Destiny 2 hat gelernt: Neues Event soll nicht wieder das ernste PvP verpfuschen

In dieser Woche hat das Sommer-Event Sonnenwende der Helden in Destiny 2 begonnen. Das Fest bringt nicht nur eine neue Aktivität, sondern auch täglich wechselnde Elementar-Buffs. Bungie hat aber aus der Vergangenheit gelernt: Das kompetitive PvP und Gambit Prime sind vor den Stärkungen der Sonnenwende sicher.

Was bringt das Event? Derzeit findet in Destiny 2 das Sommer-Event Sonnenwende der Helden statt. Neben Rüstungen, die aufgewertet werden wollen und einer neuen Event-Zone, erhalten die Spieler jeden Tag wechselnde Elementar-Buffs. Diese verstärken nicht nur das jeweilige Element des Tages, sondern bringen auch verschiedene Eigenschaften mit sich:

  • Bei der vollen Solarverstärkung strahlen die Spieler eine Welle von Solarenergie aus, die um sie herum Schaden macht
  • Bei der Leereverstärkung werden Spieler, die in die Hocke gehen, unsichtbar und erhalten „truesight“ oder „Wahre Sicht“, den Perk des exotischen Bogens Wunschender und der Spektralklingenjäger. Damit können Feinde auch hinter Mauern oder Objekten gesehen und markiert werden.
  • Eine Arkusverstärkung erhöht das Bewegungstempo und erhöht den Schaden von Nahkampfangriffen und Schwertern

Eine Verstärkung erhält man, wenn man 30 Sphären eines Elements gesammelt hat.

Weitere Tipps zur Sonnenwende der Helden haben wir hier für Euch.

destiny 2 spektralkilnge jäger super
Die Leereverstärkung der Sonnenwende gibt den Spielern die Perks des Spektraljägers

In welchen Modi sind die Buffs nicht aktiv? Grundsätzlich könnt Ihr in allen Aktivitäten die Elementar-Sphären generieren – außer im kompetitiven PvP sowie in Gambit Prime. Da diese Buffs so stark sind, hat Bungie sie bei den beiden Modi komplett deaktiviert.

Um die Elementar-Sphären in anderen Aktivitäten zu sammeln, müsst ihr dafür einfach den passenden Fokus (Solar, Arkus oder Leere) ausrüsten und Gegner mit Euren Fähigkeiten töten. Oder Ihr nutzt eine Waffe mit dem Element, das Ihr gerade benötigt.

Warum wurden die Buffs deaktiviert? Die Verstärkung der Elementar-Sphären ist nicht ohne und kann das PvP in den richtigen Händen ganz schön durcheinanderbringen.

Mit der Deaktivierung der Sonnenwende-Buffs hat Bungie von dem Frühlings-Event „Schwelgerei“ gelernt. Damals gingen die Spieler auf die Barrikaden, da das „Schwelgerische Elixier“ auch in allen PvP-Modi aktiv war.

d2 schwelgerei elixier
Das war der Bösewicht.

Das Elixir brachte verschiedene Stärkungseffekte, die die folgende Abklingzeiten reduzierte:

  • der Granaten
  • des Nahkampfs
  • oder der Klassenfähigkeit

Während des Events kritisierten die Spieler besonders die Verwendung des Elixiers in der kompetitiven PvP-Playliste. Die Hüte beschwerten sich über beinahe unendliche Granaten- und Fähigkeiten-Spams.

PvP-Spieler, die die Folgen der Sonnenwende für das kompetitive PvP fürchteten, können nun also erleichtert aufatmen.

Übrigens: Wenn Ihr im Schmelztiegel nicht auf die Sonnenwende-Buffs verzichten möchtet, könnt Ihr das normale Quickplay spielen. Im Schnellspiel ist es möglich, Element-Orbs zu generieren und so an die Stärkung zu kommen.

Darum lohnt es sich dieses Jahr, in Destiny 2 die Sonnenwende-Rüstung zu farmen
Quelle(n): Game Rant, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
86 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jokl

Man was haben die gelernt, Gambit und Quick sind also jetzt 3 Wochen nicht spielbar, das man der „lernen“ attestiert ist aber purer goodwill 🙂

Marki Wolle

Hatte ich unten weiter ausgeführt^^ sowas sollte über die Stärke und oder Menge der Gegner geregelt werden und nicht in dem man des Hüters Lieblingsausrüstung kaputt macht!

Antester

Im QP ist der Mist aktiv? Super gelöst ????????????????

Darius Wucher

Ich kann die nur selten zustimmen, aber ja, Countdown ist das schlimmste was es in Destiny gibt … -.-

RagingSasuke

Hey die alten Haudegen geben hier die schönen jäger skills für alle frei! Da hätte ich doch erwartet das der arkus buff jedem einen onehit charge gibt! 😀

Marki Wolle

Bei „Destiny 2 hat gelernt“ musste ich echt schmunzeln, danke dafür????

Brilliantix

sollte im noob pvp auch verboten werden hab es schon schwer genug als nicht pvpler

Takumidoragon

Jetzt muss ich mal nachfragen. Meinst du das Quickplay für Noobs ist? Das PvP für Noobs ist? Oder das alle PvP Spieler Noobs sind?

wezzn

QP – Noob PvP

Takumidoragon

Das erklärt auch die Meta-Schwitzer????

Marki Wolle

PvP ist cool, nur Bungie ist der Noob hier, weil andauernd der PvE darunter leiden muss.

DerFrek

PvP leider seit einem Jahr unter den Powerfantasien der PvE Spieler ????????‍♂️

Das Bungie nichts dagegen macht, kann man aber durchaus als noobig bezeichnen.

wezzn

Schwachsinn ????‍♂️

Takumidoragon

Na doch. Er hat da schon recht

Marki Wolle

Also was den Spielspaß angeht leidet der PvE eindeutig unter dem PvP

Takumidoragon

Geht auch anders herum. Ich hab keinen Spaß an Supers mit viel Resistenz, die Energie durch Kills zurückkriegt oder durch nen Exo sofort wieder da ist.
Ebenso wenig hab ich Spaß an PvE Inhalten die zu einem Point and Click Adventure werden nur weil ich die Recluse benutze.

Supermods sind sowieso die größten Verbrecher dabei. PvP macht Spaß für 3 Minuten, danach ist es Hexenkessel light

wezzn

Naja, früher vor den ganzen Exo nerfs, ja. Aber jetzt? Mh..

Marki Wolle

Bestimmt 80% der Nerfs sind doch aufs PvP zurückzuführen oder etwa nicht????

Takumidoragon

Joa. Aber was ist besser? 3-4 Sachen nerfen oder gut 50% der Spielerschaft verlieren

Marki Wolle

https://media0.giphy.com/me

Ich würde sagen trennen????

Takumidoragon

Dazu habe ich mich seit längerem auseinandergesetzt. Und das trennen, wird es gemacht wie in anderen Spielen, würde den allgemeinen Gameplay Loop den PvP Spieler haben zerstören und es wäre da bald besser einfach PvP raus zu nehmen.

Nehmen wir an sie trennen PvE und PvP wie bei Titanfall. Immer wenn du eine der Sachen spielen willst, musst du sogesagt ein neues Spiel öffnen. Das bedeutet das man dann nicht mehr sachen hat wie
“Oh ich hab ne coole Waffe gekriegt mit recht guten Perks, testen wir das im PvP“ oder “Wir warten noch auf den letzten Mann für Raid, spielen wir doch ne Runde PvP, dann ist der da

Marki Wolle

Ich nehme mal an, was Bungie wirklich davon abhält, ist das man dann für jeden Bereich mehr Loot bräuchte und eventuell auch mehr Kreativität und das sie das tja einfach nicht hinkriegen oder zu geizig sind.

Aber den Bungie Weg gibt es ja auch noch: Einfach den gesamten Loot in PvE und PvP kopieren und dann trennen also als Beispiel:
Ödländer (PvE)
Ödländer (PvP)
Prometheus Linse (PvE)
-u- (PvP)
Sturmbeschwörer Fokus (PvE)
-u- (PvP)

So hätte man im PvE das Beständige und die Grobe Abstimmung, und es würden nicht immer alle jammern und im PvP könnte man Feintuning betreiben und meinetwegen jede Woche wie wild rum nerfen.

Takumidoragon

Das wäre ja nicht schlecht, aber klingt einfach wie Powercreep mit extra Schritten

Marki Wolle

Wo siehst du da den Powercreep?

Takumidoragon

Also so bei dem was du geschrieben hast, müsste probiert werden. Als Warlock Main seh ich den in Form des Brunnen gerade vor mir. So stark, das ich gar nicht PvE mit dem spielen will

Marki Wolle

Also würde es dich im PvE stören wenn der Brunnen zu stark wäre???
Hmm das finde ich komisch, wenn die Hüter zu stark erscheinen sollte man das eigentlich über die Schwierigkeit oder Häufigkeit der Gegner regeln und nicht in dem man die Lieblings Ausrüstung der Hüter kaputt macht, so ist das Jammern vorprogrammiert, wie wir es ja jetzt schon seit 5 Jahren mitgekriegt haben!!!

Takumidoragon

“Also würde es dich im PvE stören wenn der Brunnen zu stark wäre???“

Nein. Mich stört das er Must Pick ist, das ein Warlock nichts anderes mehr nehmen darf im Endgame PvE. Das Brunnen und Lunastiefel alles zu nem “Kopf aus und Knöpfchen drücken“ macht. Das stört mich. Nicht was wäre, sondern was ist

Marki Wolle

Das sind dann aber einzelne Vorfälle, ich sehe gerade nicht wirklich ein PvE Bereich wo irgendwas wirklich „Must Have“ wäre, jedenfalls nicht wenn man ganz normal spielt, Raid mit 6 Leuten etc.

Hängt je vom Trupp ab ob man lieber defensiv oder offensiv zockt, naja jedenfalls finde ich ein Konzept wo PvE und PvP Loot-technisch getrennt ist, auf jeden fall für testenswert.

Ich habe mir das Konzept gerade in 2 Minuten ausgedacht, Bungie könnte da ja mit seinen 1.000 Leuten vielleicht noch etwas durchdachter rangehen!????

WooTheHoo

Naja, bald sind die Supermods ja obsolet. Dann dauert es auch wieder ne Weile, bis man die passende Rüstung mit 5 Intellekt hat. ???? Ich persönlich hab kein Problem mit den Supers im PvP. Komisch sind nur solche, die kein Ende nehmen wollen, wenn man sich gut anstellt. Ich spiele selbst gern Stürmer und mag den besagten Fokus. Aber das ist schon manchmal absurd, was man damit anrichten kann. Gegen einen Nerf hätte ich nix, zumindest im PvP. Im PvE ist der Fokus Richtung Endgame ja leider recht schwach.

Takumidoragon

Ja. Ich weiß. Ich bin gespannt was die zum PvP bald noch sagen. Ich hoffe ja auf sowas wie keine Sphären mehr im PvP und Super Resistenz höchsten 50% flach übers Brett

Heimdall

Naja die Ultis sind im PvP in meinen Augen eher weniger das Problem.
Ich finde die Powerwaffen (Noobcliffspule/Wahrheit) oder die One Hit Noob-Waffen wie Dust-Rock, Jötunn, Erentil und ähnliches als Problem.
Sniper und Granatwerfer im PvP brauchen Skill, aber Fusionsgewehre?
Da hocken die größten Lappen in der Ecke, warten bis jemand kommt, zielen nur grob in die Richtung und fertig ist der Lack.
Genauso die Dust-Rock oder Wiedererzählte Geschichte.
Dafür braucht man absolut keinen Skill.
Da muss Bungo dringend nachbessern im PvP meiner Meinung nach.
Dann macht es auch wieder Spaß, weil es dann wirklich skillbasiert wäre und nicht mehr Gaming alá Aimbot

Takumidoragon

Ich gehe bei den Powerwaffen zwar mit, Spezialwaffen kann man aber leicht ausspielen. Sniper sollten mehr Schwachstellen haben, mehr Flinch zum Beispiel, Fusionsgewehre haben meist eine Ladezeit die über der TTK der meisten Waffen liegt.

“Naja die Ultis sind im PvP in meinen Augen eher weniger das Problem.“
Wenn bei etwas im PvP den Gedanken auslöst wegzurennen und sich zu verstecken, statt den Versuch zu wagen etwas dagegen zu machen, dann ist das ein Problen

Heimdall

Sniper mehr Flinch?
Jeder Lappen spielt Impulsgewehr
Auf Konsole kannst da kaum snipen, weil der Flinch viel zu hoch ist, wenn du unter Beschuss stehst. Wie es am PC aussieht weiß ich nicht.
Und ne Jötunn im relativ engen Raum auf mid-range/Low-range auszuspielen ist auch fast unmöglich. Und von einer Erentil, die fast schon Sniperrange hat fang ich gar nicht erst an.

Loki

Meine Sniper Kills sprechen eine andere Sprache und ich bin wahrlich kein guter Sniper ( je gewesen ). Ich habe eine gute Roll der Geliebt erwischt, mit der ich ganz gut zurecht komme. Sniper sind aktuell ganz OK, zumindest sehe ich aktuell wieder vermehrt Leute damit rumrennen. Bei der Erentil verstehe ich es nicht so richtig, ich hatte jetzt schon einige Rolls getestet, aber ich bin vermutlich zu dumm mit der zu sofort zu killen 😀

Takumidoragon

Ja. Sniper mehr Flinch. Sage ich als Konsolenspieler. Wenn egal auf welcher Range OHK ist, sind die negativen Aspekte geringer als die positiven.

Erentil muss fast eine Sekunde laden bevor die schießt und wer Jötunn auf Close Range challenged und den nicht killt bevor er schießt, ist selber Schuld

Gooseman233

Also Snipern noch mehr Flinch zu geben wäre nicht das Problem, die haben sowieso so viel Flinch das man jetzt schon keinen Schuss mehr trifft wenn man angesprayed wird, von daher macht das sowieso kaum nen Unterschied! Erentil dagegen gehört absolut genervt, ja lange Ladezeit, aber, selbst wenn ich mit der 150 HC 3 headies rausdrücke, kommt der Erentil Schuss noch raus, ich muss Aimen, er muss nur auf seiner Schusstaste bleiben, und wenn er nicht ganz dumm ist, lädt er seine Waffe vor dem Gunfight, dann bekommst du maximal 2 headies raus bevor du umfällst, Und das sniper OHK sind auf jede Range , ja logisch, deshalb sind es Sniper und man muss halt trotzdem den Kopf treffen, auch das muss man mit einer Erentil nicht

vv4k3

oioioi wir spielen mit Radar, das darf nicht vergessen werden. Man lädt Fusionsgewehre zuvor auf, damit man sofort schieβen kann.

Zudem kommt die TTK die geringer ist als der Ladevorgang, aber das wäre die Spitzenzeit. HC innerhalb 10m treffen nicht immer den Kopf.
So einfach lasse ich dich nicht weg mit den Aussagen^^

Jeder Hüter kann man mit einer Dust oder Erentil auf dich zuspringen (sollte er innerhalb eines gewissen Radius bereits sein) und killt dich, solltest du selber keine Spezialwaffe tragen. Da hast du keine Chance mehr mit einer Primary.

Takumidoragon

*Knackt mit Fingern und Nacken* Okay, dann wollen wir mal.

Ja, Fusionsgewehrspieler können vorher laden wenn sie dich auf dem Radar sehen, welches du auch hast. Also kannst du ihn auch vorher “sehen“. Wenn einer aber hinter ner Ecke hockt, dann solltest du dich fragen warum du einfach auf Ecken zurennst.

Und man hat immer ne Chance mit Primaries, man darf nur nicht so spielen als wären es keine. Abstand halten, bedacht spielen. Guck die den JMP auf YouTube an, der spielt nie mit Spezialwaffen und rasiert. Mit nem Bogen von allen Waffengattungen die es gibt.

Heimdall

Wenn du still in der Ecke hockst verschwindest du vom Radar

Takumidoragon

Weshalb man nicht einfach blind um Ecken sprintet. Außerdem ist man alle 5 Sekunden auf dem Radar sichtbar

Gooseman233

Jetzt stell das doch bitte nicht so hin als würdest du jeden mit ner Primärwaffe outgunnen, ja , jeder hat einen Radar, logisch muss ich nicht wie ein Lemming jede Ecke pushen, aber in gewissen Situationen muss man das halt schon, und dann versuch bitte den Gunfight mit deiner Primär auf Mitteldistanz gegen eine Erentil zu gewinnen, im besten Fall erkennst du das er eine Erentil in der Hand hat und kommst wieder hinter die Ecke, im 1v1 hast du keine Chance wenn beide volles Leben haben, mit Glück machst du nen Trade und das auf Distanzen die zum Teil echt lächerlich sind

Takumidoragon

Ich stelle mich nicht hin wie jemand der alle mit Primärwaffen abzieht. Ich sage nur was mir bei anderen, besseren Spielern auffällt, versuche aus meinen eigenen Fehlern zu lernen und das umzusetzen, was ich hier auch schreibe. Manchmal ist es besser zu pushen, manchmal besser sich zurück zu ziehen. Ich werde oft von solchen Waffen gekillt, ebenso oft kill ich welche die solche Waffen nutzen

Gooseman233

Ja das geht wohl jedem so, trotzdem darf ein Fusionsgewehr nicht auf 70m OHK sein

Takumidoragon

Seh ich auch so. Genauso wenig wie Impulsgewehre solche Reichweiten haben sollten

Gooseman233

Auch da kann ich dir recht geben

Heimdall

Das Problem daran ist eigentlich, dass Bungie die Waffen nicht seperat in PvP und PvE Stats aufteilt.
Im PvE kann die Range und der Schaden der Waffen meinetwegen bleiben wie sie sind, aber im PvP müssen die Stats eindeutig angepasst werden. Wenn ein Impulsgewehr die Reichweite wie eine Sniper hat, bei kaum Streuung und eine Erentil auf 70+m OHK macht läuft eindeutig was falsch dort

vv4k3

ich spiele auch mit 2 Prime und mach mein Ding und bin gut im PvP.

Dennoch, die Range die eine Erentil hat, kannst du nicht gutreden. Mit um die Ecke meine ich mit einem Abstand von 15m+. Die Range macht bei einem Fusionsgewehr keinen Sinn (70m). Shotgunapes werden ja auch nicht ohne Grund gehasst. Ich will mein PvP nicht passiv spielen. Mann gegen Mann. Ich will Aktion und Skill sehen. Fusionsgewehre sollten meiner Meinung nach ne krasse Streuung haben, wie die Last Word Fusion. Oder ab 14m keine OneShots (wie Lord der Wölfe jetzt)

Gooseman233

Danke, so siehts aus

Fly

Ich fand die Fusionsgewehre in D1 perfekt. Selbst „Die Leere“, die für damalige Verhältnisse übertriebene Range hatte, stinkt im Gegensatz zur heutigen Erentil komplett ab. Aber so war’s perfekt mMn. Kaum jemand hat die Dinger benutzt, weil sie einfach schwerer zu spielen waren, aber wenn damit umgehen konnte, waren die recht brachial. Werd jedesmal wehmütig, wenn ich an meine geliebte Aschrabenflug zurückdenke…^^

Takumidoragon

Nicht zu vergessen: In D1 waren Fusis noch kein Hitscan und konnten kritische Treffer machen, was aber extrem schwer war

Antester

Noch mehr Flinch? Schon jetzt haut es dir das Visier weg, wenn jemand nur hustet!

Marek

Rumhüpfen oder Rumfliegen gepaart mit Superfähigkeiten und exotischen No-Skill-Waffen macht doch gerade Destiny-PvP aus. Ohne hättest Du ein CoD oder Battlefield. Ein guter Spieler kommt damit zurecht und bleibt gut.
Ein Kumpel, der viel Destiny zockt, meinte, es sei schwerer als andere Shooter. Destiny sollte sich diese Besonderheit bewahren.

DerFrek

Wäre ja schön wenn PvE mal wieder Spaß machen würde. Das ist durch den Powercreep und Bungies Innovatives Questdesign aber nicht gegeben. Zumindest für mich nicht.

Ich will ja auch keine unbedachten Nerfs sondern ein durchdachtes Sandboxmanagement jeweils für PvE und PvP. Roaming Supers mögen ja im PvE ganz toll sein, wenn sie over the top sind, haben in dem Zustand aber nichts im PvP verloren. Genauso wie Sphären oder alles 60s Powermunition.

DerFrek

Wenn du meinst 😉

Brilliantix

quickplay, comp werde ich nie spielen dafür bin ich viel zu schlecht und will anderen dadurch nicht das Spiel verderben , was mich nur nervt ist das die ganzen Pro Spieler das Quickplay aufmischen und solche wie mich dann verkraulen wenn es nach mir gehen würde hätten alle Spieler eine interne Wertung sobald sie da eine bestimmte Punktzahl erreicht haben werden sie im Quickplay nicht mehr zugelassen und müssen dann comp Spielen.

DerFrek

Das „ernste“ PvP ist doch aber mittlerweile Quickplay… ????

m4st3rchi3f

Kommt mir auch so vor.

Micha Deckert

Das ist so wahr. Es gibt mittlerweile viel mehr Schwitzer im Quickplay als in Comp ????

Loki

Wer hat denn auch bitte auch spaß beim zocken. Es gibt um Erfolg, Siegen und zeigen wer den längsten hat.

Ich spiel aktuell ganz gerne Solo in der Comp. Playlist. Ich treffe eher selten auf volle Squads, was das insgesamt recht angenehm macht. Jetzt mal von Teammates abgesehen, welche einfach sich strunzdumm verhalten und sich abschlachten lassen. Im Eisenbanner gab es fiesere Niederlagen.

KingK

Solo Comp ist oft richtig nice. Squads im Gegnerteam bekommst du auf höheren Rängen aber trotzdem irgendwann.
Werde die Tage die Einsiedlerspinne solo machen…

Loki

Ja klar, irgendwann haut dir das Matchmaking Squads rein. Bei 2500 Punkte habe ich von Squads so richtig auf die Fresse bekommen. Aktuell pendel ich immer so zwischen 2100-2300 Punkten rum und spiel halt so zum Spaß.

Mit Geduld packt man die Einsiedlerspinne auf jeden Fall. Zur Not halt die Geduldsmethode. 3x Matches zocken, 1.5 davon gewinnen, Bonuspunkte beim Reset erhalte und dann immer wiederholen.

KingK

Joa das krieg ich schon hin. War damals bei der Luna auch innerhalb von ein paar Tagen erledigt. Hab nur nicht mehr die Zeit wie damals.

DerFrek

Sollte für dich glaube ich kein Problem sein. Comp ist mittlerweile relativ entspannt und ergiebig, was die Punkte betrifft.

KingK

Wir haben doch noch gar kein PvP zusammen gespielt. Vllt bin ich ja grottenschlecht 😉

m4st3rchi3f

Kannst mal sehen, dein Ruf eilt dir voraus. 😉

KingK

Quatsch^^

Fly

Als ob dir die Nummer noch irgendjemand abkauft, der hier länger unterwegs ist.^^

KingK

????

DerFrek

Da habe ich anderes gehört ????

KingK

Für ne NF reicht es nicht denke ich^^

DerFrek

Solo vielleicht nicht, aber da könnte man sich ja irgendwann mal zusammenschließen, wenn du wieder einsteigst und ich wieder Zeit habe

KingK

Nee, das tu ich mir nicht an. Zu sweaty für die wenige Spielzeit, die ich nur noch habe. Und ständig auf M+T User zu treffen habe ich auch wenig Lust.

Die Luna ist immer noch eine gute HC und langt mir^^

Millerntorian

Wenn ich das so lese.

Und da dachte ich mir, „hey..mach die Rüstungsanforderungen doch relaxed im Quickplay. Das war doch früher immer recht unterhaltsam“. Augenscheinlich habe ich wohl eine Menge verpasst.

Bis dato galt für mich immer: QP ist meinem Level und Spielstil einigermaßen entsprechend. Mal verkack ich, mal spiele ich ok. Macht nichts, sind ja mit Glück ebenso viele Gurken wie ich. Im Gegenzug sah ich Komp immer als das WAHRE PVP an, soll heissen hier spielen diejenigen, welche wirklich sich messen wollen auf ähnlichem Niveau. Zumindest ist so mein Verständnis seit MW, BO, etc.-Zeiten… Was soll man auch als guter Spieler, der vlt. auch schon alles ergrindet hat, im QP? Erschliesst sich mir nicht (Ok. Tut es schon, ist aber nicht jugendfrei zu schreiben…).

Scheint sich wohl gewandelt zu haben. Bungie…wie wäre es da mal mit den Neun?

KingK

Auch als guter Spieler hat man ja mal Bock auf 6v6. Nur Comp wäre zB auch nichts für mich^^

WooTheHoo

Das ist wahr. Rudi Rambo und seine Comp-Gang haben im Comp alles erreicht und lassen jetzt ihren Frust über Disconnects und Spectator-Runden an uns Durchschnittsspielern aus. ???? Ist ja auch viel geiler so richtig dicke wie eine Dampfwalze Otto Normalhüter im Fireteam zu rasieren als gegen gleichstarke Teams ins schwitzen zu geraten. Aber Vorwürfe kann ich ihnen nicht machen. Sie nutzen ja nur die vorhandene Spielersuch-Mechanik. Immer wieder mal gegen starke Gegner zu verlieren stört mich nicht. Aber wenn es im QP eher zur Normalität wird und das Comp zur entspannten Runde, läuft irgendwas verkehrt.???? Naja, vielleicht schaffe ich so wenigstens noch die 2.100 wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. Allerdings mag ich auch noch wenigstens eine legendäre Sonnenwende-Rüstung machen. Mal schauen. Was mich dabei ärgert ist wieder das Design der Titan-Rüstung. Das finde ich sooo hässlich. Eigentlich spiele ich den momentan am Liebsten und würde auch die Festung mit ihm starten. Aber nicht in dem Aufzug! ???? Dann halt Warlock. Da passt das Outfit ganz gut.

Takumidoragon

Das größte Problem das Comp gerade besitzt teilt sich in 2 Sachen:

1. Fehlende Motivation nach erreichen von 2100. Da gibt es die Pinnacle Weapon, warum noch weiter spielen

2. Das fehlen eines richtigen Rankingsystems

WooTheHoo

Es wäre halt cool, gäbe es noch eine Art Comp-Playlist mit eigenem Lootpool. Das wäre motivierend für PvPler. Vielleicht gelten dann dort auch andere Regeln hinsichtlich Supercooldowns und Heavy-Spawns. Irgendwie sowas, damit Quickplay auch wieder was für die ursprüngliche Zielgruppe wird. Ich verstehe schon, dass Comp für PvPler irgendwann langweilig wird.

Fly

Der größte Vorteil am QP: Mir platzt keine Halsschlagader weil Shaxx zu Beginn „Countdown!“ brüllt. Ich kann den Modus nicht mehr sehen…
Perfekt für mich wäre einfach ne Konflikt-Playlist, wie damals in D1.^^

Takumidoragon

Countdown ist bald mein Lieblingsmodus weil nicht alle 30 Sekunden Heavy da ist ????

Fly

Ach das nehm ich in Kauf. Als alter BF’ler will ich einfach möglichst viele Tickets und möglichst viel Kills, ohne mir n Kopf über Respawns machen zu müssen. XD
Hab eher Angst davor, dass der Tiegel ab Shadowkeep wieder zu nem einzigen Granatenfest wie in D1 wird, wenn Intellekt/Disziplin/Stärke zurückkommt… ^^

Antester

Shaxx quatscht momentan eh zu viel. 1 Punkt Unterschied und er muss seinen Senf dazu geben. Ich würde den gern Stumm schalten!

Fly

Kannst du ja theoretisch, einfach in den Einstellungen den Sound für Dialoge runter drehen. Dann sollte er die Klappe halten.^^

Antester

Dann entgeht mir ja sein „Hast du großartig gemacht“. ???? Die Statusbericht sind mir einfach zu viel. Bei einem ausgeglichenen Match wo man wirklich Pingpong hat nimmt das echt überhand. Aber wenn es mir mal wieder zu viel wird schalte ich das mal Stumm, danke.

Fly

Das versteh ich, hatte die Tage erst so ein Match wo die Führung wirklich im Sekundentakt gewechselt ist und Shaxx dementsprechend fast in Dauerschleife“Ihr liegt in Führung!“ und „Führung verloren!“ gebrüllt hat. Das war… stressig. ^^“

Psycheater

Gut so. Und als nächstes dann bitte getrennte Patches bei Ausrüstung und Waffen in die Bereiche PVP und PVE 🙂

Marki Wolle

Ob sie es wohl jemals auf die Kette bekommen werden????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

86
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x