Destiny 2: Hüter hoffen, Patch bringt ihre Lieblings-Waffenart nach vorn

Beim Online-Shooter Destiny 2 steht demnächst ein Balance-Patch an. Die Fans drücken einer Waffengattung ganz besonders die Daumen: den Scout-Rifles. Viele vermissen es, diese besondere Waffenart zu nutzen. Sie gilt als elegant und stylish.

Um diese Waffenart geht es: Es geht um „Scoutgewehre.“ Die spielen in Destiny schon immer eine komische Rolle. Die Scout Rifles sind sowas wie das „leichte Scharfschützengewehr“. Es sind Primär- und Energie-Waffen, mit denen man immer spielen kann.

Für die richtigen „Scharfschützengewehre“ braucht man in Destiny Spezial- oder Power-Munition – die Scoutgewehre sind eigentlich so etwas wie Sniper light:

  • Diese Scoutgewehre gibt es nur in wenigen Videospielen und viele liebten diese Waffengattung in Destiny 1.
  • In Destiny 2 fristet sie allerdings seit einiger Zeit ein Schattendasein.

Deshalb fordern Hüter. „Make Scout Rifles great again“ und Bungie scheint sie beim nächsten Patch zu erhören.
destiny-mida

So wird die Waffengattung verbessert: Für „Leichtgewicht“- und „Schnellfeuer“-Varianten geht der Schaden speziell hoch. Und im PvE steigt der Schaden sogar bei allen Scoutgewehren an.

Bungie sagt, Scoutgewehre sollten immer weniger Schaden liefern, weil die Reichweite so viel Sicherheit gibt. Doch im Moment richten Scoutgewehre im Vergleich zu anderen Primärwaffen zu wenig Schaden an.

Wann kommt der Patch? Das Update 2.1.4 steht nächste Woche, am 29. Januar, an.

Destiny 2 polaris lanze db

Deshalb interessiert das so viele Fans: Von den Balance-Änderungen im nächsten Patch wird vor allem über den Buff der Scoutgewehre diskutiert – neben der Ansprache von Luke Smith. 

Die schwache Rolle der Scoutgewehre ein Thema, das vielen Hütern schon lange schwer auf der Seele liegt: Scoutgewehre in Destiny 2 werden aktuell kaum benutzt. Impulsgewehre haben ihnen den Rang abgelaufen, die sind auf mittlere und auf lange Distanz überlegen.

Viele Hüter wünschen sich die Rückkehr der Scoutgewehre zurück, denn das Spielen mit Waffen wie MIDA Multiwerkzeug gilt als elegant und stylish. Zu Beginn von Destiny 2 dominierte die MIDA Multiwerkzeug dann auch das Spiel, aber das ist lange her.

Das einzige Scoutgewehr, das aktuell gelobt wird, ist die Polaris-Lanze. Die sei ein Biest. Hüter hoffen, dass mit dem nächsten Patch Scoutgewehre wieder insgesamt nützlicher werden.

Destiny-Taken-King-Suros-Scout-Rifle-In-Game.jpg.optimal

Werden Scoutgewehre wirklich wieder „eine gute Option?“ Der Buff ist zwar angekündigt, doch Spieler sind sich nicht sicher, ob der wirklich helfen wird.

Die schlechte Situation der Scoutgewehre im PvP von Destiny 2 hänge etwa auch damit zusammen, dass die PvP-Karten alle auf Nahkampf ausgelegt seien und so klein sind, so die Meinung einiger Spieler auf reddit.

Die Frage wird also sein, wie stark der Buff für Scoutgewehre tatsächlich ist.

destiny-2-mitternacht-ohne-namen

Offenbar ist das Scoutgewehr die Lieblingswaffengattung vieler Spieler und sie spielt ihnen in Destiny 2 aktuell eine zu kleine Rolle. Drückt Ihr den Scoutgewehren auch die Daumen?

Mehr zum Thema
Destiny 2: Viele Waffen werden bald stärker, doch für zwei gibt’s einen Nerf
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (18) Kommentieren (171)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.