Destiny 2: Spieler sammeln Unterschriften, um einen Strike loszuwerden

Aktuell sind die Fans in Destiny 2 so von einem Dämmerungs-Strike genervt, dass sie sogar eine Petition gestartet haben, um den Strike in dieser Woche aus der Nightfall-Liste zu nehmen. Was ist da los?

Zahlreiche Hüter konnten es nicht fassen, als sie nach dem Weekly Reset vom 6.11. die drei zur Auswahl stehenden Nightfall-Strikes sahen. Denn ein spezieller Strike scheint sich als eine Art ewige Plage in der Nightfall-Rotation zu manifestieren und will einfach nicht verschwinden. Die Fans gehen so langsam auf die Barrikaden und fordern einen Fix.

Wie lange wird „Das hohle Versteck“ noch nerven? Fans starten Petition

Aktuell sorgt ausgerechnet einer der neuen Forsaken-Strikes für Ärger. Das hohle Versteck raubt den Hütern den letzten Nerv.

destiny-2-hammer-titan

Was ist das Problem mit dem hohlen Versteck? Seit dem Release von Forsaken stehen den Hütern pro Woche drei Nightfall-Strikes zur Auswahl. Damit wollte Bungie mehr Vielfalt schaffen und die Jagd nach bestimmten Nightfall-exklusiven Belohnungen erleichtern.

Doch der Strike „Das hohle Versteck“ sorgt für das genaue Gegenteil und dominiert seit vier Wochen die wöchentliche Dämmerungs-Strike-Liste.

Zwar kamen in den letzten Wochen auch andere Strikes mehrfach vor, was die Community bereits genervt hat.

Doch Das hohle Versteck scheint wie festgeklebt und will einfach nicht Platz machen für Strikes wie Fremdes Terrain, auf die Hüter teils seit Wochen verzweifelt warten – sei es für eine bestimmte Waffe, einen Triumph oder für einen speziellen Titel.

destiny-2-barone

So reagieren die Fans: Die Kritik an der Nightfall-Rotation wurde im Verlauf der letzten Wochen zunehmend lauter. Der „ewige“ Dämmerungsstrike Das hohle Versteck hat das Fass nun zum Überlaufen gebracht.

Fans sind mittlerweile so genervt von dem Strike, dass sie nicht nur in zahlreichen Beiträgen ihrem Unmut freien Lauf lassen, sondern gar eine Petition auf reddit ins Leben gerufen haben. Dort wird das Entfernen des Strikes aus der dieswöchigen Nightfall-Liste gefordert.

Seine Terror-Herrschaft soll endlich ein Ende finden.

Innerhalb von nur 16 Stunden kam die Petition auf nunmehr als 5.000 Upvotes und stößt auf breite Unterstützung in den Reihen der Community. Fans haben den Strike unübersehbar satt, wie zahlreiche Kommentare belegen.

destiny-2-hüter-hohn

Was sagt Bungie? Obwohl die Kritik nicht neu ist, hatten sich die Entwickler bislang nicht zu Wort gemeldet. Die Petition hat jedoch offenbar Bewegung ins Spiel gebracht.

Per Twitter hat Bungie nun offiziell mitgeteilt, dass man sich das Problem anschaut. Destiny 2 könnte seine Fans also bald endlich von diesem nervigen Nightfall-Strike erlösen. Wie lange die Hüter auf eine Lösung des Problems warten müssen, ist aber noch nicht bekannt.

Wie seht Ihr die Sache? Könnt Ihr den Strike auch langsam nicht mehr sehen? Oder versteht Ihr die ganze Aufregung nicht?

Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (112)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.