Destiny: Herausforderungs-Modus ist aktiv für Kriegspriester – Heftige Belohnungen

Beim MMO-Shooter Destiny ist der Herausforderungs-Modus für den Raid aktiv und es gab genau die Belohnung, auf die Spieler gehofft hatten.

Eigentlich dachte man, der „Challenge-Mode“ für die Raids ginge erst mit dem Dezember-Patch auf. Es ist aber schon heute passiert: Der Kriegspriester forderte die Spieler heraus.

Destiny-310-Challenge

Beim Kampf im Challenge-Mode ändert sich am Boss selbst nichts

Gegen 10:35 haben die ersten Raids diese Herausforderung angenommen und den Kriegspriester bezwungen. Der Kampf läuft genauso ab wie „normalerweise“, es müssen nur bestimmte Bedingungen erfüllt sein.

Beim Kriegs-Priester ist das wohl ein „reiner“ DPS-Check.

Nach ersten Berichten muss man den Kriegspriester wohl in zwei DPS-Phasen schaffen: Gute Teams müssen also auf nichts achten. Einzelne Spieler können auch sterben, das Team darf nur nicht insgesamt „wipen.“

Es kristallisiert sich heraus, dass es wohl noch einfacher ist als anfangs gedacht: DPS-Phasen spielen keine Rolle, Wipes spielen auch keine große Rolle. Man muss lediglich verschiedenen Auren-Träger jedes Mal einsetzen. Auch wenn man es bei einem Try nicht geschafft hat, kann man es erneut versuchen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Heftige Belohnungen: 320er Artefakt und mehr

Allerdings kann sich der Loot in jedem Fall sehen lassen.

So haben die Spieler im erfolgreichen Raid ein „kalzifiziertes“ Fragment (die Nummer 47; XLIII) bekommen, ein Emblem und auch das begehrte Artefakt mit dem Lichtwert von 320. Jetzt ist es also möglich, den Lichtwert von 320 zu erreichen, ohne irgendwelche Tricks anzuwenden.

Außerdem konnte man in der Gruppe von Giggle_Monster, der das auf Twitch live streamte, sehen, dass schwere Waffen mit 320 Licht dabei waren. Auch andere berichten davon, dass wohl „garantierte 320er-Items“ droppen.

Destiny-Run

Destiny ist mit den Items richtig spendabel

  • Schafft man die Herausforderung des Kriegspriester im normalen Modus, gibt es: Das Fragment, das Emblem, ein 310 Artefakt und eine 310er Waffe.
  • Besiegt man den Kriegspriester im harten Modus, während man die Herausforderung erfüllt, so erhält man: Das Fragment, das Emblem, ein 320er Artefakt und eine 320er Waffe.

Die Lichtwerte der Items scheinen „fest“ zu sein, für die Herausforderung. Hier gibt’s also das richtig gute Zeug.

Sieht so aus, als laufen bald eine Menge Spieler mehr mit 320er Raidwaffen umher als bislang.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
335 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel Gollan

Wir haben den challange mode am Mittwoch gemacht, aber keiner von uns hat das Emblem bekommen. Das Fragment, Waffe und Artefakt haben wir bekommen, aber das Emblem nicht. Jemand das selbe Problem, oder gibt’s schon ne Lösung dafür?

Kakam0p

Reichen 2 unterschiedliche Aurenträger? Oder müssen es 3 verschiedenene sein? Falls man es halt in 2 Runden schafft,,

m4st3rchi3f

Jede Runde ein anderer Träger. Also bei 2 Runden 2, bei 3 Runden 3 usw.

Kakam0p

Dankeschön

RagingSasuke

Reichen 2 wenn du es in zwei schaffst. Reicht auch einer wenn ihr es in einer schafft lol

Malcom2402

Wenn einer bei der Challange stirbt und die Aura wird an einen Weitergegeben der die Aura schon hatte macht das was aus?

Paselini

Würde ich von ausgehen. 😀

Malcom2402

Schon getestet?
Falls ja sehe ich da mit meinen Leuten streckenweise Schwarz ^^
Mir fällt auch immer erst auf das ich die habe wenn der Timer abgelaufen ist ^^

v AmNesiA v

Häh??
Is relativ klar, wer die Aura bekommt. Immer derjenige, der als erstes auf die letzte der drei zu aktivierenden Plattformen tritt, bevor man dann auf den Kriegspriester schiesst. Daher kann man das schon steuern, wer die bekommt…
Aber ja, wenn die mittendrin wechselt und einer stirbt, sollte man schon mal in die linke untere Ecke seines Bimdschirms schauen, ob ein Timer läuft^^

Malcom2402

Wenn der mit der Aura vom Priester oder dem timer stirbt wird die Aura an den nächsten weiter gegeben.
Wenn ich die schon hatte und mein Kollege der die hat stirbt und die dann an mich übergibt ob das dann auch als Fail gilt das war die Frage.
Aber laut m4st3rchi3f ist das wohl ein Fail

Alexhunter

Ja wenn das passiert, dann wipen und neu machen.

sagichnicht

wir haben es gestern gemacht und es ist wohl nur wichtig wer sie aufhebt, beim Ende der Sequenz. wer stirbt und weiter gibt, ist Wurst. einer von uns hatte die Aura definitiv 2x aber nur einmal selbst von der Platform. wie haben es im normalen Modus gemacht.

v AmNesiA v

Mein Kommentar war auch nur auf Deine Äußerung bezogen, dass Du erst merkst, dass Du die Aura hast, wenn der Timer schon fast abgelaufen ist

m4st3rchi3f

Ja, wenn man stirbt und es bekommt sie jemand der sie schon hatte ->Fail

Malcom2402

Ich war die Woche noch nicht im Raid. Steht da irgendwo etwas bzgl. der Challange, also ich meine was soll ich tun?
z.B.:
Ich Laufe rein und da steht irgendwo seckundär Mission Mach den in zwei Runden platt oder muss man das dann selbst herausfinden?

Hallo

Steht nirgends was zu!!!

Malcom2402

Okay,

hmm das heißt erst Raiden wenn die Challange bekannt ist.
Wechseln die Challanges bei den Bossen also wenn der Priester wieder dran ist muss man was anderes machen gibts da schon etwas??

Gerd Schuhmann

Wahrscheinlich nicht.

Malcom2402

Hmm da bin ich aber mal gespannt.
Wenn einer bei der Priester in 2 Phasen schaffen sollte wäre es ja egal wenn einer von meinem Fireteam stirbt oder?

Malcom2402

Habe meine Frage selbst beantwortet indem ich nochmal den Artikel gelesen habe.

JUGG1 x

rufe den geist auf und du wirst es unten bei den Modifikationen sehn, welcher Endboss dich herausfordert. Was aber zu tun ist, muss man selber herausfinden oder wie hier halt, du fragst das Internet 😉

Malcom2402

Mal ne ganz kurze OT Frage die nur ein bisschen was mit Destiny zu tun hat?

Ein kumpel von mir will sich ne PS4 rauslassen. Leider kann ich nirgends sehen ob die Limited Destiny Edition die neue PS4 Hardware (CUH12xx) oder die alte Hardware (CUH11xx) verwendet. Hat da einer Erfahrung?

m4st3rchi3f

Das sollte die alte sein, glaube nicht dass die noch nachproduziert wurde mit der neuen Revision.
Ansonsten steht die Nummer auf der Verpackung.

Malcom2402

Okay danke schon einmal. Die 12xx gibts ja schon seit Juni in Japan deshalb dachte ich das die neue Hardware vielleicht schon verbaut sein könnte.
Wobei die Druckknöpfe an der 12er nicht mag ist wie bei der PS3 Slim bzw Superslim (Superschlimm)

Aber Danke für die schnelle Antwort

Malcom2402

Okay habe was auf Reddit gefunden die schreiben alle sie hätten ne CUH1215a Version mit Destiny Optik bekommen also wirds in Good Old Germany auch so sein denk ich.

m4st3rchi3f

Ja hab jetzt auch nochmal gelesen dass es wohl doch die neue ist.
Hätte ich das gewusst hätte ich am Black Friday doch zugeschlagen. Verdammt 🙁

Hellfire

@Amigo: Kommt heute noch ein Bericht zum Waffentag?
Bin doch schon wieder ganz kribbelig 😛

dh

Nicht nur du. Aber der Artikel kommt immer um 11 Uhr. Gerd muss sich ja erstmal selbst durch die ganzen Bestellungen kämpfen und rätseln, was nun gut und schlecht ist, wobei es diese Woche sehr offensichtlich ist.^^

Hellfire

Ah okay;) Gut zu wissen;)

Dirk Wünnenberg

Hier schreiben immer so viele Pro’s, da möchte ich mal einen Einblick in die Gemütswelt eines Casual Gamers geben.
Als ich gestern das erste mal von den Herausforderungen gelesen habe, hab ich mich tierisch gefreut. Ich hatte bereits zwei Raids geplant. Ein Anfängerraid für gestern Abend und einen HM am Freitag. Also kurz informiert und in die Gruppe gepostet. Eigentlich ist die Herausforderung beim Kriegspriester kein Problem. Wenn es dafür guten Loot gibt, ist das doch klasse. Wir waren trotz blutiger Anfänger recht schnell beim Kriegspriester(Obwohl die Pendel eine Herausforderung waren). Da wurde dann erst mal erklärt und schon ging es los. Die erste Reihenfolge wird ausgelost und die endet in der Mitte nicht Ideal für unsere Taktik aber noch in Ordnung. Wir machen die Runde und stellen fest, das wir nicht genug Schaden für eine zwei Runden Strategie machen. Also halt drei mal. Hier und da stirbt einer… das Gameplay unseres Kernteams ist etwas durcheinander, Hektik bricht aus. Da wir aber eigentlich immer gut gelaunt sind wird viel gelacht und wenig (hmmm…gestern eigentlich gar nicht) gemault. Zweite Phase Verlosung…endet wieder in der Mitte und wieder geht der gleiche Spieler wie beim erstem mal rein. Ich bekomme das gar nicht mit und bin damit beschäftigt möglichst viel Schaden zu machen, aber wie erwartet reicht es nicht aber der Priester hat nur noch ein kleines bisschen Leben. Ich Frage wer den Buff hatte und bekomme die Antwort das der Buff zwei mal vom gleichen Spieler gehalten wurde. Kurzes Grummeln und ich befehle den Wipe. Alles auf Anfang! Im nächsten versuch tun wir uns schwer… etwas Konzentration fehlt… nochmal auf Anfang…die Platten fangen trotz richtiger Reihenfolge an zu brennen…nochmal auf Anfang….die Platten brennen wieder…doch nicht die richtige Reihenfolge…nochmal auf Anfang…jetzt springen alle Gegner hin und her…ab in den Orbit…und alles auf Anfang. Konzentration und los. Die erste Runde endet rechts bei mir. Ideal! Wir kosten die Zeit voll aus aber meine Spindel fehlt beim Schaden. Das merkt man. Trotzdem eine gute Runde. Die zweite Runde endet in der Mitte. Perfekt! Bubble steht, Schattenschuss sitzt zwei mal aber es reicht nicht ganz. Dritte Runde endet oben. Wir spielen trotzdem aus der Mitte, da ist ja jetzt nichts mehr im weg. Nach drei Schuss ist der Priester tot. War das jetzt zu leicht? Zu schwer sicher nicht aber zu leicht auch nicht. Wir haben uns gut unterhalten gefühlt. Das liegt an uns aber auch an dem was Bungie uns da anbietet. Und die Aussicht auf garantierten Loot hat für ein wenig mehr Motivation gesorgt. Am Freitag werden wir im eingespielten und voll bewaffnetem Team den HM machen und uns an gleicher Stelle vermutlich leichter tun. Wir werden den garantierten Loot bekommen und uns über den ein oder anderen zusätzlichen Lichtlevel freuen. Aber das wichtigste für uns ist: Wir werden Spaß haben! Lang lebe der Hundezwinger!
wuenne72
GDoD
German Dogs of Destiny(PS4)

m4st3rchi3f

Schön dass du das hier auch mal so schreibst.
Ich hatte das gestern schon mal geschrieben dass man das eben mal nicht nur aus Sicht seiner Progamer-Truppe sehen soll, sondern eben von PUG´s oder eben Casuals.
Leider sehen hier viele den Challenge-Mode als Hardcorde-Mode für die Top 1%.

Dirk Wünnenberg

Danke! Ich freue mich über diese kleine zusätzliche Herausforderung.

Malcom2402

Pro Gamer Sicht hin oder her. Ich habe jetzt schon weit über 1,2 K Stunden investiert und habe nur einmal richtig dick Loot bekommen und seidem bin ich auf 313 und ab da war Stillstand weil ich immer schlechtere Sachen bekam die ich jetzt bereits habe. Ich finde es auch als etwas häufiger Spieler (hoffentlich bald mal pro ^^) super das ich jetzt was bekomme so ist der Frust bei den anderen Bossen nicht so hoch.

Bekommt man eigentlich doppelt Loot, also ich meine 310er Artefakt und 320er wenn man hard macht oder nur eins von beidem?

dh

Du bekommst beide, die garantierte 320er Waffe und noch den normalen Dropp vom jeweiligen Boss. Bei mir hat gestern einer im Team zusätzlich zur Waffe aus der Truhe nochmal beim Priester eine 320er Waffe gezogen, also 2 auf einmal.^^
Auch den Loot aus dem Normalraid bekommst du automatisch wenn du die Challenge im HM machst.

Malcom2402

Nice nice. Oh man ich komme erst morgen dazu einen Raid zu starten 🙁
Ich denke das wir uns den CP holen und das dann gleich 3 mal machen und dann mit einem weiter rennen.

Raschi

Habe gestern gleich mit HM gestartet, als wir dann bei den Hexen ankamen hatte ich schon 9x Loot bekommen (Bruchstücke lasse ich mal außen vor)!

dh

Ich sehe mich zwar selber schon als eine Art Pro-Gamer, aber ich finde dennoch die Art wie der Modus ist optimal. Gerade wenn man wie ich aufgrund von Studium oder Arbeit nicht wirklich viel Zeit findet, das ganze mit dem Clan oder anderen Freunden zu machen sondern mit Randoms reinzugehen, mit denen man sich kaum einspielen kann sind solche Challenges, wie sie manche erhofft haben unmöglich zu schaffen. Solche Aussagen kommen meistens von Leuten, die ihr Stammteam mit festen 6 Mann haben, die ihre Spielzeiten etc. aufeinander abstimmen können. Hätte manch einer von denen kein solches Team würde der sich hüten, solche Forderungen zu stellen.

Alexhunter

Ich würde mich auf keinen Fall als Pro bezeichnen. Ein Pro ist eben jemand der das PROfessionell macht und damit auch Geld verdient. Ich würde mich aber schon zu den ambitionierten Spielern dazuzählen, hab ~1900 Spielstunden und ein festes 6-Mann Raidteam (bis vor kurzem noch zumindest. Jetzt haben 2 aufgehört mit Destiny). Gestern haben wir die Challenge mit 3 Stammleuten, 2 erfahrenen Spielern (die aber nicht miteinander eingespielt sind) und einem kompletten Hard Raid Neuling (war zwar schon im normal raid, aber noch nie im hard raid und hatte max. lvl306) gemacht. Diese Challenge war dennoch kein Problem. Dafür dann aber beim Golgoroth verdammt schwer getan. Was da alles schief lief…unglaublich. Normalerweise ist Golgoroth der einfachste Boss im Raid und so gut wie immer first try. Gestern haben wir den gar nicht geschafft^^ (nach einigen Versuchen gingen erst 2 Spieler weg und dann bin ich auch ins Bett).

dh

Joar, bei Golgoroth gibts so einige Punkte die schnell tödlich enden, schon ein übersehener Sprenger kann den Run versauen.
Es geht mir einfach darum, dass Bungie versucht, den Raid für jeden zugänglich zu machen und ihn soweit es geht frustfrei ablaufen zu lassen.

Rainer Kulic

Gib mal deine id das will ich überprüfen ob das stimmen kann

dh

Das ganze war vor allem auf meine Spielzeit bezogen, weshalb ich auch nur „Art von Progamer“ schrieb. Aber tu dir keinen Zwang an, PSN ist dhffd . XD

Freigeschaltet

Und das macht unseren Clan aus, Spaß am gemeinsamen Spielen. Auch wenn es mal nicht sofort klappt bleibt man dran und motiviert sich gegenseitig!

tierischgut67

Frage: Muss man ihn nun in 2 Runden legen oder nicht??? Hab die ultimative Antwort noch nicht gefunden 🙁

kotstulle7

Nope

dh

Nein. Es darf nur keiner im Team 2 mal als letzter auf eine Plattform treten und somit die Aura aufnehmen.

tierischgut67

Das mit dem Buff war mir bewusst 🙂

Alexhunter

Ultimative Antwort: Nein muss man nicht

Stefan Krainer

Nein musst du nicht . Es darf nur keiner 2 mal die Aura aufnehmen.

tierischgut67

HERZLICHEN DANK!!!!!!!!

BigFlash88

Ich finds gut, hab 2 schwere und ne sniper auf 320 bekommen, entlich starken loot im raid

dh

Ich finde es schon sehr interessant, wie schnell die Stimmung umschlagen kann und sich der wütende Mob ein neues Ziel sucht. In vielen Foren wird ja angeprangert, warum der Challengemode nicht wirklich schwer ist. Auch das liegt wohl in zu viel „Hineininterpretiererei“ der Spieler, wie es Gerd immer sagt.

Z.b. hat Luke Smith, wenn ich seine Aussage noch richtig in Erinnerung habe nie gesagt, dass man den Raid durch den Challengemode schwerer macht, sondern die Spieler dazu bringen will, ihn auf eine gewisse Art und Weiße zu bewältigen. Früher hatten gewisse Spieler immer feste Rollen, wie dringend wurden überall Schild- oder Schwertträger gesucht, weil viele einfach nie die Erfahrung mit den Relikten gesammelt hatten. Auch bisher war es in Königsfall so, dass es feste Läufter, Aura- und Wutträger gab, dem will man mit dem Challengemode entgegen wirken, dadurch wird es für mache Gruppen auch schwerer, aber mit etwas Skill kann man das auch so bewältigen.

Ich persönlich fand die Challenge mit dem Priester unglaublich angenehm, bin mit der selben Randomgruppe zwei mal gnadenlos durch den ges. Raid marschiert.^^ Probleme hatten wir keine und nach Wochen mit teils nur Bruchstücken und Items <315 gab es endlich mal richtig guten Loot, der einen auch weiter bringt. Im Bezug auf den ollen Kelleroger mache ich mir keine Gedanken, auch nicht bei Oryx. Man wird den Raid nicht vollständig ändern können, man wird einfach nur gewisse Dinge festlegen wie z.b. das bei Golgoroth jede Blase genutzt werden muss, oder dass bei Oryx immer ein anderer das Relikt holen muss. Das ganze wird eben auf die Abschnitte des Bosskampfes abzielen, für die es nunmal entsprechend festgesetzte Spieler gab. Gegen dieses System habe ich nichts, ich verstehe auch nicht warum sich gerade so viele Spieler aufregen. Wenn es nicht das ist, was man erwartet hat, muss man es ja nicht spielen, bzw. warum freut man sich nicht über den guten Loot? Nur weil man dachte dass wenn man den Kriegspriesterraum betritt gleich ein doppelt so großer bessener Kriegspriester mit dem Penetrator aus Saints Row das Team durchgehend auslöscht bis man ihm eine Tasse Tee in den Nacken gekippt hat wärend hinter jedem Totem 3 Mathebücher auf rituelle Weiße verbrannt und die Asche geschnupft werden muss, damit man den Buff bekommt?

Alles in allem finde ich es gut, wie es geregelt wurde, es stellt nichts unmögliches dar, es ist mit Randoms (also auch für Causuals) gut zu schaffen und es gibt garantierten Loot. Man muss sich halt in die Strategie reinfuchsen, ich seh da nichts worüber man sich beschweren muss.

Im übrigen, wer sich darüber beschweren will, dass man das 320er Artefakt so „nachgeschmissen“ bekommt. Ich habe etwas anderes erwartet, aber so wird dem Spieler die Möglichkeit gegeben, sein perfektes Artefakt hochzuinfundieren, sofern die gedroppten nicht passen. Und wenn man schon dabei ist: Gjallarhornhandschuhe für den Jäger, was will man mehr.^^

Alexhunter

Egal wie man argumentiert und aus welcher Sicht man das sieht, ich finde die Challenge beim Priester einfach nur lahm, einfallslos und langweilig. Unabhängig von der Schwierigkeit. Einfach nur ein einziger Parameter wurde hinzugefügt und das wars schon.
Man hatte im Vorfeld so vieles sich vorstellen können, wie z.b. bestimmte Reihenfolge der Monolith Steine die man zerstört oder Reihenfolge und Anzahl (z.b. erst links, dann Rechts, dann Mitte), Anzahl Phasen, bestimmte weitere handicaps und was weiß ich noch nicht alles. Irgendwas wo man wirklich sagen kann „Man besiegt den Priester auf eine ganz bestimmte Art und Weise“.

RagingSasuke

Das mit dem mathebuch hat mein Tag gerettet, sehr gut hahaha xDD

RagingSasuke

Boa endlich mal eine Steigerung! Hatte im großen und ganzen im raid ne ganz gute Ausbeute. Endlich von der 313 weg! 😀 aber immetnoch kein HM Helm oder ne HM primäry. Aber trotzdem jetzt auf 316 😀 mein ingame penis ist enorm gewachsen dadurch ????????????

dh

Jop, gestern von max. 315 auf durchgehend 317 geschafft.^^ Bin auf jeden Fall zufrieden mit der Ausbeute gestern, zum ersten mal seit Wochen, einzig einen Umhang hätte ich noch gerne, damit ich den vom KDZ auf 320 kriege.^^

RagingSasuke

Hab leider noch nicht das Vergnügen einen exo klassengegenstand zu bekommen. Was hat es eigentlich auf sich mit „bei Einstieg den zB toten Orbit Effekt „? Hab da im internätsss noch nichts drüber gefunden

dh

Dabei handelt es sich um eine farbliche Gestalltung, wenn du irgendwo spawnst. Beim Toten Orbit sind es schwarze Rauchwolken, bei der Monarchie rot-weiße, aufsteigende Lichtfäden und beim KDZ eine kreisförmige, regenbogenfarbene Lichtwelle, welche von deinem Charakter ausgeht.
Ich pers. bevorzuge aber den regulären KDZ-Umhang, da dieser viell schlichter gehalten ist als mein Exoumhang.^^

Gooseman233

Ja der exoumhang vom KDZ is schon ein farbflash, wenn ich damit im pvp rumrenne hab ich immer das gefühl ich trag ein schild auf dem draufsteht “ hallo hier bin ich “ 😀

Malcom2402

Und dann am besten noch den Glüühü Shader anziehen, dann hast Du noch ein Schild auf der Brust ^^

Gooseman233

Hab seit gestern den hardraidshader, mit warlock und “ licht hinter nemesis“ kommst da im pvp bestimmt auch ganz groß raus 😀

KingK

Wir beide haben richtig abgegriffen gestern, was? ^^

Heute gings weiter bei mir:
– 320er MG
– 320er Geist
– Roter Tod 310 (wieder aus der Truhe. Ich sollte mich öfter beschweren!)

Limp und ich haben in der Nacht dann übrigens noch sein erstes und mein letztes exo Schwert mit nem schwedischen random geholt, der in der Partie nichts sagen konnte und nur meinem Englisch lauschen konnte 😀

Gooseman233

Auf jeden fall, konnte mich auch absolut nicht beschweren , 318 primär vom grossen, plus donnerlord und taikonaut auf 310 , endlich den hardraidhelm, war auf jeden fall ein sauberer lauf, sollten wir in naher zukunft wiederholen

KingK

Jupp definitv. Sind heute nacht nochmal mit den Jungs von SpaceEse losgezogen, allerdings hatte mein WL derbstes Lootpech. Wieder keine Handschuhe (ich glaube für den WL gibt es einfach keine^^), wieder nur Beine unter 315 und Brust auf 310…

Gooseman233

Mit meinem WL hätte ich heute noch schuhe auf 305 wenn ich nicht die jägerschuhe zum infudieren genommen hätte, bei der brust genau so, beim WL bekomm ich einfach nix, brust immer noch nicht über 310 und Schuhe 311

KingK

Ist wohl ein Zeichen. Der WL ist halt mist^^
Aber mein Jäger hat wenigstens noch nen 318er Umhang mitgenommen fällt mir gerade ein 😀

Gooseman233

Das heisst du bist durch für die woche?? Ich müsst mit jäger nochmal, aber das wird wohl heut sowieso nix , deshalb peil ich mal morgen oder samstag an

KingK

Ja bin durch. Helfe aber trotzdem gerne! Samstag werd ich auch online sein.

Gooseman233

Perfekt, schreib dich sicher am we mal an

marty

Also wenn kein gescheiter Loot kommt regen sich alle auf und wenn starker Loot kommt auch – ich möchte kein Spieleentwickler sein ;-))
Naja, ich find das passt schon so. Jetzt können einfach viele bis Weihnachten auf das max Level kommen. Vorher was das mit dem max Level ja durch das Lootglück fast unmöglich. Jetzt kann man wenigsten das Level erreichen oder bestimmte Waffen hochleveln. Vl kommt auch schon früh im neuen Jahr eine Erhöhung auf 330 – man weiß es ja nicht. So kann man sich ja über Weihnachten einem anderen Game widmen und dann wieder voll einsteigen – find ich gut!

ZirtBirt .

Die Leute werden immer heulen.

Sie haben schon damals bei Skolas geheult. Sie heulen wegen dem schlechten Loot beim Raid (Ich bin zufrieden damit. Stichwort grinding). Nun heulen sie wegen dem leichten Loot beim Raid. Also Entwickler will auch nicht sein.

Ich bin mag den Raid weiterhin und das Spiel macht immernoch total Laune. Weiter so Bungo

artist

Bingo Bungie Bongo in da house!

DerPAFF

>< Jetzt habe ich dieses unsäglich Lied im Ohr ><

Malcom2402

Das liegt in der Natur des Menschen, egal wie man es macht es muss immer irgendetwas kritisiert werden, sonst ist das Leben nicht schön.

JUGG1 x

Meine Meinung dazu: Bungie macht mit dem „lootgeschenk“ einen fehler denn in 6wochen wird jeder reklamieren das man alles schon hat und es nichts neues gibt zu machen ect. Auch die challenge beim kriegspriester war jetzt einiges leichter als das was im vorfeld spekuliert wurde… Ich finde es schade dass bungie allen hier jetzt die 320 waffen schenken genauso wie rüstungsteile beim oger nächste woche …

Hellfire

Naja, alles hat seine Vor- und Nachteile. Es gibt auch Leute die spielen pro Woche 3 mal Raid und es will einfach nix auf 320 droppen. Die haben dann so gesehen einen Stillstand. Wenn man seit 3 Wochen auf 3-4 Wochen auf 317 hängt fehlt einem nach der Zeit auch die Motivation und so wurden zumindest auch mal die belohnt bei denen die richtigen Items einfach nicht droppen wollen.

Bone

Danke für deinen Beitrag^^

Jede Woche 3x Raid und über 316 wollte kein Char hinaus.

Wenn man sich dann die Leute in den Stats anshieht die fast zur gänze 320 Equip haben dann fragt mann sich wie die Loot verteilung berechnet wird^^ (Der hat schon zwei Ausrüstungsteile auf 320 bekommste noch eins???!!!)

Und HM Helm auch erst 1x auf 314 Bekommen^^

Andererseits hat mein Bruder vor 7 Tagen mit Destiny begonnen…jetzt ist er nach Leuchtturm und 1 x HM bis Kriegsprister auf 303 das Kotzt dann schon an wenn du fast seit Beginn dabei bist und du könntest dein LLV schon nach ner Woche beisammen haben^^)

Ps: Kriegspriester war natürlich ein Witz für eingespielte Teams.

Aber der Dicke wird sicher auch für eingespielte Teams heavy die es nicht schaffen werden 6 Bubbles zu koordinieren^^

PengPeng

Was hier alle haben!? Ich bin mit keinem Charakter über 313 bisher (gewesen). Zum kotzen, reicht aber für alles locker. Ich könnte die gesamte Dritte Welt mit Schuhe versorgen, hab aber für jeden Char (spiele alle drei Klassen) jeweils nur ein Paar Arme bekommen. 1x 300, 1x 306, 1x 320. Und das seit Beginn des Raids!!!! Ein einziges paar gequälte Handschuhe bei drei Chars in beiden Modi und sonst für die jweils anderen Chars ein einziges mal ein paar normale. Hodenschmerzen machen da mehr Spaß.

Tiny-Bag

Von den zig Millionen Spielern spielt ein geringer Teil so extrem, dass denen die Challenge heute schon wieder zum Hals raushängt. Destiny ist halt vor allem für Normalspieler, zu denen ich mich zähle, und über diese Challenge und den Loot, der da kommt freue ich mich.

Sollen die Hardcore-Leute nicht zu sehr aufregen, dazu ist der Anteil am Gesamtumsatz durch euch zu gering 😉

Bone

Zum Challangemode:

Ich finde der macht den Raid wieder interessanter, vorallem bei der Lootausbeute für manche Spieler wirds ja uninteressant jedesmal das selbe zu machen, das 3x die Woche. Hier hat man wieder einen Anreiz freiwillig in den Raid zu gehen.
Und Oryx Challange wird höchstwarscheinlich auch für eingespielte Teams häftig werden xD (Juhu wieder 3h Oryx versuchen bis es endlich klappt^^)

Alexhunter

Naja der bisherige Loot im hard raid war unter aller Sau. Oft gab es einfach nix an loot und oft nur Sachen die zwar schwarz sind (gequält) aber trotzdem 310 bis 315 sind. Das war mehr als frustrierend.
Ich hab z.b. mit dem hard mode bis lvl316 erreicht und dann einfach aufgegeben den scheiß noch hundert mal zu machen (hab 9 hard raid Abschlüsse). Jetzt hatte ich doch wieder Motivation wieder in ein hard raid reinzugehen und bin jetzt sofort 317,5.

JUGG1 x

und jetzt in 6wochen biste 320 und weisst nicht mehr gross was tun ^^

Alexhunter

Nee ganz sicher nicht^^ Ich weiß jetzt bereits nicht mehr was ich tun soll und zocke deshalb seit rund einer Woche ein anderes Spiel. Gestern wegen Challenge nochmal Destiny angemacht und geraidet, weil das Anreiz genug für mich war.
Ich beschwere mich deswegen aber absolut nicht. Destiny und Taken King hat mich genug unterhalten und viel Spaß bereitet. Irgendwann ist einfach mal gut. Bin sogar froh mal dazu zu kommen andere games zu zocken.

JUGG1 x

sry dachte du hättest genauso wie ich meist schlechten loot und das es dann länger dauert ;P

Alexhunter

Naaaaaja ich hatte mind. 8 schwarze (gequälte) Waffen auf 310. Habs irgendwann aufgehört zu zählen. Hab oft genug Rüstungen unter 314 bekommen, hab noch niemals einen hard raid Helm bekommen, oft gab es gar keinen hard raid loot (beim Kriegspriester z.B.).
Andererseits gabs auch mal gute Sachen wie eine 320er Primärwaffe zum Beispiel, 319er Rüstungen oder 320er Armreif. Ich war bis gestern mit Jäger max 316, mit Warlock 315 und Titan 314. Und was solls? Muss jetzt doch nicht deswegen noch weitere 6 Wochen den Raid grinden um höher zu kommen^^ Das war mir echt kein Anreiz genug. Die Challenge wollte ich mir aber doch mal anschauen und die natürlich auch packen. Muss jeder selbst für sich wissen was er noch alles erreichen will und wie lang man zocken möchte. Ich hab mit Jäger quasi alle Suchen abgeschlossen (nicht ganz, das Emblem für Bladedancer fehlt noch, aber das ist immer dasselbe mit den Nahkampf-, Granaten und Super Kills im PvP), hab jeden Content geschafft (hard Raid, Spindelmission, Leuchtturm,…) und das reicht mir um eine Pause einzulegen bis wieder neuer Content kommt. Von mir aus kann das noch ruhig bis September 2016 dauern. Zocke gerne in der Zeit andere games und steige dann gerne mit Destiny 2 wieder ein.

Alexhunter

Also man bekommt auch das Zeug von normal Challenge mit, wenn man gleich hard macht. So viel loot beim Kriegspriester lol….total ungewohnt.
Es gab:
* Emblem, Fragment
* 310er Artefakt (NM Challenge), 320er Artefakt (HM Challenge)
* 310er weißes MG (NM Challenge), 320er schwarze Sniper (HM Challenge)
* 303er weißes MG (NM loot), 2 Bruchstücke (NM loot), 317er schwarzes MG (HM loot)

Das alles obwohl man alles wie sonst auch gemacht hat ????????????

marty

Cool, das wollt ich eh noch fragen. Die Waffe is ja glaub ich immer die Jasmin – also perfekt zum Infundieren!! Oder kann die mit leere Blick mithalten?

Hellfire

Die kann weder mit dem leeren Blick noch mit der Eirene mithalten;)
Leerer Blick=PvP
Eirene=PvE

Anabolika87

Also ich nehm die eirene eher pvp und leerer blick pve

Tiny-Bag

Anabolika87 mache ich genauso

Bei der Eirene gehts ja auch um Roulette und den Aim-Assist. Da ist der Damage pro Schuss zweitrangig und der Leeren Blick unterlegen. Aber für PVP dennoch ein Must Have, zumindest mit den richtigen Perks.

Malcom2402

Ich finde die Eirene kann mit dem Leeren Blick nicht mithalten, die Stabi ist streckenweise unterirdisch.
PVP: Leerer Blick
PvE: Leerer Blick
Raid: Spindel / Leerer Blick bzw. gequälte Yasmin

Ich finde die Eirene ist überbewertet sieht cool aus, aber es gibt deutlich bessere.

Hellfire

Also Stab ist ja auch eine Frage der Perks;)
Also ich sehe es so:
PvP: Leerer Blick wegen dem Aim Assist
PvE: Eirene weil die mehr Damage macht.

Malcom2402

Der Damage von der Eirene ist nicht so extrem viel höher das ich sage das man die unbedingt braucht. Wenn ich deutlich mehr Damage brauche schnappe ich mir die Spindel. Wenn Du im HM den Ritter schnetzeln willst und den ersten Schuss daneben ballerst brauchst Du deutlich länger als mit dem LB den Penner weg zu hauen.

Hellfire

Die Spindel kann man aber auch nicht als Vergleich ziehen. Die belegt so gesehen den Exoslot. So und die Eirene macht schon mehr Damage, vor allem wenn man die noch mit Roulette hat. Ein Schuss von 4 macht mehr Damage. Sowas kann ne Runde Golgoroth oder Kriegspriester schon entscheiden.
Ist ja auch meine persönliche Meinung und jeder kann nehmen was er mag;) Hab ja nur meine Erfahrung kund getan;)

dh

Bei Golgoroth und dem Priester würde ich da eher zum Leeren Blick als der Eirene greifen, da der Blick eine viel höhere Feuerrate (zumindest gefühlt) als Eirene und Spindel hat. In Sachen Schaden nehmen sich diese drei Sniper kaum etwas und wenn man eine gute schwere Waffe hat kann man dem Kriegspriester auch sehr viel Schaden machen.
Irgendwer hat hier mal angemerkt, er würde beim Priester mit dem Blick und dem Bogenwerfer mehr Schaden machen als seine Mitspieler mit der Spindel, hört sich für mich auf jeden Fall glaubwürdig an, werde es auch mal probieren, wenn ich denn jemals die Lust finde, den Bogenwerfer zu erfarmen.^^

Hellfire

Im Endeffekt ist es wie immer Geschmackssache;)

Malcom2402

Kann ich mir fast nicht vorstellen das man mit dem Bgenwerfer so viel schaden macht. Der AOE Damage von dem ist nicht so hoch das er auf Dauer mit nem guten MG wie Donnerlord oder das HM MG mithalten kann.

Alexhunter

Das denke ich eben auch.

Malcom2402

Ja das ist mir schon klar, ich habe auch nur meine Meinung kund getan. Last Round oder Zufallsgeschoss okay macht schon mehr Schaden. Wenns um DPS geht könnte die LB aber trotzdem vorne liegen. Dreifach mit 5er Magazin bedeutet 7 Schuss, nachladen tut sie auch etwas schneller, was bedeutet DPS technisch sollte sie trotzdem leicht die Nase vorn haben.
Aber wie Du sagst ist im Endeffekt geschmackssache ich bevorzuge die LB der Eirene in jedem Bereich, weil das Handling der Waffe etwas smoother rüber kommt.

Hellfire

Hab die Eirene halt mit nem klasse Roll;)

Malcom2402

Das freut mich, ich hab den LB mit nem super Roll ^^

dh

Jop, so isses.^^ Ich pers. bevorzuge den Leeren Blick von der Vorhut, Trippletap und Mulligan sind gerade im PvE, vor allem im Raid sehr gut, in Kombination mit der sehr guten Stabi jage ich dem Echo meist 5 Schuss in den Kopf.
Für PvP kann man sich mit etwas Glück den Leeren Blick auch besser rollen, gerade wenn man auf eine Sniper mit sehr hohem AimAssist aus ist.

Malcom2402

Das SLR10 Visier ist vom AA her richtig gut, zumindest komme ich mit dem am besten klar. Ich werfe die leeren Blicke die das nicht haben immer gleich weg ^^

dh

Wenn dich die Tabelle über die Visiere noch richtig im Kopfhabe ist das SLH 10 das beste, das SLR 10 das zweitbeste Visier in Sachen AA.
Ich pers. bevorzuge die beiden, einfach wegen dem schwachen Zoom und dem angenehmen Aufbau und Farbe des Visiers und des Fadenkreuzes. Mit den Omolonvisieren komme ich pers. z.b. gar nicht klar.^^

Malcom2402

Die Omolons sind schon ganz nett, aber die anderen sind meiner Meinung nach auch besser.

Alexhunter

Die Waffe ist nicht immer Jasmin (wenn du die 320er Waffe meinst). Es kann Sniper oder MG oder Raketenwerfer auf 320 droppen.

Jasmin ist nicht schlecht. Hat bisschen zu wenig Schlagkraft, ansonsten ziemlich gut. Leerer Blick ist besser.

Hellfire

Ich denke er meinte wenn ein Sniper droppt im Raid, wenn ich das richtig verstanden habe. In dem Fall hätte er recht, denn es kann da natürlich nur die Yasmin droppen. Für den neuen Content ist die so gesehen auch nicht schlecht wegen dem Bessenen-Bonus aber ansonsten würde ich die eher unter ferner liefen einordnen.

Alexhunter

Achso ja es gibt ja nur eine Sniper im Raid und das ist Yasmin.
So schlecht ist die aber echt nicht. Hat hohen Aim Assist, Visier ist ungewohnt aber nicht schlecht, Kokon macht sich auf einer Sniper sehr gut. Nur eben leider etwas zu wenig Damage (z.B. im Raid braucht man für einen Ritter einen headshot und bodyshot wogegen Leerer Blick/Eirene/Spindel/Stillpiercer mit einem headshot onehiten. Und im PvP kann man keinen Revivekill machen)

marty

Okay, danke für den Tip.

dh

Die Yasmin spielt sich sehr angenehm, auch das Visier ist sehr gut. Das Problem ist, auch auf ander Sniper bezogen, dass sie einfach im Schatten der großen Drei stehen (Eirene, Stillpiercer, Leerer Blick). Ich pers. habe sie lange verwendet, als ich mir den Leeren Blick von der Vorhut gekauft habe hat es aber nicht lange gedauert bis alle Sniper in den reininfundiert wurden, seit gestern ist meine sogar 320, kann mich nicht beklagen.^^

Malcom2402

Ich setze die Yasmin gerne am Ende en, da nur Besessene unterwegs sind macht sie durch den zusatzschaden fast gleich viel Schaden wie der LB nur sie schießt schneller und läd automatisch wieder auf. Die Ritter in der Oger Phase sind nach 2 Krits ebenfalls tot. Beim Staffellauf greife ich aber auch lieber zum leeren Blick oder Spindel. Sniper sind immer Situationswaffen egal welche. Die Yasmin kann zwar keinen Revive Kill machen, aber durch die doch recht hohe Feuerrate und gute Stabi kann man den mit nem 2ten Schuss weghauen vorausgesetzt er wird nicht direkt an einer Ecke revived.

Alexhunter

Jo ich sag ja, dass die Waffe nicht schlecht ist. Kann ich so wie du sagst unterschreiben. Am Ende beim Oryx ist Yasmin sehr gut. Bei Totem-Phase eben nicht, weil man für den Ritter da oben einen Schuss zuviel braucht.

Malcom2402

Jupp sehe ich auch so, ich finde es gut das es momentan keine wirkliche Allrounderwaffen gibt weil man so immer für jede Situation seine eigene Taktik entwickeln muss.

The hocitR

Macht man bei den Ogern bei Oryx mit Jasmin mehr Schaden als zB mit Leerer Blick? Habe die noch nie ausprobiert bei Oryx aber sie Gestern auf 320 bekommen.

Alexhunter

Nein macht die nicht.

Malcom2402

Aber nahezu gleich viel! Ich glaube nicht mal ganz 1K

v AmNesiA v

Hab auch die schwarze Yasmin bekommen mit Arkusschaden und dem Perk „Perfektionist“
Das Magazin wird wieder aufgefüllt, wenn alle Schüsse Präzise waren^^
Könnte ein guter Ersatz für die Spindel sein, wenn ich den Exo Slot anders nutzen will. Die behalte ich definitiv 😉

????‍♂️ | SpaceEse

Das Magazin wird wieder aufgefüllt, wenn jeder Schuss ein präziser Kill war… kleines Detail, großer Unterschied 😉

v AmNesiA v

Stimmt. Hab ich gekonnt überlesen^^
Dann wird se doch in die Leere Blick infundiert 😉

Alexhunter

Haha da tippe ich meine Antwort ein und merke erst jetzt, dass Eugen das quasi schon so geschrieben hat xD

Alexhunter

Perfektionist ist in meinen Augen ein ziemlich sinnloser Perk. Es zählen ja nur präzise Kills und nicht präzise Treffer. D.h. es bringt dir nur was bei schwachen bis mittelstarken Gegnern die man mit einem Headshot killt. Dann muss man auch mit allen 4 Schuss immer präzise Kills machen ohne einmal daneben zu schießen und ohne zwischendurch die Waffe zu wechseln (ansonsten lädt das Magazin wegen Kokon nach).
Ich hab die Yasmin gestern mit Feuerball bekommen 🙂 Behalte ich auch erstmal.

v AmNesiA v

Jo. Hatte mir der Space Ese auch gesagt. Habs mit den Kills überlesen und Treffer gedacht. So is der natürlich sinnlos^^

Malcom2402

Das freut mich, das sie langsam zu den Wurzeln zurückkehren. Bei Atheon und Crota wars ja schließlich auch so das wenn man den Raid spielt, wenn Waffen droppen sind die gleich auf Max werten ebenso beim Xur.
Ich habe den Raid die letzten Zwei Wochen brach liegen lassen da ich die male davor, wenn ich was bekommen habe, nur NM Loot bekommen habe und dann auch nur um die 300-304. Langsam ist es ja so das man die Sachen um die 300 grad wegwerfen kann.
Ich fand die Lösung bei den anderen Raids auch besser das durch Zufallsdrops auch mal Primärwaffen bei nem Zwischenboss fallen können besser. Im NM kann man es ja so lassen wie es ist.

PS: Geiler Loot dickes GZ

Sven09

Die 320er Sachen werden nun echt zu leicht angeboten. Wo steckt der Sinn dahinter, das beste Zeugs für lau zu bekommen?
War gestern mit verschiedenen Gruppen bei oryx hard die das „geile“ und neue Abzeichen vom kriegspiester dabei hatten und das 320er Artefakt. Aber die waren einfach so mies, das wir bei oryx hard Stunden verbracht haben und es sind einfach immer 1-2 Leute an irgendnem scheiß gestorben! Selbst die hexen waren zwecks des springens für viele zu schwer!

Will damit sagen, jetzt laufen da Leute mit 320er Sachen herum, die einfach kaum Zocken können. Das stört dann, wenn die mit in die raids gehen und nur das eigene Team schwächen. Ich hoffe das die anderen 2 challenges mehr skill brauchen, damit man auch mal sehen kann: boa der Typ hat die challenge geschafft, der muss gut sein. Sowas fehlt bei destiny schon irgendwie….man erkennt einen guten Hüter anhand seiner Ausrüstung nicht ob er was drauf hat oder nicht. Weil alles in destiny einfach zu meistern ist.

LIGHTNING

Sei doch froh, dass diese Noobs nicht mit 3 Lichtleveln weniger bei dir im Raid hängen. Lolz

Paselini

Du hast selbst die jenigen erwähnt, die kaum spielen. Davon gibt es wahrscheinlich einige, sei es wegen der Schule, der Arbeit oder sonst was.
Gerade für diese ist es doch gut, dass sie leichter an gute Ausrüstung herankommen, um gerüstet genug für Oryx im Hardmode zu sein.

Es ist ganz klar, dass die Abläufe bei den Wenigspielern noch nicht automatisch von der Hand laufen, jeder hat mal damit angefangen, zum Einspielen braucht es halt ein paar Versuche.

Trotzdem empfinde ich es als positiv, dass auch diese Hüter damit die Möglichkeit haben, der momentan größten PvE Herausvorderung entgegenzutreten.

Malcom2402

Ich habe selber schon oft mit leuten gespielt die den Priester trotz das alle die Spindel haben nicht in zwei Phasen klein kriegen. Der Blasenträger schießt die Creeps zu schnell weg oder einer stirbt etc.
Wenn Du die Challange schaffst kann man schon sagen das der Spieler bzw. sein Team gut sein muss, da DPS und der Blasenträger gepasst hat.
Ich denke das es noch einiges an Zeit in Anspruch nehmen wird bis jeder 320 wird, da die Challanges ja immer wechseln und man nur beim Golgo Rüstung bekommt muss der mindestens 3 mal die Challange gewesen sein und Du musst auch noch das Glück haben das Du die Rüstung die Dir fehlt auch bekommst.

dh

Mir pers. ist 320 relativ egal. Ich will aus Sammlergründen die drei Challenges einmal schaffen, mit dem Loot müsste ich auch auf 318-319 kommen, das reicht vollkommen.
Bis du dein ges. Equipment mit allen Waffen und Rüstungen hochgezogen hast, darfst du auch wieder Ewigkeiten grinden, vor allem weil der Loot aus den Challengekisten auch nie genau das ist, was du brauchst.
Ich z.b. habe die letzten 4 Raids von Golgo immer nur die Brust bekommen, immer mit 1 LL mehr drauf. Ich wette, nächste Woche ziehe ich sie dann auf 320 raus.^^

m4st3rchi3f

Und warum sollte der 320 Loot nur der Elite zustehen?
Da gibt es so viele einmal durch den Raid laufen und High-Level Sachen abstauben und während ich 3 mal pro Woche den HM durchziehe und 315, 2×314 war. Aber da rege ich mich einfach nicht drüber auf, eben wegen RNG.
Aber zu sagen das man am guten Loot ein guten Spieler erkennen muss…
Das funktioniert nicht mit RNG.

666Durlok

Habe meiner meinung nach perfektes Artefakt bekommen wegen stats, dazu 1x das mg als normal mit 310 und 2x das hc mg 1x mit 317 und 320, echt guter loot bei netter herrausforderung nur stellt sich mir die frage was es noch so als herrausforderungen geben wird

Gerd Schuhmann

Golgoroth und Oryx. Wie genau das abläuft, weiß man nicht. Werden wir wohl nächsten Dienstag und den Dienstag danach erfahren.

Scofield

Man könnte fast meinen Bungie hätte ein wenig angst vor Cod und fallout. Deswegen die frühe Herausforderung…Aber vllt auch schon länger geplant, 1. Dezember hört sich ja auch gut an.

Gerd Schuhmann

Jetzt mal im Ernst : Das sind CoD und Fallout 4.

Glaubst du Bungie ist so doof und weiß nicht, dass die beiden Spiele viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen werden? 😛

Das ist doch nicht „Oh, Call of Duty verkauft sich gut. Welche Überraschung. Da kam aber der Underdog aus dem Nichts und hat abgeräumt.“ 😀

Dass Battlefront und Halo – im Verhältnis – relativ schwach sind/waren – das ist ne Überraschung. Dass Fallout 4 und CoD Mega-Seller sind … nee. 😀

Das ist echt immer schwer, wenn man so Prognosen aus der Ferne anstellt. 🙂 Ich bin mir sicher, wenn die Strategen bei Bungie sowas lesen, die lachen sich tot.

Als würden da nur Idioten arbeiten: „Oh Nein, Call of Duty verkauft sich gut! Lass schnell was machen!“

Scofield

Lol war mehr als scherz gemeint. Klar vorhersehbar. Aber battlefront war auch vorhersehbar, da das spiel unter anderen versionen für 100€ angegboten wird. Da muss man kein NASA Wissenschaftler sein um zu sehen das die 60€ variante bestimmt nich sooo viel zu bieten hat : D

Zeuso

Schwachsinn. Einige spiele bieten für 70 € mehr, wie andere für 100€. Meiner Meinung nach wird Bungie auch auf unerwarteten Erfolg anderer Spiele reagieren. Da sitzen Kluge Köpfe aber auch die machen Fehler. Zu sagen das die das alles schon klar einkalkulieren ist zu leichtsinnig gesagt.

Novi

Untertreibung, Ich habe Indietitel, welche für 10 Dollar mehr bieten als Vollpreistitel.

Zeuso

Wieso nicht? Denkst du das die jeden Erfolg sehen können? Jedes der Spiele hätte floppen können. Von daher glaube ich weniger das die sich tot lachen. Eine gewisse kalkulierung ist klar aber so wie du das schreibst Gerd kommt es so rüber als könnten die das Knall hart einkalkulieren.
Ich glaube schon daran das auch Bungie auf andere Erfolge reagieren muss.

Gerd Schuhmann

Das sind keine Spiele, das sind Franchises. Das waren alles sichere Sachen.

Call of Duty ist ja das, wo Destiny mal hinsoll.

Fallout ist eine bombensichere Franchises für Bethesda, die sich auf den Konsolen wie bescheuert verkauft. Wenn das letzte Fallout abging, wird das Sequel wieder abgehen. Und wann immer das nächste The Elder Scrolls kommt, wird das auch eine bombensichere Sache sein – außer es tauchen im Vorfeld riesige Warnsignale auf.

„Floppen können“ – nee, eigentlich nicht. Es kann unter den Erwartungen bleiben, jo. Aber „floppen“ ist fast unmöglich.

Die Gaming-Industrie auf dem Niveau ist ein „Franchise“-Geschäft.

Ich denke nicht, dass man „jeden Erfolg sehen kann“ – Dass Rocket League sich als Party-Spiel etabliert, dass Flappy Birds ein Hit wird, dass Prison Architect oder Minecraft Bestseller werden, dass Ark der Steam-Sommer-Hit wird – sowas kann man nicht sehen.

Aber dass dieses Jahr The Witcher 3 ein richtig großes Ding wird – das muss jedem klar gewesen sein. Dass Fallout 4 richtig groß wird – das wusste auch jeder. Und CoD – das war auch sonnenklar.

Wenn da nach Hollywood guckst, meinst du irgendeiner hat den Hauch einer Sorge, dass die nächsten Avenger-Filme „floppen“ könnten?

Bungie hat doch extra so geplant, dass man all diesen „Schwergewichten“ aus dem Weg geht. Die haben 2 Monate, bevor das anfing, mit ihrem Content total dominiert – und als dann die anderen kamen, haben sie runtergefahren. Die haben das 100% richtig eingeschätzt und geplant. Das war das perfekte Zeitfenster.

Denen ist ja auch wurscht, welches der 4 Spiele abgeht. Dass die jetzt viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen würden – war echt total klar.

Also wir waren uns auch hier 100% sicher, dass im November das Interesse an Destiny schwindet/auf ein Normalmaß zurückgeht. Dass es im September riesig sein würden, wussten wir auch. Was uns überrascht hat und sicher viele auch, war, wie stark das Interesse an Destiny im Oktober war – das war Wahnsinn.

LIGHTNING

Kannste das nochmal für 2016 zusammenfassen? Ich versuch gerade mein Aktienportfolio aufzufrischen.
Dank dir!

Malcom2402

Amen
Gut geschrieben und ich denke da kann man keine Wiederworte geben.
War als Bloodborne auf der PS kam ungefähr gleich. In meiner FL haben das sau viele gespielt mich mitinbegriffen. Nachdem man alle Bosse gekillt hat und wenn man Lust darauf hatte nochmal NG Plus und dann sind alle wieder bei Destiny gelandet. So wird es mit den oben genannten Spielen auch sein.

marty

Wobei ich gelesen hab, daß Battlefront, obwohl schlechte Kritiken, Fallout 4 schon ganz schön abgehängt hat. Ich glaub das war im PS-Store oder so – könnte ich jetzt aber nicht beschwören!

Malcom2402

Ist Oryx bestätigt? Ich dachte die beiden Hexen sind auch an ne Challange gebunden. Oryx kann man ja immer nur gleich schnell schreddern, das würde in meinen Augen nicht wirklich viel Sinn machen wenn die aus dem ne Challange machen.
Das einzige was man bei dem als Challange machen könnte ist das es verschiedene Läufer in jeder Phase geben muss.

dh

Also in der App standen mal durch einen Bug, alle Challenges, dass waren Priester, Oger, König. Bei den Hexen kann man ja nicht viel ändern im Bezug auf die Challenge, bei Oryx kann man immer mit unterschiedlichen Läufern durchgehen oder die Oger leben lassen – Strategie unterbinden.

m4st3rchi3f

Frag doch schon mal Zukunfts-Gerd was es an Loot gibt 😉

Hellboy

Hat jemand schon Erfahrung wie es sich verhält, wenn man den Hard Mode schon gespielt hat und sich den „Spezialloot“ nicht geholt hat?

Kann ich einfach nochmal reingehen und bekomm den Loot trotzdem beim Kriegspriester?

die23er

Soweit ich das erlesen hab,ja,erscheint dann eine Kiste dafür

Luphie

Ich hab das 320 Artefakt und das MG mit 320 bekommen. Ich finds zwar geil aber irgendwie wars echt zu leicht.

Scofield

Irgendwie das 320er Relikt verramscht :/. Naja zumindest die leute die Probleme haben ein höheres Licht zu erreichen und nicht in Oryx hard aufgenommen werden, werden sich freuen : )

Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber es gibt dann doch nur noch 1 Emblem aus dem Raid (das mit Oryx drauf) das dann wahrscheinlich an den Challenge mode mit Oryx geknüpft ist. Könnte das bedeuten, dass es nur 2 Challenge modes gibt? Ich glaube es zwar nicht aber zumindest so nen Anzeichen. Wobei es kann eh nur 3-4 glaube ich geben.

v AmNesiA v

Das 320er Relikt gibts aber nur im Hardmode Challenge.
Im Normalmodus droppt ein 310er Relikt^^

Scofield

Jep ich weiß. Aber vllt kommen jetzt manche leichter in Teams bei Oryx im Hard mode : )

STARKILLER AH

Jo amnesia was geht schon lang nichts mehr von dir gehört weißt du was mit Richi ,jos und den Jungs is machen die nochmal Osiris streams ???

v AmNesiA v

Hey Starkiller. Was geht?! Glaub nicht. Die zocken immer Halo und COD. Richie hat Osiris bisher nur einmal gemacht und direkt flawless^^
Das war vor ca. 3-4 Wochen. Hatte ihn mal angeschrieben, aber nix mehr gehört.
Bist Du noch am Start?

STARKILLER AH

Klar was den sonst

Zeuso

Wie sieht es mit dem sau coolen Kingsfall Schiff aus, Challenge oder gibt es das auch so? Zb im Hard Raid? Gesehen habe ich es noch bei keinem.

STARKILLER AH

Es gibt 3 challenge modes :
1.kriegspriester
2.golgoroth
3.oryx

v AmNesiA v

Also ich finde den Challenge Modus einfach viel zu leicht. Zumindest den jetzt beim Kriegspriester. Da hätte ich mir schon eine größere Herausforderung gewünscht.
Irgendwie mehr Mechaniken, z.B. keine Lebensregeneration während des Kampfs wie im Crota Hard Boss Fight oder irgendwas…
Nur den Schildträger wechseln finde ich echt arm. Da hat mir selbst die erste Theorie von heute früh noch besser gefallen, und die war schon easy.
Motto = Loot auf 320 für jeden!!
Ich hoffe, dass die Challenges bei den anderen Bossen wenigstens Ihren Namen verdienen. Der hier tut es leider nicht…

Dirk Wünnenberg

Was ist wenn ich NM und Hm in einer Woche mit dem Gleichen Charakter mache? Bekomme ich jedes mal die Belohnungen?

v AmNesiA v

Mach einfach den Hardmode. Dann bekommst Du auch gleichzeitig den Zufallsdrop für beide Modi^^
Dann brauchste nur einmal durchrennen.
Aber ja, wenn Du erst Normalmodus machst bekommst Du Loot auf normalem Niveau. Und wenn Du dann Hardmode machst eben für diese Stufe.

Freigeschaltet

Schau an wer da ist, viel erfolg euch beim Raid diese Woche! MfG 🙂

Novi

Die momentane Herausforderung machen wir sonst „ausversehen“. Der Drang seitens Bungie, das Spiel derart einfallslos zu simplifizieren, ist irgendwie enttäuschend. Vielleicht liegt das ja an meiner subjektiven Erfahrung/Sicht, aber das hier dürfte doch sogar für die Allgemeinheit zu einfach sein.

TTK startete groß, doch baute/baut quantitativ und vor allem qualitativ enorm ab.

Mal abgesehen davon, dass dieser Challengemode – wie der Hard Raid – extrem ernüchternd und einfallslos ist.

LIGHTNING

Joa, hard Raid macht nach dem ersten Mal, wo man alle Phasen gut bewältigt hat, einfach keinen Spaß mehr, da die Abwechslung total fehlt. Dämmerung ist mit den Modifikation wenigstens immer eine Überraschung, aber naja. 🙁

Fände es zum Beispiel gut, wenn es wie bei der Arena oder Hof von Oryx jede Woche andere Gegner im Raid gäbe. Das wäre auch kein großer Aufwand mMn.

Ein Raid mit Solarentflammen wäre natürlich die absolute Wucht. 😀

Texx1010

Kurze frage: im nightfall, der loot, ist der auch vom eigenen lichtlevel abhängig? Oder kann da praktisch für jeden „alles“ droppen?

m4st3rchi3f

Alles.

Malcom2402

Außer HM Niveau. Habe da noch nie etwas über 310 bekommen.

BeOWolF

Waaaahnsinn…es konnte ja nicjz mehr langweiliger werden…

knarz

mimimimimi.

ich freu mich über n 320er Artefakt – Punkt

Alexhunter

Jo den besten loot haben wollen ohne was dafür tun zu müssen. Am besten noch nach CP vor dem Kriegspriester fragen^^
mimimi

Tiny-Bag

Er tut doch was dafür?`Er überspringt die Messlatte, die Bungie legt.

mimimimi

knarz

Ich verstehe nur das Dauergeheule nicht. Ich hab kein Problöem damit wenn die erste „Challenge“ keine ist.

Mal schauen wieviel geheult wird wenn dann die anderen beiden laufen.

Ich frage grundsätzlich nicht nach Checkpoints.

Hast einen? 😛

Hallo

Also spielen wir wie immer und bekommen ein Artefakt, mal wieder sehr einfallsreich 😉

Stammspieler

Naja das nix neues kommt war ja klar. Aber man hat ja gerätselt was sie sich einfallen lassen wie man die Bosse besiegen muss. Stand jetzt: nix! Den Loot gibts nur Häppchenweiße, so tritt Bungie dem frischen Contentmangel entgegen. Da war das mitm Templer wesentlicher besser. Die gute alte Kammer halt.

Raschi

Ganz ehrlich? Das ganze Konzept um den Challenge Mode finde ich ganz nüchtern betrachtet recht „einfallslos“…
Interessanter wäre sowas wie -> Raum betreten, Schalter drücken, Boss mutiert auf die 3-fache Größe und bekommt diverse neue Mechaniken.

Also so richtig mit neuer Taktik ausarbeiten und Abläufe (neu) lernen und so.
Der jetzige Challenge Mode ist ja „nur“: pack deine stärkste Waffe aus und feuere schneller als früher…

Naja, positiv sehen! NEUER CONTENT!!! Yeah ^^

KingK

Endlich mal garantiert guten loot vom Kriegspriester^^

sir1us

Stimmt genau 😀 oder überhaupt mal Loot 😛

m4st3rchi3f

Nach Wochen nur Bruchstücke wird das ein Traum.

Alexhunter

Das schlimme ist, man verwechselt das mit neuem Content. Es soll ja nur eine neue zus. Herausforderung sein und nicht mehr. So ähnlich wie eine Trophäe z.b. beende den Raid makellos. Kann man machen, muss man aber nicht.

So wie es jetzt tatsächlich umgesetzt wurde, finde ich es auch sehr dünn. Nur beim loot haben die jetzt etwas draufgehauen und auch das nur weil alle ständig über loot im raid gemeckert haben.

Raschi

Es gibt eine neue Herausforderung + eine noch nie dagewesene Belohnung = die kleinste Erweiterung aller Zeiten XD hahaha

Egal, ich habe einen Grund aus dem Ödland zu flüchten und mein Zeitintensivsten Titel zu reaktivieren! Reicht mir 😉

peet

NEEEEIN, komm zurück ins Ödland, Sanctuary braucht dich 😀

no12playwith2k3

Prognose:

Beim ollen Golgoroth muss man immer eine andere Blase zum platzen bringen und jeweils ein anderer muss dann auch die Wut ziehen…

Oder:

Man muss rechtzeitig die zweite, dritte, vierte Blase runterschießen, während der Hüter mit der grünen Grütze den nächsten Blick auf sich zieht und ein weiterer sich um die Platzköpfe kümmert. Wobei… …viel zu einfallsreich!

jewbaka

prognose für exploit:
schieß einfach einmal alle blasen runter und machts sonst wie immer aus einer 😀

Raschi

Oder: man muss den oger dahin bewegen, wo die Blase platzen wird, damit er „nass“ wird und dann Schaden nimmt ^^

Yo Soy Regg †

Egal wie man es wendet, ob man jetzt 2 Läufer hat oder nur einen macht den Braten auch nicht mehr fett.
Das einzig schwierige wird es wohl sein, das keiner Sterben darf, aber sogar das ist auch Schaffbar, wenn sich nicht jemand zu blöd anstellt.

Der Oger selber ist mit 5 mal Spindel, Waffen des Lichts und Pfeil in 2-3 Runden down. 🙂
Nur Oryx wird denke ich mal etwas kniffliger,was im NM auch nicht so schwer wird.

Ich lass mich einfach mal überraschen.

Raschi

Challenge Mode oryx -> 16 Bomben auf einmal zünden XD

Yo Soy Regg †

16 Bomben aufeinmal wäre ne neue Kategorie bei Pornhub. 🙂

RagingSasuke

Made my day x’D

Alexhunter

Viel zu einfallsreich. Hätten die das bei Bungie im Video nicht gesehen, wüssten die selber nicht, dass es geht.

KingK

😀

Hellfire

Oder einfach nur die endlos Wut Taktik mit 2 Läufern;)

el Cicco

Jo gute Frage…interessiert mich auch

Bone

Habe jz 1h versucht herauszufinden ob man ab cp Totemphase die Chalange annehmen kann oder muss mann 3x von Beginn an loslegen um die Challange annehmen zu können.
Hat da jemand Infos dazu??

MFG

Luphie

Also ich bin direkt beim Priester eingestiegen und hab das Artefakt auf 320 bekommen

Tom

Wenn man den Priester schon gelegt hat (ohne Challenge) und den dann später nochmal macht, kann man dann trotzdem noch den Challenge Loot bekommen?

Tiny-Bag

Ja. Ist auch schon bestätigt.

Tom

Jo danke 🙂
Hab ich jetzt auch bemerkt 😀

Alexhunter

Also bei aller Liebe zur Destiny, aber diese Challenge ist ein echter Witz. Kriegspriester also so besiegen, wie man es eh schon immer macht^^ Bisschen mehr hätte man sich schon einfallen lassen können. Herausforderung kann man das nicht wirklich nennen.
So wie es am Anfang vermutet wurde mit 2 Phasen und first try, da dachte ich noch „Ok schaffbar, aber nicht Ohne“.
Naja geschenkter 320er Artefakt und 320er Waffe^^

Tiny-Bag

Lass nächste Woche Golgo kommen. Da werden die meisten aufhören, sich über die Leichtigkeit zu beschweren 😉

Alexhunter

Es geht noch nicht mal um Leichtigkeit, sondern Einfallslosigkeit^^

marty

Hier stellt sich die Frage, wie lang hier der Anreiz da ist. So viel schwerer wird er nicht werden und da das 320er Artefakt schon da ist, gibt es für manche nichts mehr zu holen!!

Bodo

Sehe ich auch so. Mein einziger Gedanke: Bitte nicht patchen und schwerer machen bis Donnerstag !

Alexhunter

Außerdem gefällt mir persönlich nicht wie das gemacht ist. Man weiß nur „Challenge bei Kriegspriester“, findet es raus. Es ist aber nicht so, dass da jedes team rätselt und versucht es rauszufinden, sondern es rätseln vielleicht nur 1% der Destiny Spieler und der Rest liest es nach wie es geht. Ich würde es besser finden, wenn von vorne rein beschrieben wäre was zu machen ist und jedes Team kann sich an der Herausforderung versuchen und das zu schaffen.

Peter Müller

dann würden nicht mal die 1 Prozent rätseln? was ist daran besser?

Alexhunter

Was ist an 1% besser? So hätte jedes Team die Aufgabe vor Augen und versucht die Challenge zu bestehen. Der Vorteil ist, man könnte viel kreativer und ausgefallener bei der Aufgaben sein. Nur mal als Beispiel: Priester in 3 Phasen besiegen. In der ersten Phase nur damage mit Primärwaffen, in der zweiten nur mit Spezialwaffen, in der dritten nur mit schwere Waffen. Sowas kannst du ohne Beschreibung nicht machen, weil das ewig dauern würde bis das jemand rausfindet, wenn überhaupt. Ist nur ein Beispiel^^

Gerd Schuhmann

Ja, sorry, aber auch wenn’s nur ein Beispiel ist: Das ist ne Scheiß-Mechanik in der Praxis. 😛

Da klickt einer falsch und 5 andere sind sauer auf ihn: Wääääääh, raffst du das nicht, du Idiot! Ich kick dich! Jetzt kriegen wir kein Loot. Was bist du denn für ein Idiot?

Wo macht so eine Mechanik Spaß? Das ist eine rein „mechanische, blöde“ Geschichte.

Also so Raids zu designen und Mechaniken zu designen, das ist alles nicht so leicht.

Es sind ja schon Tausende von Sachen in den x verschiedenen Games ausprobiert worden.

In Destiny wird’s simple Mechaniken geben, weil die Leute kaum Raid-Erfahrung haben, die meisten haben null. Da guckt Luke Smith wie man bei Double Dragon damals ein Sprung-Puzzle gelöst hat – der guckt nicht, wie der 5-Phasen-Kampf gegen einen Tier-Raid-Boss in WOW damals war.

Und das System bei Destiny ist limitiert. In anderen Spielen musst du adds CCen, zum schweigen bringen, musst Enrage-Phasen durchhalten, komplexe Laufmuster einüben, immer wieder ausweichen und da – das geht in Destiny alles nur schwer/kaum.

Das erste was wär bei Destiny, wäre: Ihr regeneriert in einem Raid kein Leben mehr. Fertig. Allein, dass das geht -> Das macht bei Destiny so viel kaputt und nimmt so viele Möglichkeiten. Weil die meisten Fehler nach 15 Sekunden egal sind, denn da hat man regeneriert.

In einem klassischen Raid darf man Fehler machen, nur summieren die sich und wenn man über einen kritischen Wert kommt, dann stirbt man.
Destiny muss so designet sein: Entweder ein Fehler hat keine Konsequenz (weil man das Leben wieder regeneriert) oder ein Fehler ist sofort tödlich.

Und dann sind eben die Fähigkeiten limitiert: Man stelle sich mal vor, die hätten eine Mechanik, bei denen man Gegner auf bestimmte Art ccen muss -> Da würden alle heulen, jetzt muss jeder den Nachtpirscher spielen.
Oder ne Mechanik, dass man auf eine zu hohe Plattform und das kann nur der Jäger mit den Knochen von EAO -> Was das für ein Geheule wäre. 😛

Das haben auch andere Spiele nicht durchgehalten und haben dann die Klassen so aufgelöst, dass alles gleich wurde.

Ich wunder mich wirklich, dass die mit den Limitierungen im Spiel überhaupt so viel hinkriegen und relativ komplexe Sachen wie Atheon/Oryx.

Alexhunter

Ja selbst wenn mein Beispiel vielleicht nicht so glücklich war (wobei genau das würde ich cool finden), ändert das nichts an der Aussage. Mir kann keiner erzählen, dass man nicht in der Lage wäre irgendwas „spannenderes“ zu überlegen, als einfach unterschiedliche Auraträger. Das ist egal aus welchem Winkel man das betrachtet einfach nur extrem lame.
Und dieses „findet es selbst heraus was ihr tun müsst“ ist auch Schwachsinn. Hab noch keine Minute gespielt und weiß mehr darüber als jemand der die Challenge schon geschafft hat (Unterhaltung auf Facebook, da sagt einer man muss in 2 Phasen den legen. Ich sage Phasen sind egal. Er sagt „erzähl nicht, ich hab die challenge schon geschafft ich weiß doch wie wir es gemacht haben und wie es geht“.)

Und die mal etwas anspruchsvollere Schwierigkeit bei der Challenge wäre doch genau das was das Wort Challenge schon sagt. Da kann man ruhig mehr dafür die Abläufe perfektionieren und auf andere schimpfen wenns mal nicht sofort klappt (ist jetzt btw. auch nicht anders, wenn jemand mal stirbt oder sowas. Da kann auch jemand durchdrehen und schreien „Du Idiot. Du stirbst schon zum fünften mal, ich kick dich“). Dafür sind auch die besten Belohnungen bei der Challenge.

groovy666

In gewisser Weiße haste ja recht – ne challenge kann schön schwer sein und dafür auch den besten loot ausschütten zb schwarze spindel fand ich ganz angemessen…
allerdings gibt’s auch schon einige Designentscheidungen von Bungie, die einem etwas schwächeren Spieler schonmal zu viel fordert. (Meiner Ansicht gibt’s da im oryx raid einige kleine Fails) Und das vertreibt solche dann sehr oft und das will Bungie wohl möglichst vermeiden und muss eine Mitte aus heftiger Challenger und motivierender Aktivität finden

groovy666

als nicht mmo spieler bzw. nur destiny spieler… was ist ccen?

m4st3rchi3f

cc= crowd control, das Verb ist dann eben ccen 😀

Alexhunter

Und noch ein kurzer Nachtrag zu:
„Da klickt einer falsch und 5 andere sind sauer auf ihn: Wääääääh, raffst du das nicht, du Idiot! Ich kick dich! Jetzt kriegen wir kein Loot. Was bist du denn für ein Idiot?“
—-
Wo ist der Unterschied wenn jetzt jemand bei Hexen der Läufer ist und dann falsch klickt und dabei abstürzt? Dann ist es auch so gut wie immer ein wipe und man kann genauso schreien „Wäääh, du Sprunglegastheniker kannst du nicht hüpfen, jetzt kriegen wir kein loot, ich kick dich“.
Oder bei Golgoroth wenn jemand voll auf Damage konzentriert ist und vergisst dabei darauf zu achten ob er ne tickende Zeitbombe ist und fast das komplette Team in die Luft sprengt? Ist auch ein Wipe.

groovy666

sag ich doch design Fehler von bungie 😉 (zumindest der hexen part)… wurde aber vermutlich so gemacht wegen Kritik am crota raid

sir1us

Das ist echt nun keine Herausforderung. Aber wie du schon sagst, ist ja fast geschenkt 😀 Gerne mitnehmen und freuen 🙂

marty

Da Frage die jetzt bleibt ist, was passiert bei 50 Fragmenten? Da man das Artefakt und somit den Max Rang schon vorher haben kann bleibt hier wohl nur ein Abzeichen bzw. ein Shader

Jyu Viole

Flt das Schiff

Fluffy_Schmutz

Naja es gibt Teams da draussen, welcher immer ein Hüter den Buff zieht, egal wo…
Darum könnte das für ein paar Spieler ziemlich lustig werden, welche das erste mal den Buff haben werden ^^

Alexhunter

In einem Team welches den hard raid schafft, werden sich wohl 2 oder maximal 3 Leute finden die die Aura übernehmen^^
So schwer ist es nun wirklich nicht.

m4st3rchi3f

Aber eine Herausforderung 😉
Man darf eben nicht immer von seiner eingeschworenen Gruppe ausgehen, sondern muss das auch mal aus Sicht von PUG´s sehen.

marty

Weiß man ob das so bleibt, oder wechselt dieser Challenge Mode wöchentlich durch? Es war ja mal von mehrern Bossen die Rede. Also auch der Oger und Oryx!
Dann muß ich jetzt nochmal fragen, was im Challange Mode anders ist? Ich hab den erst 3mal glaub ich gemacht, aber mir ist keine Veränderung aufgefallen (im Video). Wir haben es eigentlich auch immer in 2 Runden gemacht – also same precedure!

Gerd Schuhmann

Wechselt wöchentlich durch.

Anders ist, dass du ihn auf eine bestimmte Art machen musst, sonst nichts. Am Bosskampf selbst ändert sich nichts.

marty

Okay verstehe, d.h. das nächste mal könnte auch der Priester mit einer anderen Mechanik kommen, aber fix ist, daß man immer Dinge auf 320 bekommt!

Gerd Schuhmann

Nee, das denke ich nicht.

Nächste Woche wird der Kriegspriester wieder normal sein und Golgoroth hat dann seinen Herausforderungs-Modus.

marty

Ok

LIGHTNING