Destiny Kolumne: Weil Bungie niemals nie sagt, ist das „Handelssystem“ wieder ein Thema

Beim MMO-Shooter Destiny haben die Entwickler ausweichend auf die Frage nach dem Handels-System geantwortet. Nun heißt es, es werde wieder diskutiert.

Eine der größten US-Seiten „Gamespot“ hat sich den Live-Stream von Bungie angeschaut und daraus die News extrahiert: „Bei Destiny denkt man immer noch über ein Handels-System nach.“

Ein Handels-System würde bedeuten, dass Spieler untereinander frei Items tauschen könnten.

Tausche Kein Land Außerhalb gegen Gjallarhorn

Dabei ist sich eigentlich fast jeder einig, dass sowas eine katastrophale Idee wäre: Und den größten Motivationsfaktor, die Jagd nach extrem seltenen Items, aus dem Spiel eliminieren würde. Nun berichten auch deutsche Seiten darüber. Doch denkt Bungie denn wirklich über ein Handels-System nach? Was ist da dran?

Destiny-Bungie-Neuer-Tower

Bei Destiny gilt: Sag niemals Nie

Nun, die News ist im Prinzip richtig. Man hat im Stream gesagt, dass man drüber nachdenkt und darüber spricht und dass es verschiedene Seiten gibt. Aber das liegt einfach daran, dass Bungie nie zu etwas direkt „Nein“ sagen würde. Das ist so ähnlich wie in dem Film „Verhandlungssache“, da erklärt Samuel L. Jackson einem Kollegen, dass man als Unterhändler niemals „Nein“ sagt, weil das Optionen eliminiert und das will man auf keinen Fall.

http://youtu.be/T-pANrxDvEU

So scheint es offenbar gegen die Politik der Firma Bungie zu sein, das böse „Nein“-Wort zu verwenden. Immer sagt man, „Das ist etwas, über das wir reden und das wir in Betracht ziehen und wir nehmen Spieler-Feedback sehr ernst.“

So geschehen beim Live-Stream, als der Creative Director und auch der Community Manager auf die Frage nach dem Handels-System alle Nachteile eines solchen Systems aufzählten (und am Ende sogar noch Anekdoten darüber spinnen), aber sich eben nicht zu einem klaren „Nein“ durchringen konnten: Das sei etwas, das Vor- und Nachteile habe. Und man selbst sei dagegen, aber es gebe andere, die dafür seien, und so weiter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Normalerweise kommt Bungie gar nicht in die Situation wirklich auf Fragen antworten zu müssen. Doch diesmal musste man eben, weil man ein Community-Mitglied eingeladen hatte, das von der ersten Minuten an mit etwas bissigen Fragen und Kommentaren Schwung in die Veranstaltung brachte und Bungie zu ausweichenden Antworten zwang.

Wir können über alles reden

Destiny-ATS8

Aber man sollte nicht den Fehler machen aus einem rhetorischen und ausweichenden „Wir schließen nichts aus. Wir reden über viele Dinge. Wir reden eigentlich über alles. Nichts ist vom Tisch.“ zu folgern, dass man über so ein System „wirklich“ nachdenkt. Solche Antworten gab Bungie an dem Abend auf eine Menge Dinge. Mehr als einmal vollführte DeeJ einen rhetorischen Tanz auf, um bloß nicht verbindlich auf eine Frage zu antworten. Da sagte er so etwas wie: Destiny hat eine Zukunft. In dieser Zukunft geschehen Dinge. Wir werden die entsprechenden Fragen in dieser Zukunft beantworten.

Insofern ist die eigentliche Nachricht nicht: Destiny denkt über ein Handels-System nach, sondern viel mehr: Destiny denkt über alles nach. Über eine Erhöhung des Glimmer-Caps, über dritte Subklassen, ein Handels-System und den Weltfrieden.

Warum ein „freies Handels-System“ in Destiny eine wirklich schlechte Idee ist und warum Destiny im Prinzip schon ein deutlich freundlicheres Handels-System als viele MMOs hat, haben wir in unserem Artikel über die „Tower-Legenden“ erklärt. Nun bekommt das Gerücht wieder neue Nahrung.

Quelle(n): Gamespot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Destinyfan

Laut einer offiziellen Video von bungie wurde schon vor Release von destiny erwähnt, das das spiel ein handelsystem haben würde. Sprich dies wurde nachträglich entfernt

Gerd Schuhmann

Oder nie umgesetzt. Neulich hab ich eine riesige Liste mit Sachen gesehen, die Bungie “angeblich” alles in Destiny hatte und dann rausgeworfen hat.

Das sind z.T. auch einfach Ideen im kreativen Prozess, die nie über das Stadium eines Gedankens hinausgingen. Ich kann mir nicht vorstellen, das bei dem Destiny, das wir kennen, irgendeiner ein Handels-System geplant hat. Und bei jedem MMO gibt es unzählige Sachen, die mal überlegt, aber nie umgesetzt wurden. Das ist ganz normal im kreativen Prozess. Deshalb sind ja mittlerweile viele Entwickler auch so extrem verschlossen, weil sich in der Konzeptphase und auch später noch so vieles ändern kann. TESO hat vor einem Jahr vorgestellt, was man alles in TESO machen wird. Davon sind vielleicht 40% mittlerweile im Spiel und vieles ist anders gekommen als angekündigt. Da haben die Entwickler nicht gelogen, um irgendwen zu verarschen, sondern die Pläne haben sich auf dem Weg geändert und der Realität angepasst.

Als Entwickler hast du die Möglichkeit, den Leuten gar nix zu sagen und nur die Patch-Notes lesen zu lassen, wenn es wirklich fertig ist. Oder du sagst ihnen mehr und hast dann das Risiko das Sachen nicht so kommen. Bei Destiny ist das tatsächlich ein großes Problem, weil man solche Visionen entwickelt hat und die Leute Vorstellungen von einem Game hat, das es so nicht gibt.

Das sind Entwürfe. Hat mit “nachträglich entfernt” echt nix zu tun. Ich hab auch manchmal Artikel vorbereitet, die ich nie schreibe, sondern bei denen ich überlegt hatte, sie zu schreiben, wo es aber nicht funktioniert hat. Das ist nicht dasselbe, wie “Ich schreib einen Artikel, polier ihn, mach ihn fertig” und dann sag ich: “Ach, nee doch nicht.”

Es ist ein riesiger Unterschied, ob man was fertig hat und dann entfernt, oder ob man eine Idee hatte, die nie umgesetzt wurde.

DA42

Kann ich mir kaum vorstellen, dass ein Handelssystem kommt. Viele Spieler empfinden schon allein die Möglichkeit, von Xur Exotics kaufen zu können als zu einfach um an Exo-Ausrüstung zu kommen.
Andererseits sind die meisten Exos sowieso nicht besser als legendäre Waffen…aber auch die muss man sich erst mal erspielen^^
Es wäre trotzdem schon etwas frustrierend, wenn plötzlich jeder Noob mit den besten Waffen wie Gjallar und Co herumrennt.

gdsa

Naja, ich weiß auch gar nicht was ich mit diesen seltenen Waffen anfangen soll. Raids oder Dämmerung mache ich auch mit legendären (lila) Waffen. Und die Leute die jede Woche ihre Speedruns im RAID ablegen um die Waffen zu bekommen. Mit denen wirds auch nicht schneller.
Wenigstens einmal schreien wenn gjalahorn dropt 🙂

Jans Rozkalns

Viele machen 2-3 gleiche klasse und machen 2-3 mal raid und nightfall in Woche durch damit die Rüstung aus raid erspielen können schneller.

Jans Rozkalns

Wegen diesen loot System werde ich das spiel niemals wieder anfangen zu spielen.
200 Stunde die ich gespielt sind größste Verschwendung meines Lebens.
Raid loot glück für einen sowas von unfair einer macht ein run kriegt 2-3 teile von Rüstung und ich kriege immer den gleichen mist 3-4 Wochen.
Das gleiche in Nightfall mit exotic Waffen 3-4 mal das gleiche kriege ich.
Hätte lieber machen sollen das man Bei Xur Items umtauschen kann gegen was anderes mit Währung und Rüstung teil gegen anderen raid rüstungsteile.
Wer von sowas glücklich ist kann ich recht schlecht verstehen.

Christian Schmidt

Nur weil du nix bekommst musst du das spiel nicht gleich schlecht reden..es gibt genügend legendäre waffen die mit den exotischen mithalten können. Also ich habe nach gut 500 stunden fast alle exotische zusammen. Und ich spiele immer noch gerne raids und pvp.

Jans Rozkalns

Es geht grundsätzlich nicht nur um Waffen sondern allgemein das praktisch durch loot System muss einer sich 3 mal gleiche Klasse erspielen und raid spielen damit damit 32 stufe erreicht und nicht nur auf glück verlässt.
Mit einen Char kann das 3 Monate dauern bis man aus raid Rüstung hat zusammen.
Das ist einfach was mich nervt und die waffen habe ich auch fast alle exotischen fast zusammen fehlen nur 3 davon aber ist egal..

Christian Schmidt

also ich bin mit nur einem Charakter innerhalb von 1.2 raids ein komplettes Raid Set bekommen das einzige was Fehlt ist ein helm aber das habe ich durch einen Exo helm ersetzt udn Tada bin LVl 32. die Größte arbeit war es an Shards zu kommen, aber auch die waren mit der zeit Fix eingearbeitet wen man mit allen 3 Charakteren Raid Spielt. und wen du nur Energies bekomsmt kannst du die bei Eris in Shards tauschen. dafür musst du Rank 4 sein, das geht eigentlich ach Relativ Flott. nach 1-2 wochen habe ich die Stufe erreicht udn Spiele jeden tag 2-3 stunden wen es hoch kommt auch 5-6 stunden.

Jans Rozkalns

Ich lasse lieber Destiny liegen und zocke lieber WoW.
Destiny bietet mir zu wenig Content einfach und diese fehler Meldung bei spielen die oft kammen abends habe den letzten spaß geraubt.
Jeden 2-3 Tage wiederholen sich die Aufträge auch und Events sind nichts besonderes Gleiche PvP maps und Aufträge.
In PvP gibs oft sehr viele lags nicht nur bei mir selber bei Gegner auch somit ist es oft nur ätzend aber in Dlc weit aus besser geworden als davor.
Dafür das man fast 100 Euro bezahlt hat war es ehrlich gesagt sehr wenig.
Für mein Geschmack hätte es nach 7 Monate fast weit aus mehr kommen können.

????

Handeln ja, aber nur im clan oder mit freunden.

corkilive

Am besten wer es wenn man 2 exotische Waffen nehmen könnte und nicht nur eins! !!!!

corkilive

Hoffe nur unter Freunde !!!!

tom

auch wenn ich die gjalla schon 8x habe, sollte der handel nicht rein und wenn sollte man nicht mit “jeden” tauschen können (min. spielstunden zusammen oder loot selber aufteilen beim erhalt) sonst würde sich jeder die waffen erkaufen und nach 1-2 wochen sich wieder beschweren, dass es nichts zutun gibt.

NCS72

Gegen ein offenes Handelssystem bei dem sich jeder Noob die Ausrüstung zusammenkaufen kann bin ich auch,allerdings sollte es für Spieler wie mich noch eine andere Möglichkeit geben an bestimmte Gegenstände zu kommen,ich hab jetzt über 1000Std und kein Gjallarhorn das nervt mich mittlerweile extrem.Gut wäre zum Beispiel wenn ich zehn Nightfalls mache ich mir dann das Hörnchen kaufen könnte oder eintauschen gegen Raidwaffen(hätte da noch Crux von Crota).

sagichnich

Clan Bank für Materialien, da neben mir viele Leute extremes Glück mit Drops hatten und nicht genug um alles leveln zu können….

Keve

Es sollte meiner Meinung nach ein Handelssystem geben, dass einfach Waffen und Rüstungen ausschliesst, sodass man alles andere tauschen kann.

dennyzero

Wäre der größte fehler weil dann auf ebay ein boom stattfinden würde wer mehr bietet für n. Gjallarhorn oder nenn falkenmond wäre ne zweite Art wow. Nungut wenn ich aufhören mit destiny und alles abgeben würde könnte ich mir nenn Sportwagen kaufen nenn neuen so ne gjallarhorn bringt bestimmt 200€:D

luis

Hi
Ich wollte mal fragen ob es da draussen Hüter gibt die morgen Lust hätten den Templer auf hart zu legen. Jage derzeit die Schicksalsbringer. Am besten wäre natürlich mit Checkpoint aber es is egal. Kann man sich ja gut erspielen. Ps4 :lk31xy (der erste buchstabe is ein kleines L)

Danke schonmal im voraus.

Alastor Lakiska Lines

Ich wär lieber für einen “Need/ Greed”-Roll wenn man den Nightfall beendet/ die Gorgonen-Truhe öffnet/ eine Stage im Raid beendet und ein legendäres oder exotisches Ausrüstungsstück droppt, dass man dann pro Item Need oder Greed (oder Verzicht) angeben kann oder das System sogar vorher checkt, welcher Spieler schon was hat, um so eine fairere Verteilung anzustreben.

Das würde außerdem das Zusammenspiel mit Freunden (und nicht Fremden durch einen Group-Finder) fördern, da man sich so absprechen kann.

ZeRo

also obwohl ich nach 1000+ std kein ballerhorn habe, will ich kein normales handelssystem zwischen den spielern haben. Da wuerde fuer mich der reitz verloren gehe.
Dein need/greed system finde ich hingegen top und das waere fuer mich echt klasse in jeder hinsicht:
Somit brauchen sich meine mates auch echt nicht mehr ärgern und peinlich berührt sein, wenn sie ihr 4. ballerhorn vor meinen augen bekommen und ich auch nicht, wenn ich die 9. schicksalsbringer bekomme, obwohl ich diesen raidteil nur wegen anderen spiele, damit sie die endlich bekommen.
Hoffe bungie denkt ueber sowas nach, denn damit wuerden die echt auch was fuer den zusammenhalt der gruppen tun.

greetz

jadam78

Handel ja, aber nicht zwischen SPielern. Ich würde mir schon wünschen das man den Weg mit Material kaufen weiter fürhrt. Relikteisen, Helium und Co. kann man kaufen. Warum nicht um Leuchtenergie und Co. erweitern.
10 Aszendentenenergie = 1 Leuchtenergie

toby lang

Kommt doch mit HoW. Da kannst du quasi alles tauschen.

zaphood42

Die anderen Materialien wie leuchtenergie/Bruchstücke, lichtpartikel usw kann man m neuen dlc beim Sprecher kaufen!!

toby lang

Bitte nicht.

TONZ

In dem Fall wäre, was ich vorher noch nie gesagt habe, Destiny gestorben. Egal in welcher Weise ein Handelssystem eingefügt wird. Das ist eines der Punkte, die ich bei Diablo und FUT durchlebt habe. Wer das meiste Geld hat, gewinnt! Meine super Pox VLO würde ich für 350€ verkaufen via ebay und kaufe mir 10 andere Waffen davon. … Niemals!

TONZ

Die super Pox VLO wird wohl auch eine der ersten Waffen sein, die ich auflevel. Mit Abstand das beste impulsgewehr, in meinen Augen.

Tron

Ich hab das Teil mit messsucher und vollautomatik und wahlweise großkalibergeschosse oder perfekte balance noch ungelevelt im tresor liegen. Lohnt es sich das teil so aufzuleveln?

TONZ

Ich habe sie auch so. Mit Rotpunkt ores und wahlweise feldscout. Fühle dich geehrt, diese Waffe zu besitzen. Ist in der Form eine pvp-Belohnung / Award! Ich habe diese Waffe Anfang des Jahres nach dem DLC erhalten. Es gab bereits 331er, ich erhielt sie als 300er. Als 331er gibt es diese nicht. Die vor-dlc Waffen können seit dem DLC nich mehr droppen. Wie mit der shadow Price etc. … Und genauso ist es mit diesem Impuls. Es ist eine besondere pvp Belohnung/drop. Ich habe genau so auch noch eine letzte Ruhe II mit perfekten perks bekommen gehabt (übrigens die mir einzige legendäre bekannte Waffe, die es als 300er und 331 gibt). … So, gleiche Schlagkraft wie die Suros. Diese wurde um 2,5% genervt und Impuls um 10% gebufft. Konsequenz ist, aus 150m ist ein töten des Gegner im PvP mit zwei salven möglich. Zwei salven Kopf, und der Gegner ist down. Und die Waffe schießt recht schnell. Richtig eingesetzt in meinen Augen eine überwaffe im Moment. Genau wie alle exotischen handfeuerwaffen. Muss halt nur richtig verwendet/eingesetzt werden. … So, und nach dem Update wird die richtig fett im pve mit 42 Schuss abgehen. Freu mich drauf!

Theiss

alle waffen können immernoch droppen, mein tresor ist voll mit allen waffen die 331 haben, eben auch die shadow price.

See you starside

Xur wäre arbeitslos, die durch HdW neu ins Spiel gebrachten Zahlungs-und Wechselmöglichkeiten bedeutungslos.

Wo wäre der Witz: Ich warte ab, bis mein Kumpel seine Hörnchen auf 365 levelt und übernehme dann eine.

Warum gerade den Leuten etwas anbieten, die meckern, es gäbe nichts zu tun, um ihnen dann alles in den Schoß zu legen.

Bitte nicht …

sagichnich

wie ich solche Aussagen hasse…denk mal drüber nach das es auch Leute gibt die 1000 mal nichts bekommen und andere bekommen das ganze in drei Versuchen 3x….in den Schoß legen? wtf? ich bin schwertträger bei Crota und alle lachen und machen ihre Sachen kaputt…und ich warte immer noch auf dem Helm oder 2 Waffen…in den Schoß legen? ich hoffe dir fault dein Internet ab sodass du alle 2 Minuten rausfliegst…..solche Aussagen bringen mich echt zum platzen. Handeln muss auch nicht wirklich sein, aber ein lootsystem wäre gut, damit so Aussagen micht nicht mehr so aufregen.

See you starside

Kämpfen, Kleiner. Weitermachen, nichts schenken lassen. Duuuuuuu schaffst das schon.

Jackho

Also ich finde das lootsystem hart, aber ganz ehrlich dadurch freut man sich umso mehr wenn man sie hat.
Ich selbst habe alles schon gemacht und habe mittlerweile ca. 1400 Std zusammen, ich hatte vor Kurzem erst mein Gjallahorn bekommen und es hat mich gefreut. Ich warte auch noch auf so viele Sachen, aber ich warte gerne denn ich bin dann stolz wenn ich sie ergattern konnte.
Das hält mich auch nur am Spiel, dieses heiß sein auf gewisse Wunschobjekte.

Ich halte nichts von dem Handelssystemen, so spielen die Spieler gar nicht mehr die undankbaren Sachen. Ich kenne soo viele Spieler die noch nichtmal VoG komplett gespielt haben. Sie holen sich die Spots und können nicht mit der hervorragend Spielmechanik umgehen (jeder weiß an manchen Stellen mit Verbesserungsmöglichkeiten, aber Leute mit XP stören die Fehler nicht so ar)

NiDje

Richtig. Das wäre in der Tat eine Katastrophe. Selbst wenn eine solche Transaktion den “Käufer” -sagen wir- 20 exotische Bruchstücke kosten würde: Die Luft wäre raus. Das sehe ich in meinem Clan, wo einigen Leuten nur noch eine exotische Waffe fehlt, um wirklich alle zu haben. Danach ist der Antrieb weg.

Convergence33

Es wurden ja schon so einige fragwürdige sachen in so manches spiel eingebaut….aber DAS würde destiny zerstören und ich kann nur hoffen das es NIEMALS ein solches handels-system geben wird !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x