Destiny 2: Spieler erreichen Leuchtturm, heiligen Ort des PvP – Das erwartete sie dort

Bei Destiny 2 sind die Trials of Osiris wieder aktiv. Wer einen makellosen Run hinlegt, kann zum Leuchtturm gelangen, dem Lighthouse. Das ist das Ziel der Träume für PvP-Spieler. Wie sieht es da aus und was ist die Belohnung für so viel Skill?

Was ist der Leuchtturm? In Destiny 1 war „der Leuchtturm“ ein Ort auf dem Merkur, zu dem Spieler gelangten, die makellos spielten. Die mussten am Ende 7 Siege und 0 Niederlagen auf ihrem Zettel stehen haben, dann konnten sie zu diesem Ort fliegen. Der Leuchtturm diente in Destiny als eine Art exklusiver Privat-Club für die besten PvP-Spieler.

Der Leuchtturm war ein fast mythischer Ort in Destiny: Normalsterbliche Spieler träumten davon, ihn zu erreichen. Eine Gruppe von Freunden ermöglichte es, ihrem sterbenden Kumpel einmal den Leuchtturm zu sehen und erfüllten ihm damit seinen letzten Wunsch.

destiny-trials-merkur

In Destiny 2 starteten am Freitag erneut die Trials of Osiris und es dauerte nicht lange, bis die ersten Spieler ihren Fuß auf den heiligen PvP-Boden setzten.

Wer war zuerst dort? Bungie hat bislang niemanden dafür ausgerufen, der erste in Destiny 2 zu sein, der es ins Lighthouse geschafft hat. Aber der Twitch-Streamer Grenadier Jake war zumindest früh dran. Fans beanspruchen den Titel für ihn und seine Crew. Der Streamer schaffte einen makellosen Run und besuchte dann den Leuchtturm.

So sieht es auf dem Leuchtturm in Destiny 2 aus: Es ist eine imposante Kulisse auf dem Merkur mit einer Truhe am Ende, an der Saint-14 lässig herumlungert.

Die Kulisse wird als „Beeindruckend“ gelobt. In einem Twitch-Clip weiter unten kann man die Location bewundern.

Wie sieht es mit Belohnungen aus? Als Grenadier Jake die Truhe öffnete, regnen ihm einige Materialien (Ascendant Shards) und Embleme entgegen. Es gibt auch einen besonderen Sparrow und ein Stück von der „Pinnacle Trial Armor“, der besonderen Rüstung.

Dazu lässt die Truhe ein Emblem springen, das die Rüstung zum Leuchten bringen soll.

Loot wird kritisch diskutiert – nicht exklusiv genug

So wird der Loot diskutiert: Mittlerweile gibt es bereits Diskussionen um den Loot der Trials. Der Loot wird eher negativ gesehen. Makellose Runs bräuchten auch „makellosen Loot“, heißt es in einem Thread auf reddit – den sieht man offenbar nicht gegeben.

Das Highlight ist für viele die Rüstung, die es dort gibt. Die soll man aber, laut Bungie, auch anders erhalten können: Die Belohnungen der Trials würden wöchentlich rotieren. Man müsse nicht „makellos“ schaffen, um die Rüstung zu erhalten, sagte Community-Manager Cozmo auf reddit.

Trials-loot

Kritisiert wird, dass besondere Waffen fehlen. In früheren Ausgaben der Trials gab es, legendäre Waffen mit Elementar-Schaden: die Adept-Waffen. Die winken diesmal nicht als besondere Belohnung. Ohne die scheint den PvP-Cracks was zu fehlen.

Eine andere Nicht-Besonderheit des Leuchtturms ist es nun, dass man ihn nur besuchen kann, bis man die Truhe geöffnet hat. Man kann das Lighthouse nicht wiederholt besuchen, wenn man es einmal verlassen hat, sondern muss dann bis zur nächsten Woche und zum nächsten makellosen Run warten.

Auch das wird kritisiert: Der Leuchtturm sollte ein Social-Space für die PvP-Elite sein, so eine Art VIP-Lounge und ihnen die ganze Woche zur Verfügung stehen. Offenbar fühlt sich die PvP-Elite von Destiny 2 im Moment nicht genug belohnt.

Quelle(n): gamerant, reddit, reddit (Bungie zu Rüstung)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
AUT Anti Typ // Belcl Patrick

Natürlich wird der Loot kritisiert aber das sollte bei Bungie auch niemanden wundern.. eine D1 1:1 Klon zurückzubringen, aber mit weniger Rüstung und Waffen als das kopierte Original?
Hätte man auch selbst draufkommen können dass das kritisiert wird

Vorallem wenn man bedenkt das sie dafür 1 1/2 Jahre gebraucht haben

in D1 gab es:
-) Rindenblindheit – Set
-) Geflügelte Sonne – Set
-) Parias – Set (makellos)
-) Löwen/Skarabäus/Kobra – Wache – Set
-) Ornamente für o.g. Set (makellos)

-) + zu jedem dieser Sets jeweils 1 Waffen in Primary und Spezial Slot (keine Ahnung ob schwere auch) ++ eine Adept version für Makellos

also viel Fantasie braucht man da nicht um zu verstehen warum die Spieler über den Loot nicht jubeln und Bungie mit Konfetti bescheißt …

und bevor ichs vergesse… die definitv geilsten shader (außer Kingsfall hardmode) und Embleme gabs mMn bei ToO

joa GG wiedermal an der Stelle Bungo 👍🏻

Compadre

Wow, Bungie hat es im 3. Jahr nach Release von Destiny 2 geschafft, eine Aktivität zu bringen, die bereits in Destiny 1 vorhanden war. Bezeichnenderweise ließ Bungie die Aktivität auch noch auf einer Map stattfinden, die seit 2014 (oder kam die Map erst 2015 ins Spiel?) bei Destiny 1 im Spiel war. Das checkt Bungie wohl selbst nicht, wie sehr sie damit ihr eigenes Spiel sinnbildlich abwerten.

Und auf der anderen Seite zeigt es recht schön, dass sich Entwickler mittlerweile ziemlich viel erlauben können.

Alfred

Das Bungie sich derzeit nicht mit Innovationen überschlägt, lässt sich nicht abstreiten. Aber die Trials werden seit Beginn von D2 in dieser Form gefordert, sich jetzt darüber zu beschweren passt mal überhaupt nicht. Ich beziehe mich hierbei lediglich auf den Modus, der Loot hätte durchaus besser ausfallen können.

Compadre

Weder beschwere ich mich hier über irgendwas, noch habe ich für Destiny 2 irgendwas „gefordert“. Ich spiele Destiny 2 nun seit über zwei Jahren nicht mehr und verfolge lediglich die News ab und an noch.

Es ist meiner Meinung nach ziemlich irrsinnig, dass man Destiny 2 in einem Zustand releast, der weit von einem fertigen Spiel entfernt ist und man dann über kostenpflichtige Erweiterungen Spielmechaniken (bspw. Stats auf Rüstungen) oder Inhalte (wie hier jetzt die Trials) ins Spiel bringt, die Destiny 2 lediglich an das Niveau annähern, auf dem Destiny 1 war.

Und zu Destiny 3 streichen wir dann wieder alles und bringen Destiny 3 dann in drei Jahren über kostenpflichtige Inhalte auf das Niveau, auf dem Destiny 2 aktuell ist? Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, aber scheint mittlerweile eben so zu laufen. Sieht man jährlich beim neuen FIFA, welches oftmals lediglich ein Grafikupdate darstellt und sich die Gamer fast darum streiten, endlich wieder ihr FUT Team von vorne mit Echtgeld zusammenstellen zu dürfen.

Kevko Bankz

Nein die Trials wurden in der Form gefordert, wie sie auch in D1 war. Das ist nicht der Fall…….. Also passt das schon

Alfred

Der einzige Unterschied ist die zeitliche Begrenzung einer Runde mit der Zoneneinnahme, wüsste nicht, dass das in D1 auch war, ansonsten ist der Modus komplett identisch.

Kevko Bankz

Nope gibt etliche Änderungen:
-keine special ammo crates
-Heavy spawnt mittig für eine Person und nicht für beide Teams für jeden, der nah dran steht
-Heavy kommt alle 4 Runden und kann somit mehrmals pro Match kommen, in D1 war es sobald jemand 3 Punkte hatte
-wenn die Zone nicht eingenommen wird, wird dein Bildschirm schwarz ( Zone gabs auch in D1……..)
-es gibt Token
-die Spawns wechseln mit jeder Runde ( zum Glück )
-das komplette Ticket System wurde geändert ( wurde allerdings verbessert mMn.)

Mehr fällt mir jetzt auf anhieb nicht ein, aber ich mein da war noch was…….
Aber ja ist komplett identisch.

Alfred

Die Heavy- und Spezialmuni-Versorgung ist halt generell in D2 so geregelt, das war nicht zu erwarten, dass das für die Trials angefasst wird. Der Rest wirkt sich nicht wirklich auf das Spielerlebnis aus. Aber sehr gut, konntest Recht behalten.

Kevko Bankz

Geht…… in Quickplay bekommt auch jeder die Muni, hätten einfach 2 Boxen pro Seite spawnen lassen sollen, aber es wurde halt einfach Eliminierung kopiert und nicht an Trials angepasst. Das mit der Spezial hatte ich mir auch vorher gedacht, aber weil gesagt wurde es wird wie in D1, hatte ich Hoffnung.

Aber vom Spielerlebnis ist es echt fast identisch. Teilweise wurden Sachen ja sogar verbessert, wie bei dem Ticket oder den Spawns zum Beispiel.
Danke fürs Recht geben, bedeutet mir viel 😂 kappa

Alfred

Haben sich bezüglich der Muni-Versorgung halt an den „kompetitiven“ Modi orientiert, irgendwas is ja immer, is halt Bungie :hmm: .
PS: Bitte, gerne 😉

Mausermaus

Bis wann laufen denn nun die Trials?

berndguggi

Bin schon gespannt wie die Diskussionen über Trials in 2 Monaten ablaufen.

Chris

Also wenn das mit dem dauergespraye von Hard Light weiter geht, spiele ich trials nicht mehr. Das kotzt an, dass immer wieder so eine ekelhafte Spielweise gefördert wird. Ständig laggen gegner und fallen nicht um.

Schallski

Es hieß in D1 nicht umsonst Lagsiris und D2 ist es genauso 👎

Chris

Ja sorry, wenn ich eine Nova Bombe setze und der Arkusakrobat bekommt nur 5 dmg und rennt dann durch das Feld Nova Bombe und wird gleichzeitig von 2 direkt mit Hartes Licht voll geschossen und ist trz noch half life… sowas muss man nicht verstehen oder? Vor allem wir sind am Gewinnen und urplötzlich fliegt ein Teammate fast aus der Lobby 2x und wird in der jeweiligen Runde einfach vom Game gekillt.

CptFellwurst

Ich finde es ehrlich gesagt schade aber konsequent von Bungie mehr zu verkacken als zu richten.
Bin kein pvp Spieler aber hätte mich gefreut wenn die Spieler wieder etwas bekommen hätten was die Server im allgemeinen füllt und die Stimmung in der Community hebt.
Die 10€ für Saison 9 sind auf jeden Fall meine letzte Fehlinvestition in destiny 2 gewesen.
Es gibt für mich zwar noch viel zu tun aber das motiviert auch nicht mehr wirklich wenn man bedenkt wie unglaublich wenig Liebe Destiny 2 seitens Bungie noch bekommt.

Die sind schon woanders….

Dr4xter

Ich finde es gut das es keine exklusiven Waffen bei Flawless gibt. Durch solche Waffen bekommen Spieler Vorteile gegenüber denen die diese nicht besitzen. Auch im normalen PvP. Wen es nach mir gehen würde währen bei den Trials auch alle Exotics, Mods freigeschaltet. Artefakt sowieso aus. Chancengleichheit für alle. Skill / Taktik / Aiming.

Marco Kuhlmann

Dann würde es kaum einer noch spielen, wenn plötzlich aus einem itembasierten PvP plötzlich ein skillbasiertes PvP werden sollte. 😉

Marki Wolle

Die Stimmung der Community ist also zusammengefasst: Modus an sich ist gut, das „Feeling“ ist da, Belohnungen für Neue Spieler Mittel bis Gut, für Veteranen eher Mau, gerade ohne Waffenvielfalt und NUR eine Rüstung, dann noch der Ärger über 1,5 Jahre nur für eine 1 zu 1 Kopie, und im Nacken sitzt der Corona Virus……..

Puh also für mich hört sich das sehr schwitzig an^^ Bungie hat mit biegen und brechen den alten Modus 1zu1 in D2 gedrückt bekommen, nun fehlt eben noch der entsprechende Loot.

Ich verstehe sowieso nicht warum sich Bungie so vehement gegen z.B. Elementar Primärwaffen stemmt🤷‍♂️ Oder mal wieder ein paar neue Perks in den Waffenpool zu streuen….

Als Fazit bleibt mir nur zu sagen, sollte Bungie nicht an ein Destiny 3 oder irgend ein anderes Projekt arbeiten, ist die erbrachte Leistung schon sehr sehr Mau.

Trotzdem machen die Trials natürlich den meisten Laune, natürlich ist und bleibt es eine Schmach für Bungie^^ hat man sich mit D2 eben total verzettelt.

Burak A.

Zum Punkt Elementar-Primärwaffen:
Die sind schon im Spiel, ausrüstbar im zweiten Slot, Energie.
Und als zusätzliche Option kann man im Kinetik-Slot Waffen mit Osmose führen.

Marki Wolle

Ich meinte schon auch noch einige für den Primär Slot rausbringen, oder eben ganz andere Ideen, es gibt unendlich Möglichkeiten^^

Hans Dornauer

es gibt keinen primär slot!
es gibt einen kinetik und einen elementar slot in beiden slots gibt es primär und sekundär waffen welchen sinn hätte es den in einen kinetik slot energie waffen zu stecken?

prinzipiell würde es reichen wenn man waffen und rüstungsskins exklusiv für flawless runs geben würde

Marki Wolle

Immer diese D2 Onlys😅 Veteranen hätten gewusst was ich meine^^

Hans Dornauer

ich spiele seit der destiny 1 alpha auf der ps4🤦🏻‍♂️

Marki Wolle

Na dann ist ja gut, dann weißt du ja wovon ich sprach😉

Roland

Sie hätten die Elemente bei den spezialwaffen lassen sollen, das war der größte Fehler der Basics von D2.
Dadurch sank auch der Schwierigkeitsgrad im PvE immens

Felwinters Elite

Der extra perk boost auf Waffen stats als letzter lebender auf flawless exklusiv Packen als Zusatz Perk . Dazu Waffen anderes Design schon lohnt sich das . Pd9 Rüstung in den Standard Pool und die alte flawless Rüstung exklusiv lassen . Sparrow und Geist juckt doch eh keinen da die Inflation des Everversum nicht mehr aufzuhalten sind

Millerntorian

Mal so am Rande Marki…Elementar auf Kinetik ist doch schon. Einfach ’ne Wumme mit dem Perk „Osmose“…also ich habe da selber Top-Erfahrung mit gemacht. Wurde aber auch schon erwähnt.

Das nichtsdestotrotz der Modus an sich (Trials) noch ein wenig Anpassungen bedarf, versteht sich leider wieder mal von selbst. Man kennt das ja mittlerweile; bei vielen neuen (alten!) Implementierungen ist ja bekanntermaßen Luft nach oben. Würde mich nicht wundern, wenn da die nächste Zeit mal ein Patch kommt (Oder auch mal ganz was Verrücktes; vorgegebene auszuwählende Waffen, damit man wirklich mal das spielerische Können bewerten könnte). Denn ich habe mir am WE mal ein paar Runden angeschaut…ok, 3 min. interessant, weil ich eigentlich nur Hardlight & Co. Geblitze gepaart mit Rumgehocke sah.

Ansonsten; wenn ich so etwas wie VIP-Bereich oder ähnliches lese, liege ich eigentlich in Bezug auf ein Daddel-Spiel immer lachend am Boden. Aber hey; nur zu. Bitte direkt mit einbauen, es würde mir das Herz brechen, wenn man nicht irgendwo den kleinen virtuellen Piepmatz vergleichen könnte. Aber dies soll nun bitte nicht allgemein gültig sein, bekanntermaßen interessiere ich mich nur nicht im Geringsten für Ehrfurchtsvolles-auf-den-Boden-niederwerfen, weil irgendjemand den Controller richtig rum halten könnte.

Bei der Gelegenheit…sollte da nicht mal was an der Performance gedreht werden? Oder wurden die ewig langen Anflugzeiten jetzt durch Blackscreens ersetzt? Ab Samstag Morgen (ca. 05:30 Uhr) war’s ’ne Katastrophe. Schön ist auch, dass bei korrekter Abmeldung auf PS4 Destiny gleich mal einen Fehlermeldung auswirft. Tja, das kommt wohl davon, dass man alle drei Monate meint, man müsste irgendwelche halbgaren Entwicklungsstufen auf den Markt schmeissen. Bedauerlich.

Scofield

Gernadier jake ist so ein trottel. Woher will er wissen, dass er der erste war? Vllt der erste größere streamer. Aber der erste generell? Kann er gar nicht wissen solange es bungie nicht bestätigt.

Der flawless loot existiert im Prinzip nur über das, bzw. die beiden embleme. Das eine bekommt man flawless safe das andere meine ich random.

Die Rüstungen kann man auch mit den token beim saint bekommen, ebenso die Waffen. Meistens kommen da zwar waffen raus aber ab und zu auch die wöchentlichen Rüstungsteile.

Bedeutet, flawless ist nur daran zu erkennen, welches emblem man trägt. Die Rüstungen leuchten zwar auch in unterschiedlichen Farben, je nach emblem aber wenn das wieder weggehen sollte, nachdem weekly reset, dann sieht man nur am emblem wer flawless war.

Ziemlich wenig.

Lightningsoul

Trials Reports hat es getrackt und vor ihm war lediglich ein Team von Cheatern (100% Headshotquote). Von daher, darf er es schon für sich beanspruchen. Auch, wenn man natürlich nie sagen kann, dass solche Seiten 100% korrekt funktionieren. Siehe z.B. Destinytracker:
https://destinytracker.com/destiny-2/profile/steam/lightningsoul/overview
laut denen hab ich 105 ToO Matches mit 2 Siegen und 33 Kills 😀

Scofield

Siehste aber genau solche seiten sollte er dann halt als quelle nennen. Die streamer meinen immer „wenn ich als erster streamer es geschafft habe, dann bin ich worlds first“.

Lightningsoul

Also so wie ich das mitbekommen habe, wurde ihm relativ schnell zugetragen, dass sein Team das legitime World’s First bei ToO inne hat:
https://twitter.com/TrialsReport/status/1238567018691022848

Anbyx

fyi, Bungie hatte Gernader Jake n paar Minuten danach gratuliert 😉

Antester

Bungie hat es nicht mal geschafft Spitzen/Ritualwaffen für diese Season zu bauen, und jetzt erwartet jemand besondere Waffen in Trails? Nee ist klar. 😆

Starthilfer

Trials of Garbage triffts noch am ehesten 😛

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

35
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x