Destiny 2 wird Prüfungen der Neun verbessern, behält sie aber im Spiel

In wenigen Tagen erscheint die Kriegsgeist-Erweiterung für Destiny 2. Mit ihr kommen viele Verbesserungen für das Spiel – jedoch nicht für die Prüfungen der Neun, die in den Augen der Fans längst einer Überholung bedürfen. Stimmen werden laut, diesen PvP-Modus zum Überarbeiten temporär auf’s Eis zu legen. Laut Bungie ist das jedoch nicht möglich.

Die Prüfungen der Neun sollten eigentlich in Destiny 2 das wöchentliche Highlight für Fans kompetetiver Hüter-Duelle verkörpern. Stattdessen kämpft der Modus mit stetig sinkenden Spieler-Zahlen und stellt dabei einen Negativ-Rekord nach dem anderen auf. Daran wird auch der kommende 2. DLC Kriegsgeist nichts ändern.

destiny-2-trials-raum

Zuletzt forderten einige Spieler eine Überarbeitung der Prüfungen der Neun und eine Annäherung an die beliebten Prüfungen von Osiris aus dem Vorgänger. Vermehrt werden Stimmen laut, die Bungie auffordern, diesen Modus temporär aus dem Spiel zu nehmen und ihn dann von Grund auf zu verbessern – wie zum Beispiel im Fall der Gruppenkämpfe.

Bungie kann Prüfungen der Neun nicht einfach entfernen

Nun äußerte sich Bungie zu diesem Vorschlag der Fans. Der Community Manager dmg04 machte auf Twitter klar, dass Bungie die Prüfungen im Spiel behalten wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Den Worten von dmg04 zufolge kann das Studio diesen PvP-Modus nicht einfach entfernen, da dieser an Trophäen und Achievements des Spiels geknüpft sei.

destiny-2-trials-nine

Man habe jedoch eine Menge Feedback sammeln können und werde dieses Thema wieder aufgreifen, sobald man konkrete Änderungen vorzuweisen hat, über die man sprechen kann.

Mit dieser Entscheidung wollen die Entwickler offenbar ein erneutes Fisako wie beim “Fluch des Osiris”-DLC im Dezember 2017 vermeiden. Damals gab es einen großen Aufschrei der Community, weil einige Spieler aus bestimmten Aktivitäten ausgeschlossen wurden und somit auch nicht mehr alle Trophäen des Grundspiels erhalten konnten.

Die Entwickler haben jedoch bereits mehrfach betont, dass die Prüfungen der Neun definitiv auf Bungies Radar sind und dass man auch dieses Format verbessern werde. Einen konkreten Zeitpunkt dafür gibt es zurzeit jedoch nicht.

Was haltet Ihr von dieser Entscheidung? Wäre es unter Umständen doch besser, die Prüfungen der Neun temporär auf Eis zu legen?


Auch interessant:

Destiny 2: Nach dreieinhalb Jahren kriegt Destiny ein Ranked-PvP

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
74 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
The hocitR

Hier der Hotfix: 3vs3 + Eliminierung, das wärs einmal fürs erste, wäre ja gar nicht so schwer….

Ilfenomeno

Mit den Spezialwaffen aus D1

The hocitR

Natürlich, die dürfen nicht fehlen, bin auch sehr zuversichtlich dass wir die im September wieder haben werden. Was ich bis jetzt nicht verstehe & vermutlich auch nie verstehen werde ist wie man nur auf die Idee kommen konnte diesen im Prinzip absolut perfekten Modus, Trials of Osiris, auch nur im geringsten zu verändern.

Bishop

Ich verstehe das ganze Game nicht, ich mein wer kommt auf die Ideen und findet sie noch gut. Man kann nix auswählen, keine Strikes, keine PvP Modi und auch nix am Fokus. Alles wird nur noch im 4 vs 4 gespielt es gibt praktisch nur noch 2 Waffen Arten für 3 Slots… ein Wunder das wir überhaupt 3 bekommen haben. Alles ist einfach nur schlechter, keine Ahnung wer das durchgewunken hat.

Chris Brunner

Find ich sinnvoll. Obs jetzt drinnen ist oder nicht macht an sich wenig unterschied, was die Änderungen angeht. Aber Destiny 2 Spielbare Inhalte zum aktuellen Zeitpunkt zu nehmen ist noch sinnfreier.

Takumidoragon

Naja, Gamechanger noch nicht so wirklich. Sind zwar schon welche da, aber viel passiert auch noch nicht 🙂

Wrubbel

Nächste Woche dürfte es passieren. Da kommt einerseits das letzte Eisenbanner in Season 2 und außerdem müsste der Savathun Dämmerungsstrike mit dem Automatikgewehr aktiv sein.

Takumidoragon

Na das will ich doch hoffen. Auf meine bisherigen Spieleanfragen hat ja nie einer reagiert ^^

Wrubbel

Puh, ich war es nicht^^ Aber für den Dämmerungstrike (falls es Savathun wird) suche ich definitiv Mitspieler. Clan ist bei mir gerade tote Hose.

Kairy90

Was hattest du denn angefragt ????

Takumidoragon

Ob nicht wer helfen kann damit ich noch mein Helmornament vom Tiegel kriege 🙂

Kairy90

Bin ich auch grad dran und muss mir mein Impuls mit Toben neu holen, habs ausversehn zerlegt ????

Dat Tool

OT: wieso braucht ein shader zwei Plätze habt ihr das auch? Anbruch Fröhlichkeit zum Beispiel belegt bei mir zwei Slots einmal 6 Stück einmal 2 Stück Oo
OT: kann es sein das die XP nach wie vor gedrosselt werden? Ich habe das Gefühl das wird von Zeit zu Zeit immer weniger…

dh

Die Shader direkt aus den Tesspaketen können für Silberstaub, die aus den erspielbaren Engrammen für Glimmer zerlegt werden, daher 2 Stapel für gleiche Shader.

Dat Tool

Okay, danke!

rook

dh hat’s richtig 🙂

Dat Tool

Das kann sein????

Peter Gruber

Ist zwar OT, hat aber mit PVP zu tun. Momentan macht mir das Schnellspiel keine Freude. Seit dem letzen Eisenbanner, habe ich sehr oft Probleme.
– Ich lande nach ein paar Minuten im Orbit
– Ich werde sehr oft in bereits fortgeschrittene Matches geworfen
– Das Matchmaking ist ein Alptraum. Gestern hatte ich wiederholt Ergebnisse in der Art von 2 – 72… Aber viele hier werden genau diese Herausforderung lieben:-))
– Ein Gegner rennt vor mir z. Bsp. von rechts nach links, zwei Sekunden später huscht er wieder… und dann nochmal…ist das der Lag von dem manche immer wieder sprechen?
Jedenfalls macht es momentan wenig Freude, hinzu kommt, dass man von Shaxx wirklich nichts bekommt was nur ansatzweise nützlich wäre.

DerFrek

“Aber viele hier werden diese Herausforderung lieben” – Ich habe hier selten gelesen, dass irgend jemand das Matchmaking gut findet. Was du gerade aufzählst, sind Probleme über die die Community sich hier schon seit Ewigkeiten beschwert. Nun liegt das aber in letzter Zeit auch an dem extrem kleinen Spielerpool. Dadurch geht man öfter mit Teams ins Match und die Lagger kenne ich mittlerweile auch bald beim Namen. Vielleicht ändert sich das ja nächste Woche wenn das DLC kommt und die “Herausforderungen” wieder mehr Spieler zurückholen. Bis dahin… Ich meine hier mal gelesen zu haben, dass das PvP doch gar nicht so schlimm ist, wenn man mit der Welle schwimmt 😉

Peter Gruber

Ich hatte diese Probleme vorher nie, oder nur sehr selten, momentan ist es schon heftig. Wird wohl an dem geringen Pool liegen, den du nanntest, dass man nun so oft damit konfrontiert ist.

DerFrek

Na dann willkommen im Destiny PvP ^^

Wrubbel

Nächste Woche kommt doch Eisenbanner, wo ich wieder abhaue wenn wir in einem Team sind^^. Das wird denke ich das PVP wieder beleben. Das letzte Eisenbanner war ja auch gut besucht. Aber grundsätzlich hast du natürlich recht, am PVP sollte sich etwas ändern.

Takumidoragon

Du bist doch auch in der Community, wir finden dich schon und zwingen dich dazu bis zum Ende zu spielen 😀

Wrubbel

o.O Mist, jetzt habe ich mich verraten^^

DerFrek

Wie du siehst stehst du unter Beobachtung xD

DerFrek

Ich hoffe eher, dass wir dann was zusammen reißen. Ne Woche später geht die Jagd los. Wir müssen üben und die Community soll ja nicht umsonst sein ????

Wrubbel

Klar 🙂 Wir haben ja noch unseren Wettstreit wer zuerst das neu Schießeisen sein eigen nennen darf^^

Manuel

” Ein Gegner rennt vor mir z. Bsp. von rechts nach links, zwei Sekunden
später huscht er wieder… und dann nochmal…ist das der Lag von dem
manche immer wieder sprechen?”
———————-

Ja das ist der Lag. Da der Spielerpool kleiner wird, spielst du jetzt mehr mit Spielern aus Übersee zusammen. Die Verbindungsqualität lässt dadurch nach.

Marcel Brattig

Was soll den da verbessert werden. Abgesehen von der zur schau stellung am anfang ist doch nichts anders als in d1.

MrCnzl

Die rewards. Das matchmaking . 4v4 statt 3v3. Die Spielmodi etc etc. Ist exakt das gleiche. Stimmt 😉

v AmNesiA v

Wen interessiert das Schicksal von den Trials denn noch? 😉
Was doch viel interessanter ist:
sehen wir im kommenden DLC doch wieder Besessene?
Und nicht nur tiefgekühlte Schar?
Ein neuer Tweet in russischer Sprache von CG Barrett, eine 60 Sekunden lange Sprachnachricht mit einem gesprochenen Zahlencode, der übersetzt so viel bedeutet wie:

„Multiple distributed Polaris axons report increased sterile neutrino patterning correlating to increase in AVGPOLARISTEMP“

Interessant ist hier der Teil „sterile neutrino patterning“, was immer im Bezug zu den Besessenen steht.
Die Hinweise kamen ja schon mit einer Rasputin Nachricht vor einigen Wochen. Aber der Reveal Stream hat dazu nix mehr aufgezeigt. Bungie scheint wohl im Stream doch noch einiges an Infos zurückgehalten zu haben.
Also jetzt wird es wieder geheimnisvoll. 😉

André Wettinger

Jetzt wart doch mal. Du ungeduldiger.
Du gräbst Sven wieder die Artikel ab. ????????

v AmNesiA v

Nee, anders:
Sven bekommt durch unsere Kommentare immer wieder genügend Themen und Ideen präsentiert, über die er dann einen schönen Artikel verfassen darf. 😉
Duck und wech….

https://uploads.disquscdn.c

Guest

ein Sandan.

Dat Tool

Stimmt xD

Kairy90

Fuck, hab keine Bälle mehr ????

Wrubbel

Sandan sieht aber niedlicher aus^^

ItzOlii

Die Forderung die Pd9 aus dem Spiel zu nehmen halte ich persönlich für übertrieben. Klar ist der aktuelle Zustand mehr als Verbesserungswürdig jedoch gibt es nach wie vor einige (wenige^^) die sich Wochenende für Wochenende darauf freuen oder sogar allein deswegen noch D2 starten.
Das entfernen des Radars empfinde ich gar als positiv, auch wenn ich damit wohl einer der wenigen bin. Klar wird einerseits das campen in der Ecke ermöglicht, andererseits wird es dadurch aber auch möglich die Gegner zu umlaufen und in die Zange zu nehmen.
Nachdem wir die ersten 5 Wochenenden nichts anderes als Pd9 spielten und nun an diesem Wochenende, nach 6 Monaten, wieder einmal ein paar Tickets spielten muss ich sagen mir macht es aktuell mehr Spass als direkt nach Release. Zudem empfinde ich den Zustand der Pd9 auch nicht als dermassen desolat als dass eine entfernung aus dem Spiel gerechtfertigt wäre.

Felwinters Elite

Finde bei Countdown ist’s gut bei überleben eher nicht so. Die spawnpunkte sind ohne Radar leider so schlecht dass man wenn man die Gegner zu weit puscht schnell wieder Gegner im Rücken hat.

Bei Countdown funktioniert ohne Radar super finde ich

KingK

War eh quatsch die Trials an die Trophäen zu binden. Bei einem PvP Spiel mit Kampagne ist es klar, dass es PvP Trophäen geben muss. Aber bei einem PvE Spiel mit PvP Modus, auf dem wirklich nicht der Fokus liegt sollte dort auch keine Trophäen einbinden. Zumindest nicht im “kompetetiven” Modus (auch wenn es bei D2 nicht schwer zu erreichen ist).

Marc R.

> auch wenn es bei D2 nicht schwer zu erreichen ist

Das ist vielleicht deine Meinung. Bei mir hatte es >20 Matches gebraucht, bis ich endlich den einen Sieg hatte (und das noch VOR dem Osris-DLC). Hatte mich da schon abgefunden, dass ich bei D2 die Platin-Trophäe nie bekommen werde…

KingK

Je nachdem wann man angefangen hat. Es ist sicher viel schwerer geworden, weil nur noch die hardliner in die Trials gegangen sind, was ja anhand der heftig gesunkenen Spielerzahlen klar war. Ich hatte das mit randoms im Oktober oder so gemacht. Da gings noch gut klar.

Man brauchte aber mehr als nur einen Sieg, oder?

Marc R.

Nein. Ein Sieg reicht für die Trophäe damit man mit der Botin auf der untersten Ebene sprechen konnte. Und ich bin von Anfang an mit Freunden rein und habe die Trophäe erst Anfang November bekommen.

Und was den Schwierigkeitsgrad betrifft: der ist rein subjektiv. Für mich gab es sogar einen Anstieg der Schwierigkeit von den Prüfungen von Osiris zu den Prüfungen der Neun. Und ersteres habe ich auf Grund dessen Mitte 2016 das letzte Mal gespielt gehabt.

Was die sinkenden Spielerzahlen betrifft, so ist es immer noch meine Meinung, dass die Schwitzer selbst dafür verantwortlich sind und dass das dann natürlich mit jeder Woche immer schlimmer wurde. Zitat eines Random Spielers im Raid: “Ich hatte ein festes Team für die PdN und wir haben pro Woche mehrmals flawless gespielt. Inzwischen sind aber selbst für uns zu viele Schwitzer unterwegs.”. Wenn also schon Schwitzer wegen anderen Schwitzern aufhören, dann liegt es meiner Meinung nach nicht an Spiel selbst…

KingK

Klar liegt sowas am Spiel. Wenn die Mechaniken des PvPs bei Destiny 2 so schlecht sind, dass das immer weniger spielen wollen, dann bleibt am Ende nur noch der harte Kern.

Die wenigsten haben Bock auf die Teamshot Meta!

Marc R.

Möglich, dass ein Teil wegen der Teamshot Meta abgewandert ist. Der Großteil dürfte aber trotzdem weg sein, WEIL so viele Schwitzer unterwegs sind und sie entweder keine Lust haben, sich Woche für Woche abschlachten zu lassen oder weil sie wegen fehlender Opfer Angst haben, dass ihre KD in den Keller fällt.

KingK

Das war aber bei den ToO nie das Problem. Da hats immer wieder Leute angezogen und darunter natürlich auch das gern gesehene Kanonenfutter…

Psycheater

Sorry mein-mmo, aber:

„Was haltet Ihr von dieser Entscheidung? Wäre es unter Umständen doch besser, die Prüfungen der Neun temporär auf’s Eis zu legen?“

Ihr schreibt doch selbst im Artikel das dies nicht möglich ist. Wieso stellt ihr also genau diese Frage am Ende des Artikels??? Das macht doch gar keinen Sinn

Moons

Deswegen vermutlich der Konjunktiv. 🙂
Auch wenn es nicht geht, fände ich es z.B. besser, wenn es so wäre.

Guest

“Wäre” ist doch Konjunktiv, welches etwas irreales Ausdrücken kann. ^^

Psycheater

Jaaa, Ich weiß 😉

Shxdow

naja wer will alte themen wieder aufgreifen? freiwillige?? hier ich ich 😀

Solang der PvP ein reiner Teamshooter ist lohnt es sich für keinen reinen ego shooter Fan generell normal PvP sowie PDN zu Spielen..

ich persönlich bin ein reiner ego spieler (nicht ego-shooter sonder EGO-allein)
ich kann es nicht haben mit 3 anderen leuten zu kuscheln ich muss mich frei bewegen andere wege gehen etc..!

und solange das in diesem spiel nicht möglich ist wird man immer zu anderen shooter-spielen greifen…

ich habe destiny 1 nie gespielt und muss sagen D2 gefällt mir da ich MMOS auch gerne spiele & die kombie aus beidem mich reizt jedoch ist es reine kunst einen PvP modus so hart zu verkaken

Felwinters Elite

Der größte Quatsch war ja eh dass trials von Strafen für Quitter verschohnt geblieben sind . Genauso hätte trials auch gerne für den kompetetiv Rang mitzählen dürfen. Ist genau 1zu1 der selbe Modus . Und den loot hat eh jeder schon 10 Fach der regelmäßig trials spielt .

Moons

Sind einfach verschiedene Modi. Bei Trials geht es darum 7 Spiele hintereinander zu gewinnen. Angenommen das ELO-System könnte dich immer perfekt gegen jeden deines Fähigkeits-Levels matchen, dann hättest du jedes mal eine 50%ige Chance zu gewinnen. Wenn du jetzt das ganze hoch 7 nimmst kommst du nur noch auf eine Wahrscheinlichkeit von schlappen 0,78% dass du Flawless erreichst. Das würde das Trials-System etwas untergraben, da hier das primäre Ziel der 7. Win ist.

Deswegen zählt Trials auch nicht zum Glory-Rank. Du könntest mehr oder weniger Punkte farmen, da du immer gegen jeden gematcht wirst. Der Glory-Rank soll aber deine Fähigkeiten aufzeigen, deswegen gibt es dort SBMM.

Shxdow

Lustig wird es dann wenn du 5x hintereinander gegen die selben in eine Lobby kommst

Moons

geht bei Trials zum Glück nur 3 mal. 😀

Shxdow

das ist aber den spielerzahlen zu verdanken & außerdem danke das du dich am wochenende gemeldet hattest hast mich ja gekonnt vergessen 😛

Moons

Als ich on war, warst du schon off. 😀
Heute?

Shxdow

bin doch stehts im Discord mein lieber musst mal drauf kommen werter herr

Lord Grauwolf

Solange das Matchmaking darauf ausgelegt ist, schnellstmöglich ein Gegnerteam zu finden, werden die Zahlen weiter sinken. Weniger gute Spieler haben halt keine Lust permanent als Kanonenfutter für carries zu dienen. Als zum Schluss von D1 im Buch noch ein makellos als Erfolg gebraucht wurde, sind viel mehr weiger gute Teams 7n Trails unterwegs. Warum gibt s keine Rangstufen? Sowas wie Ligen. Unterste Liga bis 1er KD, nächste Liga bis 2er KD, nächste bis 3er KD und oberste Liga ab 3er KD. Mit entsprechendem Loot.

Dani H

neue Accounts erstellen
absichtlich schlecht spielen
Noch mehr Account carries

Dann werden Spieler mit einer 2,0005 kd nur geben 3er gematched und haben gar keine Chance, obwohl sie ganz gut sind

Der Sinn von Trials ist doch, dass nur die besten alle Siege bekommn

Guest

Trials ist die einzige Baustelle, die ich nicht wieder betreten werde, auch die einzige Baustelle, die seit den letzten Updates immer schlechter wurde.
PvP ohne Karte finde ich in Counterstrike gut, aber nicht in Destiny. In den Trials sollen die Hüter aufeinander prallen und nicht in der Ecke hocken.
Mich frustriert es schnell, wenn ich kompetitiv sehe, dass ein Hüter vielleicht gar nicht so gut ist, 1vs.1 Duelle gegen mich verliert, der mich aber doch einige Male umbringt, nur weil der mit der Pumpe um die Ecke hockt und auf mich wartet. Das hätte es in D1 nicht gegeben, zumindest nicht jede Runde.
Der Spielstil von den Trials hat sich für mich einfach zu gravierend verändert. Das fängt schon bei der Sniper an. Ich habe immer mit zwei Leuten gespielt, die unglaublich gut mit der Sniper umgehen konnten. Auch ich habe sehr gerne damit gespielt, obwohl ich nicht immer so extrem treffsicher war. Solche Momente, in denen man ein ganzes Team binnen weniger Sekunden durch Erfahrung und Können auseinander nimmt, gibt es in den Trials einfach nicht mehr. Stattdessen dominieren Sturmgewehr Duelle, Gruppenshots, Pumpen, Schwerter und Raketenwerfer.
Jetzt springen da Warlocks mit Teleport rum, halten ein Schwert in der Hand, klicken einmal auf Angriff und weg bin ich? Selbst wenn ich diesen wenige Meter vor mir noch entdecke, selten reicht der Schaden der Primärwaffen aus, um diesen noch rechtzeitig umlegen zu können.
Das soll die Königsklasse des PVP-Modus sein? Die absolute Herausforderung im Schmelztiegel? Nein, danke.

Shxdow

Ich glaube Tekken wäre dein Spiel so wie ich das rauslese ^^

die Kunst eines PvP Shooters besteht darin sich dass nötige “gamereading” anzueignet dies besteht aus laufwegen / Spwan punkte / camp punkte etc…

wenn du dich frei bewegen kannst genau weißt wie die spawns funktionieren dementsprechend die ecken aus gewohnheit checkst wo ein “camper” hocken könnte dann brauchst du auch kein radar und genau sowas haben sich viele “hüter” gewünscht denn mit einem laufendem radar wie im schnellspiel ist diese möglichkeit einfach nicht gegeben und das macht ein großteil des PvP´s aus!

mit einigen punkten geb ich dir recht bzw. mit dem Schwert.. jedoch gibt es methoden wie man effektiv gegen vorgehen kann ^^

das teamshotten ist für mich persönlich ein punkt der mich vom generellen pvp auch weg zieht sei es trials oder im normal

die sniper ist in den trials momentan trotzdem sehr beliebt wenn man mit umgehen kann da hab ich schon einiges erlebt ^^

aber selbst diese probleme lösen sich sobalt irgentwann mal wer in 100 jahren die ttk runter schraubt…

Guest

Nee, Destiny 1 wäre was für mich, nicht Tekken. Das Spiel muss sich für mich am Vorgänger orientieren und nicht an andere Shooter oder Genrevertreter.
Das was du da beschreibst ist vielleicht in Rainbow Six Siege der Fall, da muss ich die Karte kenne, jeden Ecke usw. aber das ist ein taktischer Shooter und das war Destiny nie. Die Kunst eines PVP Shooters ist auch so etwas wie Headshots und instant Kills zu landen und das ist beispielsweise in D2 auch gestorben, außer man nimmt den Raketenwerfer. Wie viele spielen noch D2 mit der Sniper? Kaum jemand, weil es sich einfach nicht mehr lohnt. Der Raid Raketenwerfer ist gefühlt tausendfach einfacher zu bedienen und bringt das selbe Ergebnis.
Dagegen versucht man es allen recht zu machen. Wenn ein absoluter Anfänger gegen mich gewinnen kann, dann liegt es nicht daran, dass er die Karte besser kennt, sondern weil ihm das Spiel das campen mit schweren Waffe erlaubt. Das gab es in D1 nicht solch einer großen Form.
Wer hat sich denn so etwas gewünscht? Wenn ich das richtig sehe, geben selbst die großen Youtuber an, dass ein solcher Modus ohne Karte nach zwei Wochen niemand mehr sehen will, wie damals das Halloween Event.
Also für mich geht das ganz klar mehr in Richtung Casual gaming. Wer früher nichts erreicht hat, der schafft es heute mit Gruppenkuscheln und Pumpen aus der kleinen Ecke. Macht in Rainbow Six Siege Spaß, in D2 nicht.

Shxdow

Rainbow six ist ein reines camper game / du brauchst gamereading sowie in CoD / Cs Go / als auch in Battelfield und co.. da kannst mir nix erzählen das es nur auf ein spielstil zutrifft ^^ ( habe mehr Cs gespielt als alles andere)

der Raketenwerfer wird kaum noch benutzt zumal da du nur 1 Schuss hast mit der sniper 3-6? (kann sein das ich mich irre mit den sniper schüssen)

Acrius ist momentan das Top Tier 4- Schüsse und man hat die möglichkeit mit einem schuss mehrere zu töten…

in PDN siehst mehr Sniper als Raketenwerfer & Schwerter..
und das zu 100% (ich spiele aufn pc)

ich habe D1 nie gespielt dennoch hab ich genug wissen um sagen zu können dass beispielsweise ein “uriels geschenk” nur eine reine Konsolen waffe ist und sie trotz der häufigkeit aufn PC fürn Arsch ist… dieser shooter ist im grunde recht einfach wäre die TTK nicht so hoch und es kein Teamshooter…

wenn du meinst ein Radar wo man Permanent die gegener sehen soll gehört in einen shooter dann ist das in meinen augen reinste faulheit!

D2 ist rein Casual? da stimm ich dir leider zu..
das kuscheln ist einer der gründe was mir den spaß raubt

jedoch kann ich von mir aus behaupten das ich (im Schnellspiel) in 70% der Matches eine ü2er kd mit mindestens 25-30 kills hinlege & das nur wenn keine teamshots dabei sind / ein einfacher casual spieler kann mich zwar 1-2x töten jedoch auf dauer nicht mithalten und das ist immernoch ein unterschied..
trotzdem hab ich keinen spaß

Guest

Wir beide kommen hier nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Wie ich schon sagte, dass Spiel soll sich an D1 orientieren, nicht andere Spiele.
Die Leute hören nicht auf, weil das Spiel nicht wie CoD, overwatch oder battlefield ist, sondern weil hier alles anders gemacht wurde als in D1.

Shxdow

Auf deutsch du kommst mit dem aktuellen PvP überhaupt nicht klar und kannst dich nicht anpassen..

Zitat: “Wenn ein absoluter Anfänger gegen mich gewinnen kann, dann liegt es nicht daran….”

Nein es liegt an Dir ^^

aber gut wie du schon sagtest es bringt nix wollte nur helfen 😛
wusste nicht das deine PvP erfahrungen sich nur in D1 gesammelt haben mein Fehler

Guest

Ich kann mich anpassen, aber das macht mir keinen Spaß. Ich könnte das gleiche tun wie andere oder eben ganz vorsichtig spielen, aber das ist halt nicht das, was ich mit Destiny in Verbindung bringe, nicht das, was mir jahrelang Spaß und Freude bereitet hat.
Ich habe auch zahlreiche andere Shooter gespielt, auch die von dir aufgezählten, aber zwischen denen und D1 gab es halt deutliche Unterschiede, die ich sehr möchte.
Ich stehe ja mit dieser Meinung nicht alleine. Siehe die twitch und stream Zahlen von D1. Gestern haben 31 Leute die Trials gestreamt über psn, vor zwei Jahren waren es das 20 oder 30 fache davon.
Der Schmelztiegel war mal sehr beliebt und die Veränderungen in D2 haben dazu beigetragen, dass es nicht mehr so ist. Da frage ich mich: Soll ich mich anpassen oder vielleicht doch besser das Spiel? Ich denke letzteres wäre besser für D2.

Shxdow

Kein 2tes spiel von einem Teil ist genau so wie der vorgänger das gibt es nicht und war auch nie so ^^

Und vorsichtig spielen?
meinst bestimmt das man nicht ohne nachzudenken einfach reinrennen sollte 😀

Und natürlich muss man sich anpassen… wenn man gut sein will *hust*

du kannst für deine eigene “leistung” nicht das Spiel verantwortlich machen

klar sind das einige faktoren wo dir die meisten zustimmen ich ja auch
aber das sind keine kern probleme
die TTK und das Teamshotten ist ein faktor den man entweder auspielen muss oder drauf warten muss bis es endlich mal geändert werden

aber genau so zu 100% wie D1 wird es nie werden und das ist Fakt damit müssen sich leider auch alle D1 “Veteranen” anfreunden #word

Kairy90

Mich treibt da auch erstmal nix mehr rein, auf das mit Pumpe hinterm Stein hocken hab ich absolut keine Lust. Außerdem mag ich die Modi nicht. ????

Takumidoragon

Hab zwar noch nicht Pd9 gespielt, aber im Kompetetiv hat man die Camper ja auch. Die Taktik ist dabei: rauslocken. Lass den Camper campen, und er erwischt dich. Zwing den Camper raus und die können nicht richtig spielen. So löse ich die Probleme ^^

Norm An

Der Aufschrei Bezüglich der Trophäen wäre auch wieder riesig, von daher bleibt ihnen ja nichts anderes überig, es “live” zu patchen. Daher verstehe ich die Argumentation ausnahmsweise mal.

Compadre

“Man habe jedoch eine Menge Feedback sammeln können und werde dieses
Thema wieder aufgreifen, sobald man konkrete Änderungen vorzuweisen hat,
über die man sprechen kann.”

#alltimeclassic

Sawada Tsunayoshi

achja destiny2 🙂

CandyAndyDE

Der Artikel ist grade mal ein paar Minuten online…
https://uploads.disquscdn.c
PS: ja, sind wirklich wenig Kommentare xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

74
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x