Destiny: Crotas Wort – die neue Schicksalsbringer?

Bei Destiny gilt die Handfeuerwaffe Crotas Wort als neue Wahl für den wöchentlichen Dämmerungs-Strike mit Leeren-Entflammen. Wir schauen uns die legendäre Handfeuerwaffe näher an.

Die vier Raid-Primärwaffen, die Mitte Januar neu zu Destiny kamen, verursachen alle einen bestimmten Elementar-Schadenstyp. Das ist sonst sehr selten bei Primärwaffen. Crotas Wort ist eine Handfeuerwaffe mit Leerenschaden. Damit ist sie der Nachfolger des Automatikgewehrs „Atheons Epilog“ und gilt als die neue Referenz im Primärslot, wenn für den Nightfall Leeren-Entflammen angesagt ist.

Destiny-Fatebringer

Aber was kann die Waffe im Einzelnen? Nun sie spielt sich sehr angenehm, hat von den Werten Ähnlichkeiten mit den PvP-Killern „Dorn“ und „Das letzte Wort“, allerdings ist sie denen im PvP unterlegen. Die Crotas Wort belegt zumindest keinen exotischen Slot. Oh, und für den Dorn-Beutezug in Destiny ist sie auch noch geeignet: „Ein Licht im Dunkeln“

Doch die Raid-Legendary sollten vor allem im Raid oder eben in den Dämmerungs-Strikes eingesetzt werden. Gerade wenn es gegen die Schar geht, verursacht sie zusätzlichen Schaden an den Schar-Majoren, das sind die Viecher mit den gelben Lebenspunktbalken.

Als stärkste legendäre Handfeuerwaffe gilt bisher die Schicksalsbringer aus dem alten Raid „Die Gläserne Kammer.“ Gegen die kann die Crotas Wort nicht anstinken. Allerdings werden beide Waffen auch für verschiedene Einsatzgebiete verwendet. Die Schicksalsbringer verursacht Arkus-Schaden und ist durch ihren Explosions-Effekt großartig, wenn es gegen eine Vielzahl schwächerer Gegner geht. Der hat es von den Waffen wohl am wenigsten weh getan, dass für sie bei 300 Schadenspunkten Schluss ist, während die neuen Waffen, wie die Crotas Wort, bis auf 331 steigen können.

Unsere Freunde von ProNDC beschäftigen sich genauer mit den Feuereigenschaften der „Crotas Wort.“

Die „Crotas Wort“ droppt übrigens nur von Crota selbst in Destiny. Und ist, wie man sehen kann, eine exzellente Wahl für Strikes und Raids. Wer Präzisionstreffer sicher erzielen kann, wird sich über den Perk, der eine Kugel zurückbringt, freuen. Die Treffer müssen übrigens nicht wirklich nacheinander kommen, sondern lediglich in einem relativ engen Zeitfenster liegen. Bis zu 17 Kugeln können damit verschossen werden. Allerdings ist das alles noch ein bisschen buggy. Daher empfiehlt es sich auch auf „Hammergeschmiedet“ als Perk zu gehen. Die Explosionsgeschosse stiften sonst Verwirrung.

Nexxos-Gaming hat noch was zur Crotas Wort zu sagen:

Nicht die neue Schicksalsbringer, aber eine neue Atheons Epilog

Destiny-Atheons-Epilog

Bevor der Hard-Mode von Crotas Ende in Destiny erschien, hieß es: Die Crotas Wort ist die einzige begehrenswerte Feuerwaffe darin. Das hat sich nichts bestätigt. Mittlerweile sind die Erlass der Überseele und auch Ir Yûts Reißzahn gefragt, während die Crotas Wort starke Konkurrenz hat und wenig Action sieht. Nicht durch die Atheons Epilog, sondern im Handfeuerwaffen-Bereich durch die alte „Schicksalsbringer“, Dorn und „Das Letzte Wort“ ist die Crotas Wort oft nur zweite Wahl. Und Falkenmond mögen ja auch noch ein paar. So oft geht es eben nicht in einen Leeren-Entflammen-Strike und so verbreitet sind Leeren-Schilder im aktuellen Content nicht.

Es zeigt sich hier, dass die Spieler nicht so sehr eine bestimmte Schadensart bevorzugen, sondern auf eine Waffenart schwören. Dennoch kann die „Crotas Wort“ immer dann Einsatzzeit finden, wenn man früher zur Atheons Epilog gegriffen hätte. Und sie wird ihren Job dann gut bis herausragend erledigen. Kult-Potential wie die Schicksalsbringer oder die exotischen Handfeuerwaffen hat sie aber leider nicht.

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Max
Max
4 Jahre zuvor

Hab Crotas Wort jz schon 4-5x und letztens endlich Schicksalsbringer bekommen, auch wenn Crotas Wort mehr schaden macht ist Schicksalsbringer immernoch meine Nr. 1

Meph666
Meph666
4 Jahre zuvor

Eins verstehe ich aber noch nicht:
wie kann eine Waffe mit 300 Schaden mehr Schaden machen als eine mit 331 Schaden? kann mir das einer genauer erklären?

KingK
4 Jahre zuvor

Der Schicksalsbringer hat eine höhere Schlagkraft und eine bessere Reichweite bei aktiviertem Explosivgeschosse-Perk. Ausserdem explodieren die Gegner bei Präzisionskills, was allerdings nur in Gruppen größeren Schaden anrichtet.
Dies scheint genug, um die -31 Angriff zu kompensieren.
Finde ich persönlich geil, da es die einzige alte Raidwaffe ist, die was taugt (ausgenommen Schuldig befunden im PVP). Im Arkusstrike nach wie vor die erste Wahl!

Player2
Player2
4 Jahre zuvor

Würde den letzten Absatz so nicht ganz unterstreichen.
Die Vex (ohne Bug) ist nach wie vor ein Biest (traurigerweise nicht wie am Anfang, wo das Teil wieder hin sollte), die VoC ist für mich immer noch das beste Scoutgewehr und die Korrekturmaßnahme hat auch nach wie vor ihre Daseins-Berechtigung, wie ich finde.

Meph
Meph
4 Jahre zuvor

Ah okay gut Reichweite und Schlagkraft hab ich den unterschied immer für zu gering empfungen als das er so große Auswirkung haben könnte^^ aber ich muss sagen das ich beim Arkusstrike lieber den Reißzahn nehme einfach weil mir Scoutgewehre viel mehr gefallen von der Handhabung.

KingK
4 Jahre zuvor

Die Vex gehört in eine andere Dimension. Die nenne ich nicht im gleichen Satz mit den normalen Raidwaffen^^
Korrekturmaßnahme hat leider ausgedient, da gibt es einfach viel bessere Alternativen. Die Konfluenz war super, aber macht jetzt zu wenig Schaden. Superschade, gerade wegen der Stabi und dem Auto mode.
Ich habe allerdings Praedyths Rache vergessen, die ebenfalls im Schmelztiegel hervorragend geeignet ist!

Torsley
Torsley
4 Jahre zuvor

bis auf im raid braucht man auch momentan überall anders nicht mehr als 300 schaden. eine waffe macht sowieso unabhängig davon was sie wirklich kann nur soviel schaden wie der gegner im level ist. zb machen alle waffen im roc strikes wo die gegner nur lvl 26 sind auch nur maximal 260 schaden. im nightly sind es dann bei 30ger gegnern 300 schaden selbst wenn die waffe die vollen 331 hat. man braucht also den höheren schaden sowieso nur im raid.

toby lang
toby lang
4 Jahre zuvor

Hab sie auch voll gelevelt. Aber sie verstaubt im Tresor. Der Fatebringer ist einfach unerreicht!
Mir fehlt noch die Falkenmond, aber das Spiel möchte nicht das ich sie bekomme. ????
Morgen hole ich mir Borderlands und dann ist Destiny erstmal Geschichte. Hatte viel viel Spaß damit, aber jetzt ist es nur noch Boring.

dh
dh
4 Jahre zuvor

Als ich mir die Überschrift des Artikels durchglesen habe schoss mir ein Wort blitzschnell durch den Kopf: NEIN! Gleich darauf: So ein Quatsch! xD
Aufgrund der Kombinationen der einzelnen Perks ist die Schicksalsbringer meiner Ansicht nach (!) in allen Situationen bis auf einen Dämmerungsstrike (oder Heroischen Strike) mit Leereentflammen der Crotas Wort um Längen überlegen. Allein schon weil man die Schicksalsbringer gleichzeitig mit Explosivgeschossen und Feuerball spielen kann, während die Crotas Wort bei einer Skillung mit Explosivgeschossen das Phantomgeschenk verliert.
Meiner Ansicht nach sind beides pure PvE-Waffen, für PvP gibt es deutlich besseres, aber egal was kommen wird.
Des Weiteren denke ich, dass auch mit HdW die Schicksalsbringer eine wichtige und vor allem starke Waffe bleiben wird, außer es kommt im Raid eine Waffe mit genau der selben Perkkombination (Meiner Ansicht nach ist Feuerball + Explosivgeschosse die wohl stärkste Kombi für PvE, suche schon seit Ewigkeiten eine Scout mit dieser Perkkombination).

dh
dh
4 Jahre zuvor

Ich enschuldige mich schonmal im Vorraus, da hab ich nicht alles rauskorrigiert. ^^ Das „egal was kommen wird.“ muss weg.

Bwin
Bwin
4 Jahre zuvor

Darf ich dir meine Anotht NitC vorstellen?

Inge Koschmidder
Inge Koschmidder
4 Jahre zuvor

Ich persönlich bin mittlerweile kein freund mehr von Explosivgeschossen!
beispiel -> mit meiner Timurs Peitsche mache ich bei der ersten Mars-Mission auf Level 20 bei den Kabalen mit Explosionsschaden „nur“ 1040 Schaden, ohne den Perk 1560 Schaden.
ich habe zwar kein Flächenschaden mehr, dafür ist die Waffe um 33% stärker!!! da Pfeife ich auf den Perk! Und um ehrlich zu sein, so hoch ist der Flächenschaden der Explosionsgeschosse nun nicht, als dass es den hohen Verlust des Schadens pro Kugel ausgleicht!!!

dh
dh
4 Jahre zuvor

Ist immer vom eigenen Spielstil abhängig. Ich hab lieber die Explosivgeschosse drauf, verwende selber im Moment eine Badger CCL mit dem Perk. Das ganze macht zwar weniger Schaden, allerdings macht mir das ganze Gameplay mit dem Perk einfach mehr Spass.
Und mir kommt es zumindest so vor, dass ich dicht gedrängt stehende/laufende Gruppen einfach schneller mit dem Perk vernichte als ohne.

Alex_sany
Alex_sany
4 Jahre zuvor

Die 1040 stimmen aber nicht ganz. Da kommt eine gelbe Zahl mit 1040 und eine weiße Zahl durch den Explosiveffekt (sogar manchmal mehrere weiße Zahlen). Die muss du dann addieren und kommst ungefähr auf dasselbe. Also 33% stärker stimmt so nicht. Bei Körpertreffern macht man mit Explosivgeschossen mehr Schaden, als ohne.

Dass der Firefly Effekt mit Explosivgeschossen oft „bugt“ liegt wahrscheinlich daran, dass die Gegner nicht durch den kritischen Treffer, der nun mal deutlich geringer mit Explosivgeschossen ist, sterben, somdern dann durch die Explosion.

Ansonsten zum Artikel: passt! Crotas Wort ist ganz Ok, perfekt für void Nightfall, aber kommt nicht im an Schicksalsbringer ran, bei weitem nicht.

Killryk
Killryk
4 Jahre zuvor

Beim Crota Phase 1 ist sie super, genau wie Eisbrecher

Coreleon
Coreleon
4 Jahre zuvor

Hast leider das IB Scout Gewehr verpasst , kannst so rollen wie es gern hättest u.a. auch Explosiv Rounds + Firefly. wink
AAAAAABER !
Hab das Ding ja , auch mit den Perks , nur mit Explosiv Rounds bugt Firefly …oft….sehr oft…ständig. Und triggert schlicht nicht. Daher hab ich lieber Panzerbrechend drin (Zudem als ersten Perk noch Outlaw (schnelleres nachladen nach Präzisionskill)) also find ich persönlich ideal. =)
Wenn die mal wieder von Saladin angeboten wird solltest zuschlagen.

MfG

dh
dh
4 Jahre zuvor

Joar, dass IB hab ich dummer Weiße nicht gespielt. Aber das mit Explosivgeschossen ist immer so ne Sache. Es gibt Youtubevideos über eben solche Kombis aus Präzisionstreffrperks und Explosivgeschossen. Bei manchen trigger der Präzisionsperk häufig, bei manchen kaum bis gar nicht. Bei der Schicksalsbringer funktioniert die Kombi soweit ich weiß auch einwandfrei.

mee
mee
4 Jahre zuvor

Ich hab schon des öffteren gelesen das die Explosivgeschosse auf einzelne Gegner im gesamten weniger Schaden machen. Deshalb hab ich eigentlich Feldscout drin….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.