Destiny 2: Mit Rattenkönig wird erstmals eine Waffe komplett deaktiviert

Wieder mal funktioniert ein Waffe in Destiny 2 anders, als ursprünglich von den Entwicklern vorgesehen. Doch es ist das erste Mal, dass Bungie so durchgreift – Ein Glitch zwingt das Studio, die exotische Pistole Rattenkönig komplett in Destiny 2 zu deaktivieren.

destiny-2-rattenkönig

Was ist passiert? Vor dem Release der Kriegsgeist-Erweiterung hatte die Rattenkönig kaum einer auf dem Schirm. Durch ihre Überarbeitung und einen Glitch steht die Waffe nun im Fokus der Aufmerksamkeit und sorgt für ordentlich Gesprächsstoff. Denn sie wurde von den Entwicklern temporär deaktiviert.

Was ist daran besonders? Hat man vorher Sorgenkinder wie zum Beispiel die Prometheus-Linse einfach nur generft, um sie dann später gegebenenfalls wieder anzupassen, so ist das bei der Rat King nun anders. Bungie fühlte sich zum ersten Mal in der Geschichte von Destiny gezwungen, eine Waffe gänzlich zu deaktivieren. Solltet Ihr Euch also gewundert haben, warum Eure Rattenkönig nicht funktioniert, habt Ihr nun die Antwort.

Destiny 2: So spielen sich 14 exotische Waffen nach der Überarbeitung

UPDATE: Für Dienstag, den 15. Mai 2018, ist ein Hot Fix geplant, der die Probleme der Rattenkönig beheben soll.

Die Rattenkönig ist bis auf Weiteres deaktiviert

Warum solch ein drastischer Schritt? Durch den Glitch war es Spielern möglich, mit Hilfe der Rattenkönig Ihre Power-Munitionsreserven über die vorgesehene Kapazität der jeweiligen Waffen hinaus aufzuladen. Ein Raketenwerfer mit 11 Raketen? Dank der Rattenkönig kein Problem. Oder eben ein großes Problem.

Offenbar ist die Überarbeitung der Rat King im Rahmen des Warmind-DLC für diesen Glitch verantwortlich. Kurz vor dem Start des neuen Raid-Trakts am Freitag, den 11. Mai, sah Bungie in der verbleibenden Zeit offensichtlich keinen besseren Ausweg. Das verdeutlicht ein Tweet des Community Managers DeeJ.

Denn sobald der neue Raid-Trakt seine Tore öffnet, werden wieder eine Menge Spieler um den World-First Raid-Clear konkurrieren. Für Bungie standen deshalb drei Alternativen zu Auswahl:

  • Eine kaputte Waffe temporär entfernen
  • Den Startschuss für den neuen Raid-Trakt verzögern
  • Exploits im Kampf um den schnellsten Raid-Abschluss erlauben

Den Worten von DeeJ zufolge hat sich Bungie für die auf lange Sicht beste Option für Spieler entschieden. Wann mit einer Rückkehr der Rattenkönig zu rechnen ist, ist bislang nicht bekannt. Bis auf Weiteres bleibt die Waffe also deaktiviert. Die neue Raid-Passage wird wie geplant starten.

Destiny 2: Raid-Trakt Sternenschleuse startet bald – Was erwartet uns?

Was haltet Ihr von diesem Schritt? Hat Bungie hier richtig reagiert?

Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

26
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Marcus Gießler
Marcus Gießler
1 Jahr zuvor

Gut

Majonatto Coco
Majonatto Coco
1 Jahr zuvor

Das wars dann mit der Waffe. Vor der Herbst „Erweiterung“ wird die nicht zurück kommen. Hat bungie wieder schöne promo kappa „new amazing exotic weapons“. Der tiefe Fall sei ihnen gegönnt.

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Schade ich wollt den raid exploiten. RIP! ^.^

Dann halt ohne Exploit, der Sleeper ist schon exploit genug, 50k+ dmg ist schon super krass mit über 6 Schuss (glaub 8?)

Marcel Brattig
Marcel Brattig
1 Jahr zuvor

Hart

Mr TarnIgel
Mr TarnIgel
1 Jahr zuvor

Hat schon wer rauskommen was rasputin waffenkammer Code zu bedeuten hat und was man damit anfangen soll? Habe dazu nichts gefunden. Wenn der Rattenkönig schon nicht funktioniert.

DerFrek
DerFrek
1 Jahr zuvor

Ist das nicht für die Walküre während des Eskalations-Protokoll?

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Yep.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

„Was haltet Ihr von diesem Schritt? Hat Bungie hier richtig reagiert?“

Nur ein Wort: LÄCHERLICH! Bungie sollte es echt lassen, da klappt ja gar nichts mehr. Armutszeugnis vom allerfeinsten

UGODZILLA
UGODZILLA
1 Jahr zuvor

Im Endeffekt auch wayne. Hatte mir damals die Collectors Edition für PC gekauft und gestern das erste Mal seit mitte November wieder eingelogt, die beiden Storys durchgezock ( das ist ja wohl ein blöder Scherz ) und gedacht, jo, wird sich ja bestimmt einiges Tummeln auf den Planeten, zumindest bei diesem neuen Event. Pustekuchen. Wenn da mal ein weiterer Spieler ist, ist schon ein Wunder. Also wumpe ob ne Waffe deaktiviert wird oder nicht, zockt eh keine Sau.

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Wichtig ist, was das Endgame zu bieten hat. Die Story spielst du ja auch nur einmal (max. dreimal bei 3 Chars)

UGODZILLA
UGODZILLA
1 Jahr zuvor

Endgame? Jetzt willst du mich aber Trollen, oder? Hab damals 3mal mit 3 Chars den Prestigeraid durchgekloppt und dann war schon Luft raus. Herausfordernd war das mal NULL. Weshalb ich mir Osiris und den dazugehörigen Raidtrakt erst garnicht angeschaut hatte, da das ja noch erheblich kürzer werden sollte. Was sich ja auch bestätigt hat. Blauäugig dachte ich mit warmind würde man doch mal etwas von dem ewigen geschwafel bungies umsetzen. Falsch gedacht. Der Verein ist derart lernresistent und wir strunz dumm, dass wir den Käse auch noch mitmachen. Also. Wo ist dieses Endgame? Token farming? Broken PvP oder Raids die so belanglos einfach sind, dass man eine Tastatur nur mit Honig beschmieren müsste und nen Affen davor setzen?

Marc R.
Marc R.
1 Jahr zuvor

Ich glaube, du bist hier derjenige, der trollen möchte. Das Endgame ist alles was nach der Story kommt, unabhängig davon ob dir der Inhalt gefällt oder nicht.

Wenn du eine Herausforderung willst, dann unterlevel dich halt oder spiel mit anderen Waffen. Nutz zum Beispiel nur die Traktorkanone, während du 30 PL zu niedrig das Castellum säuberst. Oder spiel Solo die Dämmerung mit maximalem PL-Malus und benutz weder Waffen noch Fokus des eingestellten Entflammen-Elements.

misi-
misi-
1 Jahr zuvor

Mann dann spiels doch einfach nicht mehr…
Mir gehen diese a******* die die neuen DLC hardcore durchsuchten und sich dann überall beschweren einfach auf den sack.
Weißt du was ich mache wenn mir ein spiel nicht gefällt: ich legs beiseite oder verkaufs wieder und such mir ein anderes besseres spiel…
Vollidiot…

UGODZILLA
UGODZILLA
1 Jahr zuvor

Na das ist doch endlich mal ein überaus Produktiver Beitrag. Danke dafür. Schlimmer als wir Motzer, die dafür sorgen, dass Bungie den Arsch bewegt, sind Menschen wie Du, die persönlich und beleidigend werden. Ein Spiegelbild für die aktuell sehr toxische Spielerlandschaft. Mitleid, mehr habe ich für derartige Kleingeister nicht übrig. And now…. calm yo beans

misi-
misi-
1 Jahr zuvor

Muss dir recht geben war nicht ganz ok
War nicht gegen dich persönlich gemeint nur allgemein wenn man sich die kommentare so durchliest beschwert sich jeder permanent.
Um das ganze auf ein höfliches und konstruktives level zurück zubringen: entschuldige bitte meinen kommentar
Aber dann gib doch bitte auch vor was man besser machen hätte können bzw. was du realistisch vin destiny erwartest
Meine meinung (spiele seit destiny 1 release): destiny 2 ist definitv schwächer als destiny 1 aber für 50 euro auf jeden fall ein guter shooter. DLC finde ich auch vom inhalt her für 15 euro soweit ok. Und wer mit 3 chars alles spielt ist auf jeden fall einige stunden beschäftigt….

UGODZILLA
UGODZILLA
1 Jahr zuvor

Generell denke ich es einen wichtigen Grund gibt, das die Leute so emotional beim Thema Destiny reagieren. Wenn ich mich an das Ende von Destiny zurück erinnere, hatte ich damals brutal viel Spaß. Aufgrund dessen habe ich bei vielen meiner Freunde brutal viel Werbung gemacht sich das Spiel für Pc zuzulegen.( 90 % meiner Leute spielen nicht auf Konsole) Auf D1 aufbauend war die Chance die Fortsetzung zu verkacken ja schwindend gering. Doch Boom. Diese geringe Chance wurde kräftig genutzt. Bis heute Sorge ich immer für Spott wenn das Thema Destiny aufkommt. Am wütendsten macht mich, das auf Kritik, die schon seit D1 besteht einfach nicht eingegangen wurde. Dazu kommt aber auch diese grenzenlose Arroganz. Interne Tests zu neuen Spielinhalten, was bitte soll der kack. Wie kann man bitte heutzutage solche mmos ohne Beta bzw Alpha Server entwickeln. Das würde dermassen viel Hate verhindern.
Bevor das zu viel Wall of text wird, Eins noch. Ich gehöre nicht zu besagten Hardcore Grind Nerds. Nur will ich die Zeit die ich zum Spielen zur verfügung habe einfach nicht mit belanglosem Zeug vergeuden. Ich mag es ab und an mein Hirn auch in der Freizeit zu nutzen .
Auch wenn unwichtig, habe ich mich über deine Antwort gefreut. So zurück zu rudern, das machen Heutzutage echt wenige. ( ich auch viel zu selten ???? ) Hopfen und Malz ist also noch nicht verloren.
PS: Autovervollständigung eines Smartphones ist eine Bitch

misi-
misi-
1 Jahr zuvor

Naja ich habe ehrlich gesagt nicht erwartet dass du auf einem konstruktiven niveau antwortest: hab dich auch für einen dieser behinderten trolls gehalten und das nervt zurzeit einfach nur. Icj versteh deinen letzten kommentar zu 100%. Mir geht es ähnlich. Viele der früheren freunde spielen nicht mehr und auch ich finde destiny 2 ist bei weitem nicht so gut wie D1. Trotzdem finde ich geht bungie (vor allem mit dem letzten DLC) eher einen schritt in die richtige richtung statt alles zu verschlechtern. Größte schwachpunkte sind gerade noch der tokens unsinn, PVP und das scharfschützen und shotguns schwere muni brauchen ist auch der größte mist aller zeiten. Fand das 1. DLC richtig schwach, hab aber als Destiny Veteran trotzdem dem neuen DLC eine chance gegeben und es ist meiner meinung nach sogar ganz gut. (Den Langzeit spaß wird für mich aber vor allem private pvp bringen -> großer Pluspunkt). Schön dass es hier auch leute gibt mit denen man sehr vernünftig diskutieren kann smile viele grüße
Misi

UGODZILLA
UGODZILLA
1 Jahr zuvor

Bin bei solchen Themen auch immer etwas befangen. Ein Freund von mir ist ehemaliger Entwickler von Sony Online Entertainment. Und ich weiss das viele fragwürdige Entscheidungen oft nicht aus den Gründen getroffen werden die das Gros der Spielerschaft vermutet. In 75 % der Fälle sind es keine Marketing oder Finanziellen Aspekte. Primär sorgen Zickenkriege und rumgebitche innerhalb des Teams dafür. Person a fühlt sich nicht wertgeschätzt genug ( was oft aber an persönlichem Unvermögen liegt ) und startet dann einen Zwergenaufstand. Was auf Dauer das ganze Team zerreißt.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

Hatte mir damals die Collectors Edition für PC gekauft und gestern das erste Mal seit mitte November wieder eingelogt
—-
Komisch, das gleiche hast bereits vor 20 Tagen geschrieben.

UGODZILLA
UGODZILLA
1 Jahr zuvor

Die knapp 2 missionen in 25 min zähle ich nicht als wirklich einloggen.

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
1 Jahr zuvor

„Hab mich fix auf 25 gegrindet, einige Ironbanner gezockt und dann die OsirisStory angefangen. Und nach der 5. oder 6. Misson schon keine Lust mehr.“
—–
Klingt nach mehr als 2 Missionen in 25min.^^

UGODZILLA
UGODZILLA
1 Jahr zuvor

Für Mr. Kelinigkeitenkrämer. Die 5 lvl haben glaube ich 10-15 min gedauert. Kurz Ironbanner und max 3 Missionen ( 5-6 war einfach random dahin geworfen ) also lass es evtl 35-40min gewesen sein, wobei ladescreens die meisste zeit in Anspruch nahmen, ändert aber nichts an der Tatsache die ich beschrieben habe.
Wenn Dir das DLC Spass macht, super, ich finde leere Planeten/ Monde etc etc halt nicht so geil.

UGODZILLA
UGODZILLA
1 Jahr zuvor

Es hat aber auch durchaus Positives. Nachfolgende Destiny ähnliche Spiele, können wenigstens kaum schlechter werden.

BuckyVR6
BuckyVR6
1 Jahr zuvor

Sag mal lässt dich herr schuhmann auch annem Feiertag schuften xD

Ilfenomeno
Ilfenomeno
1 Jahr zuvor

Besser die Waffe deaktivieren, als den Raid zu verschieben.

toby lang
toby lang
1 Jahr zuvor

Und ich wollte schon meine Lizenzen erneuern ????????????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.