Mit Gewalt zu mehr Exotics? – Hüter zeigt ein absurdes Ritual in Destiny 2

Dieser Hüter hat ein besonderes Ritual in Destiny 2 entwickelt. Damit garantiert er zwei Exotics aus öffentlichen Events.

Exotische Waffen und Rüstungsteile sind die begehrtesten Items in Destiny 2. Diese bieten einzigartige Vorteile im Kampf, bringen Euch bis aufs maximale Power-Level und eignen sich hervorragend zum Sammeln.

Nun sorgt der Hüter eec-gray im reddit-Forum für großes Aufsehen. Er will eine “todsichere” Methode gefunden haben, mit der er 2 Exotics aus den Truhen von öffentlichen Events garantiert. Normalerweise gewähren diese Truhen höchstens ein exotisches Engramm – wenn man Glück hat. Dieses Ritual seht Ihr hier:

GUARANTEED EXOTICS FROM PUBLIC EVENTS

Gegenwärtig (5.10. gegen 12 Uhr) haben schon knapp 200.000 Leute diese Methode gesehen. Sie lautet: Nehmt einen Stürmer-Titanen, sprintet auf die Kiste zu und schlagt sie mit roher Gewalt mit dem Schulterangriff einige Meter durch die Gegend. Nun soll die Kiste zwei exotische Engramme springen lassen.

Was hat es mit diesem Ritual, das “garantiert” funktionieren soll, auf sich?

Die Suche nach geheimen Mechaniken in Destiny

Kurzum: Das, was Ihr im Video seht, ist freilich nicht reproduzierbar. Das Ritual ist Quatsch. Wenn Ihr auf die Kiste einprügelt, werdet Ihr garantiert von Euren Mitspielern schräg angesehen, aber garantierte zwei Exotics erhaltet Ihr nicht.

Obwohl dieses Ritual letztendlich nur Humbug ist, wird der Redditor nicht aufs Übelste beleidigt, sonden mit tausenden Upvotes versehen. Der Grund: Solche wilden Theorien sind amüsant und zeigen den Eifer der Spieler, jedes Geheimnis in Destiny 2 aufdecken zu wollen. Und zu Games, die eine große Community aufweisen, gehören sie fest dazu.

So gab es Destiny 1 beispielsweise einen “Truhenflüsterer”. Er verbeugte sich in der Gläsernen Kammer vor einer Exo-Kiste, drehte sich dreimal im Kreis, verbeugte sich ein weiteres Mal. Und da die Kiste dann – zufällig – eine Gjallarhorn enthielt, wurde dieses Ritual direkt als “todsichere” Gjallarhorn-Methode im reddit-Forum gepostet. Schließlich wollte in Destiny 1 jeder diese Wumme und die Jagd danach nahm mitunter absurde Züge an.

destiny_rise_of_iron_new_weapons_gjallarhorn
Jeder wollte Gjallarhorn!

In Destiny 2 gibt es zwar keine Waffe mit “Gjallarhorn-Status”, bei garantierten Methoden, wie man an Exotics kommen soll, wird die Community dennoch hellhörig.

Stellt sich noch die Frage, wie es tatsächlich dazu kam, dass die Kiste aus dem öffentlichen Event zwei Exotics springen ließ. Ein User vermutet, dass der Hüter den Loot aus dem vorherigen öffentlichen Event vergaß und deshalb bei diesem Event doppelten Loot erhielt. So sei es bei ihm auch schon einmal gewesen. Dass nun zwei Exotics in der Kiste waren, das war extremes Glück.

Aber wer weiß, vielleicht gibt es tatsächlich einen versteckten Algorithmus, um den Loot in den Kisten zu beeinflussen. Die Community wird die Suche nicht aufgeben.

Werdet Ihr künftig vor dem Öffnen auf die Kisten einprügeln?

Wie Ihr den heroischen Modus von allen öffentlichen Events auslöst, erfahrt Ihr hier.

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
131 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Patrick Kaiser

für die Trophäe reicht auch die Prestige-Dämmerung, dafür muss man nichtmal zwingend in den Raid.

Max Farrell

Gestern beim ersten heroischen öffentlichen Event mim Jäger auf die Truhe geschlagen und ein Exotic bekommen…. hahaha.. war aber sicher nur Glück ????????????

Bishop

Das hab ich gestern schon gesehen und gleich nachgemacht. ^^ Bringt nur leider nix… erst recht wenn man die Truhe auf Titan ins Meer kickt. -.-

Ich verstehe eh nicht warum Bungie das so umständlich macht. In D1 gabs ne feste Truhe und der Loot ging direkt ins Inventar. In D2 fällt ne Truhe die man rum kicken kann und aus der der Loot raus sprudelt so das ich erst alles aufsammeln muss.

Frystrike

So dramatisch ist das jetzt auch nicht… Wenn dus nicht aufsammelst ist es in der Post, ist zu 99% eh nur blaues Zeug drin.

Gerd Schuhmann

“Ein stetiger Strom an Content” heißt aber nicht: “3 Wochen nach Release kommt das erste DLC.”

Das heißt: Es soll nicht monatelange Content-Pausen geben wie in Destiny 1.

Bislang ist Destiny 2 genau das, was versprochen wurde. Wir hatten vorm Release von Destiny 2 Artikel die genau das beschrieben haben, was jetzt passiert ist.

http://mein-mmo.de/communit

En.Es

Also, mein Clan Zockt kein destiny mehr, seid einer Woche ca. Wir haben überhaupt keine Ahnung was wir machen sollen und warten auf den hard mode und der wird auch nicht lange unterhalten können. Wir als Veteranen haben nix zu tun. Iwas stimmt mit destiny 2 nicht. Die Gründe scheinen offensichtlich zu sein, aber das es so unmotivierend sein würde, hätte niemand von uns gedacht… Schade

GameFreakSeba

Wie gesagt, bin auf die nächsten Wochen gespannt. Erstmal müsste ja Eisenbanner und der Prestige-Raid kommen

Arkus Gillette

Also dieser gjallarhorn ritual hatte bei mir funktioniert 😀 das war kein humbug

GameFreakSeba

Irgendwie kommen mir die Diskussionen bekannt vor. Nach einem Monat wird überwiegend gemeckert – genau wie damals.
Ist euch klar das wir hier, nicht ALLE da draußen sind ?
Meint ihr Bungie haut direkt alles am Anfang raus ?
Viele von uns haben schon locker 100-300 Stunden gespielt und meckern jetzt rum. Jetzt mal im Ernst, wir sind nicht normal ????
Normalerweise ist das ein Content für mehrere Wochen und bis dahin erscheinen neue Events, der DLC usw.
In Destiny 1 war ja alles soooo viel besser. Keine Exotics zu bekommen war ja so toll das wir zig Stunden auf ne Höhle geballert haben !
Also ehrlich, was man macht ist verkehrt.
Ich hab 200+ Stunden Spielzeit und alle drei Charaktere (305/305/304) und bin immer noch glücklich mit dem Game. Einzig der Mond als Planet fehlt mir doch sehr.
In diesem Sinne, würden viele (ich inklusive) nicht so verrückt sein und alles oder vieles so schnell wie möglich erreichen wollen, hätte es noch genug zu tun gegeben.
Also bleibt doch bitte ruhig – Destiny 2 soll genauso wie Teil 1 über Jahre begeistern und wird mit Sicherheit nach und nach jeden zufrieden stellen (sagt zumindest meine Glaskugel)
Es ist ein MMO und es wird noch soooo viel passieren ????
Euer treuer Leser GameFreakSeba

Stef Fen

Es ist kein MMO! Es ist ein Shared World Shooter mit Loot! 😉

Frystrike

Also ein SWSML? Noch nie davon gehört

KingK

Ich mochte den Mond iwie auch immer. Hab da damals voll oft gegrindet und rumgeballert^^

McDuckX

-) Jop, aber aus einem anderen Grund. Äpfel….Birnen….und so 😉
-) Kleiner Tipp von MIR an DICH, check mal Reddit und das Bungie Forum aus 🙂
-) Aber natüüürlich! Ganz vergessen, man darf ja ein Produkt nicht mehr kritisieren, wenn man sich mehr als 150 Std. damit auseinander gesetzt hat. Sorry mein Fehler.^^
-) Also du magst in eine Höhle, der Exos wegen, geballert haben. Bei allen anderen war es wegen legendären Engrammen (die fucking blauen Loot gegeben haben!!!-.-). Exos hat man nämlich meines Wissens in Vanilla nur für DS, Raid und exo Bountys bekommen. IB keinen Plan gerade. Außerdem war das ja noch nicht mal ein Problem, es gab ja noch kein Infundiersystem. 😉
– ) Nein, aber wenn ich 2 mal auf andere Art und Weise etwas falsch mache habe ich trozdem 2 mal etwas falsch gemacht -.-
-) Der Mond, echt jetzt? NEIN, VENUUUS BABY VENUUUUUS!!!!
-) O_o Das hat die Glaskugel gesagt?! Klingt unwahrscheinlich,…. aber ich mein wenns die Glaskugel sagt, ok.

P.S.: Der Mond ist kein Planet sondern…..naja….. ein Mond. 😀

GameFreakSeba

Hast natürlich recht mit den Engrammen und auch dem Mond ????
Wollte es nur ganz grob abgesprochen haben ????

Chris Brunner

Exos gabs damals auch aus Legendary Engramms.
Ich hab meine GHorn aus dem Lootcave das erste mal gezogen.

Chris Brunner

Das was du hier machst ist sich alles schön reden.
Es wird noch sooooo viel passieren?
Nach Destiny Vanilla war Die Dunkelheit Lauert das Contend Non Plus Ultra…
Nach TTK war Rise of Iron der Gamechanger….
Und sicher wird Bungie ach dem Start mega die neuen und besonderen Inhalte präsentieren…… ja sicher. Es ist nicht wie damals. Damals war der Bereich, der sich beschwert viel kleiner. Wir sind nicht alle da draußen? Oh ok dann geh mal ins Bungie Forum und schau in die Feedbacksektion.
Während Destiny 2 in vielen Bewertungen mit Destiny 1 Vanilla verglichen wird und deshalb relativ hohe Bewertungen bekommt von manchen Magazinen, sind die Userbewertungen eher ernüchternd. Youtuberreviews sind vernichtend. Manche haben mit Destiny 2 Videos aufgehört.

GameFreakSeba

Ich brauche mir nichts schön reden. Für meinen Teil stimmt es ja, denn mir macht’s Spaß und ich bin guter Dinge.
Wenn bei vielen die Luft raus ist, dann ist es nun mal so. Ich kann daran nichts ändern. Jeder hat das Recht auf seine Meinung.
Ich bleibe trotzdem dabei – ein Monat nach Release braucht sich niemand wundern das bei ner Spielzeit von über 200 Stunden alles erreicht ist.
Es ist ja nicht so als ob ich die Kritik nicht nachvollziehen kann. Natürlich gibt’s paar Sachen die besser gelassen wären wie etwa die unterschiedlichen Perks der Waffen etc um uns Freaks länger zu motivieren aber es nützt nichts – alles andere muss man abwarten.
Ich kann mir nicht vorstellen das sich in Zukunft diesbezüglich nichts ändert.
In meiner FL sind auch einige am meckern, spielen aber nach wie vor jeden Tag mehrere Stunden.
So schlimm kann es ja dann wohl nicht sein, da wir auch noch September/Oktober haben wo mehr als genug Spiele released worden sind ????

Kupo Mogry

Obwohl ich Dich mit Deinem Zwinkersmiley nicht ernst nehmen kann, stimme ich Dir teilweise zu. Allerdings ist das Problem nicht der mangende Content, sondern die Qualität des Contents. Die Raids sind zu einfach, die Exotics zu einfach zu bekommen, die Kampange hat zwar nun Nadel und Faden, aber strickt Dir daraus eher nen hässlichen Wollkragenpulli – Es ist zu sehr auf – auch wenn ich diesen Ausdruck hasse -, Feierabend-Hüter ausgelegt. Was die Entwickler allerdings nicht verstehen, ist dass sich keiner dieser Feierabend-Hüter für seine Ausrüstung interessiert. Die kommen eine Stunde online, und gehen dann wieder offline. Erzähl mir nicht, dass jemanden mit so einem Ablauf, drigend Ausrüstung haben will.

Eine bessere Lösung wäre gewesen, wenn das System wie in WoW gewesen wäre. Spieler, die das Spiel nur sporadisch wahr nehmen, werden halt in einem LFR landen, und dort Beute mit weniger Licht-Level bekommen – Das reicht auch, denn solche Leute, kümmert es nicht, ob sie nun das Beste vom Besten haben.

Es wirkt eher wie ein blanker Hohn für die normalen, und auch Hardcore-Spieler. Aber um sich Mühe zu geben, müsste man sich ja Mühe geben, und das trifft derzeit kaum zu.

Mal sehen, wie es in den kommenden DLCs aussieht. Ich erwarte allerdings keine Wendung.

GameFreakSeba

Da stimme ich dir allerdings zu. Auf sowas hoffe ich immer bei solchen Spielen aber irgendwie kommt da nichts ähnliches. WoW macht da einiges richtig, hat aber auch paar Jahre auf dem Buckel.
Vielleicht wollte Bungie einfach nicht zu viel kopieren – was weiß ich.
Besser machen kann man immer einiges.

Chris Brunner

Ja jeder hat sein Recht auf eigene Meinung.
Die “Meckernde Meinung” anderer stand ja aber auch bei dir in Kritik. Und da der einen Großteil deines Textes ausgemacht hat bin ich auch mal mehr darauf eingegangen und hab deine Meinung in Frage gestellt. Nebenbei bemerkt ich hab noch keine 100h auf dem Buckel und hab alles durch was es aktuell zu entdecken gibt bis auf ein zwei Exos und den Titanenfokus. Aber ja, man kann aktuell nur noch abwarten.

Dumblerohr

Ich spiele ja meistens Jäger, aber wenn ich mal auf Titan bin, dann shoulder charge ich alles so what from aussm weg yo. Auch loot kisten. Ohne Erfolg bisher natürlich…
Aber seit das event Farming vorbei ist hat die Lust auch massiv nachgelassen. Hab mir diese Woche bisher nur die Crap DO Gun geleistet…

Compadre

Weiß ja nicht, wie es euch geht, aber irgendwie habe ich mir einen monat nach Release mehr erhofft als Artikel über Titane, die auf Kisten einprügeln (keine Kritik an mein-mmo, die würden auch lieber über spannende Quests berichten, bei der man 50 Fragmente sammeln muss oder sowas). Ich für meinen Teil denke mir langsam, dass Bungie bewusst nicht das bestmögliche Spiel auf den Markz gebracht hat, sondern das Spiel mit dem meisten Absatzpotenzial. Wenn ich hier lese, dass Leute 4 Wochen nach Release zur Abwechslung mal wieder Destiny 1 einlegen müssen – das ist ein Armutszeugnis. Destiny 2 ist ein richtig tolles Spiel bis zum Endgame, aber dann ist es für mich viel zu dünn. Für mich ist das Spiel persönlich leider ein sehr großer Flop geworden, auch wenn Bungies Verkaufszahlen vermutlich was anderes sagen. Aber das ist ja der Punkt, den ich meine, dass sie nicht das beste, sondern meistverkaufte Spiel bringen. Schade, hatte echt andere Erwartungen an das Spiel.

RagingSasuke

Habe selber auch mehr erwartet. Es macht bock bis zum endgame und dann gibt es einfach zu wenig zu tun :/ ich kann mich nicht mit den strikes, adventures oder events beschäftigen, jedenfalls nicht lange

Felwinters Elite

Ist leider so. Aber interessiert die nicht mehr . Ziel ist es die Vorverkaufszahlen und Verkaufszahlen nach oben zu treiben sowie gute Bewertungen zu kriegen . Dass die Bewertungen Müll sind hat sich schon zu destiny 1 gezeigt da diese genau anders herum waren. Die Kritiker haben destiny anfangs zerissen bis sich herausgestellt hat wie geil destiny ist . Jetzt sind die Bewertungen top aber das endgame Schrott . Aber das meiste Geld wird halt bei Release erzielt und danach erst über die hardcore Spieler . Wird sich zeigen wie die weiteren dlc werden . Ich vermute aber Bungie wird leider seinem casual Stile treu bleiben und das Spiel einfach und Mega lukrativ lassen

Stef Fen

Denke ich auch. Es lohnt sich für sie am meisten. Die Casuals “belasten” die Server nicht. Die spielen, saugen alles auf und weg sind sie wieder. Die wenigen Core Gamer, die zurück bleiben, dienen als Bugfinder. Die nutzt Bungie dazu, Fehler zu finden während die Casuals nicht da sind. Damit das nächste DLC dann für die Casuals wieder ein kurzweiliger Leckerbissen wird, der die Core Gamer aber erneut nicht zufrieden stellt. Bungie weiß aber auch, dass die Core Gamer Sitzfleisch haben und es schon sehr viel braucht, bis die dem Game den Rücken kehren. Weil – sind wir doch mal ehrlich: Core Gamer sind am Ende süchtig! Unser Grind ist – selbst wenn es tollen Stuff zu finden gibt – am Ende doch eigentlich total sinnlos. Zumindest objektiv betrachtet. Aber er ist nicht sinnlos für uns selbst. Wir setzen uns ein Ziel und darauf arbeiten wir hin – in einem Spiel dessen Präsentation und Mechanik uns einfach gut gefällt. Suchtpotential ist daher gar nicht schlimm! Es zeigt lediglich, wie gut es einem Entwickler gelungen ist etwas zu schaffen, was einige viele Menschen schon immer wollten.

Es wäre enorm traurig, wenn Bungie dieses Potential zugunsten guter Verkaufszahlen opfern würde!

KingK

Kannst du das mit der Sucht mal meiner Frau so erklären, dass sie mich danach sogar zum Zocken ermutigt? 😀

Stef Fen

Hrhr, wenn du’s meiner Freundin erklärst bin ich dabei! 😀

KingK

Ahhh ein Leidensgenosse 😀

Alex Oben

Vollkommen Recht hast du! Die Hardcore Spieler waren die einzigen die bungie bei D1 die Stange gehalten haben weil es eben immer eine Kleinigkeit zu tun gab. Ich habe jetzt schon das gleiche gefühl was ich bei Destiny 1 hatte als ich vor 3 Monaten damit aufgehört habe ( über 150 Tage spielzeit.) Jetzt habe ich 4 tage Spielzeit und spiele bereits wieder andere Games obwohl ich die letzten 3 Jahre nix anderes als d1 gespielt hab 🙁

Destiny Man

In Destiny 1 konnte ich jeden Abend in den Schmelztiegel, egal ob alleine oder mit Kollegen, und es war immer witzig und hat Spaß gemacht.
Das ist in Destiny 2 einfach nicht mehr so, deshalb hab ich das Spiel jetzt auch zur Seite gelegt..

groovy666

Nichts anderes behaupte ich seit par Wochen, ergo bin ich genau deiner Meinung!

Jetzt gilt es halt diese Unzufriedenheit bungie zukünftig spüren zu lassen und kommende Produkte nicht zu kaufen.

Allerdings wird das wie immer nicht passieren und somit driftet eine weitere sehr gute marke mit mega Potenzial in die Bedeutungslosigkeit ab… Sehr schade!

Alex Oben

Leider….man merkt jetzt auch schon wieder die typischen azeichen das alles wieder heiße Luft war von wegen “Wir haben einen weg gefunden stetig content zu liefern” Im ersten Monat hauen sie nen plan für den ganzen Monat raus und jetzt kommt einfach mal wieder nix an info… Das wird dann bis November so weiter gehen bis die wieder merken ohhhh wir müssen ja noch ein paar leuten das dezember dlc verkaufen… und schwups wird wieder angekündigt und gehyped. Gott sei dank hab ich mir den Season Pass nicht gekauft und das bleibt dann leider auch dabei.

KingK

Yo war wieder viel zuviel Marektinggelaber. Wie sie auch die Sektoren gepusht haben. Nach ca. 10 Sektoren hatte ich gar meine Lust mehr weitere zu erkunden. Trotz verschiedener settings sind das Vorgehen und die Begegnungen dort extrem repetitiv.
Es wurde extrem viel Potential verschenkt und zu vieles gestrichen und geändert, was in D1 noch gut war.
Ich hole mir den season pass vorerst auch nicht und schaue mal wie sich das Projekt D2 weiterentwickelt.

Stef Fen

Weißt du was ich traurig an der ganzen Sache finde? Ich hab den Raid Day1 mit Randoms gezockt und nur zwei Phasen davon gesehen … aber ich hab gar keine Lust ihn zu beenden. Weil sich das Spiel so generisch, so unnötig anfühlt! Die Exos fühlen sich alle nicht wie Exo’s an – das Einzige, was wirklich gut ist, war in Destiny 1 schon da. Höchstens die Unbarmherzig könnte man noch als “fühlt sich etwas nach Exo an” bezeichnen, aber auch da nervt das “Killen, nachladen und dann erst Damage machen” ein wenig und hat halt einfach mal Null GHorn Qualität!

Man kann Destiny 1 vorwerfen was man will, aber es waren vor Allem die OP Waffen, die dem Grind einen Sinn gaben – die dich auch das Xte mal noch haben auf Crota einprügeln lassen damit du mal den Schwarzen Hammer bekommst, die dich Dienstag Vormittag schon in die VoG an die Exo Kiste gezogen haben (hoffentlich droppt das Horn heute endlich – nein? ach schei***e), die dich durch die VoG gezogen haben, in der Hoffnung dass es heute mal die Vision wird, oder die Schicksalsbringer, oder sogar die Vex – gott was wäre das für ein Abend gewesen, wenn die Vex gedroppt wäre 😀 Die dich auf der Suche nach dem perfekten Roll Strikes ohne Ende haben spielen lassen, die dich drei der Münzen haben einlegen lassen, damit du Exos farmen konntest um den God Roll zu leveln, wenn er dann endlich kam ……

Es war zu erwarten dass Destiny 2 nicht mehr dasselbe werden würde wie Destiny 1 – schon als wir von den Änderungen wussten. Ich hab jedoch nicht erwartet, dass die Luft sooo schnell raus war! Dass man sich nicht mal mehr für nen gepflegten Run durch den Raid, Osiris – oder einfach mal ein bischen Spaß im PvP begeistern kann – das hab ich nicht erwartet! Weil da nichts ist. Weil alles so sinnlos erscheint. So generisch. So unspektakulär kalkulierbar! Wenn ich vorher schon weiß was ich bekommen kann – wo bleibt da der Reiz?

Ich werde mir den Season Pass auf jeden Fall nicht kaufen! Ich warte einige Wochen und schaue dann mal, was die Leute (und meinmmo 😉 ) über den Content zu berichten haben.

KingK

Hehe, da erkenne ich mich ja in deinen Beschreibungen wieder^^

Schwarzer Hammer wollte mir einfach nicht droppen. Dann nach Wochen hab ich mich mal als Schwertträger versucht und den Hammer dabei bekommen!
VoG Exokiste: unser Clanmate schreibt uns Dienstag morgen an, da er über den reset an der Kiste stehen blieb. Ich nur so: “Warte, ich komme jetzt vom Fitnesstudio nach hause!” Was bekomme ich als ich mich einlogge und zu ihm spawne? Das GHorn!
Das waren ganz dicke Momente, die ich wohl nie vergessen werde.

Diese heftig guten Waffen waren wirklich ein riesen Ansporn denselben Inhalt immer und immer wieder zu grinden. Da hast du voll und ganz recht^^

Stef Fen

Haha, nice, du Glückspilz! 😀 Ich hab das Horn genau 1 Woche vor dem damaligen pre-TKK Update bekommen – als Xur sie ein zweites Mal verkaufte 🙁 Danach war sie nix mehr wert. Dennoch konnte ich so mit zwei Leuten auf meiner FL noch Skolas legen, damit wir Laurea Prima klar machen konnten 😉 Jaaa ich weiß, Skolas wurde schon früh gepatcht und war kein Insta Kill mehr – aber es war mit dem Ghorn trotzdem noch seeehr viel leichter gewesen. Und wir hatten ja kaum noch Zeit …

Ich hoffe sehr, dass Bungie’s Absichten nicht vollständig auf Gewinnmaximierung ausgelegt sind, sondern dass man das nur am Anfang getan hat, um das Spiel zu pushen. Und dass man jetzt systematisch wieder Sachen bringt, die uns Core Gamern was zu tun geben. Wenn das nicht passieren sollte weil man wirklich nur noch Casuals abgreifen will um so maximalen Gewinn bei minimalem Langzeiteinsatz zu erreichen … denke ich sogar schon darüber nach, Wischen wieder auf meinem PC zu installieren – nur damit ich was zu tun hab ^^ Und das möchte was heißen; für mich ist Wischen immer noch das Worst Game of 2016! Aber zumindest gibts dort jetzt auch kompetitives PvP …

Also ja – Wenn es soweit kommen sollte, dass wir Core Gamer bei Destiny 2 nicht mehr bedient werden … kann man nur hoffen, dass EA und Bioware mit Anthem eine gut funktionierende Alternative für Destiny schaffen. Sonst siehts wirklich düster aus!

KingK

Auf Anthem bin ich auch schon sehr gespannt. Das könnte wirklich was werden!
Bei EA darfst du dich auch immer über dedizierte Server freuen.

Bei D2 bleibt abzuwarten, was Bungie unternimmt. Momentan äußern sie sich ja gar nicht zu Kritiken. Ich bin immer noch der Meinung, dass da ein kostenloser Patch kommen sollte, der ein paar Dinge gerade rückt. Also nicht erst Verbesseungen mit den DLCs bringen, denn eigentlich sollten diese neuen content in Form von Story und Aktivitäten liefern und nicht fehlende Dinge patchen.

Lorenlyr

Ich hatte ein murmliges Gefühl, dennoch habe ich mir dir die Version mit dem Season Pass genehmigt. Jetzt im Nachinhein…hm, weiß nicht. Glücklicherweise habe ich angefangen, meinen “eigenen” Content in Destiny durch Videos zu schaffen. Das bringt mir zB Abwechslung. Soll so zwar nicht sein, funktioniert aber.

KingK

Ist euch mal aufgefallen wie extrem lange der dritte Fokus braucht, um mithilfe von kills und heroischen events geladen zu werden?
Ich habe nach jedem heroischen event gerade einmal 3-4% Fortschritt :O

Chriz Zle

Sowas nennt man Langzeitmotivation und Content ^^

firlefanz

Äh, nein. ^^

WooTheHoo

Muahahahaaa! XD

firlefanz

Jupp, ist mir ebenfalls aufgefallen. Am schnellsten geht es über die Story… war zumindest bei mir so.

Könnte also einen Versuch wert sein.

press o,o to evade

geh mal kurz vor lvl up ins pvp, kill den ersten und bam full hp und super ready. chaos faust nach 20sek.

WooTheHoo

Er meinte die Menge an “Fußvolk”, die umgenietet werden muss um den noch deaktivierten Fokus zu aktivieren (damit man zum Bruchstück des Reisenden darf) ist enorm. Hat mich auch genervt.

KingK

Echt heftig nervig. Ich brauch das halt für Platin, aber gerade vergeht mir die Lust an diesem Grind für jede Klasse…

Alexhunter

Hab dich nicht so, ging ziemlich fix alles ✌

KingK

Ja ist halt alles relativ. Hab den Jäger gestern gestartet und lade halt gerade schon den dritten Fokus. Aber ich hab jetzt schon keine Lust mehr heroische events mit dem Jäger zu grinden.

STARFIGHTER

Haha bin da auch grade dran für die Platinttrophäe. Mit dem Warlok zieht sich das echt endlos. :/

KingK

Ich probiere nochmal das ganze via Story voran zu treiben wie firlefanz das empfohlen hat. Sonst eben so nebenbei.
Ich nutze den grind halt auch gerade um Token für Devrim zu sammeln, da ich immer noch nicht den Wildholz Helm für den Titan habe. Aber es neeeeeeeeeeervt so sehr -.-

KingK

OK xD

Es geht um das Freischalten des letzten Fokus auf jedem Char, wonach man dann zum Bruchstück muss^^

RagingSasuke

Das merke ich mir wenn ich meinen titan hochziehe. Hört sich nach jede menge spass an XD ich wette man kriegt cheater vorwurf Nachrichten wenn man nach 30 sekunden im super ankommt xD

Ace Ffm

Super,jetzt prügeln bald alle Titanen wie blöd auf die Kiste ein und man darf ihr im Spiessrutenlauf hinterherrennen,bis man sie endlich öffnen kann. Titanen halt…;)

KingK

Hey nicht alle sind so. Ich mach den Quatsch nicht mit^^

Musste mir aber gerade vorstellen, wie du der Kiste hinterher flitzt und jedes mal kurz vorm Öffnen wieder der nächste Titan seinen Schulterangriff reinsetzt xD

Event begann am Stadtrand und am Kabalschiff kann Ace endlich looten… Ach nöö doch nicht, Truhe ist verschwunden :O

Ace Ffm

Du kannst Hellsehen. Genau das habe ich nämlich schon öfter machen müssen. Blöde Kistenklopfer. Aber danke das du dich davon abhebst. Bist ein anständiger Titan!

KingK

Ich geb mein bestes. Nur im PvP bin ich unanständig und baller die anderen über den Haufen.
Bei der geringen ttk und dem… wait, what?

Ace Ffm

Was du im PvP machst bleibt völlig dir überlassen. Ausser für die Meilensteinbelohnung sieht dieser Modus mich nicht. Erst zum Eisenbanner wieder. Das ist doch ausserdem genau der der richtige platz für einen Titanen um sich auszutoben.

KingK

Mein Titan hasst es dort seitdem alle Hüter plötzlich mehr aushalten und sich fast jeder nur noch im Team beschießt… Meilenstein only und ab und an mal, um zu sehen wie blöd der Tiegel geworden ist…

Ace Ffm

Oh,das tut mir leid für dich. Wenn ich PvP Fan wäre,würde mich sowas auch ärgern. Vielleicht wird’s ja noch besser. Der PvP bei Destiny 1 hat sich ja auch von zeit zu zeit verändert.

glyx

Schlimmer find ich da die deppen die ihre Kiste öffnen und sie dann, bevor die anderen rankommen, mit der Spule auf Titan ins Wasser schießen…

KingK

Das machen echt welche? Oh Mann *facepalm*…

v AmNesiA v

Falls es hier jemanden interessiert:
die ganzen verschollenen und zurückgehaltenen PS4 Exklusives sind jetzt auf XboxOne verfügbar.
MeinMMO hat auch im D1 Forum einen schönen Bericht dazu gemacht.
Also meine Xbox Jünger: schmeißt mal wieder D1 an. 😉
Ist aber schon eine Frechheit, dass Bungie da gar nix zu sagt. Die haben bestimmt Angst vor dem Shitstorm gehabt und machen das jetzt so unter dem Radar. Lieber totschweigen und aussitzen, wie immer.

Xur_geh_in_Rente!

Da bin ich mal gespannt ob Destiny 2 jetzt einbricht 😀

v AmNesiA v

Komischerweise fällt es mir echt leicht zu sagen: hey, ich lass D2 jetzt mal paar Tage liegen und zocke wieder D1.
Weil D2 mich irgendwie nicht ganz so hart gefesselt hat. 😉
Freue mich auf den neuen Content in D1 heute Abend.

Xur_geh_in_Rente!

Du spielst ja auch gern PVP, der 0,5er ist auch keine passion für mich wie der 1er, aber ich habe grad ein paar Waffen endeckt, ich mein jetzt nicht die jeder zockt (Mida , Uriel..bla bla sondern Omolon Sccout und Impuls. Die vom KDZ sind auch sehr nice.
Spiele in letzter Zeit recht häufig damit und sind wirklich ziemlich gut und machen echt Spaß

v AmNesiA v

Ich hatte es letztens schon hier geschrieben: egal was man über den PvP in D1 am Ende gemeckert hat, es ist in Punkto Gunplay und Movement um einiges besser als der Krampf, den man in D2 PvP nennt. 😉

Pazifist-AUT

Jetzt im Nachhinein ärgert mich das PvP in Destiny1 überhaupt nicht mehr.
Seit D2 Release weiß ich es zu schätzen wie göttlich das Movement und das Gunplay war/ist im vergleich zu D2.

Gerade gestern am Abend wieder nach Wochen der Abstinenz in Destiny unterwegs gewesen. Beim Einloggen dachte ich schon, das ich sicherlich ewig auf ein Matchmacking warten werde, aber zu meiner Überraschung war der Turm voll und das PvP war ein Traum.
Ein Erlebnis sondergleichen SO muss PvP funktionieren!

Xur_geh_in_Rente!

😀

Mario

Ich verprügel sowieso jede Kiste weil ich kaum Exos bekomme xD

press o,o to evade

ahahaha!
made my day!

Xur_geh_in_Rente!

Die Rituale bei der Exokiste im 1er…:D Ja Ja da war der Bezug noch sehr emotional und Mystisch…aber jetzt da son heckmeck zu machen…ich bin da ziemlich emotionslos…für mich ist das einfach nur farmen und gut is…

Maxim G-Point

Also bei Caydes Schätzen mache ich immer noch das Ritual, ich gehe in die Hocke, schiesse drauf , dann öffne ich die Kiste.Seit dem ich das mache , habe ich keine Leeren Kisten mehr. hehe

Xur_geh_in_Rente!

Leere Kiste bei den Schatzkisten fand ich irgendwie lustig , so nach dem Motto ätschibätschi 😀 aber die Kohle spar ich mir schon lange und hol mir einfach Mods

WooTheHoo

Hach ja. Die liebe Kohle. Ich hab versehentlich meinen kompletten Glimmervorrat in Shader versenkt. Also nicht in Shader an sich sondern in deren Anwendung. Da ist mir erst aufgefallen, dass das “umlackieren” von Schiffen, Sparrows und Waffen ein ziemlich kostenintensiver Spaß ist. Somit paart man lustigerweise zwei beknackte Systeme: Shader zum verbrauchen und hohe Kosten für deren Anwendung. Auf der Rüstung ist es, seltsamerweise, nicht so teuer. XD

press o,o to evade

hehe, viel spaß beim glimmer farmen durch zerlegen von hässlichen, blauen (rare) shadern.
1 shader = 25 glimmer

Bone

oh man bitte borg mir den Typen der für dich den ganzen Tag Shader im Wert von 50 Glimmer pro Stück zerlegt:)

Xur_geh_in_Rente!

😀 die kriegt man glaub ich noch relativ billig, aber die Kollegen, die exos kaufen sollen um sie anschließend zu zerlegen, haben echt nen hohen Stundenlohn (;

Xur_geh_in_Rente!

😀 Da musste aufpassen, schiff und sparrow umlackieren ist sau teuer, die lass ich schön im Originallack…ist eh wertsteigernd wenn die noch im Originallack darstehen (;

Malcom2402

Unser Ritual sah immer so aus:
Alle eine Granate drauf 1 Minute Tanzen, zwei Raketen und dann aufmachen.
So habe ich immerhin mein erstes Hartes Licht bekommen ^^
Allerdings erst im 10ten Anlauf oder so. Also die Chance von 1 zu 10 ist qausi vorhanden ^^

Xur_geh_in_Rente!

Jupp seh ich ähnlich , nur das ich die Beine für meinen jäger noch nicht habe, ansonsten na ja, Xur ist ja auch noch da 😀

dh

Nunja, ich mochte das Infundiersystem, am besten war aber Version 2.0, wo man 1:1 infundieren konnte und nicht ggf. Werte tiefer als das Materialitem erhielt.
Natürlich ist das alles Ansichtssache, aber mir gefiel Destiny (Destiny 2 mit inbegriffen) zu TTK Zeiten am besten.

Chriz Zle

Mal im Ernst, wird man nicht schon zuviel mit Exos zugeworfen? Ist das wirklich das was Bungie vor hatte? Exos waren mal etwas besonderes, an eine lange und schwierige Quest gebunden die nur Random droppen konnte.
Heute nach 4 Wochen D2 hab ich schon fast jede Exo in der Sammlung und genau das nervt mich!

1. sind die meisten Exos nutzlos und 2. muss man dafür nicht wirklich etwas machen.

Warum wurde Destiny so in die Richtung “easy going” gedrückt? Weswegen konnte nicht einfach bei den Exos ein gewisser Aufwand beibehalten werden?

D2 macht mir sehr viel Spaß, keine Frage……aber es fühlt sich an wie Destiny 0.5 bei dem erst mit den DLC wirklich Umfang und Finesse rein kommt.
Irgendwie war mir dann das Hardcore Grinding von Vanilla Destiny 1 lieber, anstatt das man hier täglich wie im Ausverkauf alles nachgeworfen bekommt.

Hätten sie mal Schwierigkeitsgrade (wie damals bspw. bei Resident Evil) reingebaut. Einmal den typischen Destiny Grind Mode und dann halt den “ich hab keine Zeit zum zocken, will aber alles schnell haben”-Modus.

Frystrike

Ich kann Euch, wir haben alle Exos schon 20mal verstehen, aber sprecht doch bitte für Euch und nicht für die Allgemeinheit… Denn ICH habe noch nicht einmal annähernd alle Exos ich spiele seit release jeden Tag mindestens 2 Stunden. Freitag, Samstag, Sonntag dann scho um einige mehr meistens so 6 Stunden und hatte die Release Woche frei. Die Exo Drops (bis auf die aus Quests und der Story und Xur) Kann ich an einer Hand abzählen ich weiß sogar wo ich die bekommen habe. 2x mal Exo unter dem Leviathan, 2x aus einem heroischen event und 1x mal nach einem PvP match. Es freut mich sehr bzw. tut mir leid für Euch, dass ihr mit so viel Lootglück gesegnet seid. Andere aber definitv nicht. Ich kann hier nur für mich und vielleicht den ein oder anderen aus meinem Clan sprechen. Aber mit Exos werde ich nicht zugeschüttet…

denny

Same Story

Chriz Zle

Heißt also du hast sozusagen über 10 Exos in nur wenigen Wochen theoretisch abstauben können (deine 5 aufgezählten Exo Engramme, die Story bietet 3 Exo Waffen + 3 Exo Rüstungen und natürlich die 3 Exos aus den Quests.
Selbst das ist gegenüber D1 sehr viel.
Was ich mit meinem Post meine ist nicht das mir die Exos nur so um die Ohren fliegen, sondern das es zu viele “einfache” Möglichkeiten gibt sie zu bekommen.

SoNichtFreunde

“sondern das es zu viele “einfache” Möglichkeiten gibt sie zu bekommen”
Ich kann auch nicht über zu viele Exos klagen.
In D1 war es leichter da ran zu kommen, zum Beispiel im Schwarzen Garten.
In D2 habe ich jetzt nicht so viele Exos erhalten, aber wenn, dann kann ich meine Mutter verwetten, kommt eine Kaltherz raus (schon 4x bekommen) oder eine Graviton Lance.
Ich hätte gern mal den Helm für meinen Jäger für die Pistole… Oder eine bestimmte Brust für meinen Titan….

Xur_geh_in_Rente!

Das ist doch ganz ok, ich hab auch kein lootglück weil wenn bekomm ich immer das selbe raus 😀 Im gro0en und ganzen gehts um die Qualität der Exos. Bei den Wafen waren es z.B. schon die mein Namensvetter dabei hatte 😀 Bei den Rüstungen gibts eigentlich je nach char auch nur 2 oder 3 die Brauchbar sind. Von daher würde ich mich diesbezüglich überhaupt nicht stressen….Wenn du jetzt immer diesen bekackten Granatwerfer für den Spezialslot bei deiner Ausbeute rausbekommen hättest, dann würd ich was lootpech angeht nachvollziehen können..(;

cheater

bin voll deiner meinung!
bei mir ist das looten auch nicht auf meiner seite. exos dropen sooooooo selten bei mir und wenn eins dropt ist rahol ein arsch und giebt mir das gleiche was ich schon habe…

Xur_geh_in_Rente!

Destiny 0,5 hört sich gut an, das merke ich mir und werde es wohl in Zukunft in Kommentaren einbauen 😀

ItzOlii

Ich frage mich ja schon ein wenig was die Ansprüche von gewissen sind respektive ob ich einfach so ein droppech habe um noch nicht alles zu besitzen was ich in D2 erreichen will(verschiedene Sets für PvP/PvE jeweils perfekt gemoddet, alle Abenteuer um die Lore dahinter zu erfahren, alle Exos) usw. Davon habe ich trotz 164 Spielstunden nicht die hälfte erreicht.
Ich habe in den letzten 4 Wochen ne Menge gezockt aber langweillig ist mir (zum Glück) in D2 noch lange nicht.

Roccatmax

Danke für das poitive Kommentar. Denke genauso und höre hier immer viel zu viel sinnlosen Hate. Ich habe auch sehr viel Spaß und finde bei genügend Verbesserungsvorschlägen die auch ich habe, dass Destiny 2 ein großartiges Spiel ist und das es nix vergleichbares für mich gibt. Großartige Arbeit Bungie !

ItzOlii

Ja es ist sehr sehr viel Verbesserungspotenzial vorhanden. Allein schon was die Langzeitmotivation anbelangt.. dieser Problematik hätte man so einfach entgegenwirken können indem man Embleme für 25,50&100 mal Flawless oder Raidclears macht desweiteren Embleme und/oder Shader welche z.b an 10’00 Kopftreffer gekoppelt sind und noch vieles vieles mehr. Minimaler Aufwand jedoch eine enorme Langzeitmotivation.
Neben dieser Problematik gibt es noch zig weitere Punkte wo Bungie ansetzen muss.
Nichts desto trotz ist D2 für mich ein gelungenes Sequel und ich hab ne Menge Spass und freue mich möglichst oft über die gelungene Arbeit als mich (oft zu Recht) darüber aufzuregen wo Bungie es verkackt hat.
Ich geniesse das Spiel weiterhin in vollen Zügen mit den Möglichkeiten die es bietet und hoffe das Bungie clever genug ist zu erkennen das Patches welche die Spielmechanik anpassen mehr als nötig sind.
Denn aktuell ist der Millionenerfolg mit D2 zwar da jedoch wird das Spiel auf dem aktuellen Stand keine 3 Jahre lang attraktiv bleiben.

Roccatmax

Also den Punkt der Langzeitmotivation sehe ich eig garnicht gerade auf die Embleme bezogen. Wieviele machen den Raid denn Flawless und Embleme für Prestige Mode und Challenges kommen doch. Zudem muss meines erachtens an der reiner Spielmechanik überhaupt nix geändert werden denn die wird ja von allen Seiten aus mehr als gelobt. Und im aktuellen Stand brauch es auch nicht 3 Jahre motivieren sondern nur 3 Monate denn da kommt schon die erste Erweiterung und 3 Monate darauf die nächste. Vanilla Destiny hätte auch nicht 3 Jahre durchgehalten. Einfach Spaß am Spiel haben, den Raid perfektionieren und mit meinen Freunden und Mates in der Welt von Destiny zusammen großartige Momente erleben ist mir Motivation genug. 200+ Stunden sind bereits auf der Uhr und es ist mir kein bissl langweilig!

ItzOlii

Vorweg, meinte nicht Embleme für Flawless Runs im Raid sondern Embleme für eine gewisse Anzahl Flawless in Trials of Nine und verschiedenen Embleme für z.b 100 mal Calus legen usw. Sowas wäre für sehr viele Spieler ein Ansporn und nicht nur ein Emblem für den Prestige Mode wenn man ihn das erste mal geschafft hat;) Bin mir bewusst das meine FL welche zu 3/4 aus Destiny Veteranen besteht nicht für die gesamte Community repräsentativ ist jedoch würden sowas die meisten von denen feiern mit jenen wo ich darüber sprach und für die ist aktuell auch keine Wirkliche Langzeitmotivation vorhanden.

Mit der Spielmechanik meinte ich Mechaniken welche eben z.b die Langzeitmotivation beeinflussen wie sich das Level steigert und man zu max Gear kommt etc.
Und diese wird definitiv nicht von allen Seiten mehr als gelobt. Da lese ich massiv mehr Kritik als Lob-zu Recht.
Man könnte z.b ein Veteranen-Level bis lvl 1000 einführen wodurch sich die Stärke des chars kontinuierlich minimal steigert. Die Möglichkeiten wären riesig und hat Bungie ganz klar zu wenig gemacht.
Dabei verweise ich auf den Artikel aus den letzten Tagen zur Langzeitmotivation.
Wie eben die Shader in den Cashshop zu verpacken statt diese an Erfolge zu knüpfen.

Wie ich in meinem ersten Kommentar schrieb, mir ist auch noch nicht langweillig und ich mag D2 jedoch ist Bungie an einigen Orten arg am Ziel vorbeigeschossen. Nach 3 Jahren Erfahrung und der Aussage “Wir haben aus den 3 Jahren gelernt”; anscheinend doch nicht ganz so wie sie meinten.

Destiny Man

Sag mal, wie viel bekommst eigentlich von Bungie für solche Kommentare? ;-P

Roccatmax

Ich mach das ehrenamtlich. Für Love and Peace in der D2 Community e.V. ;D

Roccatmax

Aber jetzt im Ernst Leute es sind 300 Dollar pro Kommentar ! Lg

Visterface

Immer wieder dieser Gallaga-Raketenwerfer…
Kann mir jemand sagen warum der so besonders war? Was der für Perks hat?

Alexhunter

Der hatte zielsuchende Raketen die sich beim Aufprall in zusätzliche kleine (ebenfalls zielsuchende) Wolfsrudelgeschosse teilten. Enormer Damageoutput ^^

Visterface

Vielen Dank. Man kann wohl keinen Destiny 2 Artikel schreiben ohne diesen Raketenwerfer zu erwähnen. Jetzt weiß ich wenigstens was die Waffe kann.

Freeze

er war am Anfang einfach so stark, dass man Bossmechaniken ignorieren konnte und hat einfach alle Raketen die man hatte auf ihn geprügelt und die Sache war fertig

Maxim G-Point

“dieser Galaga-Raketenwerfer” , hat er nicht gesagt?!?!?!

Torchwood2000

Doch hat er!!!!! Teert und federt ihn!!!!

dh

Noch schlimmer: Wir zwingen ihn, die TO Shader zu tragen!

KingK

Eher die FWC Shader. Da würde selbst Pennywise die Flucht ergreifen xD

Frystrike

hat er

Maxim G-Point

Blasphemie!

firlefanz

Schleudert den Purschen zu Poden!

WooTheHoo

Karstiger Chelm! Ruft meinen General Chwanzus Longus!

firlefanz

Der kleine Chelm ist ein Widerporst… 😀

WooTheHoo

Und ein Chpalter!

firlefanz

(tiefe Stimme) ich glaube geraucht hat er auch

WooTheHoo

Jehova, Jehova! XD

firlefanz

Sind hier irgendwelche Frauen?!

firlefanz

Dafür wird er in einer Woche, in der Arena, Pären und Pestien gegenüberstehen!

Ok… ich gebs zu, für den musste ich nachgucken… :,D

WooTheHoo

Mir ist auch nicht mehr alles geläufig aber: Always look on the bright side of live!

pinopep

Der war was besonderes mit den Rudelgeschossen. Immenser Schaden, Zielsuchend. Viele Endbosse konnten ohne Skill mit roher Gewalt bewältigt werden. Ich hab den Raketenwerfer leider erst 2 Wochen bekommen bevor XUR Ihn auch mal verkauft hat.

HansWurschd

1 Woche vor Release quasi?

Maxim G-Point

Er meint im Year 3

HansWurschd

#facepalm

OT: Absolut nicht schlimm wenn ihr euch mit D1 nicht so krank auskennt wie einige von uns, die außer Destiny kein Leben haben. Aber dann tut auch nicht so.

In Y3 war das Hörnchen an ne Quest gebunden.

Wenn dann meint er das Ende von Y1.

Chriz Zle

“Gallaga-Raketenwerfer” o.O
Du weist schon das du dir wegen solch Aussagen direkt den Hass einer ganzen Destiny Nation zuziehen kannst? ^^
Wie kann man nur die einzig wahre Gjallarhorn so in den Dreck ziehen mit dem Namen 😀

swisslink_420

AKA die Goldene Brechstange ^^

press o,o to evade

da hat sich doch etwa eine sünde der vergangenheit mit in d2 eingeschlichen?!

warum heißt der wohl beste raki im spiel sins of the past?

so krass was der dem oger runterzieht… hab den im ersten raid bekommen, mein ganzer stolz. applaus, applaus hat mir zu wenig velocity, und das design gefällt mir auch nicht.

ach noch was, es gibt keinen gescheiten jäger mantel. ich selbst hab den ikarus-drifter-cape, der ist ganz passabel.

Xur_geh_in_Rente!

Der hat mich am Anfang knapp 400h Stunden gekostet und hatte dazu noch sowas von Glück…das war damals die Waffe dessen Namen man nicht aussprechen durfte…..schwer zu erklären wenn man die Zeit nicht miterlebt hat…

dh

Schon traurig, dass sich so kurz nach Release schon “solche” Artikel häufen. Bei TTK konnte man noch so lange über Geheimnisse, Exoquests etc. Dinge erfahren, der Raid war noch deutlich schwerer, kaum einer war vor dem ersten Eisenbanner auf max. LL. Und TTK war “nur” eine Erweiterung, hat aber mMn alles besser gemacht, bis auf ein eigenes Trialsset.

NeXoN_Skillcap

Jedes mal wenn ich D2 starte und mir nach 10 Minuten langweilig ist, werde ich wehmütig und möchte zum TTK Release zurück. Und dann starte ich D1 und spiele ein paar Strikes. #sadaboutit

Chriz Zle

Die Strikes dort sind aber zum großen Teil auch klasse. Klar gibts dort auch welche die nerven. Aber die in D2 sind irgendwie durch die Bank durch nervig. Und ich bin ansich hauptsächlich in D1 in Strikes unterwegs gewesen.

Mike Cawley

Bin Skeptisch werde es aber heute abend mal ausprobieren!

Maxim G-Point

Ich muss was beichten…Ich schleudere die Kisten auch ständig durch die Gegend.Habe aus den Event Kisten auch öfters Exotic Plus Legy bekommen.Aber 2 Exos glaube noch nie.:)

Marc R.

Ich habe jetzt schon mehrmals selber mitbekommen, wie die Truhen weggeschlagen wurden. Aber keiner hat dabei ein Exo-Engramm erhalten. Einmal hat einer sie sogar eine Klippe hinunter gestoßen bevor irgendwer sonst sie öffnen konnte (dass ich dann beim nächsten Event doppelten Loot erhalten haben soll kann ich nicht bestätigen, da bekam ich nur EIN blaues Item + Glimmer).

dh

Wenn man Kisten so verliert, müsste der Loot in der Post landen. Während dem Fraktionsevent war ich so drinne im Eventfarmen, dass ich mal ne Kiste nicht mitgenommen hab. Mein Exo lag dann in der Post.
Hey, könnte auch nen Artikel wert sein, garantierter Exoloot.????????????????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

131
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x