht noch mal etwas anders aussehen. Aber Bungie weiß sicher, was sie machen. *räusper* Ich frage mich dabei eigentlich, wieso nimmt man nicht einfach etwas Spezi Mun aus dem Schmelztiegel? Die Munition ist einfach zu inflationär. Kann irgendwie nicht sein, dass ein Spieler durchgehend mit Schrotflintenmuni durch die Gegend rennt und dabei 25+ Kills macht.

Syhlents91

Jop das dachte ich mir auch öfters. Wieso nicht direkt die schwere Munition streichen im Pvp und stattdessen die Spezialmuni 1 oder 2x pro Match bringen mit Ankündigung.

HolyMoly

Als ich das weekly Update heute morgen im Original gelesen habe, bin ich zu dem Ergebnis gekommen das Bungie die Destiny Spieler für ziemlich blöd halten muss. Das ganze Ding ist von vorne bis hinten eine Frechheit.
Man versucht da einen „Balance“ (!) Patch als das nächste große Ding zu verkaufen und will tatsächlich Vorfreude aufbauen. Auf einen Balance Patch! Fassungslosigkeit machte sich breit…

m4st3rchi3f

Hast du ein anderes TWab gelesen?
Also ich kann da jetzt nicht rauslesen dass da groß Vorfreude aufgebaut oder das als großes Ding verkauft wird.
Es wird erzählt dass der Hotfix kommt, wie daran gearbeitet und wieso der Prozess so lange dauert.
Ich kann da nicht erkennen dass da irgendwas gehyped wird.
Aber ich lasse mich gerne etwas besseren belehren.

EinenÜbernDurst

Ich plädiere für eine Erhöhung der Reichweite aller Nahkampfangriffe, zumindest bei Titan und Jäger. Der Warlock kann die anrutschenden Matadore ja jetzt schon per Nahkampf aufhalten.

Texx1010

Für den Jäger?? Wir oft wurde ich grad die letzten osiris‘ einfach mal so one-gehittet…Frage mich bis heute, wir sowas möglich ist. Und nein, mein Schild war nicht weg o.ä.

EinenÜbernDurst

Ich habe immer das Gefühl mit meinem Jäger im Gegner stehen zu müssen, um mit dem Nahkampf überhaupt Schaden anrichten zu können. 1vs.1 rotzt mich der Warlock auf Schrotflintendistanz einfach weg. Vielleicht stelle ich mich aber auch einfach zu blöd an????

Spere Aude

Nee, man muss als Jäger schon sehr nah ran. Wie auch mit den T-Rex Titanenärmchen

Nero Inferno

Meiner meinung nach is der jäger melee weiter als der des titan

Spere Aude

Ändert nichts daran, dass man auch als Jäger nah ran muss.

KingK

Der Blink des Klingentänzers ja, aber nur ein wenig. Der des Revolverhelden allerdings nicht.

Spere Aude

Nennt sich beim Klingentänzer Momentschlag und mit Hinterrücks ist das ein One Hit Kill, wenn man von hinten oder seitlich getroffen wird.

m4st3rchi3f

Der leider aber (trotz Patch) oft auch immer noch vorn funktioniert…

Spere Aude

Vorne ist nur alternatives hinten!

KingK

Oft von vorn, von oben fast immer und von der Seite und von hinten natürlich garantiert OHK. Dafür ist die range des Revolverhelden melees zB erschreckend gering.

WLs sind da seit day one ganz hart im Vorteil. Und Bungie scheint das nicht kapiert zu haben. Denn sie schenkten dem WL auch noch die Amplitude^^

Nero Inferno

Ich denke jeder pvpler weiss dass der buff von hinterrücks nicht gewirkt hat und man immernoch regelmässig ge frontstepped wird vom klingentänzer…leider

Spere Aude

Scheinbar nicht jeder, wenn hier jemand fragt, wie man durch einen Jägernahkampf mit einem Hit gekillt wird.

Alastor Lakiska Lines

Da fragt sich man sich aber…Wofür überhaupt leveln? Es gibt ja keinen Content der dieses Level wirklich braucht, sondern nur Content für den Weg dahin, der beim Erreichen obsolet wird.

dh

Alternative und Konter zur Matador; Bungie bring eine neue Schrotflintenart mit 50 Range und Durchschlag mit Sardienenbüchse als festen Perk raus.^^

JUGG1 x

Anders kann man es sich ja nicht erklären 😉

Syhlents91

Oder sniper haben ein perk der im Nahkampf automatisch einen Headshot löst 😉

v AmNesiA v

Genau. Eine 100% Trefferquote im Quickscope bei einer Distanz von weniger als 10m zum Gegner 😉

Alastor Lakiska Lines

So ein Gedöns um einen Waffenbalancepatch…und „chirurgischen Änderungen“…soll ich schon anfangen mit lachen, da es mir beim Patchdrop vergeht?
Chirurgische Änderungen wären, wenn jede Waffe einzeln gebalanced wird und das getrennt in PvP und PvE, aber man wird sich wieder nur auf Archetypen stürzen von denen es pro Waffenart etwa 4-5 Stück gibt. Ich wusste nicht, dass das Abschlagen eines Arms mit der rostigen Machete als chirurgische Amputation des kleinen Fingers gewertet wird.

WooTheHoo

In diesem Fall meint chirurgisch, dass es Anpassungen im 0,00000001-%-Bereich geben wird. XD

Gerd Schuhmann

Hey – 0,04% machen einen riesen Unterschied. Glaubt uns!

npffo_hunter

Vielleicht begrenzen sie noch die sekundär Muni je Runde.

npffo_hunter

Meine Aussage bezog sich auch nicht auf das bevorstehende Patch. Vielmehr geht es um das Größe und Ganze. Da du das Spiel also noch nicht gänzlich zur Seite gelegt hast, hat doch Bungie erreicht was sie wollen. Die Leute spielen, diskutieren darüber, ärgern sich und haben tolle Momente.
Früher haben Spiele auch nicht ständig neue Dinge herausgebracht und wurden ewig gespielt. Vielleicht liegt das Problem auch an den Spielern selbst. Wir wollen immer mehr und schnellere Updates. Das führt bei den meisten Spielen dazu, das halbfertige Ware ausgeliefert werden muss oder das Spiel sich totläuft. Langzeitspiele wie WOW wird es heute als Neuaufsteiger nicht mehr geben, dafür ist die Spielergemeinde einfach zu fordernd.

Vanasam

Naja, da kann ich dir nicht zu 100% zustimmen. Es ist immer noch davon abhängig um was für ein Spiel es sich handelt.
Bei einem Spiel wie Destiny ist es „normal“ dass man Content erwartet.. Und vor allem wenn Seitens der Entwickler kommt „Wir erhöhen die Taktrate der Events, Updates, usw,..“ Wenn man es nicht liefern kann, sollte man wohl eher die Füße still halten.
Es geht sich Primär nicht mal um die Contentflaute, damit kann ich persönlich umgehen (andere Spiele spielen). Es geht sich für mich eher um das große ganze, dieses ganze Getöse „Wir ändern dies und das, wir hauen ab jetzt regelmässig neue Sachen raus, wir sind transparenter,..“
Einfach dieses ganze blabla und nichts dahinter, man kommt sich verarscht vor…

denny

Bungiiiiiiiiieeee!!!! Wir sind keine Kinder mehr die zu Weihnachten ihre Geschenke kriegen, verdammt nochmal bungie weiss was wir uns wünschen! Das heißt her mit den Raids dazu dann auch so Scores, ein zwei neue strikes, zwei drei neue Karten und noch ein paar Rüstungen und Waffen(am besten neu Auflagen der raid Sachen, natürlich primärwaffen mit normalem Schaden) und noch ein bisschen Story, zwei drei Events noch als Krönung und das jahr ist bis destiny 2 gerettet 😀

npffo_hunter

Diese Taktik hat sich in den letzten Jahren immer wieder bewährt. Würde man wissen, wann genau etwas passiert, könnte man das Spiel ja auch für ein paar Wochen zur Seite legen und erst wieder nach dem Update weiterspielen. Sie wollen die Spieler mit kleinen Häppchen bei der Stange halten und den Spannungsbogen schön aufbauen. Am besten man liest nicht alles so genau und macht sich nicht verrückt. Nervig ist es, zumal andere Spiele auch richtige Releaspläne für anstehende Erweiterungen haben. Entweder haben sie keinen Plan oder die ‚Geheimniskrämerei‘ ist Teil eines ganz großen Planes.

Vanasam

Vielleicht bin ich der einzige, aber diese ganze Geheimnisskrämerei geht mir so richtig auf die Nüsse.
Anstatt klare Ansagen zu machen, die wissen doch dass die Community auf Infos wartet… Von wegen transparenter… Naja vielleicht sehe nur ich dass so :-/

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

117
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x